Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 76 bis 93 von 93

Thema: Wolfen 2018:

  1. #76
    Mitglied Avatar von Tilberg
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Berlin - Rote Insel
    Beiträge
    6.749
    Zitat Zitat von CHOUETTE Beitrag anzeigen
    Erzähl mal. Konnte dieses Jahr leider nicht dabei sein.
    Historisch: Die 2 seltensten Mosaikhefte überhaupt befanden sich in einem Raum und wurden getauscht. Beide konnte man live sehen (und kurz zart berühren). Das arabische Heft durften wir ja schon vor ein paar Jahren bewundern, nun also auch das Testheft. Es war, als ob in diesem Moment ein Lichtstrahl vom Himmel auf die Erde fiel und die Szene und die Herzen der Anwesenden magisch erleuchtete. Weitere historische Momente waren der Beitritt des Vorsitzenden des Neubrandenburger Mosaik- und Comicclubs zum MosaPedia e.V. nach einer Dekade des Sträubens und der zweite Besuch einer Mosaik-Börse durch L N Muhr nach einem Vierteljahrhundert.

    Glänzende Augen: beim nächsten Vorhaben der Bauersleute - Modellnachbau des Dogenpalastes. Zunächst nur als Ansichtsstück zu sehen, nächstes Jahr auf Vorbestellung hin zu erwerben.

    Spannende Projekte: Der Macher der Digedags-Zeichentrickserie war wie angekündigt beim Stammtisch und hat die Hintergründe des Projekts erklärt. Beim MP-Vereinstreffen haben wir neue Jahresgabenideen besprochen, darunter eine wirklich elektrisierende.

    Glauben ans Gute im Menschen: Hatte vor ein paar Wochen eine unvollständige, arg zerfledderte Digedags-Heftesammlung geschenkt bekommen und mit meiner eigenen abgeglichen, d.h. noch nicht in meiner Sammlung vorhandene Hefte eingegliedert und ggf. schechte Hefte durch bessere Exemplare ersetzt. Alles was danach übrig blieb, habe ich Gräbert geschenkt; es waren teilweise recht alte Hefte, aber halt in nicht besonders gutem Zustand. Ich hatte völlig vergessen, die Hefte auf Beilagen zu filzen. Bei den Sachen, die ich Gräbert überließ, waren aber teilweise sehr seltene Beilagen dabei. Er konnte sie zügig und zu schönen Preisen verkaufen. Auf der Börse hat er mir das gesagt und mich nachträglich & unerzwungen am Gewinn beteiligt. Er hätte nichts sagen müssen, aber hätte sich nicht wohl gefühlt, wenn er nur dank meiner Unerfahrenheit/Dummheit einen solchen Reibach gemacht hätte.
    Geändert von Tilberg (11.11.2018 um 14:48 Uhr)
    "Wir pfeifen immer noch darauf, wenn es der Story dienlich ist!"
    Bhur am 12.9.2016

    "Die MosaPedia - das dufte Mosaik-Lexikon im Internet!"
    Nietzsche am 3.1.1889

  2. #77
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    6.481
    Danke für die erhellenden Worte. Wirklich schön.
    Das mit der Zeichentrickserie interessiert mich natürlich. Kannst du da im entsprechenden Forum was dazu schreiben?
    Und zu den neuen Projekten der MP? Das natürlich auch im entsprechenden Forum.
    Und am 365. Tag erhob er sein Glas und sagte in seinem feierlichsten Ton: "Darauf wollen wir trinken - dass es nicht noch besser wird!"

  3. #78
    Moderator Comicgarten Leipzig
    Registriert seit
    06.2018
    Beiträge
    59
    Zitat Zitat von CHOUETTE Beitrag anzeigen
    Danke, Bastos.
    Ich muss da wohl selber noch mal drauf eingehen.

    Ich fürchte, hier hast du wirklich was niocht verstanden. Vielleicht liegt es an mir und ich habe mich undeutlich ausgedrückt. Deswegen jetzt noch mal ausführlicher:
    Jeder Zeichner hat seinen eigenen Stil. Mittlerweile bin ich lange genug dabei, um die meisten dieser Stile auseinanderhalten zu können. So sind Pasdas Figuren grundsätzlich anatomisch im Kopfbereich stark überproportioniert, Sally Lins Figuren sind vor allem im Gesicht ein wenig abstrakter gehalten als bei anderen Zeichnern, Nils Bülow stattet seine Figuren sehr häufig mit ausgeprägten Ohren und übermäßig dicken Bäuchen aus, Uli Nietzsches Figuren haben jeweils sehr große Münder und Augen.
    Thomas Schiewer lass ich mal raus, weil der fast nur noch die Faxe zeichnet.
    Das sind die persönlichen Stile der Zeichner. Das ist um Gottes Willen nichts Schlechtes! Aber jede der Figuren ist eben mehr oder weniger im Funny-Comic-Stil abstahiert. Für einen Semi-Funny, wie das Mosaik nun mal ist, ist das auch völlig in Ordnung.

    Clemens Eckerts Figuren haben von all den Genannten die meiste Ähnlichkeit mit realen Figuren. Mitunter passen sie in einen francobeligischen Abenteuercomic. Sie sind weniger überzeichnet als die Figuren der anderen. Weniger "spaßig" anzuschauen. Das ist es, was ich mit "Ernsthaftigkeit" meine, die diese Figuren ausstrahlen.
    Vergleiche vielleicht mal die Figuren Boches, Winkler-Wittigs oder auch Rietschels. Die besaßen ebenfalls weniger comichafte Abstraktionen als die heutigen Figuren. Ich habe solche Figuren jedenfalls lange vermisst und mich über Eckerts Zeichnungen deshalb gefreut. Inwiefern diese These jetzt "gewagt" sein soll, weiß ich wirklich nicht.

    Ok, daraufhin hab ich es jetzt verstanden. Danke für die Erläuterung, war bei mir tatsächlich anders angekommen. Aber es ist doch schön, wenn das so klargestellt wird. Ist mir tausend Mal lieber als in einem Zweizeiler geohrwatschelt zu werden.

  4. #79
    Mitglied Avatar von Tilberg
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Berlin - Rote Insel
    Beiträge
    6.749
    Die rhetorischen Watschen hatteste dir aber auch redlich verdient ...
    "Wir pfeifen immer noch darauf, wenn es der Story dienlich ist!"
    Bhur am 12.9.2016

    "Die MosaPedia - das dufte Mosaik-Lexikon im Internet!"
    Nietzsche am 3.1.1889

  5. #80
    Moderator Comicgarten Leipzig
    Registriert seit
    06.2018
    Beiträge
    59
    Zitat Zitat von Tilberg Beitrag anzeigen
    Die rhetorischen Watschen hatteste dir aber auch redlich verdient ...
    Wahrscheinlich. Kann ich manchmal auch gut gebrauchen .

  6. #81
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    6.481
    Alles gut!
    Und am 365. Tag erhob er sein Glas und sagte in seinem feierlichsten Ton: "Darauf wollen wir trinken - dass es nicht noch besser wird!"

  7. #82
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    18.598
    Noch ein paar Fotos, diesmal geschossen von Marion Jagst:






  8. #83
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    6.481
    Ich muss übrigens noch ein Kompliment an Tilberg loswerden. Wie man in Bild 2 des Beitrags #82 eindrucksvoll sieht, harmonieren die quergestapelten Bücher hervorragend mit den Querstreifen des Pullis. Das muss man erst mal hinkriegen!
    Und am 365. Tag erhob er sein Glas und sagte in seinem feierlichsten Ton: "Darauf wollen wir trinken - dass es nicht noch besser wird!"

  9. #84
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    18.598
    Man beachte auch Micha Hebestreits kariertes Hemd, welches auf feinste Weise mit dem im Karo dargebotenen Mosaiker harmoniert.

  10. #85
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    18.598
    Von facebook:

    "Nanu, wen haben wir denn da?!
    Auf dem Weg nach Wolfen zur MOSAIK-Börse sind Mechthild und Sally auf dieses unglaublich niedliche Lama gestoßen."


  11. #86
    @thowi,
    also für mich sieht es eher so aus, als würde da ein durchschnittliches Standard-Lama die beiden unglaublich lustigen und niedlichen Mosaikfreundinnen Mechthild und Sally auf dem Weg zur Börse begleiten wollen.
    Es grüsst
    Uhrviech aus Passow, wo die Digedags ein Zuhause haben

  12. #87
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    18.598
    Mitteldeutsche Zeitung heute:


  13. #88
    Moderator Comicgarten Leipzig
    Registriert seit
    06.2018
    Beiträge
    59
    Zitat Zitat von thowiLEIPZIG Beitrag anzeigen
    Von facebook:

    "Nanu, wen haben wir denn da?!
    Auf dem Weg nach Wolfen zur MOSAIK-Börse sind Mechthild und Sally auf dieses unglaublich niedliche Lama gestoßen."

    Alle drei süß :-)

  14. #89
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    18.598
    Der in Tierdingen nicht unkundige Pegasau musste uns auf Facebook jedoch darauf hinweisen, dass das kein Lama, sondern ein Alpaka sei. Gottseidank, dass sich wenigstens EINER auskennt...

  15. #90
    Moderator Comicgarten Leipzig
    Registriert seit
    06.2018
    Beiträge
    59
    Zitat Zitat von thowiLEIPZIG Beitrag anzeigen
    Der in Tierdingen nicht unkundige Pegasau musste uns auf Facebook jedoch darauf hinweisen, dass das kein Lama, sondern ein Alpaka sei. Gottseidank, dass sich wenigstens EINER auskennt...
    Gut, auch das Alpaka ist süß. ;-)

  16. #91
    Mitglied Avatar von Tilberg
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Berlin - Rote Insel
    Beiträge
    6.749
    Zitat Zitat von CHOUETTE Beitrag anzeigen
    Ich muss übrigens noch ein Kompliment an Tilberg loswerden. Wie man in Bild 2 des Beitrags #82 eindrucksvoll sieht, harmonieren die quergestapelten Bücher hervorragend mit den Querstreifen des Pullis. Das muss man erst mal hinkriegen!
    War auch nicht einfach! Schließlich funktionierte dieses Trompe-l’œil nur bei einer speziellen Bindevariante und Einbandgestaltung. Zu der mußte ich die anderen MosaPedianer ja erst überreden, ohne daß sie Verdacht schöpften. Das gefällige Drapieren der Bücher, das augenfällige Posieren im entsprechenden Winkel dahinter und die subtile Bezirzung Marions, auf daß sie im passenden Moment abdrücke, waren dagegen pille-palle.
    "Wir pfeifen immer noch darauf, wenn es der Story dienlich ist!"
    Bhur am 12.9.2016

    "Die MosaPedia - das dufte Mosaik-Lexikon im Internet!"
    Nietzsche am 3.1.1889

  17. #92
    Moderator Comicgarten Leipzig
    Registriert seit
    06.2018
    Beiträge
    59
    Zitat Zitat von CHOUETTE Beitrag anzeigen
    Ich muss übrigens noch ein Kompliment an Tilberg loswerden. Wie man in Bild 2 des Beitrags #82 eindrucksvoll sieht, harmonieren die quergestapelten Bücher hervorragend mit den Querstreifen des Pullis. Das muss man erst mal hinkriegen!
    Wenn wir schon bei Komplimenten sind, auch wenn das vorgige humorvoller Art war. Ich fand die Mosapedia- "Jahreshauptversammlung" übrigens ganz spannend und möchte Tilberg und Robert , aber auch den anderen Beteiligten für ihre Arbeit danken. Seid Ihr denn mit Marions Sohn überein gekommen wegen der Programmiererei?
    Ste

  18. #93
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    6.481
    Zitat Zitat von Tilberg Beitrag anzeigen
    War auch nicht einfach! Schließlich funktionierte dieses Trompe-l’œil nur bei einer speziellen Bindevariante und Einbandgestaltung. Zu der mußte ich die anderen MosaPedianer ja erst überreden, ohne daß sie Verdacht schöpften. Das gefällige Drapieren der Bücher, das augenfällige Posieren im entsprechenden Winkel dahinter und die subtile Bezirzung Marions, auf daß sie im passenden Moment abdrücke, waren dagegen pille-palle.
    Ganz hervorragend gelöst! Ich musste zweimal hinsehen, um festzustellen, dass du die beiden aufrecht stehenden Bände gegen einen Stapel gelehnt hattest und nicht gegen deinen Bauch.
    Und am 365. Tag erhob er sein Glas und sagte in seinem feierlichsten Ton: "Darauf wollen wir trinken - dass es nicht noch besser wird!"

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •