Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1

    Das Konzil der Bäume

    Splitter muss sich geirrt haben. Ich möchte nicht glauben, dass es sich hier tatsächlich um einen Einzelband handeln soll. Aus so einem Stoff macht Bec locker drei Zyklen.

    Das Duo Boisserie/Bara ist mein neues Dreamteam. Die beiden Helden Kasimir Duprey und Artemis Hartcourt sind hinreißend und erinnern mich ein wenig an John Steed und Emma Peel. Die Geschichte hat alle Zutaten, die es für eine gute, äußerst kurzweilige Unterhaltung braucht: Horrorelemete, ein Schuss Mystery, eine Menge Humor und ein paar schräge Einfälle. Die staatliche Organisation, für die unsere beiden Protagonisten arbeiten, heißt hier "Öffentliches Ministerium für Privatangelegenheiten"! Großartiger Einfall! Mehr Hintergründiger Humor geht nicht.

    Die Zeichnungen erinnern mich an Barbucci oder Crisse. Ausdrucksstarke Figuren und Gesichter. Starke Darstellung der Gebäude und Innenarchitektur. Alles genau nach meinem Geschmack.

    Mit Steampunk hat das entgegen der Ankündigung aber nur wenig zu tun. Die einzige Maschine, die zu sehen ist, spielt zwar eine zentrale Rolle, ist aber eher klein und auch nur in einem Panel abgebildet. Unabhängig davon ist der Band aber uneingeschränkt empfehlenswert. Hoffentlich findet er regen Anklang und stößt auf so große Resonanz, dass doch noch Fortsetzungen folgen werden!

  2. #2
    Mitglied Avatar von Gagel
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Emschermünde
    Beiträge
    762
    Meine volle Zustimmung.
    Und das letzte Panel lässt hoffen, dass die beiden Agenten nur eine kleine Auszeit nehmen.

  3. #3
    Schön, dass ich nicht der Einzige bin, der den Band gelesen hat

  4. #4
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.381
    Schön, dass du so fleißig Rezensionen schreibst. Das hilft einen Überblick zu behalten. Danke.

  5. #5
    Danke für das Lob, die Schreibaktivität ist aber auch ein wenig meinem Urlaub geschuldet.

  6. #6
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.381
    Zitat Zitat von Zardoz Beitrag anzeigen
    Danke für das Lob, die Schreibaktivität ist aber auch ein wenig meinem Urlaub geschuldet.
    Ich lese gerade wieder durch meine Sammlung, aktuell Invincible, deshalb verliere ich dann den Überblick und weiß nicht was aktuell gut ist.
    Da ich zu wenig Zeit und Geld habe ist das ein Muss, habe tatsächlich noch einige Sachen die ich beenden will, aber gerade so Omnibusschinken kann man nicht an Stück lesen. Nach 30 Heften Green Lantern muss mal Abwechselung her.
    Mach ruhig noch Urlaub.

  7. #7
    Mitglied Avatar von Rabbit1958
    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    535
    Zitat Zitat von Zardoz Beitrag anzeigen
    Schön, dass ich nicht der Einzige bin, der den Band gelesen hat
    Nach deiner vorzüglichen Rezension ist der Comic sofort auf meine Wunschliste gewandert. Schön, wenn das jemand so gut beschreiben kann.

  8. #8
    @ dino: da meine Sammlung deutlich kleiner sein dürfte, habe ich wenigstens dieses Problem nicht

    @ Rabbit 1958: Lob von einem "alten Hasen" nehme ich gerne an

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    731
    Die Zeichnungen und Farbgebung gefallen mir außerordentlich gut, die Charaktere und die Dialoge ebenfalls, nur der Plot kann mich nicht befriedigen. Das wirkt so, als ob es eine Serie werden sollte, um dann aus irgendwelchen Gründen rasch beendet zu werden. Falls da noch was kommt (u.a. die Vorgeschichte der beiden Agenten), will ich nichts gesagt haben - aber im Moment wirkt es etwas unrund, bzw. etwas gehetzt.
    Wer auch immer für den Rückentext verantwortlich ist: Eine kleine Maschine bedeutet nicht, dass wir es mit Steampunk zu tun hätten!

    So, genug gemeckert.
    Dennoch ein schöner Comic, der bisweilen an Malcolm Max erinnert. Ich würde mich sehr über eine Fortsetzung freuen, die dann erzählerisch das Niveau der ersten Hälfte dieses Bandes hält.

    Nachtrag: Das mit der Maschine hatte Zardoz schon geschrieben. Wollte nicht doppelmoppeln. Aber vielleicht hält's ja besser...
    Geändert von Gimli (01.08.2018 um 09:28 Uhr)

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    731
    Leider ist das Hoffen auf eine Fortsetzung vergeblich, dieser Band war von Anfang an als "One-Shot" geplant, wie der Franzose sagt.
    Hier der link zu einem Interview mit Nicolas Bara:

    https://branchesculture.com/2016/06/...nicolas-barra/

    Die Hoffnung stirbt aber immer noch zuletzt.

  11. #11
    Mitglied Avatar von satyricon
    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Schwarze Wälder
    Beiträge
    1.018
    Ich habe den Band gestern Abend gelesen. Dieser ist wirklich toll. Ich stimme Gimli zu. Die Zeichnungen und deren Farbgebung sind wirklich sehr schön. Mal wieder etwas anderes. Die Geschichte ist okay. Auch ich würde mich auf nachfolgende Bände freuen.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Gagel
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Emschermünde
    Beiträge
    762
    Das Konzil ist ja beendet, die Bäume sind nicht mehr. Unter dem jetzigen Titel kann es somit keine Fortsetzung geben, allenfalls unabhängig davon mit dem Agentenpaar.

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    731
    Zitat Zitat von Gagel Beitrag anzeigen
    Das Konzil ist ja beendet, die Bäume sind nicht mehr. Unter dem jetzigen Titel kann es somit keine Fortsetzung geben, allenfalls unabhängig davon mit dem Agentenpaar.
    Genau. Hier würde sich sogar ein Prequel aufdrängen. Dieses Agentenpaar hat mehr Abenteuer verdient.

  14. #14
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    05.2014
    Beiträge
    9
    Ich kann mich den Vorrednern nur anschliessen, alles in allem ein schöner Comic. Ein Sache hat mich allerdings beim Lesen etwas irritert und zwar die Sprache der Götter, konkret der Wortlaut des Wortführers der Götter zu den anderen Göttern: "Habt ihr das gehört, Leute". Klingt für ich komisch, wenig göttlich sozusagen aber das verbuche ich mal unter persönlicher Befindlichkeit.
    Das es nur ein Oneshot ist, finde ich okay, auf ein Prequel kann ich auch verzichten - zumal hier auch wieder der Titel unter dem es erschienen ist nicht passen würde.

  15. #15
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    4.615
    Da haben mich die Zeichnungen vom Kauf abgeschreckt, die vielen "Fischgesichter" mit offenen Mündern auf der ersten Seite.

  16. #16
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    11.345
    Aber bei Manara habe die Frauen doch auch alle offene 'Fischmünder'

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  17. #17
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    4.615
    Aber nicht so schreckliche Zähne.

  18. #18
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    07.2018
    Beiträge
    4
    Ein wirklich toller, runder Band. Schöne Erzählung und passende Zeichnungen.

    Von diesem Agenten-Duo würde auch ich gerne mehr lesen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •