Ergebnis 1 bis 22 von 22

Thema: I Kill Giants

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    701

    I Kill Giants

    Welch außerordentliche Veröffentlichung im SPLITTER-Programm.

    Nicht nur, weil's einfach so dazwischen geschoben wurde.
    Nicht nur, weil's starke Manga-Züge hat.
    Nicht nur, weil's am Ende Zwergenherzen rührt.

    Ich habe einfach spontan beim Comic-Dealer zugegriffen, die Geschichte der kleinen Barbara in einem Rutsch verschlungen und würde gern schreiben: mehr davon. Geht leider nicht, weil's eine abgeschlossene, herrlich runde Geschichte ist. Erzählerisch ein Meisterwerk.
    Ich bin dezent begeistert. Ach was, total begeistert bin ich. Die Verfilmung ist auch noch dran.
    Klasse Comic!

  2. #2
    Mitglied Avatar von satyricon
    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Schwarze Wälder
    Beiträge
    999
    und bereits ab

    06. August 2018: I KILL GIANTS

    auf NETFLIX

  3. #3
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.748
    Wir haben zwar schon ein Thema zu dem Titel...

    Meine BR in der Giant Edition kam heute. Verglichen mit der BR von "Pans Labyrinth" fällt das Ding etwas schlicht aus, aber trotzdem.
    Der Comic ist in meiner Top 10 der Lieblingscomics und es ist schön, dass Splitter fast das gesamte Bonusmaterial der "Titan Edition" übernommen hat (es fehlt Kellys Skript, aber das ist mMn vernachlässigbar).
    Toll natürlich auch, daß bei der BR der komplette Comic drin ist (als Variantedition) und nicht nur wie sonst üblich ein Auszug als Appetithäppchen.

    Achja: DANKE auch, dass ihr für die Cover nicht das Kinoplakat genommen habt. So kann ich das vielleicht auch mal im Laden in die Mangaecke stellen.



    Zitat Zitat von Gimli Beitrag anzeigen
    Nicht nur, weil's starke Manga-Züge hat.
    Nuja... Niimura ist Spanier mit japanischen Wurzeln.
    Geändert von Clint Barton (26.07.2018 um 22:21 Uhr)

  4. #4
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    5.451
    Behandelt der Inhalt :

    das Thema Depressionen, Mobbing ?



    Kenne den Comic nicht , hatte nur so etwas in der Richtung gehört
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  5. #5
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.748
    Ja (aber eher letzteres). Aber nicht in dem Maße wie bei "A Monster calls".
    Geändert von Clint Barton (27.07.2018 um 08:39 Uhr)

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    701
    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen
    Wir haben zwar schon ein Thema zu dem Titel...
    Oops, wusste ich doch, dass ich schon mal Bilder der Luxus-Edition gesehen hatte, dachte das wäre woanders gewesen. Sorry.
    Andererseits kann's gar nicht genug Themen zu diesem Comic geben

  7. #7
    Moderator Splitter Avatar von makeshi
    Registriert seit
    04.2017
    Beiträge
    675
    Zitat Zitat von Gimli Beitrag anzeigen
    Welch außerordentliche Veröffentlichung im SPLITTER-Programm.

    Nicht nur, weil's einfach so dazwischen geschoben wurde.
    Nicht nur, weil's starke Manga-Züge hat.
    Nicht nur, weil's am Ende Zwergenherzen rührt.

    Ich habe einfach spontan beim Comic-Dealer zugegriffen, die Geschichte der kleinen Barbara in einem Rutsch verschlungen und würde gern schreiben: mehr davon. Geht leider nicht, weil's eine abgeschlossene, herrlich runde Geschichte ist. Erzählerisch ein Meisterwerk.
    Ich bin dezent begeistert. Ach was, total begeistert bin ich. Die Verfilmung ist auch noch dran.
    Klasse Comic!
    Auf unseren Social-Media-Kanälen (FB, Twitter, Instagram) werden aktuell übrigens noch 3 Exemplare der Giant Edition von Koch Media verlost ;-) Links sind in meiner Signatur.

  8. #8
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    05.2018
    Beiträge
    21
    Zitat Zitat von makeshi Beitrag anzeigen
    Auf unseren Social-Media-Kanälen (FB, Twitter, Instagram) werden aktuell übrigens noch 3 Exemplare der Giant Edition von Koch Media verlost ;-) Links sind in meiner Signatur.
    Wenn man nicht in diesen sozialen Netzwerken vertreten ist, kann man wohl leider nicht teilnehmen oder?

    Schade! Hätte gerne teilgenommen aber möchte mich nicht extra dafür anmelden

  9. #9
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    11.088
    Ist halt so...

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  10. #10
    Mitglied Avatar von MickySpoon
    Registriert seit
    06.2017
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    156
    Was ist denn mit der Sonderedition bei Amazon passiert. Der Verkauf wurde gestoppt und folgende Mitteilung auf die Webseite gestellt:

    "Im Moment ist dieser Artikel nicht erhältlich. Unsere Kunden haben uns darüber informiert, dass unser Artikelbestand oder die Versandart möglicherweise nicht in Ordnung ist bzw. von der Beschreibung auf der Website abweicht. (Vielen Dank für den Tipp!) Wir arbeiten bereits an einer schnellen Lösung."

  11. #11
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    11.088
    Heute ist bei mir "I kill Giants"-Tag!!!
    Zum Frühstück den Film und heute Nachmittag lese ich im Garten den Comic. Gestern frisch aus dem Comicladen geholt!

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  12. #12
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    8.695
    Hab ihn schon zwei Wochen. Noch verschweißt. Will verschenken.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

  13. #13
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    11.088
    Dann verschenke ihn lieber...

    Erst geschaut und dann gelesen. Sinnvoll ist wahrscheinlich umgedreht. Aber wie dem auch sei. Mir persönlich hat er zwar gefallen, aber für 30€ zu kurzweilig. Vielleicht sollte man sich überlegen, ob das Bonusmaterial rauslassen und 5€ günstiger machen, bei so kurzweiligen Geschichten sinnvoll wäre?!? Auch nicht das was ich erwartet habe... Habe da tatsächlich eher einen Fantasy erwartet. Aber so Schicksalsgedöns brauche ich nicht. Die Kombination aus Schicksalsgedöns und Fantasy war zwar Okay, aber nicht für meine Sammlung gedacht!

    Der Film war soweit ein netter Zeitvertreib an seinem freien Tag! Die Dialoge sind zum Teil 1zu1 übernommen. Passte soweit...

    Wer ihn haben kaufen möchte, kann sich bei mir melden. Gestern erst gekauft! Duftet auch noch nach Druckerei

    C_R
    Geändert von Comic_Republic (08.08.2018 um 18:32 Uhr)
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    701
    Ich habe mir heute ebenfalls die Verfilmung angeguckt. Ist gut gelungen. Teilweise wurden die Dialoge wirklich 1:1 übernommen, Schauplätze und Ausstattung sind erstklassig ausgesucht, manche Einstellungen gleichen der Comicvorlage und der Ablauf ist auch nahezu identisch. Allerdings wurde Barbaras Charakter etwas geändert und die Stimmung des Comics nicht immer adäquat getroffen. Der nerdige Humor fehlte häufig. Alles in allem aber eine der vorlagentreusten Comic-Verfilmungen, die ich bislang gesehen habe.

    Die Comic-Vorlage gefällt mir allerdings wesentlich besser.

  15. #15
    Ich habe den Comic erst einmal ein paar Tage wirken lassen. Begeisterung hat sich aber immer noch nicht eingestellt. Ich glaube auch nicht, dass weiteres Abwarten und nochmaliges Blättern etwas bringt. Ich bin mir bewussst, dass der Band zahlreiche Preise erhalten hat und ich wohl eine absolute Mindermeinung vertrete.

    Das Positive vorweg: obwohl ich kein Mangafan bin, haben mir die Zeichnungen und der Stil gut gefallen. Allein deswegen bereue ich den Kauf nicht. Die Geschichte finde ich dagegen mäßig. Zwar sind ein paar "nerdige" Sprüche wirklich witzig. Das war es aber auch schon. Das Thema "Außenseiter/Verlustängste/Tod" mag vielleicht für den Comic- bzw. Graphit-Novel-Bereich neu sein. Sehr originell ist es nach meiner Auffassung nicht aufbereitet. Überraschend ist hier nur der Bruch in der Geschichte, die nicht stringent zu Ende erzählt wird. Da wird eine Person gegen Ende eingeführt, mit der anscheinend vorher keine Gespräche geführt worden sind, dann gibt es ein Gespräch und zum Schluss ist eine psychische Krisensituation irgendwie überwunden. Na ja. Überzeugend finde ich so etwas nicht. Leser, die sich daran nicht stören oder einfach anderer Meinung sind, werden dagegen uneingeschränkte Freude an der schönen Ausgabe mit reichlich Bonusmaterial finden.

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    701
    Zitat Zitat von Zardoz Beitrag anzeigen
    Das Thema "Außenseiter/Verlustängste/Tod" mag vielleicht für den Comic- bzw. Graphit-Novel-Bereich neu sein.
    Das Thema hat aber noch wesentlich mehr zu bieten.
    Es gibt keinen Bruch in der Geschichte, um die vermeintlich am Ende eingeführte Person dreht sich Barbaras Geschichte und damit auch das Überwinden eben jener psychischen Krisensituation/ Verdrängung. Ist doch die Essenz der Geschichte. Das ist alles wohl durchdacht und stringent zu Ende erzählt, da es allein um Barbaras Umgang mit dieser Situation geht. Es gibt doch im Verlauf des Comics immer wieder Hinweise auf eben jene Person.

    Verdrängung, Verleugnung und Eskapismus sind da ein paar Stichworte, ohne spoilern zu wollen.

    Und was ist daran nicht originell? Nenn mir doch bitte mal vergleichbare Bücher oder Filme, die das Thema bereits ähnlich behandelt haben und ich stimme dir dann zu. Ist ehrlich gemeint, kann ja nicht alles kennen.
    Bis dahin bleibt "I Kill Giants" für mich aber medienübergreifend sowohl thematisch als auch in der Umsetzung äußerst originell. Muss man natürlich nicht mögen, aber deshalb Originalität absprechen?


    Der "Kampf gegen Riesen" als Verdrängunsmechanismus allein ist doch schon hochgradig originell



    Allerdings gibt es doch einen kleinen Bruch, wie mir gerade auffällt: Eigentlich ist der gesamte Comic streng aus Barbaras Sicht geschildert, was gegen Ende kurz (zugunsten der Dramaturgie) aufgehoben wird. Insofern stimme ich dir dann doch zu, zumindest ein wenig.

    Zitat Zitat von Zardoz Beitrag anzeigen
    Graphit-Novel-Bereich
    Allein die Tatsache, dass für "I Kill Giants" das neue Genre "Graphit-Novel" geschaffen wurde, ist originell und total passend.

  17. #17
    Urlaub zu Ende, daher in aller Kürze:
    Klar hat der Comic mehr zu bieten als die drei von mir erwähnten Stichworte. Damit ist nur ganz grob umrissen, worum es geht. Den Bruch sehe ich gleichwohl, weil ich das plötzliche und schnelle Überwinden der "psych. Krise" nicht für realistisch halte. Hier ging es m.E. eher darum, ein versöhnliches Ende zu finden, da auch Kinder angesprochen werden. Aus dieser Perspektive ist das absolut in Ordnung.

    Kinder versuchen, Dinge, die sie nicht verstehen können, in ihre kindgerechte Welt zu übertragen. So auch hier. In dieser Hinsicht ist der titelgebende Aspekt vielleicht originell. Beim Thema an sich, finde ich das nicht und zwar unabhängig davon, ob es in anderen Medien schon verarbeitet wurde. Ich meinte damit, dass es in TV-Reportagen, Zeitungsberichten pp schon häufiger beleuchtet wurde.

    Wenn der Comic einen festen Platz in Deinen top ten hält, kann ich damit gut leben. Jeder hat andere Erfahrungswerte. Letztendlich liegt es immer am subjektiven Empfängerhorizont, wo man die Schwerpunkte setzt und was man für wichtig erachtet. Schließlich bist Du in ausgezeichneter Gesellschaft. Die meisten hier im Forum, aber auch außerhalb sind voll des Lobes.

    Das Artwork gefällt dagegen auch mir sehr gut! Deswegen auch die klare Nummer 1 auf meiner Rangliste für "Graphit"-Novels.

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    701
    Urlaub kommt noch, trotzdem kurz: Die gesamte Geschichte handelt doch vom Überwinden dieser Krise, ich kann da wirklich kein schnelles Überwinden erkennen. Und lass dir von einem schlachtenerprobten Zwerg sagen, dass er sich am Ende ein paar Tränen verkneifen musste, so versöhnlich fand der das gar nicht...

    Aber sei's drum. Ist auch meine absolut unangefochtene Nummer 1 unter den Graphit Novels
    Ob's bei den anderen Charts in den Top-Ten landet weiß ich im Moment gar nicht so genau, war aber auf jeden Fall ein außergewöhnlich guter Comic in diesem Sommer.

    Aber eines noch: Zwerge sind Einzelgänger und niemals in guter Gesellschaft.

  19. #19
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    11.088
    Da kenne ich aber GN mit mehr Tiefgang und viel mehr Gefühl: Ardalèn, Asterios Polyp, Wolken im Kopf, Ozean der Liebe ...

    I kill Giants war eher määäh... Zeichnungen top! Und viel zu kurzweilig!

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    701
    Gefühl muss nicht sein.

    Kurzweilig gefällt dir nicht? Da bist du aber wirklich in der Minderheit

  21. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    6.810
    Kurzweilig ist die Riesentöterin Barb sicher nicht. Kurzweilig ist z.B. die Flitzpiepe Deadpool. Die Comicfigur schniefe ich mir kurz rein und rotze ihn auch gleich wieder raus. In Farbe und bunt.
    Das hier ist aber märchenhafter Stoff zum Nachdenken. Mir reichen die ersten beiden Kapitel schon und ich als kampfgestählter Halbelf und magieerprobter Kleriker stelle fest, dass hier für Freunde der gepflegten Unterhaltung tatsächlich ein Kleinod mit Hirn vorliegt. Gesellschaftskritisch und für alle Altersklassen geeignet.
    Seelenlose und intelligenzbefreite Riesen gehören in einen Sack gesteckt und in der nächstbesten Pfütze ersäuft. Machen einzelgängerische Zwerge manchmal schon im Alleingang. In der Gruppe mit Hobbits und Halbelfen wird es dann epochal.

  22. #22
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.748
    Zitat Zitat von Gimli Beitrag anzeigen
    Kurzweilig gefällt dir nicht? Da bist du aber wirklich in der Minderheit
    "Der Comic ist nicht öde und zäh genug? Dann kauf ich den nicht! Habt ihr nicht vielleicht ein paar Claremont-Comics aus den 90ern?".

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •