Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 44 von 44
  1. #26
    Raumagent Alpha hatte ich auch vermutet. Aber die Geschichte im oben abgebildeten Heft unterscheidet sich doch erheblich von Bucketeers Erinnerungen.

    Die Raumagenten Alpha und Ires (da hätten wir zumindest eine blonde Raumfahrerin) bringen von einer ihrer letzten Expeditionen ein seltsames Wurzelgebilde (das auch nicht schwarz ist, sondern orange/bräunlich) zu Forschungszwecken mit in die botanische Abteilung des EMC, für das sie arbeiten. Das Gebilde entpuppt sich allerdings als denkendes Wesen, das den leitenden Wissenschaftler stranguliert und entflieht. Alpha und Ires werden erneut zu dem Heimatplaneten des Wesens geschickt um ein zweites Exemplar zu holen. Das Wesen hat sich indessen unbemerkt an Bord des Raumschiffes geschlichen und fliegt mit. Auf dem Planeten der Pflanzenwesen angekommen nehmen die Raumagenten ein zweites Wesen gefangen und ziehen sich, auch durch die Warnung des mitgereisten ersten Exemplares an seine Artgenossen, den Zorn der Wesen auf sich. Sie werden von diesen attackiert. Das ganze löst sich auf indem die Raumagenten das neu gefangene Exemplar freilassen und noch eine
    Riesenschlange (die eigentlich ziemlich markant ist, und Bucketeer kann sich ja nicht an irgendwelche anderen reißerischen Sachen erinnern) töten, die ein Fressfeind der Wurzelwesen ist. Die beiden fliegen dann, mit der Erkenntnis, das das erste Exemplar von Ihnen regelrecht entführt wurde, ohne ein neues Exemplar zurück.

    Raumagent Alpha fand ich storytechnisch eigentlich ziemlich gut. Die Grafik und die Aufmachung des Heftes dann aber eher bescheiden.

  2. #27
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    07.2018
    Beiträge
    5
    Hallo,

    Raumagent Alpha und die Mandrag(hommes), das ist schon verdammt nah dran! Tatsächlich weicht es etwas von meiner Erinnerung ab, aber darauf gebe ich nicht viel... ich weiß ja nicht mal mehr 100% genau, ob es farbig oder S/W war... die Birne wird langsam schimmelig...

    Ich habe die Originalgeschichte hier gefunden (in S/W):
    http://fr.1001mags.com/parution/pif/...texte-integral

    Falls aber doch noch jemand einer alternative Idee hat, immer her damit!

    Vielen Dank und Grüße
    Björn

  3. #28
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    2.739
    Wenn ich solche Zeichnungen sehe,

    Zitat Zitat von Bucketeer Beitrag anzeigen
    Ich habe die Originalgeschichte hier gefunden (in S/W):
    http://fr.1001mags.com/parution/pif/...texte-integral
    frage ich mich, wie man dafür eine so dermaßen schäbige, jeden vernunftbegabten Menschen über 5 Jahre irritierende Verpackung zusammenbasteln konnte.

    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen
    Oder passte das wirklich in die Zeit/zur Zielgruppe.

    *kopfschüttel*

  4. #29
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    8.937
    Pif is scheiße anzuschauen, in der Tat. Bastei eine Augenweide.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!

  5. #30
    Mitglied Avatar von FOX
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    32657 Lemgo
    Beiträge
    466
    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen
    Ja, vorallem, wenn man sieht, wie die Comicseiten durch die Farbgebung versaut wurden. Da hätte cih gerne mal eine schicke GA reproduziert von den Originalsseiten. Das gilt auch so für einige der franko-belgischen Serie, die von Bastei durch den Fleischwolf gedreht wurden (Schwarzer Wolf und Aya würde ich auch gerne mal adäquat lesen können)

    Ich für meinen Teil hoffe ja zudem darauf, dass die Mitton-Sachen bei Kult und All so erfolgreich sind, dass die zwei Archives-Bände von "Mikros" erscheinen. Ist was für Fans der Fantastic Four und sieht in s/w echt toll aus. Bei Bastei sind damals ja 21 Hefte mit den ersten 42 Episoden erschienen (und die deutsche Serie endet leider mit offenen Fragen, die ich gerne mal aufgelöst sehen würde).



    Ja, der Trip durch die 70er und 80er (und auch der 90er) fördert so manch schräges Kiosk-Zeugs zutage.

    Unter welchem Titel liefen die Bastei, Clint ? Finde im Comicguide nichts dazu.
    Danke!
    "Was alles Kunst ist!" W.W. Möhring als Kommissar Falke im Tatort

  6. #31
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.380
    Mir gefällt der kleine Geist, gab es da mal was auf deutsch? Mir sagt er gar nichts.

  7. #32
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    8.937
    Ich glaub, die liefen unter Herbie Huppser und die Mikronauten. Nein, Entschuldigung, das war wieder was anderes.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!

  8. #33

  9. #34
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    4.615
    Geändert von Raro (10.07.2018 um 12:29 Uhr)

  10. #35
    Mitglied Avatar von FOX
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    32657 Lemgo
    Beiträge
    466
    Danke, Raro.
    Hatte unter Mikros gesucht....
    "Was alles Kunst ist!" W.W. Möhring als Kommissar Falke im Tatort

  11. #36
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    5.707
    Was der Mitton damals alles so außer Myrkos unter Pseudo gemacht hat , heute kaum zu glauben : The Phantom
    https://www.lambiek.net/artists/m/mitton_jy.htm
    Interessant, dass Mikros anders als bei uns unter wohl seinem richtigen Namen lief
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  12. #37
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.380
    Kann mam den Arthur Band hier bestellen? Der gefällt mir richtig gut, kann mich nicht erinnern den im Yps gesehen zu haben, hab es auch nur ganz sporadisch mal angeschaut.

  13. #38
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    4.615
    10,68 bei amazon.de portofrei:
    CHEFS-D'OEUVRE DE LA BD ARTHUR LE FANTOME (Classiques) (Französisch) Album – 1. Mai 1996
    ISBN-13: 978-2869674790



  14. #39

  15. #40
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.103
    Gespenster GmbH hatte mir immer besser gefallen.

  16. #41
    Mitglied Avatar von Derma R. Shell
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    65201 Wbn.
    Beiträge
    5.163
    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    Was der Mitton damals alles so außer Myrkos unter Pseudo gemacht hat , heute kaum zu glauben : The Phantom
    Das Phantom kann ja so ziemlich jeder zeichnen, außer Tom Yeates. Der hat mir mal eines ins Sketchbuch gezeichnet das sah eher aus wie ein Panzerknacker
    Gruß Derma

  17. #42
    Mitglied Avatar von Derma R. Shell
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    65201 Wbn.
    Beiträge
    5.163
    In der SF-Aufzählung fehlen ja noch völlig "Valerian (& Veronique") und "(Sigma) Gigantik"?
    Gruß Derma

  18. #43
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    8.937
    VV hat er von vornherein ausgeschlossen. Mischa im Weltraum bring Ich ein.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!

  19. #44
    Mitglied Avatar von eis
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    68799 Reilingen
    Beiträge
    1.187
    In Galax - Prinz der Sterne 1 stürtzt das Raumschiff der Helden durch enen Pflanzenteppich.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.