Die Sprechblase 238

August 2018
€ 9,90
43. Jahrgang
Nr. 238


INHALT
3 Vorwort, Abos, Impressum
5 TUNGA-Zeichner
Edouard Aidans
16 BIBER-PATROUILLE
18 QRN ruft Bretzelburg
23 HARRY-Magazin: Rezensionen,
News, Generation Lehning, Heimische
Superhelden
42 Bernhard Schaffer
44 MAC COY
46 Wer ist Don Rosa?
50 Comic v. Heinz Wolf und G. F.
52 Sechs edle Disney-Hommagen
54 THANOS - Starlins irrer Tyrann
60 MICHEL VAILLANT-Comic
64 Helga Wäscher im Interview
76 BILLY JENKINS ist zurück
78 Westernautor Jonny Pegg
86 Die Romancovermaler
R. Sieber-Lonati und G. König
90 Zwei außergewöhnliche
Propagandacomics
93 Leserbriefe
97 Heiner Jahnkes Archiv


Leserbriefe:
Gerhard Förster
[email protected]

Bestellungen und Abonnements:
Stefan Schlüter
[email protected]e

Abo-Preise für Deutschland und Österreich:
€ 35,60 (4 Ausgaben)
€ 68,- (8 Ausgaben)
Im 4er Abo ist die SPRECHBLASE weiterhin zum alten Preis von EUR 8,90 erhältlich, im 8er Abo wird´s noch günstiger!

Web-Site:
die-neue-sprechblase.at
Die Sprechblase - Das offizielle Diskussionsforum

Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1

    Der große Donald Duck Ferien Sammelband Nr. 6 von 1973

    Kann mir jemand beantworten ob der seltene Nachfolgeband der HC Bände 1-5 bei den eingebundenen Heften Nr.37,41,43 das erste Heft produktionsbedingt MIT und OHNE Cover produziert wurde.
    Ich frage, weil alle Bände (sehr wenige) die angeboten wurden jeweils OHNE das Cover von der Nr.37 sind. Mein Band hat allerdings alle 3 Hefte inkl dem Cover.

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    2.595
    Kann leider nicht weiterhelfen (ggf. das Deutsche Disney Archiv oder das Disney-Archiv für Deutschland fragen?).

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    2.595
    Obwohl - ist vielleicht gar nicht so schwer. Wenn Du keine Anzeichen für eine nachträgliche Einfügung des Covers Nr. 37 hast, ist die Antwort: Ja!

    Ein sehr, sehr seltenes Stück, quasi ein Doppelcover.

    Ging nur ganz am Anfang durch. Aber dann kam einer drauf: "Reißen wir das erste Cover ab. Spart Gewicht im Vertrieb und die Leute wollen doch nicht das Heft aufschlagen und dann NOCH MAL umblättern müssen! Die wollen gleich ne Geschichte haben!"

  4. #4
    Zitat Zitat von Pickie Beitrag anzeigen
    Obwohl - ist vielleicht gar nicht so schwer. Wenn Du keine Anzeichen für eine nachträgliche Einfügung des Covers Nr. 37 hast, ist die Antwort: Ja!

    Ein sehr, sehr seltenes Stück, quasi ein Doppelcover.
    Ist es jetzt eine Vermutung von dir, oder weißt du es aus sicherer Quelle?

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    2.595
    Wie soll es denn sonst sein, wenn das vollständige Exemplar nicht nachträglich zusammengesetzt wurde. Dann muss es doch so produziert worden sein?

    Ich habe dazu, um es noch einmal klar zu sagen, aber keinerlei Quelle.

  6. #6
    Von diesem Band sind nur sehr wenige bekannt bzw wurden verkauft.
    Und diese waren in relativ schlechtem Zustand. Es kann doch sein, das sich bei den verkauften Bänden das Cover gelöst hat und so verloren ging. Bei Sammelbänden nicht unüblich.
    Wie kannst du dir da so sicher sein, das es produktionsbedingt ist?

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    2.595
    Einen nachträglichen VERLUST des ersten Covers sollte man - notfalls mit der Lupe - an der Bindung feststellen können, denke ich. Und wie wahrscheinlich ist es, dass aus allen anderen Exemplaren gerade und nur das erste Cover rausgegangen ist ...

  8. #8
    Naja, bei nur ca. einer handvoll bekannten Exemplare die bekannt sind bzw verkauft wurden, ist die wahrscheinlichkeit schon höher.
    Aber es wird vermutlich so sein wie du sagt. Ich hatte nur gedacht, das sich vielleicht hier jemand meldet der auch diesen Band MIT Cover
    von Heft 37 besitzt.
    Ob so oder so, scheint mein Exemplar von diesem seltenen Band ja dann eine Superseltenheit zu sein :-).

  9. #9
    Kurzer Nachtrag!
    Das Cover wurde bei meinem Band NICHT nachträglich angebracht. Ist auch deutlich am Beschnitt zu erkennen, der haargenau zu dem restlichen Heft passt und auch an der Klebung zu erkennen.
    Geändert von forevercomic (02.07.2018 um 00:33 Uhr)

  10. #10
    Wird wohl ein Ausreisser sein, wahrscheinlich ein Fehler beim zusammentragen, in der Regel sind die Hefte ohne Cover.

    mit Heft Nr. (verlagsseitig ohne Cover)37, 42, 43 - eBay 31.10.09

  11. #11
    Mitglied Avatar von underduck
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Köln/Bonn
    Beiträge
    4.740
    Zitat Zitat von Pickie Beitrag anzeigen
    Kann leider nicht weiterhelfen (ggf. das Deutsche Disney Archiv oder das Disney-Archiv für Deutschland fragen?).
    Kennst du die Festnetznummer oder die Mailaddy?

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    2.595
    Zitat Zitat von underduck Beitrag anzeigen
    Kennst du die Festnetznummer oder die Mailaddy?
    Klar, wir von P.I.C.K.I.E. kennen alle und wissen alles.

  13. #13
    Mitglied Avatar von HeidemannJunior
    Registriert seit
    07.2016
    Ort
    Gumpenweiler
    Beiträge
    164
    Die bestmögliche Antwort auf das hereingeschnüffelte "Duck"-Falschgeld. Scheinbar gefällt es ihm ´drüben´ nicht mehr so besonders; wäre auch kein allzu großes Wunder, da dort seit langer, langer Zeit nur noch "Schmalhans" Eingang in die diktatorische Toten-Hosen-Forums-Küche hielt und hält.

  14. #14
    YpsFanpage Moderator Avatar von YPSmitGimmick
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    3.933
    Mein Exemplar ist ohne Cover der 37. Und in schlechtem Zustand. Ob jemals ein Cover enthalten war kann ich nicht erkennen. Interessant finde ich jedoch, dass die Rückseite der 37 enthalten ist (da ging allerdings auch der Comic zuende, man konnte sie daher nicht einfach weglassen).

    Den kompletten Umschlag vom Heft zu entfernen bevor man es in die Bindemaschine wirft ist schon zusätzliche Arbeit, aber nur die Titelseite zu entfernen ohne dabei die Rückseite zu beschädigen stelle ich mir deutlich schwieriger vor.

    Ich halte es zumindest für erheblich wahrscheinlicher, dass sich das Cover erst später aus dem Sammelband gelöst hat. Die erste Innenseite ist bei mir auch teilweise locker und dass der Kleber am glatterem Umschlagpapier nicht so gut gehaftet hat erscheint auch nachvollziehbar.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •