Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 57 von 57

Thema: Myre

  1. #51
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    6.041
    Zitat Zitat von PhoneBone Beitrag anzeigen
    Ja nervig wenn die Nerds erst ihre Alben anfangen auszupacken wenn sie schon dran sind und dann noch lange rumdiskutieren wohin jetzt welche Zeichnung/ Unterschrift soll. Dann wird noch das Blöckchen ausgepackt, und die Oberspezialisten drücken dem Künstler dann noch extra Geld in die Hand für eine besonders ausführliche Zeichnung, die dann 20 min dauert. Die lange Schlange dahinter dankt's! Manche Leute können den Hals halt nie voll genug kriegen.
    Bei welchen Künstlern wurden Geldübergaben durchgeführt?

  2. #52
    Mitglied Avatar von Kohlenwolle
    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Emscherinsel
    Beiträge
    1.211
    Z.B. Laura Zuccheri. Da gabs für 20 € eine sehr detaillierte Skizze aufs Einzelblatt oder in das Skizzenbuch, ohne ein Album zu haben, oder es gab dann nur noch eine Unterschrift ins Album.
    Aber war bei anderen Verlagen und Zeichnern ähnlich. Ist mMn auch nichts dagegen einzuwenden.
    Schöne Grüsse aus dem Kohlenpott


  3. #53
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    6.041
    Ne isses auch nicht. Für 20 Euro sehr gut sogar.

  4. #54
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.037
    Doch, find' ich schon, wenn dadurch Leute am Ende der Schlange in die Röhre kucken.

  5. #55

  6. #56
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.196
    Nettes Interview, hatte die Schlangen gesehen, war ganz schön was los.
    Zu PhoneBone, finde das auch unsäglich, war kurz am Überlegen bei Salleck was von Walthery zu bekommen, aber als ich gesehen hab, dass da welche ihre ganze Sammlung mitgebracht hatten gleich wieder abgedreht.
    Total egoistisch, leider muss ich sagen, dass viele Comicfreunde nicht zu den sympathischen Menschen zählen.

  7. #57
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.869
    Zitat Zitat von Huxley Beitrag anzeigen
    Myre hat ja nicht so viel Text, wie ich schon erkennen konnte. Da lebt die Geschichte vom Ausdruck der einzelnen Bilder. Perfekt für mich.

    Es bleibt eigentlich auch beim 2. Band dabei. Sieht wieder supertoll aus, wir verlassen die Wüste, sehen eine unglaublich bis ins kleinste Detail entworfene Stadt sowie tropisch anmutende Gefilde und im Bonusteil gibt es dann neben der Entstehungsgeschichte und einem Making-of noch etwas mehr Hintergrundwissen zu den Protagonisten und einen Ausblick auf das textlose Spin-Off "Haunter of Dreams" - wird das dann auch bei Splitter erscheinen?

    Die Handlung bleibt weiterhin eher ein Versprechen auf die Abenteuer, die Myre in den Fortsetzungen noch erleben wird, hier ist noch Einführung und Vorstellungsrunde mit etwas Handlung verknüpft.

    Mir haben die beiden Bände sehr viel Freude gemacht. Ich tauche gerne auch im Medium Comic tief in fremde Welten ein, in denen es dann viel zu entdecken gibt. Das Artwork ist unheimlich aufwendig und detailliert gestaltet, hat einen ganz eigenen, unverwechselbaren Stil, was ich zu schätzen weiß, und ich verweile dann gerne darin.
    Das sind die Comics, die ich dann gerne öfter hervorhole, weil man einfach die Bilder genießen kann, ohne noch einmal allzu viel lesen zu müssen, um der Handlung folgen zu können. Die anderen Comics mag ich natürlich auch, es lebe die Vielfalt
    Geändert von Simulacrum (21.09.2018 um 15:14 Uhr)


Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •