Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 39

Thema: Fix und Foxi Ehrennadeln um 1000 Euro

  1. #1

    Fix und Foxi Ehrennadeln um 1000 Euro

    Bei Ebay werden zur Zeit gleich zwei Ehrennadeln um 999,- und 1000,- angeboten. Der 999er-Anbieter stellt mit unermüdlichem Eifer seit 11 Monaten sein Stück ein. Niemand hat Interesse. Der 1000er ist ein neuer Kandidat, der offenkundig, bevor er einstellt, gar nicht schaut, ob und zu welchem Preis gerade ein anderer die Nadel auch anbietet. Und seit wann. Die Urkunde haben alle zwei dabei. Der neue 1000er sogar den Briefumschlag und das Gratulationsschreiben des Verlags. Ich denke aber, er wird seine Nadel genauso wenig los wie der 999er, zumal sie am linken Rand deutlich sichtbar beschädigt ist.
    Der alte Anbieter mit seinen 999 Euro:
    https://www.ebay.de/itm/FIX-FOXI-Abz...9/142762562740
    Der neue mit seinen 1000:
    https://www.ebay.de/itm/Fix-und-Foxi...t/372281796457
    Beide mit Preisvorschlag.

  2. #2
    Wer solche Preise ansetzt möchte sich im Grunde gar nicht davon trennen.

    In einer 1-Euro-Auktion würde meiner Ansicht nach die Nadel samt Anschreiben um die 400-500 € bringen. Ist ja auch viel Geld...
    Vielleicht ist das etwas für "Bares für Rares".
    Herzliche Grüße
    nc

  3. #3
    Zitat Zitat von nc-schmitt Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist das etwas für "Bares für Rares".
    Glaube ich eher nicht, weil die Nadel doch sehr speziell ist und daher einen vergleichsweise recht kleinen Interessentenkreis hat. Außerdem vermute ich mal, dass die Nadel vom Material her nicht wirklich viel wert ist, also nicht als Schmuckstück durchgeht. Weiß man eigentlich, welche Materialien Verwendung fanden? Vergoldet wird sie ja nicht sein. Wahnsinnig gerne wüsste ich, was Kauka damals für die Produktion der Nadeln bezahlt hat. Das wird nicht mehr herauszufinden sein. Viel kann's nicht gewesen sein, wenn es stimmt, dass ca. 1000 Nadeln vergeben wurden. Da es verschiedene Varianten gibt, sind sie wohl nicht alle auf einmal bestellt bzw. produziert worden. Diese Tatsache wiederum könnte doch auf einen etwas höheren Anschaffungswert hinweisen, da sich dann die Ausgaben über die Jahre verteilt haben ...

  4. #4
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    June Moon Lagoon
    Beiträge
    2.084
    Zitat Zitat von nc-schmitt Beitrag anzeigen
    Wer solche Preise ansetzt möchte sich im Grunde gar nicht davon trennen.
    Denke eher, es soll der absolut bestmögliche Preis erzielt werden, auch wegen der "Preisvorschlag"-Variante. Kenne mich mit der Seltenheit dieser FF-Materialien nicht aus, aber das Set einschließlich des Briefumschlags erscheint mir ziemlich einzigartig (?). Würde ich mich dafür interessieren, würde ich zumindest einen Preisvorschlag abgeben, durchaus auch deutlich unterhalb der Forderung, z. B. etwas über Deiner Schätzung für ein Auktionsergebnis. Dass schon dies einen "obszönen" Gewinn für den Verkäufer darstellen kann, wenn er das Set für "next to nothing" gefunden haben sollte, ist klar, ist aber in allen Sammlerwelten so.

  5. #5
    Dem alten 999er Anbieter habe ich voriges Jahr 820 Euro angeboten (inkl.Porto). Er wollte nicht. Das geht schon stark in die Richtung "der will sich nicht trennen". Oder diese Ebayer sehen es als Lotteriespiel. Stellen das Zeug mal die nächsten Jahre ein, irgendwann schlägt ein unkundiger Neuling zu oder jemand mit zu viel Geld, der seine alte Liebe zu FF gerade wiederentdeckt und die Nadel sofort haben will.
    Du hast recht, Gratulationsschreiben von Pabel plus Umschlag sind mir bislang auch nicht untergekommen. Das ist zweifellos etwas Besonderes. Andererseits ist der Preis auch sehr besonders. Es bleiben auch sehr alte FF-Hefte in Topzustand bei Ebay unverkauft, wenn der Anbieter horrende Sofortkaufpreise ansetzt. Das Top-Angebot alleine macht's nicht. Der Preis ist den allermeisten Interessenten schon wichtig.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    June Moon Lagoon
    Beiträge
    2.084
    Das Gratulationsschreiben ist ziemlich cool. Nicht individualisiert - passt also auf jeden -, aber leider auch undatiert (und etwas fleckig). Aus welchem Jahr ist der Poststempel, 1962? Im Text wird "Europa" in Bezug genommen! Diesen Bezug trägt ein deutsches Comic-Magazin heute im Titel ...

  7. #7
    Viel spannender finde ich im Gratulationsschreiben die zum Ausdruck kommenden Erziehungsideale der 50er und 60er. Man macht dem Leser eine Freude, verbindet das aber sofort mit einer "Verpflichtung", nämlich "freundlich und hilfsbereit" und "den Kameraden ein Vorbild" zu sein, kurz, das restliche Leben ein anständiger Mensch zu sein. Eine solche Formulierung ist in der heutigen Spaßgesellschaft völlig unmöglich. Die Aufforderung wiederum, das Teil "bescheiden, aber nicht ohne Stolz" zu tragen, dürfte außerdem die Differenzierungskompetenz des kindlichen Nadelträgers in aller Regel überfordert haben.

  8. #8
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    June Moon Lagoon
    Beiträge
    2.084


    Gerade deshalb haben vermutlich auch einige dieser Nadeln in Schubläden und/oder im Original-Umschlag die Zeit überdauert ...


    Nachtrag: Wie selten ist eigentlich das originale Nadel-Kissen?
    Geändert von Pickie (20.04.2018 um 10:16 Uhr) Grund: Nachtrag

  9. #9
    Zitat Zitat von nc-schmitt Beitrag anzeigen
    Wer solche Preise ansetzt möchte sich im Grunde gar nicht davon trennen.

    In einer 1-Euro-Auktion würde meiner Ansicht nach die Nadel samt Anschreiben um die 400-500 € bringen. Ist ja auch viel Geld...
    Vielleicht ist das etwas für "Bares für Rares".
    Moin nc. Habe meine Nadel (nach mail Verkehr) letztes jahr für unter 400€ ersteigert, natürlich ohne Anschreiben. Mit Anschreiben würde ich auf 600-800€ tippen. Angeboten weden die Nadeln mit Anschreiben äusserst selten, nach meiner Beobachtung so alle 4-5 Jahre mal.

    Zum Material würde ich sagen ein "preiswerter" Spritzguss mit sehr schön glänzender Goldfarbe überzogen.

    Die beiden Auktionen weisen übrigens die 2 (bisher) bekannten Varianten auf. Einmal erhabene Schrift und einmal geprägte Aufschrift mit schwarzer Farbe nachgemalt.

  10. #10
    @Pickie: Dass die Nadel mit einem Kissen kam, höre ich zum ersten Mal. Woher hast Du das? Oder war's ein Gag?
    @batschnass: Nicht jeder, der mit Urkunde verkauft, denkt daran, das zu erwähnen. Ich habe für meine Nadel 350 Euro bezahlt. Als ich ausgepackt habe und neben der Nadel die Urkunde in der Schachtel war, war das für mich wie Geburtstag und Weihnachten zusammen!
    Was die Varianten angeht, gibt es mehr als 2. Schau Dir mal das 999er Angebot bei Ebay an. Der Goldhintergrund ist da gestreift, nicht genoppt. Andererseits gibt es genoppte Exemplare sowohl mit erhabenem als auch eingraviertem Schriftzug "Ehrennadel". Weiters steht auf der Rückseite mal "Deschler München 9", mal "Deschler München 90", mal nur "Deschler München". Das waren also ziemlich sicher mehr als 2 Produktionsläufe.



  11. #11
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    07.2016
    Beiträge
    5
    Hallo zusammen, die neue Nadel die eingestellt wurde, sprich die um €1000 auf Ebay ist meine und ich poche nicht darauf diese Summe auch zu bekommen. Will mit der Preisvorschlag Option einen fairen Preis für beide Seiten erzielen. Es muss ja keiner darauf bieten, und ich muss nicht unbedingt verkaufen. Es sollte einfach nur fair bleiben und wenn jemand Interesse daran hat kann er sich ja melden.

    Ich denke es ist Zeit sich davon zu trennen, und immerhin sind die Sachen wie Brief, Urkunde und Kuvert ja auch noch dabei.

    Grüße

  12. #12
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    June Moon Lagoon
    Beiträge
    2.084
    Zitat Zitat von fixundfertig Beitrag anzeigen
    @Pickie: Dass die Nadel mit einem Kissen kam, höre ich zum ersten Mal. Woher hast Du das? Oder war's ein Gag?
    Nein, ich meinte den kleinen Streifen, auf den die Nadel aufgesteckt ist, was man in den Fotos zum Angebot sieht. Da der Streifen auf einer Seite grau und auf der anderen weiß ist, hatte ich das Graue für eine dünne Schicht Schaumstoff gehalten. Bei näherer Betrachtung ist er wohl insgesamt aus Pappe. Trotzdem: Ein weiteres Stück, das zum vollständigen Set offenbar dazugehört!

    Schöne ergänzende Fotos übrigens, so lernt man immer was dazu.

    Und hallo Yps2204! Toll, dass Du Dich hier beteiligst!

  13. #13
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    07.2016
    Beiträge
    5
    Finde toll das es solche Foren gibt, und man sich über diese schönen Dinge austauschen kann.

  14. #14
    Zitat Zitat von fixundfertig Beitrag anzeigen
    @batschnass: Nicht jeder, der mit Urkunde verkauft, denkt daran, das zu erwähnen. Ich habe für meine Nadel 350 Euro bezahlt. Als ich ausgepackt habe und neben der Nadel die Urkunde in der Schachtel war, war das für mich wie Geburtstag und Weihnachten zusammen!
    Meinen Glückwunsch.

    Zitat Zitat von fixundfertig Beitrag anzeigen
    Was die Varianten angeht, gibt es mehr als 2. Schau Dir mal das 999er Angebot bei Ebay an. Der Goldhintergrund ist da gestreift, nicht genoppt. Andererseits gibt es genoppte Exemplare sowohl mit erhabenem als auch eingraviertem Schriftzug "Ehrennadel". Weiters steht auf der Rückseite mal "Deschler München 9", mal "Deschler München 90", mal nur "Deschler München". Das waren also ziemlich sicher mehr als 2 Produktionsläufe.

    Da bin ich leider raus. Der Fachmann (a-e) kann da wohl mehr zu beitragen.

    Wobei das Thema Varianten bei "Kaukasiern" generell schon ziemlich krass ist (s.kaukapedia [z.B. Figuren]). Das von einem bekennenden "Krasser".

    Btw.: Willkommen @Yps2204. Hast noch schöne Sachen eingestellt

  15. #15
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    07.2016
    Beiträge
    5
    @batschnass Danke, nette Beiträge in den Foren. Ja hab mal paar Dinge rein gestellt

  16. #16
    Mitglied Avatar von albert-enzian
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    883
    Was die Varianten angeht, da gibt es für mich persönlich im Augenblick eigentlich nur zwei. Nämlich die zwei verschiedenen Schriftzüge auf der Vorderseite.
    Die verschiedenen Fabrikationsnummern vom Hersteller Deschler in München auf der Rückseite sind aus meiner Sicht keine "echten" Varianten.
    Das ist für mich nur ein Indiz dafür, das die Produktion über eine längere Zeit lief und die Ehrennadel keine "Eintagsfliege" war.

  17. #17
    Zitat Zitat von albert-enzian Beitrag anzeigen
    Was die Varianten angeht, da gibt es für mich persönlich im Augenblick eigentlich nur zwei. Nämlich die zwei verschiedenen Schriftzüge auf der Vorderseite.
    Und der gestreifte statt dem genoppten Hintergrund aus der alten Auktion? Das Foto ist zwar nicht berauschend, aber ich glaube nicht, dass der streifige Eindruck durch verwackeltes Fotografieren entstanden ist. Zwar ist auch der Schriftzug "Ehrennadel" merkwürdig verwaschen, dafür sind die Füchse wiederum scharf ...

    Was die Rückseite betrifft, will ich Dich als Bayer ja nicht korrigieren, aber ist das "München 9(0)" nicht eine Adressangabe? Jedenfalls finden sich bei Ebay weitere Abzeichen dieser Vereinszeichenfabrik mit der Prägung "Deschler München 9". Und ich glaube nicht, dass Deschler in seiner Produktion nur 2 Fabrikationsnummern verwendet hat, 9 und 90.
    https://www.ebay.de/itm/Abzeichen-Ba...d/182638100429

  18. #18
    Mitglied Avatar von albert-enzian
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    883
    Zitat Zitat von fixundfertig Beitrag anzeigen
    Und der gestreifte statt dem genoppten Hintergrund aus der alten Auktion? scharf ...

    Was die Rückseite betrifft, will ich Dich als Bayer ja nicht korrigieren, aber ist das "München 9(0)" nicht eine Adressangabe? Jedenfalls finden sich bei Ebay weitere Abzeichen dieser Vereinszeichenfabrik mit der Prägung "Deschler München 9". Und ich glaube nicht, dass Deschler in seiner Produktion nur 2 Fabrikationsnummern verwendet hat, 9 und 90.
    https://www.ebay.de/itm/Abzeichen-Ba...d/182638100429
    Bei dem Hintergrund kann man darüber diskutieren. Allerdings müsste man die Nadeln im direkten Vergleich sehen. Ob das für eine Variante reicht, weiß ich jetzt auch nicht.

    Bei den Zahlen hast Du wohl recht. Das dürften die damaligen Postamtsnummern sein. Nagel mich jetzt bitte nicht auf dem Wort "Fabrikations"nummer fest. Ich wollte damit bloß zum Ausdruck bringen, dass die Änderungen von Nummern oder Adressangaben auf der Rückseite für mich nicht zwingend automatisch eine echte Variante generieren.

  19. #19
    Man müsste mal einen "professionellen" Abzeichen- und Medaillensammler fragen, was bei denen als "Variante" gilt. Eine Fabrikations- oder Seriennummer wohl kaum, ein differerierendes Hersteller-Logo vielleicht schon. Ein anderer Aspekt: Wären alle Ehrennadeln nur mit "Deschler München 90" gepunzt (?) worden, wäre eine "Deschler München 9"-Nadel eine Fehlervariante (analog zum Fehldruck) oder ein Hinweis auf eine Fälschung. So ganz unerheblich finde ich solche Abweichungen also nicht ... Komplette Komplettsammler müssen aber sowieso alles haben.

  20. #20
    Mitglied Avatar von albert-enzian
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    883
    Zitat Zitat von fixundfertig Beitrag anzeigen
    ..... Ein anderer Aspekt: Wären alle Ehrennadeln nur mit "Deschler München 90" gepunzt (?) worden, wäre eine "Deschler München 9"-Nadel eine Fehlervariante (analog zum Fehldruck) oder ein Hinweis auf eine Fälschung.....
    Ich habe jetzt mal bei mir zuhause nachgesehen.
    Meinereiner hat derzeit 11 Clubnadeln in der Sammlung. Zwei gelbe, zwei grüne, zwei hellblaue Clubnadeln, zwei Ehrennadeln und drei holländische Clubnadeln (gelb, hellgrün und dunkelblau).
    Davon haben 9 Stück München 9 als Punze und zwei (eine Ehrennadel und eine dt.Clubnadel) nur München. Bei mir ist also in Sachen "München 90" Fehlanzeige.

  21. #21
    Zitat Zitat von albert-enzian Beitrag anzeigen
    Meinereiner hat derzeit 11 Clubnadeln in der Sammlung. Zwei gelbe, zwei grüne, zwei hellblaue Clubnadeln, zwei Ehrennadeln und drei holländische Clubnadeln (gelb, hellgrün und dunkelblau).
    Heiliges Kanonenrohr! Bin ich schon in deinem Testament vermerkt?!
    Davon haben 9 Stück München 9 als Punze und zwei (eine Ehrennadel und eine dt.Clubnadel) nur München. Bei mir ist also in Sachen "München 90" Fehlanzeige.
    Also leider alles glatte Fälschungen.

    PS: Wie viele Ehrennadel-Urkunden hast du?
    Geändert von fixundfertig (24.04.2018 um 20:27 Uhr) Grund: PS

  22. #22
    Mitglied Avatar von albert-enzian
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    883
    Zitat Zitat von fixundfertig Beitrag anzeigen
    PS: Wie viele Ehrennadel-Urkunden hast du?
    Im Original eine Verleihungsurkunde und ein Begleitschreiben zur Verleihung. Von einer späteren Version der Verleihungsurkunde eine Farbkopie.

  23. #23
    Sach ma' @fuf: Bist Du nur penetrant neugierig oder treibt dich wirklich was? kaukapedia watching need You!
    Geändert von batschnass (25.04.2018 um 14:55 Uhr)

  24. #24
    Zitat Zitat von batschnass Beitrag anzeigen
    Sach ma' @fuf: Bist Du nur penetrant neugierig oder treibt dich wirklich was? kaukapedia watching need You!
    Der Sinn deiner Frage will sich mir jetzt nicht erschließen.

  25. #25
    Waldorfschüler?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •