Seite 4 von 10 ErsteErste 12345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 247
  1. #76
    Mitglied Avatar von Froschgrün
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    427
    Zitat Zitat von Bernd Glasstetter Beitrag anzeigen
    Aber die Idee noch einen Stiefel Cola zu trinken, hat was.
    Rest-Adrenalin plus Zuckerschock durch Cola – die Jungs schrotten dann vor lauter "Kraft" den Mannschaftsbus.

  2. #77
    Na ja, bist Du selbst der Busfahrer, Bernd? Wäre ja besser, das wäre ein anderer und Du kannst Dich dann um das anständige Benehmen der Jungs kümmern.
    Unsere Vollkommenheit besteht zum großen Teil darin, dass wir einander in unseren Unvollkommenheiten ertragen.

    Franz von Sales

  3. #78
    Schräger Admin Avatar von Bernd Glasstetter
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Waldshut-Tiengen
    Beiträge
    28.728
    Blog-Einträge
    43
    Zitat Zitat von Elena M Beitrag anzeigen
    Na ja, bist Du selbst der Busfahrer, Bernd? Wäre ja besser, das wäre ein anderer und Du kannst Dich dann um das anständige Benehmen der Jungs kümmern.
    Stimmt. Leider war am Freitag kein Co-Trainer mit dabei. Kommt selten vor. Normalerweise habe ich da jemanden. Und der wird dann hinten rein gesetzt.

  4. #79
    Zitat Zitat von Bernd Glasstetter Beitrag anzeigen
    Stimmt. Leider war am Freitag kein Co-Trainer mit dabei. Kommt selten vor. Normalerweise habe ich da jemanden. Und der wird dann hinten rein gesetzt.
    Autsch! Das war ja mal ganz doof gelaufen.
    Unsere Vollkommenheit besteht zum großen Teil darin, dass wir einander in unseren Unvollkommenheiten ertragen.

    Franz von Sales

  5. #80
    Schräger Admin Avatar von Bernd Glasstetter
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Waldshut-Tiengen
    Beiträge
    28.728
    Blog-Einträge
    43
    Es ist schon traurig. Ich habe gerade meinen Spielern klar gemacht, was für Mist-Texte Kollegah und Farid Bang singen. Und was kommt ohne weitere Reflexion? "Ich höre die trotzdem". Und deswegen haben die Erfolg. Weil keiner über diesen Müll nachdenkt. Sind halt cool. :-(

  6. #81
    Scheiße! Es hat sogar Gewinner gegeben, die ihren Preis deswegen zurückgegeben haben. Und das gibt denen nicht zu denken? Das ist wirklich traurig.
    Unsere Vollkommenheit besteht zum großen Teil darin, dass wir einander in unseren Unvollkommenheiten ertragen.

    Franz von Sales

  7. #82
    Warum sollte denen das zu denken geben? In Zeiten von AfD und Co. ist das leider mehr und mehr Mainstream.

  8. #83
    Der Mainstream hat aber nicht immer Recht. Ob die wohl so behandelt werden möchten?

    Was Du nicht willst, das man Dir tu,
    das füg auch keinem And'ren zu.
    Unsere Vollkommenheit besteht zum großen Teil darin, dass wir einander in unseren Unvollkommenheiten ertragen.

    Franz von Sales

  9. #84
    Schräger Admin Avatar von Bernd Glasstetter
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Waldshut-Tiengen
    Beiträge
    28.728
    Blog-Einträge
    43
    Zitat Zitat von Elena M Beitrag anzeigen
    Scheiße! Es hat sogar Gewinner gegeben, die ihren Preis deswegen zurückgegeben haben. Und das gibt denen nicht zu denken? Das ist wirklich traurig.
    SPON schreibt das schon richtig: Diejenigen, die die Preise zurück geben, sind nicht relevant genug bei den Jugendlichen. Und es wird als zu krass empfunden, wie darüber berichtet wird. Die Lines seien maximal unglücklich gewählt, aber nicht antisemitisch oder rechtsradikal.

  10. #85
    Mitglied Avatar von Angel of Death
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.105
    Ich kann doch nicht gegen Homophobie, Hass gegen Frauen und Antisemitismus sein und gleichzeitig jemanden der solche Texte schreibt nen Preis in die Hand drücken, das ist Messen mit zweierlei Maß.
    Über alles hat der Mensch Gewalt, nur nicht über sein Herz.

    Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

    Menschen sind Monster, mit Monsterfüllung und Monsterguss überzogen.

    Normalität ist eine Illusion. Was für die Spinne normal ist, ist für die Fliege das Chaos.







  11. #86
    Wie gesagt: Das hört sich an wie bei der AfD. Wenn dort mal wieder rassistische, antisemitische oder menschenverachtende Statements bekannt werden, dann ist alles immer aus dem Zusammenhang gerissen oder nicht so gemeint gewesen. Die Kinder lernen so: Es ist okay sowas zu sagen (oder zu rappen).

  12. #87
    Zitat Zitat von Bernd Glasstetter Beitrag anzeigen
    SPON schreibt das schon richtig: Diejenigen, die die Preise zurück geben, sind nicht relevant genug bei den Jugendlichen. Und es wird als zu krass empfunden, wie darüber berichtet wird. Die Lines seien maximal unglücklich gewählt, aber nicht antisemitisch oder rechtsradikal.
    Die haben doch überhaupt keine Ahnung. Die sollten sich mal mit Holocaust-Überlebenden oder mit Angehörigen von Ermordeten unterhalten, dann wüssten sie, was die Blödköppe da von sich geben.
    Unsere Vollkommenheit besteht zum großen Teil darin, dass wir einander in unseren Unvollkommenheiten ertragen.

    Franz von Sales

  13. #88
    Zitat Zitat von Angel of Death Beitrag anzeigen
    Ich kann doch nicht gegen Homophobie, Hass gegen Frauen und Antisemitismus sein und gleichzeitig jemanden der solche Texte schreibt nen Preis in die Hand drücken, das ist Messen mit zweierlei Maß.
    Richtig, aber das wollen diese Jugendlichen aber offenbar nicht sehen.
    Unsere Vollkommenheit besteht zum großen Teil darin, dass wir einander in unseren Unvollkommenheiten ertragen.

    Franz von Sales

  14. #89
    Zitat Zitat von Zauberland Beitrag anzeigen
    Wie gesagt: Das hört sich an wie bei der AfD. Wenn dort mal wieder rassistische, antisemitische oder menschenverachtende Statements bekannt werden, dann ist alles immer aus dem Zusammenhang gerissen oder nicht so gemeint gewesen. Die Kinder lernen so: Es ist okay sowas zu sagen (oder zu rappen).
    Stimmt! Die AfD ist das schlechteste Vorbild, das unsere Kinder kriegen konnten. Toll! Ich könnte sie ...
    Unsere Vollkommenheit besteht zum großen Teil darin, dass wir einander in unseren Unvollkommenheiten ertragen.

    Franz von Sales

  15. #90
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    5.395
    Zitat Zitat von Bernd Glasstetter Beitrag anzeigen
    SPON schreibt das schon richtig: Diejenigen, die die Preise zurück geben, sind nicht relevant genug bei den Jugendlichen. Und es wird als zu krass empfunden, wie darüber berichtet wird. Die Lines seien maximal unglücklich gewählt, aber nicht antisemitisch oder rechtsradikal.
    Glaube nicht das das bewusst vordergründig antisemitisch von den beiden Rappern gemeint ist, zumindest nicht bei diesen beiden Typen.
    Sicher machen das einige Intelligente unterschwellig , aber das hier ist doch eher die total prollige Rap Klischeeschiene ohne Hirn von Maulhelden die sich als harte Macker und Outlaws sehen und darstellen wollen
    Wie Campino schon sagte : ist das ne Art Battle : höher, schneller , weiter wie beim Autoquartett in dieser Szene von Halbstarken.
    Wer hat den größten ?, Wer ist der härteste ?, Coolste und hat die krassesten Lines ?
    Wer wird am meisten in der Szene bewundert und bekommt dadurch sein bestes Image , die geilsten Bräute mit den größten Vorbau, die größten Schlitten, die größten Eier , die fetteste Goldkette und hat die größte Wumme und dadurch den meisten Respekt von den halbstarken Kiddies die sie als ultraharte Idole ansehen die sich nichts sagen lassen ?
    Wer ist wie Tony Montana (Al Pacino) im Film Scarface denen es nachzueifern gilt ?
    Schaut euch doch diese ganzen Gangster Rap Videos an ...dazu im Vergleich die verarsche von Böhmermann aka Polizistensohn mit ich bin Polizei
    Das ganze fing doch schon bei Aggro Berlin an , ging mit dem Sido Arschficksong, dem Rödelheim Hartreimprojekt und Bushido munter in der Asi Prollmaulheldschiene weiter.
    In den USA sind es andere Sachen , aber es ist das selbe Weltbild und Masche wie in den Klischeegang- und Knastfilmen, Videogames ala GTA als coole Vorbilder oder Comics wie Sin City usw.
    Jetzt kommen halt zu den Asis noch die ganzen Halbaraber oder Nordafrikaner die thematisch dazu gleich noch einen drauf setzen.


    Die Hosen hatten es damals mit ihren Spaß Sauf Punk doch selbst gegenüber den deutschen Schlager vorgemacht : F...B.. Blasen alles auf dem Rasen . wer ärgert den Mainstream, Spiesser oder Eltern am meisten und ist ein spitzer Stein im Schuh ?
    Das waren damals die krassen Lines genauso wie Straßenjungs Dauerlutscher, Die Chefs , Goldene Zitronen , die ganz Linken hatten Slime mit Bullenschw...110, der zensierter Sampler Soundtrack zum Untergang , Daily Terror und wie sie alle hiessen
    Versaut, Sexistisch, Homophob, Widerstand und Aufruf zur Gewalt gegen den Staat (Haut die Bullen platt wie Stullen, haut den Bullen die Schädeldecke ein bsw.) , Fröhnung des Komasaufens usw.

    Das ist doch alles nicht neues
    Die Englischen Punks wie Siouxsie and the Banshees und Sex Pistols trugen Hakenkreuz Armbinden oder T Shirts weil sie genau wussten wie sie die Älteren Etablierten schocken und provozieren konnten
    Selbst Brian Jones, David Bowie , Keith Moon, Jimmy Page oder Lemmy frönten den Nazi Chic aus dunklen, finsteren Imagegründen

    https://www.watson.ch/Spass/Musik/33...-Nazi-Kram-ab-
    Geändert von Huckybear (16.04.2018 um 22:43 Uhr)

  16. #91
    Du magst Recht haben, Huckybear, aber das macht die Sache eher noch schlimmer. Denn dadurch, dass die Jungs nicht ernst genommen werden, haben die, die es ernst meinen, dann umso leichteres Spiel bei der Jugend, die erst viel zu spät bemerkt, dass das nicht nur Rumgetöse ist, sondern dass die das tatsächlich so meinen. Und dann?
    Unsere Vollkommenheit besteht zum großen Teil darin, dass wir einander in unseren Unvollkommenheiten ertragen.

    Franz von Sales

  17. #92
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    5.395
    Auch diese Leute werden älter : Künstler wie Zuhörer
    Was ist denn aus den Punks, Hippies, alt 68er , Aussteigern, Rockern, Gruftis , Grungewelle, No Future Kids geworden ?
    Die bekommen auch alle irgendwann Diabetes , werden Hartzler, Alkies, Konsumgeil mit Karriere, treten im Dschungelcamp oder bei RTL 2 in Frauentausch auf, landen im Knast, begehen Suizid, werden bedeutend ruhiger mit Wohlstandsschmerbauch , bekommen Krebs , vergreisen und werden von der nächsten Generation ausgelacht und genauso weggewischt wie jede vorherige ach so wichtige und gefährliche Jugendbewegung
    Das wird auch mit diesen Rappern passieren , genau wie deren heutigen Kiddie Käufern, keine Angst
    Geändert von Huckybear (16.04.2018 um 22:37 Uhr)

  18. #93
    Schräger Admin Avatar von Bernd Glasstetter
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Waldshut-Tiengen
    Beiträge
    28.728
    Blog-Einträge
    43
    ich bin ja auch Schiedsrichter und finde diesen Fall hochinteressant:

    http://www.spiegel.de/sport/fussball...a-1203255.html

    Zur Strafstoßregel ist es soweit klar, die besagt:

    Regel 14:
    Der Strafstoß muss vollständig ausgeführt werden, auch wenn die Spielzeit
    (einschließlich Verlängerung) abgelaufen ist. Bei einer Verlängerung der
    Spielzeit ist der Strafstoß abgeschlossen, wenn sich der Ball, nachdem der
    Schuss ausgeführt wurde, nicht mehr bewegt, aus dem Spiel ist, von
    irgendeinem Spieler (einschließlich des Strafstoßschützen) außer dem
    verteidigenden Torhüter gespielt wird, oder der Schiedsrichter das Spiel wegen
    eines Vergehens des Strafstoßschützen oder des Teams des Strafstoßschützen
    unterbricht. Wenn ein Spieler des verteidigenden Teams (einschließlich des
    Torhüters) ein Vergehen begeht und der Strafstoß verschossen/gehalten wird,
    wird der Strafstoß wiederholt
    https://www.dfb.de/fileadmin/_dfbdam...017_WebPDF.pdf

    Soweit ist alles klar: Die Nachspielzeit war abgelaufen, der Elfer wurde dennoch ausgeführt. Da in der Tat kein Nachschuss in diesem Fall erlaubt war, brauchten die Spieler auch nicht am Strafraum zu stehen. Und auch das mit den mindestens 7 Spielern ist korrekt.

    Die Anwendung des Videoassistenten war auch korrekt, das Handspiel vorhanden und in diesem Fall soll ja eingegriffen werden.

    Jetzt stellt sich eben nur noch die Frage, ob der Schiedsrichter schon vom Feld runter war, als er die Mitteilung bekam. Und ob Freiburg Einspruch einlegen wird. Werde ich mit sehr viel Interesse verfolgen diesen Fall.

  19. #94
    Mann, ist das alles kompliziert. Die machen sich bloß das Leben schwer mit ihrem Videobeweis. Ahndung des Handspiels - okay. Nicht mehr möglich aus formalen Gründen - dann wäre es besser gar nicht erst bekannt geworden.
    Unsere Vollkommenheit besteht zum großen Teil darin, dass wir einander in unseren Unvollkommenheiten ertragen.

    Franz von Sales

  20. #95
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    8.574
    Davon abgesehen, dass der Experte des Spiegel nur mutmaßt, Bibi hätte mit dem Pfeifenden erst nach dessen verlassen des Feldes Kontakt aufgenommen, kommt der Sieg für Mainz zur rechten Zeit, und wird es dem Uwe-Club sehr schwer machen, sich in Houdini Manier erneut zu befreien.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

  21. #96
    Schräger Admin Avatar von Bernd Glasstetter
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Waldshut-Tiengen
    Beiträge
    28.728
    Blog-Einträge
    43
    Zitat Zitat von frank1960 Beitrag anzeigen
    Davon abgesehen, dass der Experte des Spiegel nur mutmaßt, Bibi hätte mit dem Pfeifenden erst nach dessen verlassen des Feldes Kontakt aufgenommen, kommt der Sieg für Mainz zur rechten Zeit, und wird es dem Uwe-Club sehr schwer machen, sich in Houdini Manier erneut zu befreien.
    Ja, die Mutmaßungen sind in dem Fall halt problematisch. Zumal noch kein Einspruch eingelegt wurde.

  22. #97
    Greift hier nicht die Regel mit der Tatsachenentscheidung?

    (Wobei ich mir ja Wünsche: Das Ergebnis bleibt so. Sonst würde sich der HSV am Ende erneut retten und das wäre nun wirklich nicht verdient.)

  23. #98
    Finde ich auch, Zauberland. Das Handspiel ist ja schließlich bewiesen.
    Unsere Vollkommenheit besteht zum großen Teil darin, dass wir einander in unseren Unvollkommenheiten ertragen.

    Franz von Sales

  24. #99
    Leute, was ist denn im Freistaat Bayern los?

    Telefone abhören, bespitzeln und Post beschlagnahmen ohne konkreten Verdacht: Die CSU verschärft das bayerische Polizeirecht und greift damit in die Grundrechte ein.
    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeit...ewaltenteilung

    Aber es wird jetzt noch besser:

    Bayern plant nicht nur das umstrittene, superscharfe neue Polizeigesetz, um massiv gegen echte und angebliche Gefährder vorzugehen. Bayern plant auch eine Art Polizeirecht gegen psychisch kranke Menschen. Der Entwurf für ein "Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz" führt zur Mollathisierung des Rechts: Depressive Menschen sollen künftig nach Regeln, die bisher nur für Straftäter galten, in Krankenhäusern festgesetzt werden können - ohne dass (wie bei Gustl Mollath) eine Straftat vorliegt.
    http://www.sueddeutsche.de/bayern/um...-1.3944987!amp

    Was bitte hat die CSU geschluckt um auf so etwas zu kommen?

  25. #100
    Schräger Admin Avatar von Bernd Glasstetter
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Waldshut-Tiengen
    Beiträge
    28.728
    Blog-Einträge
    43
    Zitat Zitat von Zauberland Beitrag anzeigen
    Greift hier nicht die Regel mit der Tatsachenentscheidung?
    Grundsätzlich ist die Verlängerungszeit für eine Halbzeit eine Tatsachenentscheidung. Alles, was darin passiert, kann nicht angefochten werden. Es gibt nach meiner Sichtweise eine Lücke: Nennt der Schiedsrichter nicht mindestens eine Minute vor Ablauf der normalen Zeit die Verlängerungszeit, scheint sie nicht zu gelten. Auf der anderen Seite muss der Schiedsrichter die angezeigte Zeit auch wirklich verstreichen lassen. On Top darf er aber immer noch spielen lassen.

    Man muss auch unterscheiden zwischen verlorener Zeit und vergeudeter Zeit. Verlorene Zeit muss nachgespielt werden. Vergeudete Zeit nicht. Die kann nur nachgespielt werden.

    Konkretes Beispiel: Ich habe C-Jugend Pokal gepfiffen. Es hatten sich 3 Minuten verlorene Zeit summiert, die ich auch angezeigt habe. Jetzt hat der Trainer einer der Mannschaften angefangen bei der Spielunterbrechung zu wechseln. Ich habe ihm dann mitgeteilt, dass ich jeden Wechsel nachspielen lasse. Da handelt es sich um vergeudete Zeit. Am Schluss waren es dann 5 Minuten Nachspielzeit.

    Zurück zum Thema. Tatsachenentscheidungen können durchaus auch von Sportgerichten einkassiert werden. Da gibts einige Präzedenzfälle dazu. Aber es geschieht extremst selten.

Seite 4 von 10 ErsteErste 12345678910 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.