Die aktuelle Ausgabe von ALFONZ


Aktuell:
Die neue Ausgabe von
ALFONZ - Der Comicreporter

Jetzt lieferbar!

Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Moderator Comic Report
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    297

    ALFONZ Nr. 2/2018

    Ostern kann kommen! Pünktlich am Mittwoch vorher erscheint ALFONZ Nr. 2/2018 und gönnt sich einen ausführlichen Blick auf das Troy-Universum von Scotch Arleston. Dessen Hauptserien erscheinen ab Frühjahr in einer Neuedition bei Splitter und ALFONZ stellt das schillernde Fantasy-Universum voller Ritter, Trolle und Gnome vor und bietet Einstiegs- und Orientierungshilfe für die verschiedenen Lanfeust-Serien. Außerdem präsentiert ALFONZ Nr. 2/2018 wieder haufenweise interessante News und Artikel zu aktuellen Comics und denen, die im zweiten Quartal des Jahres auf uns warten.



    ALFONZ 2/2018 mit 100 Seiten Umfang erscheint am 28. März 2018 zum Preis von nur 7,95 Euro.

    Hier gibt es mehr Infos zum Inhalt >>>

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    3.507
    Zügig.Zügig.War gestern bereits im Briefkasten.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Sillage
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    540
    Zitat Zitat von Bad Company Beitrag anzeigen
    Zügig.Zügig.War gestern bereits im Briefkasten.
    Bei mir auch.

  4. #4
    Und? Schon reingeschaut?
    COMIC REPORT
    Der deutschsprachige Comicmarkt: Berichte + Analysen
    www.comic-report.de

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    3.507
    Noch am Donnerstag, gelesen (teilweise) heute. Geschmunzelt habe ich bei ARLESTON, dass die TROY-Zyklen trotz des Erfolgs NICHT gestreckt werden. Zumindest bei ODYSSEE sehe ich das anders. Die unverbindliche Vorschau der Künstler zum Comic-Salon scheint tatsächlich zu belegen, dass internationale Künstler aus Kostengründen nicht angefragt werden bzw. selbst kaum Interesse haben nach Deutschland zu kommen. Aber wir haben ja eine umfassende deutsche Künstler-Schar.
    Kurios, dass mit dem Ruhestand von B. Klötzer auch ECC (fast) in Ruhestand geht.
    Man sieht sich in Erlangen, Zimmer sind gebucht.

  6. #6
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    In der Nähe der Elbe
    Beiträge
    512
    Zitat Zitat von Comic Report Süd Beitrag anzeigen
    Und? Schon reingeschaut?
    Ja und gefällt. Ich fand beispielsweise den Artikel über den Finix Verlag sehr informativ. Aber auch die ausführliche Rezension zu der Wayne Shelton GA oder Lanfeust von Troy. Nur weiter so.

  7. #7

    Gelesen!

    Die Ausgabe ist sehr gut geworden. Eine schöne Mischung.
    Das Cover gefällt mir. Das Titelthema um Lanfeust lese ich sehr gerne.
    Ich lese ja nicht nur in der Hoffnung um Neues, sondern auch um manche Themen nochmal übersichtlich in Erinnerung zu rufen. Das funktioniert bei Alfonz ja immer gut. Man bekommt auch in Vergessenheit Geratenes zurück geholt und erhascht ja doch auch Details, die man nicht mehr/noch nicht wusste. Das ist schön. (Ich wüsste jetzt nicht, das von Prugne gezeichnete Lanfeust-Panel schon mal gesehen zu haben. Dieses Panel erinnert mich an ein Bild von Walt Kelly, bei dem ich bei einer Ausstellung in Erlangen hängen geblieben war.)
    Ich kenne einige Comicleser, die seit Jahren geduldig sagen "ich warte bis Lanfeust bei Splitter kommt, weshalb ich die Carlsen Softcoverbände nicht kaufe." Die können jetzt wieder aufwachen.
    Ergänzende Details kommen z.B. auch bei den Rezensionen (Seite 72) immer richtig gut! Highlight ist das "Pommes-Panel" (Seite 79).
    Ich finde das Thema Crowdfunding-Projekte (dieses Mal: Seite 10 Per Crowdfunding zum Mond, Seite 91 Pelzige Fantasy und Comic zum Spiel) und den Seriencheck (Seite 68) immer interessant.
    Fussball (ab Seite 36) ist nicht mein Thema, habe es aber einem Freund zum Lesen gereicht, der davon begeistert ist.
    Besonders gefällt mir Rückkehr nach Belzagor (Seite 25) und der Alfonz-Reader Nr 12 (Seite 43).
    Sehr gelungen und wichtig finde ich Adieu, Bernd Klötzer! (Seite 30), aber auch sehr ernüchternd. Ich kenne es, wenn Firmen das größte Budget in Effizienz- und Synergieeffekt-Blabla stecken und dabei durchaus auch schon das eigentliche Geschäft (natürlich mitsamt Angestellten und Kunden) aus den Augen verlierend als unwichtig abstufen. Gewinnmaximierung und Angst (z.B. vor Konkurrenz und dem möglichen Versagen) sind da zwei traurige Schlagworte, die es nicht nur bei Verlagen gibt.

  8. #8
    Mitglied Avatar von Alice C.
    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    494
    Kann ich mich nur anschließen. Zu 90% was ich gerne lese. Nur ,Adieu Bernd Klötzer, fand ich zu lang, aber ist halt Geschmackssache. Weiter solche Ausgaben. Genau das richtige zu Ostern, bei dem Wetter.

  9. #9
    Mitglied Avatar von HerrHase
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    1.367
    Blog-Einträge
    1
    Den Klötzer-Artikel fand ich tatsächlich am besten. Lese solche Hintergrundgeschichten aus der Verlagswelt immer gerne und die Fotos waren ja auch der Hammer. Die glücklichen Zeiten, in denen man bei Ehapa mit automatischem Tarifgruppenaufstieg bis zur Rente arbeiten konnte, dürften aber wohl endgültig vorbei sein.

  10. #10
    Danke für die zum Teil ausführlichen Antworten zu aktuellen Ausgabe. Das ist immer wichtiges Feedback für uns und unsere Autorinnen und Autoren.
    Weitere Rückmeldungen wären natürlich schön. Wer hat über Ostern nch den neuen ALFONZ gelesen?
    COMIC REPORT
    Der deutschsprachige Comicmarkt: Berichte + Analysen
    www.comic-report.de

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben

Copyright © Comic Report Online - Das unabhängige Comic-Magazin: Aktuelle Meldungen, Analysen, Interviews 2011-2012

Template by Joomla Themes & Projektowanie stron internetowych.