Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 54 von 54
  1. #51
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    3.793
    Man kann vielleicht grob sagen für Marvel-US-Einzel-Hefte:
    Je älter, desto schlechterer Druck (Billigpapier, versiffte Farben, wie Raro sagte, 70er kaum unvergilbt zu kriegen), außerdem je älter desto schwerer/teurer zu kriegen --- Luke Cage beginnt in den 70ern; bei den FF solltest du dich mit Trades etc. weit vorarbeiten können. In den 90ern werden die Hefte praktisch einwandfrei.
    Bei Cage ist dann für dich wahrscheinlich die Raro-Lösung mit den MW und anschließenden Epic Collections das beste.

  2. #52
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.466
    Also auch wenn ich deine Absicht toll finde, 70er US Comics sind wirklich nicht zu empfehlen. Auch wenn dir da einiges an Werbung fehlt etc. hat man da keine Freude dran. Selbst meine End 80er/90er sind kaum lesbar.
    Das würde ich mir wirklich überlegen, zumal man für das Geld wirklich ausgezeichnete Sammelalben bekommt. Das ist dann ohne Patina aber macht mehr Freude.

  3. #53
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    3.793
    Die Werbung war früher fast nur für Müll wie Scherzartikel, das berühmte Rennrad mit Zehngangschaltung (sogar auf dem Cover!), Anabolika-artiger Bullshit, Pickelcreme, Fruchtgummi etc.*
    In den 90er war mehr In-House-Werbung mit manchmal recht coolen Ads, die man sonst wohl nie mehr gesehen hat, ansonsten gab es Stan's Soapbox (gerade gegen Ende wirklich interessant), weiterhin die Leserbriefe (die sind auch vorher schon oft von Interesse), nicht zu vergessen die Cartoons à la:

    - Hey Thanos, du willst also, um deine Angebetete Tod zu beeindrucken, das Universum zerstören?
    - Jau.
    - Was hast du denn danach vor, wenn du endlich ihr Herz erobert hast?
    - Äh... vielleicht ins Kino gehen?
    - Mann, wie willst du denn mit ihr ins Kino gehen, wenn du Idiot das Universum zerstört hast?
    - Ähm, tja...

    Ansonsten, klar, Trades etc. machen einem das Leben leichter, aber z.B. bei den FF der Neunziger fehlt da noch vieles.



    *Ach ja, die tollen Schmuck-Seiten aus dem Neckermann-Katalog habe ich noch vergessen.
    Geändert von franque (Heute um 17:17 Uhr)

  4. #54
    Junior Mitglied Avatar von Wicht IG
    Registriert seit
    11.2018
    Ort
    Exil
    Beiträge
    14
    Bevor ich zurück zum Thema komme:
    Das Fahrrad ist legendär.
    Als ich US Marvels (am Bahnhof, später beim Händler) kaufte, bestand die Werbung regelmäßig aus Anzeigen für Dungeons and Dragons (oder wie dieses Rollenspiel hieß) , Gameboy Atari o. ä Steinzeit Computerspiele. Wenn da nicht SPIDER MAN oder X Men draufgestanden hätte, hätte man das ganze auch als „Fred Feuerstein-bewaffnet und gefährlich“ verkaufen können. So gut waren die Charaktere animiert. Ah ja: Es gab auch mal eine Comicstrip Anzeige. Eine Gruppe Archäologen fand da immer irgendwo in der Wüste oder dem Urwald einen riesigen Schokoriegel. Hieß glaube ich Musketeer oder so ähnlich.
    Ich weiß gar nicht, ob die in USA sowas noch erlauben. Anfang des Jahrtausends empfahl ein US-Soldatensender, Süßigkeiten am besten im Tresor aufzubewahren. Besser noch zu vernichten. Falls Kinder in der Nähe sein könnten. Der selbe Sender empfahl aber auch: Fahrrad fahren in Germany sei schön. Aber es sei zu empfehlen, ausschließlich in Gruppen zu radeln und keinesfalls mit hiesigen Einheimischen eine Tour zu unternehmen. Weiß nicht, ob die damals nur als Platoon unterwegs waren und in Deckung gingen, sobald deutsche Radfahrer ihren Weg kreuzten.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.