Seite 8 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 176 bis 200 von 215

Thema: BTS / Bangtan Sonyoendan (방탄소년단)

  1. #176
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.306
    *kommt aus ihrem Bot-Modus*
    Zitat Zitat von CC-Oversight Beitrag anzeigen
    Ellen habe ich gestern Abend mir auch angesehen (und Gott: ich liebe diese Frau), aber das weibliche Publikum wusste sie leider nicht so recht zu übertönen. BTS hätte gerne länger Gast sein dürfen als die paar Minuten + den Auftritt.
    Viele haben das Geschrei als nervig empfunden und waren auch entsprechend sauer auf die anwesenden Fans, weil man einfach nicht hat ausreden lassen. Keine Beherrschung.
    Aber zumindest gab es bei dem BTS erschreckt Fans eine, die gestern ordentlich Fame und Lob bekommen hat als sie beim Verlassen BTS zurief "Danke für eure Musik". Genau sowas wollen viele sehen/hören. Nicht das hysterische Gekreische und Fokus aufs Aussehen oder JKs Abs Sache.

    Zitat Zitat von MissMoxxi Beitrag anzeigen
    Ich muss zugeben, Ich ärgere mich inzwischen sehr, das neue Album einfach wie immer, blind, vorbestellt zu haben. Mal abgesehen davon, dass es schon preislich weit über allen vorangegangenen lag. Ich kenne bis jetzt nur Fake Love und anpanman. Beides 1x auf yt gesehen. Meine Befürchtungen wachsen einfach immer mehr, Dass meine Erwartungen eintreffen. Der Hype und die Leute, die an dem Album mitgewirkt haben, all das sagt mir schon, wenig 'bts', Viel etwas anderes + ich glaube, dass sie das, Was bis jetzt kam, nicht mehr toppen können.... Ich kann es Grad nicht besser beschreiben insgesamt und ärgere mich auch sehr, dass ich vermutlich noch ziemlich lange auf das Album warten muss, um meine Vorurteile zu bestätigen/aus dem Weg zu räumen. Na ja, time will tell und bis dahin bin ich auch bestens versorgt ^^
    Klingt ja sehr danach, dass du ne sehr negative Einstellung dem Album gegenüber hast.
    Ich hatte zu Beginn auch meine Bedenken, aber die waren unnötig.
    Dass die da mit einigen westlichen zusammengearbeitet haben, sehe ich erstmal nicht als Problem. So viel ich mitbekommen habe, war das sogar eher um BTS zu entlasten und natürlich, weil diejenigen in bestimmten Genres gute Erfahrung haben (z.b. Singularity mit dem R&B). Aber auch wenn sie da mit anderen zusammengearbeitet haben, mindestens Namjoon war an jedem Song mitbeteiligt. Und FAKE LOVE ist komplett in-House/BigHit von Namjoon, Bang PD und Pdogg. Und FAKE LOVE kommt z.b. sehr meinem Wunsch nahe mal was rockiges von denen zu hören (So wie DNA Live Band Version)

    Wenn das Album am persönlichen Geschmack vorbei geht, dann ist das persönliches Pech.

    Auf jedenfalls scheinen Kritiker dem Album wohlgesonnen zu sein, denn die als wirklich extrem kritisch geltenden (und laut manchen sogar teils Karriere vernichtenden) Pitchfork haben dem Album ne 7.1 gegeben.
    https://pitchfork.com/reviews/albums...yourself-tear/
    Zum Vergleich: Ed Sheeran mit Divide hatte grad mal 2.8

    Für mich ist das Album auch keine 100%. Ich mag auch manche Songs lieber als andere, aber als schlecht kann man das Album auf keinen Fall bezeichnen. Genauso wenig "ist nicht BTS"
    Neben den Songs an sich, gibt es immernoch die Lyrics.


    Und am Rande erwähnt, ist ja nicht so als könnte man nicht vorab schon wo reinhören und dann über den Kauf entscheiden, und sei es nur bei Amazon die 30 Sek Previews
    (Natürlich nach Release)

    Kurz zu Anpanman:
    Das könnte man als das Go Go von Tear bezeichnen. Aber inhaltlich und in Bezug auf die Kostüme richtet sich der Song an die heutigen Helden, die arbeitende Gesellschaft wie Feuerwehrmänner, Handwerker etc.
    Geändert von Ayumi-sama (26.05.2018 um 13:54 Uhr)

  2. #177
    Mitglied Avatar von MissMoxxi
    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    Pandora
    Beiträge
    4.375
    Mich persönlich interessieren irgendwelche Kritiker nicht - mögen sie noch so 'kritisch' sein ^^ und nein, bei der vorbestellung kann man noch nicht rein hören xD und ja, natürlich ist es persönliches pech, wenn einem etwas nicht gefällt O.o Ich fände sehr schade, wenn wir alle zu 100% Das gleiche mögen würden/müssten.

    Internationale Zusammenarbeit an sich sehe ich im übrigen auch nicht als problem, was aber schon aus älteren Posts deutlich geworden sein sollte

    Ach ja und 30 Sekunden Previews halte ich für ziemlich nichtssagend ^^" klar, verschaffen sie einen groben Überblick, Aber im Endeffekt nichts fundiert meinungsbildendes. Aber ja, wenn man lange genug gewartet hätte, hätte man alle Songs auf Spotify oder yt hören können. Es geht hier aber um bts, Also erstmal Instant kauf. Das war bis jetzt zumindest für mich so und ganz ehrlich, dass ist eine der Bands, wo ich mir am wenigsten Sorgen mache, das Album im Notfall nicht wieder loswerden zu können trotzdem bin ich leider immer noch voll auf dem Abtörn Zug, was die Gruppe angeht. Also nicht die Jungs an sich, Aber die Omnipräsenz, der Hype und die 'Fans' (Man sieht, Fluch und Segen zugleich xD)
    Geändert von MissMoxxi (26.05.2018 um 14:07 Uhr)
    Probleme löse ich grundsätzlich mit Feenstaub!


  3. #178
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.306
    Mit dem Kritiker Beispiel woltle ich nicht sagen "Weil die das sagen, ist das so"
    Sondern mehr als Beispiel dafür, dass eine stark kritische westliche und einflussreiche Review das Album unabhängig von der Sprache (viele sind ja immernoch in Ablehnmodus weil "whä nicht englisch") positiv bewertet hat und dem gegenüber ein Album eines aktuell großen westlichen Sängers gehalten.
    Ich persönlich gebe auch nichts darauf bzw überzeuge mich lieber selbst.

    Und klar ist es gut so, dass nicht jeder den gleichen Geschmack hat. Was mich aber immer stört, dass viele ihr "gefällt mir nicht" zum Fakt machen und dann "gefällt mir nicht = schlecht" ist. Und das hasse ich.
    (siehe Beispiel deutsche (Anime) Synchros)
    Und ich war doch sehr von deiner eher negativen Haltung bzw "ich erwarte das schlechteste" ziemlich betrübt.


    Der Erfolg bringt eben Hype/Omnipräsentität mit sich. Damit muss man nunmal leben.
    Die Fans sind ein spezielleres Thema.

    Sich aber unter Umständen wegen den Fans von der Gruppe abzuwenden oder wegen dem großen Erfolg die Gruppe fallen zu lassen, weil sie nicht mehr die "Underdogs" sind, finde ich viel viel schlimmer als irgendein Hype.
    Mag ich die Gruppe für das, was sie sind bzw was sie für Musik bringen, oder wegen den Fans oder weil man sich als was besonderes in einer Nische fühlen kann?

    Da ich ein Alleinkämpfer bin und mich alleine mit BTS beschäftige, sind die Fans für mich sowieso nicht groß von Bedeutung bzw ist mein Fan-Dasein unabhängig von den anderen.
    Geändert von Ayumi-sama (26.05.2018 um 14:26 Uhr)

  4. #179
    Mitglied Avatar von MissMoxxi
    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    Pandora
    Beiträge
    4.375
    Also ich selber bezeichne mich nicht gerne als Fan. Ich möchte mit diesen Fandoms nicht in Verbindung gebracht werden xD Sympathisant finde ich passender ;P
    Ich mochte die Jungs immer für ihre Musik, darum ziehe ich mir den Rest drum herum ja gar nimmer rein. Dieses Ausschlachten bis zum letzten Tropfen brauche ich nicht. Finde ich schrecklich. Aber wenn man einfach bis zur völligen Vergasung mit BTS überschüttet wird, führt es bei mir zu einer natürlichen Übersättigung. Gefällt mir auch nicht unbedingt, Aber isso. Und noch sage ich ja, Ich warte auf das Album um mir eine wirkliche Meinung zu bilden. Für mich stehen meine Gefühle auch nicht zur Diskussion, denn ich kenne mich nun mal am besten, ABER ich lasse mich immer gerne vom Gegenteil überzeugen (mit dem Gegenstand, der zur Diskusssion steht, nciht durch andere) + ich mag Überraschungen. Also ist noch alles drin, aber ich erwarte einfach mal wenig, da kann ich zumindest nicht enttäuscht werden
    Probleme löse ich grundsätzlich mit Feenstaub!


  5. #180
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.306
    FAKE LOVE Dance Practice:

    https://www.youtube.com/watch?v=nQySbNGu4g0

    -----

    Neues cringe-loses Introduction Video zu BTS:



    -----

    Gestern sind bezüglich MBC Music Core und SBS Inkigayo Dinge in den Umlauf gegangen, die Thema Korruption und Fehlverhalten gegenüber BTS und K-ARMYs inkludieren.
    Bevor ich dazu jedoch was falsche sage und breiter trete als nötig, kann ich nur sagen: Wem das ganze überhaupt interessiert und nicht "juckt mich nicht" Einstellung hat, findet defintiv dazu etwas auf Twitter von Übersetzern/Vermittlern zwischen I und K ARMYs

    Aber das betrifft nicht nur SK sondern auch bei Ellen scheint was schief gelaufen zu sein.
    Man scheint da gezielt das 'crazy Fangirl" Image beworben zu haben, denn manche erzählten davon, dass insbesondere die älteren Fans nicht reingelassen wurden sondern die jungen Mädels und hübsch angezogenen.
    In einem Backstage Video von Ellen sieht man vermutlich besagte 'aussortierte' Fans, bei denen auch der eine oder andere männliche Fan erspäht werden kann.
    https://www.youtube.com/watch?v=ELZH3PD3Tlo

    ---

    *aus diversen Gründen gelöscht*
    Geändert von Ayumi-sama (27.05.2018 um 18:46 Uhr)

  6. #181
    Mitglied Avatar von PachiPa
    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.964
    Das *aus diversen Gründen gelöscht* habe ich erst nach verfassen meines Beitrags gesehen und setze ihn daher in einen Spoilerkasten


    Die Selcas von Yoongi habe ich vor ein paar Stunden auch gesehen, und auch die von Jimin.
    Hier der Link zu Yoongi, damit man weiß worüber hier geredet wird.
    https://mobile.twitter.com/BTS_twt/s...04839335096320
    Bei Yoongi bin ich erschrocken und es ist eindeutig zu sehen, dass es ihm nicht gut geht. Auch Jimin wirkt nicht so wie sonst.
    Ja, es ist traurig, was da mit BTS gemacht wird, aber das ist der Preis des Ruhmes. Das die Amis sich auf die Fangirlhysterie stürzen, war zu erwarten, denn das wird bei allen männlichen Stars so gemacht.
    Wie auf Twitter auch zur Korruption gesagt wird, es ist auf der ganzen Welt so. Diejenigen die Geld haben, wollen mit den In-Leuten gesehen werden, um ihren Status zu verbessern. Im Sportbereich ist das auch sehr extrem.
    Mit dem Text von Airplane pt.2 hat sich Namjoon schon etwas zu diesem Thema von der Seele geschrieben und wie auch andere Künstler vor ihm, den Mittelfinger in Richtung der geldgeprägten Gesellschaft ausgestreckt.
    Ich bin sehr gespannt auf das Video. Die Performance des Liedes gefällt mir bis jetzt von den drei gezeigten am besten, wobei ich Anpanman als Lied am meisten mag.


  7. #182
    Mitglied Avatar von MissMoxxi
    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    Pandora
    Beiträge
    4.375
    Tja, Der Mensch ist eben keine Maschine. Wundert mich also insgesamt nicht. Grade auch bei Yoongi. Schade, dass es kurz vor so einer großen Tournee mal wieder so ausschaut. Da macht man sich schon mehr Gedanken als sonst

    Das mit der Selektion für Shows etc ist übrigens völlig normal. Fand ich schon immer ziemlich Scheiße. Hier noch mal doppelt, da es eben leider dadurch vollkommen in die Klischööschiene geschoben wird.

    Zu der Korruptionssache muss ich nichts weiter sagen. Pachi hat meine Gedanken schon ziemlich gut getroffen

    PS: die "diversen Gründe" würden mich schon interessieren

    PPS: ich werde jetzt mal Airplane hören gehen
    Geändert von MissMoxxi (27.05.2018 um 18:56 Uhr)
    Probleme löse ich grundsätzlich mit Feenstaub!


  8. #183
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.306
    zu den "diversen Gründen"

    Erstmal: dass es Yoongi offensichtlich nicht gut geht, das bleibt natürlich bestehen.
    Aber bei der anderen Sache, bei der er angeblich beschimpft wurde, da steht die Vermutung im Raum, dass sich da ARMYs gegenseitig beschimpft haben bei dem Gedrängel/Geschubse und darüber war BTS nicht happy.
    Und da schon so oft was passiert ist, bei dem nen großes Fass aufgemacht wurde durch falsche Vermutungen oder Missverständnissen, habe ich das sicherheitshalber gelöscht. Es liegen halt keine 100%igen Fakten vor.
    Da mir Yoongi sehr am Herzen liegt, ist es weit weg von unter den Teppich kehren. Ich will für ihn, und natürlich auch die anderen, nur das Beste.

    edit:
    hoffentlich nun wirklich bestätigt: Die MI Sache bzgl Yoongi war ein Gerücht, welches sich unter K-ARMYs verbreitete und ein Übersetzer hat es nur weitergteragen.
    Ein anderer hat gründlicher geforscht und die Sache aufklären können.


    Zum Korruptionsthema:
    Viele haben da natürlich verschiedene Ansichten/Meinungen....sei es mit dem Finger auf BigHit als den Buhmann zeigen oder aber eben das mieserable System in SK, dem sich die Leute beugen müssen ansonsten landen sie auf ne Blackliste und dann wars das mit den Promotions.
    BigHit und BTS wissen das mit Sicherheit ganz genau und selbst wenn einige da Hass BigHit gegenüber bringen, weil die das durchgehen lassen zum Nachteil von BTS usw...es geht nicht anders.
    BigHit und BTS machen da schon das Beste was sie können wie Fernbleiben von Variety Shows wie eben Weekly Idol, die sich schlecht behandelt haben und dafür ihre eigenen Sachen auf VLIVE und sonstigen Content produzieren.
    BTS war bei der Her Promotion nur bei Shows, die bei JTBC liefen und der Sender scheint frei von Korruption zu sein und scheint BTS gut zu behandeln. BTS selbst wollte ja auch von sich aus zu Knowing Bros.

    Ich denke mal auch ein Problem wird sein durch den großen Erfolg, dass da Zugaufsteiger 'Fans' mitfahren und für Probleme sorgen. Nicht zu vergessen auch die Sasaengs.
    Als internationaler 'Fan' lässt es sich auch schlecht einschätzen ob die, die negativ auffallen bei z.b. Flughafen Geschichten, nur 'Fans' oder 'ARMYs' oder eben "ich geiere ner berühmten Person hinterher" sind
    Ich weiß zumindest von einer Fansite, dass die nicht mehr zum Flughafen geht, weils zu crazy geworden ist.
    Und bei der Rückkehr aus Amerika war auch eine, die ist fast Jimin angesprungen.
    Geändert von Ayumi-sama (27.05.2018 um 20:36 Uhr)

  9. #184
    Mitglied Avatar von PachiPa
    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.964
    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! PLatz 1 der Billboard 200 Charts für "Love Yourself: Tear"


    https://www.billboard.com/articles/c...source=twitter

    Das ist ein wahnsinns Erfolg der auch direkt wieder fröhlichere Gesichter bei BTS hervorgezaubert hat.
    Update:
    Auch der koreanische Präsident Moon Jae In hat BTS gratuliert, was ein unglaublich gutes Gefühl für sie sein muss.
    Er hat wunderbare Worte gefunden.
    https://twitter.com/moonriver365/sta...63455279927296
    (Twitter)
    https://www.facebook.com/moonbyun1/p...53758431397171
    (Facebook-englische Übersetzung)
    (Die weitere Berichterstattung überlasse ich Ayumi, aber es passte gerade so gut zu dem, was mir in der letzten Zeit durch den Kopf gegangen ist, weshalb ich die Gelegenheit hier genutzt habe und entschuldige mich für die folgende WoT.)
    Mich persönlich freuen die Glückwünsche der koreanischen Botschaft und ich werde dazu noch etwas weiter ausholen.
    https://twitter.com/MOFAkr_eng/statu...61763045601282
    Diese Seite der Botschaft hatte ich verlinkt, als die Sache mit dem Buzzfeed Artikel passiert ist, die eine Stellungnahme von BTS zu den rassistischen Äußerungen gegenüber ihren Fans haben wollten. Das erste und einzige Mal, dass ich mich mit Armys angelegt habe, denn ich fand es unmöglich die ganze Last einfach BTS zuzuschieben, zumal sie schon deutlich gemacht hatten, dass sie nichts gegen Schwarze haben. Das haben sie in der Kampange von Stevie Wonder gezeigt und die koreanische Botschaft hatte das auch gewürdigt, daher habe ich das unter den Artikel von Buzzfeed geschrieben.
    https://twitter.com/MOFAkr_eng/statu...59585304297472
    Da ich das Problem nicht richtig erkannt habe, wurde mir dann von Armys erklärt, sie hätten gerne, dass BTS mal ein Machtwort spricht, da manche Fans es sonst nicht verstehen, dass sie sich falsch verhalten. Zwei Tage vorher hatte ich eine Mail an die Botschaft geschrieben, da mir in YT Videos und sonstigen Kommentaren zu oft eine Verbindung von K-Pop und Rassismus hergestellt wurde. Darauf wollte ich aufmerksam machen und auch, dass es nach meiner Ansicht nicht nur ein Problem der Idols ist. Der Buzzfeed Artikel hat das wunderbar ergänzt. Auf meine Mail wurde mir aus dem koreanischen Kulturzentrum geantwortet. Die Mitarbeiterin hat mir nur mitgeteilt, dass sie mein Schreiben dem Leiter des Kulturzentrums vorlegen wird und gefragt, ob ich es schon bei der koreanischen Unterhaltungsindustrie versucht hätte. Meine Meinung wurde vernommen, das reichte mir aus.
    Aber es ist nun schön zu sehen, dass sich die Botschaft auch sehr über den Erfolg von BTS freut. Ich werde weiter einfach die Seite der Botschaft adden, wenn mir rassistisch geprägte Kommis im K-Pop Bereich auf Twitter begegnen, denn die sollten schon mitbekommen, was da alles über ihr Land gesagt wird und es sollten nicht die Idols alleine alles abbekommen.

    Nun möchte ich noch kurz auf Armys eingehen, denn dazu habe ich mir gerade in der vergangenen Woche einige Gedanken gemacht und auch ein paar Erkenntnisse gewonnen, was Fankriege angeht. Es scheint, als wäre 2016 etwas passiert, was Armys und ExoLs gegeneinander aufgebracht hat. Was das war, weiß ich nicht. Ob es die Rede von Lay bei den MAMAs war, die Armys auf BTS bezogen haben oder schon vorher etwas war, kann ich nicht sagen. Aber ich habe gelesen, dass die Fandoms sich vorher unterstützt und geholfen haben bei Votings und Streamings. Mittlerweile ist das alles zu einer Aneinanderreihung von Hasskommentaren und Beleidigungen geworden, die nach dem Kindergartenprinzip funktioniert: Du hast mir das angetan, also werde ich jetzt auch fies zu dir sein.
    Ich hatte gehofft, dass es zur Veröffentlichung von Tear nicht zum nächsten Drama kommt, nachdem man sich durch den Tod von Kais Vater wieder etwas miteinander versöhnt hatte, aber leider sollte es nicht sein. Es gipfelte vorige Woche darin, dass sich ExoLs über alles was BTS ihrer Meinung nach von Exo abgeguckt haben, ausgelassen haben. Nicht allein dieses kindische Getue fand ich furchtbar, sondern die Verallgemeinerung. Ein Army sagt oder tut etwas, schon sind alle Armys schuld. Das Prinzip geht umgekehrt natürlich auch wunderbar, was Twitter zu einem giftigen Sumpf gemacht hat, den man meiden sollte und sich nur mit den Seiten dort beschäftigen sollte, die nicht fanatisch ihre Idols verteidigen.
    Armys gelten mittlerweile als eingebildet und nervig, da sie bei anderen Gruppen und sogar auch bei Instagram Posts anderer Idols die Erfolge ihrer Gruppe hervorheben und jedem den Kampf ansagen, von wegen wir machen BTS noch erfolgreicher. Das hat mich überlegen lassen, um welche Art Armys es sich handelt, die einem kleinen Fandom nicht gönnen, dass sie mit einem Lied nach 17 Wochen nochmal den ersten Platz der Soribada Charts erreichen, sondern sich darüber aufregen, dass diese BTS einen PAK damit kaputt gemacht haben. Für mich habe ich es nach internationalen und koreanischen Armys eingeteilt, denn die koreanischen Armys wissen ganz sicher wie erfolgreich das besagte Lied in Korea ist. Sie wissen auch was die Gruppe (ich spreche von iKon) alles geleistet hat, um da zu sein, wo sie jetzt sind. Daher sind aus meiner Sicht momentan die internationalen Armys die problematischeren, denn es scheint sie sehen nur BTS und nichts anderes. (Wobei es in jedem Bereich Hater gibt. Egal ob national oder international.) Denn wenn BTS als die Underdogs gegen große Gruppen und Firmen bestanden haben, dann sollte man meinen, dass ihre Fans es auch zu würdigen wisssen, was andere Gruppen leisten, die unter sehr harten Umständen ihr Debüt machen durften und seit dem von allen belächelt wurden. Armys müssten verstehen wie stolz die Fans auf den Erfolg ihrer Gruppe sind und ihnen nicht noch mehr Schwierigkeiten machen, denn sie haben das gleiche erlebt. Dadurch, dass ich mein Herz für iKon entdeckt habe, kann ich jedenfalls besser verstehen, weshalb Armys sich schützend vor BTS stellen wollen.
    Da am 07.07. ein gemeinsames Konzert Event mit BTS und iKon bevorsteht, wird sich der Streit zwischen iKonics und Armys hoffentlich beruhigen, denn ich freue mich riesig darauf ein paar gemeinsame Bilder von den Gruppenmitgliedern zu sehen. Wobei ich schon gedacht habe, dass Taehyung und Chanwoo sich vielleicht besser nicht über den Weg laufen sollten, denn das könnte für Chaos sorgen. Hihi, Chaos im Sinne von Streiche spielen. xD Aber die Rapper der beiden Gruppen zusammen zu sehen wäre ein Traum von mir. +seufz+

    Wirklich mögen tue ich die Youtube Armys, die bei anderen Gruppen nette Kommentare hinterlassen und sich nicht um das scheren, was bei Twitter geschieht. An diese werde ich mich auch in Zukunft halten, denn sie machen mir das Bild, das ich von BTS habe, nicht kaputt.
    Geändert von PachiPa (28.05.2018 um 16:05 Uhr)

  10. #185
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.306
    Die Meldung mit dem ersten Platz bei den BB 200 habe ich bereits gestern gelesen, wollte aber dafür nicht nur dafür nen neuen Post machen.
    Ich freue mich jedoch darüber sehr genauso welch Ehre das für BTS sein muss, dass sogar der Präsident persönlich ihnen gratuliert.

    Kleiner Lacher:

    BTS: We want a daesang
    ARMY: Done
    BTS: Billboard 100
    ARMY: Done
    BTS: wining BBMAs
    ARMY: Done
    BTS: A Triple Crown
    ARMY: Done
    BTS: Billboard Hot100 Top 50
    ARMY: Done
    BTS : performing at BBMAs
    ARMY: Done
    BTS: BB hot 200 #1
    ARMY: Done
    BTS:
    ARMY:


    Weil vieles, was BTS erreicht hat, von Yoongi ausgesprochen wurde, nennen ihn manche "Minstradamus"

    Neben dem Erfolg bei den BB Charts, ist Tear nun auch offiziell bei Hanteo das best verkaufteste Album mit 1,05 Millionen Einheiten und toppt damit Her
    Die konkreten Zahlen von Gaon sind immernoch unbekannt.


    Soeben wurde auch ein Teaser zum kommenden FESTA gepostet, welches jedes Jahr anlässlich des Jubiläubs von BTS stattfindet mit verschiedensten Dingen wie Cover Songs usw.
    Der Teaser dürfte zudem die vor einiger Zeit stattgefundene Panik wieder hervorrufen: THE GLITCH™ IS BACK
    https://twitter.com/bts_bighit/statu...16209184567296


    Jimin hat sich im übrigen sowohl im Fancafe als auch auf Twitter nochmal besonders bei den Fans bedankt.

    ---

    Hier ein guter Artikel zum Thema psychische Erkrankung, bei dem jemand über seine Krankheit spricht und welchen Rolle BTS dabei hat:
    https://twitter.com/FLAREfashion/sta...87499312226306


    ----


    Ich setze das mal in Spoiler, um das nicht von anderen Dingen abzulenken

    Um das ganze mal aus meiner Sicht, als quasi "ARMY only" zu beschreiben, denn deine Sicht ist mehr "Multifandom", PachiPa

    Natürlich habe ich nicht alles mitbekommen, da ich ein Späteinsteiger bin, mich aber natürlich über die Dinge nachträglich informiert.
    Um es hoffentlich nachvollziehbar verständlich aber auch kurz zu formulieren:
    BTS' und ARMYs Existenz ist mit einem "Mobbingopfer"-Stempel versehen. Seit BTS Debut. Und das eigentlich nicht nur von anderen Fandoms sondern auch den K-Medien (herausschneiden aus Broadcasts usw), weil u.a. von kleiner Firma. (halt nicht Big3)
    Es gab etliche Aktionen gegen BTS wie den Versuch das WINGS Konzert zu ruinieren, 1. Daesang als Wohltätigkeit bezeichnet, Trenden von Hate-Hashtags, welches auch die Jungs gesehn haben usw.
    Dass ARMYs ausgerechnet mit EXO-Ls so einen Krieg haben, liegt einfach daran, dass da zum Teil der Neid/die Eifersucht mitspielt und man EXO einfach weiterhin oben auf dem Thron sehen will. Und viele EXO-Ls suchen quasi nach dem Haar in der Suppe, um etwas gegen BTS zu sagen. ARMYs versuchen soweit wie möglich sich jediglich zu Wehr zu setzen bzw BTS zu verteidigen. Viele ARMYs rufen sogar dazu auf sich nicht mit Antis anzulegen und den Moment zu genießen (wenn z.b. wieder ein Erfolg erreicht wurde). Einige halten sich auch wirklich komplett raus.
    Natürlich gibts auch ARMYs die rumstänkern oder arrogant geworden sind durch den Erfolg, das kann man nicht leugnen. Die meisten versuchen jedoch das wirklich auf den Fandom zu beschränken und EXO oder generell andere Gruppen da nicht mit reinzuziehen. Allerdings bleiben sie halt auch nicht still wenn einer von denen etwas problematisches macht und das gefällt halt den jeweiligen Fans nicht.
    Und es ist teils auch so, dass halt alle auf BTS und ARMYs rumhacken dürfen, aber wenn ein ARMY aufmuckt und nur eine simple Meinung äußert, dann "worst Fandom"

    Aktuell bezeichnet man EXO-Ls auch als die geheimen BTS und ARMY Fans, da sie sich mehr mit denen als mit EXO beschäftigen. Denn wieso sonst beschäftigen sie sich so intensiv mit BTS und ARMYs? Irgendwoher müssen die ja die kleinsten Details haben um wieder mit der alten Leier "haben meinen Fav kopiert" daherzukommen.

    Ich selbst bin nur auf Twitter unterwegs, aber nur als stiller Leser.
    Und dort sind die ARMYs von FB und IG ARMYs alles andere als begeistert auf Grund deren Verhalten.
    Einige rufen sogar dazu auf, dass Twitter-ARMYs mit IG Account positives schreiben, um die negativen Kommentare außer Sicht zu bringen.
    Bei den Youtube ARMYs würde ich sagen, gibt es nicht direkt, denn viele sind dennoch auf Twitter usw unterwegs und haben einfach ein Google Konto (was heute auch fast jeder haben dürfte) mit dem sie auf YT kommentieren können.


    Und um auch auf etwas anderes mit meiner persönlichen Erfahrung konkret hier im Forum eingeschlossen einzugehen:
    Viele ARMYs sind ARMY only, sprich BTS only. Und das scheinen manche nicht akzeptieren zu wollen. Viele ARMYs kommen aus dem westlichen Fandom und haben dann irgendwann BTS lieb gewonnen. Sei es durch Zufall oder Empfehlung anderer.
    Ich selbst habe viele viele Jahre fast ausschließlich japanische Musik gehört und bin dann irgendwann gegen Herbst letzten Jahres zu BTS gestoßen.

    Viele ARMYs sind von Multifans (natürlich nicht alle) nicht sonderlich angetan, weil sie gerne BTS fallen lassen, damit einer ihrer (übertrieben) 100 anderen Favs gut da steht.
    Nichts spricht dagegen Fan von mehreren Gruppen zu sein, aber ich fühle mich schon mit dem von BTS gelieferten Content 'satt', da schaffe ich nicht noch kA wie viele zu folgen, geschweige denn alle Namen zu merken und was weiß ich.
    Dazu sagt mir vieles auch einfach musikalisch nicht zu und mir persönlich geben sie nicht das, was mir BTS gibt. Was natürlich nicht ausschließt, dass ich mal das eine oder andere Lied nicht doch toll finden kann.
    Heißt, ich bin offen, aber ich lasse mich nicht dazu drängeln auch andere mögen zu müssen und "es gibt nicht nur BTS" vorgehalten zu bekommen.
    Nur weil ich gerne XY höre, heißt es nicht, dass ich alle aus XY hören 'muss'. Und so sehen das viele andere ARMYs auch.
    Bevor man andere seinen Favoriten aufs Auge drücken will, hat man mehr davon selbst seine Zeit in diesen zu investieren und so gut es geht zu unterstützen, von nichts kommt nichts.
    Anders siehts natürlich aus wenn jemand konkret nach fragt.


    Um es kurz mit einem Satz zu bechreiben:
    BTS (+ARMYs) heben sich von der üblichen K-Pop Welt hervor so, dass man sie theoretisch nichtmal als 'K-Pop' bezeichnen kann sondern simpel "koreanischer Interpret", feiern u.a. deswegen internationalen Erfolg (nicht nur ein viraler-Trend wie PSY), haben auch die Herzen der Mütter/Väter und Omas/Opas für sich gewonnen (hoher Altersschnitt der Fans) und das passt vielen einfach nicht in ihrer geformten Seifenblase der K-Pop Welt.


    Ich hätte das gerne besser, nachvollziehbarer formuliert, aber mich da gut auszudrücken und kurz zu halten, fällt mir schwer, also bitte nichts als Angriff sehen sondern einfach als "aus der Sicht eines BTS Fans"
    Zu dem anderen nicht eingegangenen fehlen mir simpel die richtigen Worte. (Formulierungsproblem, again)
    Geändert von Ayumi-sama (28.05.2018 um 20:32 Uhr)

  11. #186
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.306
    *Bot Modus wieder aktiviert*

    BTS hat bei den Billboard Hot 100 mit FAKE LOVE Platz #10 erreicht.
    Die Top 10 war ebenfalls ein Wunsch/Traum von BTS. (or Minstradamus again)
    https://www.billboard.com/articles/c...e-love-hot-100

    weitere Billboard Platzierungen:
    -Streaming Songs FAKE LOVE #7
    -US Sales FAKE LOVE 211.000 Einheiten
    -US Digital Songs FAKE LOVE #1 (29.000 Einheiten)
    -

    ----

    Sehr viele News zur #1 bei den Billboard 200 sind sowohl in SK als auch Amerika und anderen Ländern zu finden.
    Auf Grund der Masse wird von einer Verlinkung abgesehn.


    Persönliche Danksagungen zu dem Erfolg von MBC inkl Untertitelung:




    ----

    Rolling Stones Artikel zu BTS, welche viele Taboos in K-Pop/Südkorea brechen (LGBTQ+, psychische Gesundheit usw)
    https://www.rollingstone.com/bts-k-p...vocacy-w520861

    -----

    WDR/1LIVE Artikel zu BTS:
    https://www1.wdr.de/radio/1live/musi...-love-100.html

    ----

    Namjoon Solo-VLIVE zum Album, feat. Jin und Jungkook
    http://www.vlive.tv/video/73120?channelCode=FE619

    Jungkook Fancam vom Fansign Event mit einem internationalen Fan:
    https://www.youtube.com/watch?v=L_qiKN_su5g


    Bei weiteren Informationen werden diese automatisch hinzugefügt. Mit freundlichen Grüßen, Ihr News-Bot.
    Geändert von Ayumi-sama (29.05.2018 um 20:30 Uhr)

  12. #187
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.306
    BTS hat dem Präsidenten von Südkorea auf seinen Tweet mit der Gratulation geantwortet.
    Dabei wurde insbesondere der Erwähnung von ARMYs gedankt. Es wurde sogar noch in einer weiteren Antwort ein Screenshot der BB200 gepostet.
    https://twitter.com/BTS_twt/status/1001847522820685824
    Der Screenshot hat etwas von "Guck mal! Hab ich das gut gemacht?" (Ein Kind, das seine guten Noten zeigen will)

    Übersetzung:


    Credit: https://twitter.com/peachBOY_0613/st...48173344710656

    Manche vermuten, dass der Tweet von Jimin stammt.

    ----

    Auf dem Twitter Account der offiziellen deutschen Charts wurde eine Fakten Aussage in Bezug auf LY: Tear gepostet:
    https://twitter.com/chartsoffiziell/...18520928342017
    #BTS ist die bislang höchstplatzierte südkoreanische Band in den Offiziellen Deutschen Charts. Mit "Love Yourself 'Tear'" (#17) überholen sie Koreana, die es 1988 auf #18 schafften. #Chartfacts #ODCFacts @bangtan_germany @bts_bighit



    ----

    Billboard Chart Ergänzungen:
    -Social 50 #1 (seit 76 Wochen #1)
    -Youtube Songs #1 FAKE LOVE #2
    -Artist 100 #1 BTS
    -World Albums #1 LOVE YOURSELF: Tear
    -Independet #1 Album LOVE YOURSELF: Tear
    -Top Album Sales #1 LOVE YOURSELF: Tear
    -World Digital Song Sales #1 FAKE LOVE
    -Digital Album #2 LOVE YOURSELF: Tear

    -BB 200 #68 LOVE YOURSELF: Her (um 91 Plätze aufgestiegen !)
    -World Albums #2 LOVE YOURSELF: Her
    -Top Album Sales #24 LOVE YOURSELF: Her (um 69 Plätze aufgestiegen !)

    Manche bezeichnen es als den Billboard All-Kill (Pendant zu dem SK All-Kill)

    ----

    LOVE YOURSELF: Tear hat bei Hanteo nun ca 1,12 Millionen Einheiten verkauft
    Bei den Gaon Charts wurden ebenfalls mehrere #1 Plätze erreicht. Wie hoch jedoch konkret die Album Verkäufe sind, ist immernoch unbekannt.

    ----

    BTS hat bei M Countdown den 5. Sieg für FAKE LOVE mit nach Hause genommen. Gratulation !

    Anwesende ARMYs erzählten von den Vorabaufnahmen, dass jemand vom Staff nen Seitenhieb an MBC und SBS gegeben hat. Sie haben in etwa gesagt, dass diejenigen, die ARMYs nicht mögen, heute hier nicht anwesend sein werden und ARMYs wussten sofort wer gemeint ist (die Previligierten, die bei den Shows auf MBC und SBS ARMYs Plätze weggenommen haben durch Geld und Status)

    FAKE LOVE Performance: https://www.youtube.com/watch?v=x5ZeAfz4G3s
    Airplane pt.2 Performance: https://www.youtube.com/watch?v=A_lQkMOd8EQ

    -----

    Auf Twitter eine Aussage und Kommentare gesehn, die gruselig erschreckend aber auch positiv unterstützend sind.
    Es ist: "Wir haben BTS kennengelernt, wenn wir sie am nötigsten brauchten"
    Mit Kommentaren über Mobbing in der Schule, Suizid Gedanken usw.
    Und so unwirklich wie das fast klingt.....ich habe auch zu BTS gefunden in einem Moment in dem es mir nicht gut ging.
    Da könnte man meinen, sie spüren wenn etwas nicht stimmt und kommen dann zu dir um dir Halt zu geben. Das ist.......ich finde dafür nichtmal die richtigen Worte
    Geändert von Ayumi-sama (31.05.2018 um 14:08 Uhr)

  13. #188
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.306
    Es geschehen im Ernst doch noch Wunder.....

    ICH HAB EIN TICKET BEKOMMEN !!

    Ich freu mich dadrüber so sehr


    Laut einigen werden Tickets bereits für Abzockerpreise verkauft. Ich hoffe wirklich sehr, dass keiner in seiner Not und Verzweiflung das Hirn ausschaltet und diesen Betrügern das Geld in den Rachen wirft.

  14. #189
    Mitglied Avatar von CC-Oversight
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    614
    Blog-Einträge
    6
    Zitat Zitat von Ayumi-sama Beitrag anzeigen
    Es geschehen im Ernst doch noch Wunder.....

    ICH HAB EIN TICKET BEKOMMEN !!

    Ich freu mich dadrüber so sehr


    Laut einigen werden Tickets bereits für Abzockerpreise verkauft. Ich hoffe wirklich sehr, dass keiner in seiner Not und Verzweiflung das Hirn ausschaltet und diesen Betrügern das Geld in den Rachen wirft.
    Ich konnte bereits Preise bis zu 1.500 € für ein Ticket entdecken. Ich bin froh, dass mir an Konzerten nichts liegt. Dementsprechend habe ich heute morgen um neun noch schön geschlummert. Die Tickets für die Niederlande waren wohl ebenso begehrt. So lese ich es zumindest in den europäischen Gruppen.
    http://comicforum.de/entry.php?2512-Warum-ich-Manga-als-p%E4dagogisch-erachte
    Manga sind für Kinder! Oder? | Pädagogisch wertvolle, japanische Comicbücher


  15. #190
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.306
    Komplett überraschend und unerwartet wurde grade ein weiteres MV gedroppt.....bzw.....
    Eine extended Version von FAKE LOVE und dazu noch eine alternative Version des Songs.......ROCK VERSION!!




    .....wehe die veröffentlichen diese Version nicht irgendwo....sei es digital, auf dem kommenden Album oder woauchimmer.

  16. #191
    Mitglied Avatar von Claire van Cat
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Irgendwo ♥
    Beiträge
    433
    Hallo, hier meldet sich seit langen wieder die Claire.

    Der BTS Ticketverkauf gestern war wie gedacht eine totale Katastrophe. Mein Bruder und ich sind trotz 5 Geräte nicht mal in die Ticketauswahl durchgekommen. Die Enttäuschung war natürlich groß, aber da ich ein ziemlich optimistischer Mensch bin und eigentlich immer Glück bei solchen Sachen habe, habe ich nicht den Kopf hängen gelassen und einfach mal im Internet nach ehrlichen Armys gesucht, die ihre Tickets auch zu ertragbaren Preise verkaufen. Und schwupps, siehe da: Heute habe ich 2 ganz tolle Sitzplätze für mich & meinem Bruder ganz weit vorne (zum Originalpreis!) bekommen, ich bin so happy. Bless these loyal Armys tho. Mir werden sogar VIP Tickets zu halbwegs "ertragbare" Preisen angeboten aber über 400€ gehe ich da ganz bestimmt nicht. Mit den Geld kaufe ich mir lieber einen Gucci Gürtel, no joke.

    Das Comeback war ziemlich schön, gefällt mir. Die Stimmen haben sich gerade bei Jimin, Jin und Tae total gut weiterentwickelt und auffällig schön hier ist der Fakt, dass Jin diesmal wirklich die Aufmerksamkeit bekommen hat, die er auch verdient hat, juhuu. Von den Songs kühre ich Singularity, 134340, The Truth Untold, Lovemaze, Anpanman und Outro:Tear zu meinen Favoriten. Und Jungkooks gerade total gehypter abs Blitzer ist zwar (wie soll ich sagen?) schön anzusehen (wtf xD) aber ein wenig zu hoch gepushed. Er ist ja nicht der einzige, der trainiert...

    Billboard ist ja ein echter Erfolg, ich freue mich wirklich von Herzen mit ihnen. Yoongi sollte einfach Wahrsager werden, wenn die Musikkarriere nicht mehr klappen sollte ;>
    Und das mit den südkoreanischen Präsidenten ist ja mal der Oberhammer. Jetzt sind alle Augen auf diese Jungs gerichtet und die Erwartungen an sie sind noch höher als vorher. Der viele Comeback Stress sollte sie aber bitte nicht allzu sehr entkräftigen...

    Erst der Comeback Stress, dann das FESTA Event, dann wird sich auf die Welttournee vorbereitet, dann kommt wieder neues Album....
    Was gemerkt? HIER SIND KAUM PAUSEN VORHANDEN. Das ist einfach viel zu viel. 2018 ist ihr wohl gefüllteste Terminplan aller Zeiten...

    Fighting Boys! You do so well! Please eat & rest well!
    Can´t wait to see y´all in October! ♥



    “Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.”




  17. #192
    Mitglied Avatar von Claire van Cat
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Irgendwo ♥
    Beiträge
    433
    *CRAZY UPDATE*

    ICH KANNS EINFACH NICHT GLAUBEN:
    ICH HABE GERADE 2x P1 TICKETS ZUM ORIGINALPREIS VON EINEM TOTAL LOYALEN + LIEBEN ARMY BEKOMMEN I CAN´T BREATH

    Wir werden einfach ganz vorne sein... omg.
    Ich bin was solche Sachen angeht so geblessed. Obwohl ich komplett leer beim gestrigen Ticketverkauf ausgegangen bin, habe ich jetzt wie durch ein Wunder (erneut) Best-of Tickets ergattert, i´m so happy right now. Und das zum Original Preis. Nicht hundert mal teuerer wie auf den unmenschlichen Kleinanzeigen. Oof. Ich werde sie hautnah ganz vorne miterleben und nicht mehr nur vom Handybildschirm aus T^T

    Und dieses neue Bighit Video lässt mich einfach so confused zurück. Gehts jetzt um düstere Cults oder was, so wie die da aussehen? xD
    Jedesmal wenn ich denke, ich verstehe die Storyline von ihren ganzen Alben, hauen sie dann sowas raus und ich darf wieder von vorne anfangen. Thank you.

    @Ayumi

    Welche Ticket kategorie hast du eigentlich bekommen & für welchen Tag? Ich bin am Mittwoch vor Ort :>


    “Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.”




  18. #193
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.306
    Zitat Zitat von Claire van Cat Beitrag anzeigen
    @Ayumi
    Welche Ticket kategorie hast du eigentlich bekommen & für welchen Tag? Ich bin am Mittwoch vor Ort :>
    Glückwunsch zu den Tickets.

    Ich hab ein Sitzplatz, der weniger gekostet hat als dein Platz und am Dienstag. Mehr sag ich dazu nicht ^^
    Mir war nur wichtig hauptsache ich hab eins und es ist in meinem maximal möglichen Budget.
    Und ich habe den Online Wahnsinn nicht mitgemacht aus verschiedenen Gründen. Somit blieben meine Nerven davon verschont.
    Hatte mein Ticket nach dem Kauf direkt physisch in der Hand.


    In Bezug auf das Ticket Desaster in Europa, das sogar die Medien in UK und SK erreichte, grade folgendes Video gefunden, welches ne interessante Erklärung gibt

    Geändert von Ayumi-sama (02.06.2018 um 22:52 Uhr)

  19. #194
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.306
    BTS hat im Rahmen des FESTAs welches jedes Jahr zu ihrem Jubiläum stattfindet heute einen Song veröffentlicht.
    Sie haben Spring Day als Rock (Band) Version auf Soundcloud hochgeladen und wow damn.....
    https://soundcloud.com/bangtan/springdayfesta

    Wie es scheint, ist das die Version, die BTS bei einer der Jahresend Performances gezeigt hat.

    Die Version gefällt mir sehr. Und ich finde es sehr schön, dass sie jetzt mehr Rock bringen. Und wenn es nur Remixe sind, das ist mir egal.
    Das ist fast so, als hätte BTS den Wunsch von vielen (mich eingeschlossen) erhört.

    Im original Tweet haben sie im übrigen auch einen Code hinterlassen
    - . . . - . . . . . - . . . . -

    Diesem Code wird zweierlei Bedeutung zugeordnet.....einmal das Tuten eines Telefons und einmal B T S F S T (BTS Festa)
    Das Bild zum Song ist der Neptun mit geglitchter Schrift.
    https://twitter.com/bts_bighit/statu...90361756770307

  20. #195
    Auf welchen Portalen schaut ihr denn, ob jemand Tickets abzugehen hat? Wie schon festgestellt wurde, kann man Ebay Kleinanzeigen zumindest zur Zeit ja vergessen...

  21. #196
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.306
    Zitat Zitat von Amy-chan Beitrag anzeigen
    Auf welchen Portalen schaut ihr denn, ob jemand Tickets abzugehen hat? Wie schon festgestellt wurde, kann man Ebay Kleinanzeigen zumindest zur Zeit ja vergessen...
    Zwar kann ich dir da nicht weiterhelfen, weil ich die Suche nicht nötig habe, aber ich empfehle natürlich extrem aufzupassen wo und von wem man ein Ticket kaufen will.
    Es sind viel zu viele Abzocker/Betrüger unterwegs, die die Kohle aus der Tasche von verzweifelten Fans ziehen wollen.

    Aber mal ne Frage:
    Du scheinst ja bei der Frage offensichtlich an BTS interessiert zu sein.
    Bisher hat man dich aber hier noch nicht gesehn. Hast du jetzt erst hierher gefunden?

  22. #197
    Ich hab seit geraumer Zeit hier ein bisschen mitgelesen, aber da ich nicht grade der größte KPOP Hörer oder ARMY aller Zeiten bin, bin ich mit der Auslastung die ich zu dem Thema über Instagram kriege, schon ziemlich gesättigt ^^
    Auf das Konzert wäre ich aber schon sehr gern gegangen, die Show wird sicher klasse.

  23. #198
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.306
    Ich komme hier für eine sehr wichtige Angelegenheit (temporär) zurück, welche mittlerweile extreme Ausmaße nimmt.

    Und zwar wird die Situation am Flughafen immer schlimmer.
    BTS hat keinerlei Privatsphäre und wird von Reportern, Sasaengs und teilweise Fansites belagert.
    Man hängt ihnen regelrecht auf der Pelle und drückt ihnen die Kameras fast ins Gesicht und werden verfolgt.

    Vorgestern sind BTS für ein K-Pop Konzert nach Taiwan geflogen und viele ARMYs, insbesondere internationale, waren extrem pissig.
    Wie erwähnt wurden sie dort von viele belagert und hatten quasi null Privatsphäre, da sie ihnen gefolgt sind.
    Viele Sasaengs haben sogar den gleichen Flug wie BTS genommen (was eigentlich verboten ist) und waren im Passagierbereich, bei dem BTS auf dem Weg zum VIP Bereich war. (taiwanesische ARMYs hatten keinen Zutritt dazu)
    Es konnte sogar konkret mindestens ein Sasaeng von SK nach Taiwan nachverfolgt werden.

    Das ganze war so, dass Taehyung (noch in SK) Kontra gegeben hat. Er hat sein Handy genommen und Richtung Verfolger gerichtet, um zu zeigen wie das ist.
    Natürlich sind die Verfolger ausgewichen, weil sie es nicht mögen (die Heuchlerei....) und Tae hat dafür von angeblich-Feministen usw wegen Verletzung des Persönlichkeitsrechts der Verfolgerinnen einiges an Hasskommentaren bekommen. Wie sich aber herausstellte, hatte er den Selfie Modus aktiviert, sprich er hat niemanden gefilmt und in der Situation immer noch vollen Anstand/Respekt bewiesen.
    Die Situation und Komemntare zu der Sache hat bewiesen, dass viele Idolen die Menschlichkeit absprechen und alles ertragen müssen während Sasaengs & Co jegliche Form von Persönlichkeitsrechten zugestanden werden muss.
    Man könnte meinen Idole sind wie Tiere im Zoo.


    Das ganze führte nun dazu, dass viele ab sofort Flughafen Fotos/Videos boykottieren um diesen Wahnsinn nicht zu supporten.
    Es wurde eigentlich auch generell abgemacht das nicht zu supporten, aber auf koreanischer Seite scheint man aus Gründen der Kontroverse/Uneinigkeit den Schwanz eingezogen zu haben und viele küssen den Hintern von Fansites und reden das alles schön, weil sie ja angeblich weit genug weg stehen. (Ja viele Fansites halten respektablen Abstand, sie sind dennoch ein Teil der Menschenmenge)
    Allerdings gibts Bildbeweise, dass auch unter Fansites welche sind, die zwischen den Sasaengs/Butsoonis stehen und nah an BTS dran sind. (Anmerkung: BTS sind zuvor bei einem Privattermin geflogen, bei dem kein Fan anwesend sein sollte, aber manche Fansites waren anwesend und das war der Beweis, dass die sich Informationen dazu erkauft haben oder andere Informationsquellen genutzt haben)
    Paar wenige Fansites haben aber mitgeteilt, dass sie sich aus dem Wahnsinn raushalten (z.b. Because of V) um eine Person weniger in dem Chaos zu sein.
    Und das Ziel von vielen ist es eigentlich, die Menschenmenge am Flughafen zu reduzieren, um diesen Wahnsinn ein Ende zu bereiten. Aber viele sind dafür leider zu scharf auf diese Fotos und gegen Sasaengs kann eigentlich nur BigHit und Verbesserung des Sicherheitspersonals (siehe z.b. Amerika) effektiv etwas unternehmen.


    Ein User auf Twitter machte die Anmerkung, dass er nun versteht, wieso BTS wohl so positiv beeindruckt/gerührt war von der Purple Ribbon Aktion in Amerika. Sowas werden sie in SK usw wohl nie erleben...... traurig.
    Ich hoffe wirklich sehr, dass es bei uns, wenn sie zum Konzert kommen, gesittet zugeht, wobei ich generell wünschte, dass niemand am Flughafen ist, da es für mich zu respektierende Privatsphäre ist.
    Ich habe absolut null Verständnis für Verhalten dieser Nachjag-"Kultur"



    edit:
    ergänzende Anmerkungen

    Man will Fansites nicht direkt boykottieren sondern einzig die Flughafen Bilder nicht weiter verbreiten, um da im besten Falle für zu sorgen, dass sich eine Anwesenheit für diese nicht mehr lohnt = weniger Leute anwesend.
    Problematische Fansites, die Sasaeng Verhalten zeigen, sollten natürlich im besten Falle komplett gemieden werden.

    Desweiteren noch wichtig:
    Taehyung hatte im Fancafe zu der Sache gepostet und wie immer auf seine eigene Weise gezeigt, dass er genug hat (oder bei anderen Dingen wie Kritik an seinem Mullet idgaf)

    V 180706 「At the airport」 I don’t want to see lots of fans falling down and getting hurt. Let's try not to get each other hurt. I hope the members wont get, and I hope ARMYs won't get hurt too. If everyone is stuck together, we'll all get hurt. Please

    Credit: https://twitter.com/peachBOY_0613/st...59376863100929
    Geändert von Ayumi-sama (08.07.2018 um 14:56 Uhr)

  24. #199
    Mitglied Avatar von Claire van Cat
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Irgendwo ♥
    Beiträge
    433
    Jup, dass mit Taehyungs Fluhafen Vorfall habe ich auch mitbekommen.
    Und ehrlich gesagt, fand ich seine Aktion, dem Sasaeng selbst das Gefühl zu geben, wie es ist, die Kamera mitten ins Gesicht zu bekommen, mega klasse tbh. Hat nichts anderes verdient dieses respektlose Mädel. Was mir jedoch aufgefallen ist, dass irgendwie IMMER Tae bei sowas angegriffen wird; ständig meckert man (egal was er tut) bei ihm rum. Ich wette mit euch, wenn Jungkook jene Aktion beim Sasaeng gemacht hätte, würde nicht so viele auf ihn rumhacken etc. Ich könnte soooo viele Dinge aufzählen, bei den Tae immer mega rumkritisiert wurde, der Arme. Nie "genügt" er dieser Gesellschaft tzz. Meine Message an ihn: Weiter so! Zieh dein Ding durch, ziehe die Sachen an, die dir gefallen, sag dass, was du denkst und lass dir ja nicht dieses Mullet abschneiden - ich stane es nämlich *~* Tae ist eine besondere, einzigartige Person, bitte respektiert einfach sein "anderes" Verhalten, danke.

    Zum Thema Sasaeng fällt mir noch dieser ganz bestimmter Headliner auf; headliner_jk.
    Man muss vorerst sagen: Sie macht wirklich unglaublich gute Fancams von ihrem Bias JK, nicht abzustreiten. Man könnte meinen, sie gehöre zur Bühnen-Kameracrew, so gut ist die Qualität ihrer Aufnahmen. Jedoch handelt es sich anscheinend um einen besonders bekannten (inoffiziellen) Sasaeng von BTS. Sie kennt anscheinend (woher auch immer) die ganzen Terminpläne von BTS, geht auf nahezu jedes Konzert von ihnen (auch außerhalb Koreas) und war sogar im selben Flug wie sie... Puh, einfach nur creepy. Und wenn man eines ihrer Fancams genauer ansieht, kann man erkennen, dass sogar BTS sie erkennt, in ihre Kamera guckt und dann nur ziemlich genervt aussehen. Sie belästigt sie also schon länger...

    Bin jedenfalls gespannt, wie es wohl beim Berliner Flughafen so ablaufen wird...

    Übrigens: Mir ist zu Ohren gekommen, dass Jin und Suga, wegen eines neu festgelegten Gesetzes, schon 2019 ins Militär müssen... dass heißt wohl, dass die Jungs nur noch gut ein Jahr als vollständiges Bangtan Sonyeondan auf der Bühne stehen werden.. hm, schade. Aber so ist es nun mal, jeder muss irgendwann gehen, alles endet mal. Deswegen sollten wir die übrig verbliebene Zeit mit ihnen noch genießen, hach...♥



    “Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.”




  25. #200
    Mitglied Avatar von CC-Oversight
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    614
    Blog-Einträge
    6
    Zitat Zitat von Claire van Cat Beitrag anzeigen


    Übrigens: Mir ist zu Ohren gekommen, dass Jin und Suga, wegen eines neu festgelegten Gesetzes, schon 2019 ins Militär müssen... dass heißt wohl, dass die Jungs nur noch gut ein Jahr als vollständiges Bangtan Sonyeondan auf der Bühne stehen werden.. hm, schade. Aber so ist es nun mal, jeder muss irgendwann gehen, alles endet mal. Deswegen sollten wir die übrig verbliebene Zeit mit ihnen noch genießen, hach...♥

    Hast zu hierzu zufällig eine Quelle? Interessiert mich immer brennend.
    http://comicforum.de/entry.php?2512-Warum-ich-Manga-als-p%E4dagogisch-erachte
    Manga sind für Kinder! Oder? | Pädagogisch wertvolle, japanische Comicbücher


Seite 8 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •