Finix Comics - Das Warten hat ein Ende
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 113

Thema: Die Großen Seeschlachten

  1. #76
    Moderator Finix Comic Club
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Deutschland, Wiesbaden
    Beiträge
    3.452
    Zitat Zitat von Desty Beitrag anzeigen
    Heist es das es nun 21 Bände werden oder sind die Teil des 18 Bände Plans ?
    Sie sind Teil der auf 18 Bände angelegten Serie.

  2. #77
    Habe gerade die ersten beiden Bände bekommen .

    Sehr Sehr geil ^^

    jetzt habt ihr ein weiteren Treuen Kunden gewonnen ( und ein ausgewachsenen Nervsack wie euch Cross Cult/Splitter und die Manga Verläge bestätigen können xD )


    aber mal ne Frage wird es voraussichtlich auch eine Story geben mit einer Chinesische Dschunke ?
    Meine Manga Wünsche : Zetman , Naru Taru ( Uncut HC von Manga Cult ) Monster Wrestling Parallel Paradise Somali to Mori no Kami-sama Maou no Hajimekata Aoi Horus no Hitomi

  3. #78
    Moderator Finix Comic Club
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Deutschland, Wiesbaden
    Beiträge
    3.452
    Zitat Zitat von Desty Beitrag anzeigen
    Habe gerade die ersten beiden Bände bekommen .

    Sehr Sehr geil ^^

    jetzt habt ihr ein weiteren Treuen Kunden gewonnen ( und ein ausgewachsenen Nervsack wie euch Cross Cult/Splitter und die Manga Verläge bestätigen können xD )


    aber mal ne Frage wird es voraussichtlich auch eine Story geben mit einer Chinesische Dschunke ?
    Neue Kunden gewinnen wir alten Säcke immer gerne hinzu

    Bislang ist mir davon nichts bekannt, es stehen aber auch erst 11 der (wahrscheinlich) 18 Titel fest.

  4. #79
    Mitglied Avatar von the_rooster
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.361
    Ist halt die Frage, ob es mit chinesischen Dschunken eine große Seeschlacht gab die in die Reihe passen würde?

    Edit: Am ehesten würde wohl die Schlacht von Chibi auf dem Jangtse in Frage kommen.
    Geändert von the_rooster (06.06.2018 um 13:59 Uhr)

  5. #80
    Mitglied Avatar von Huxley
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Narrenturm Comicforum
    Beiträge
    7.457
    Die Drachenflotte von Admiral Zheng He und die Schlacht gegen das Piratengesocks? Aber klar doch.

    http://seemotive.de/html/dzhenghe.htm

    Aber es ging auch nicht immer friedlich zu. 1407, auf der ersten Reise, traf Zheng He auf den Piraten Chen Zuyi, der die Strasse von Malakka blockierte.
    In einer gnadenlosen Schlacht wurde die Piratenflotte aufgerieben, 5000 Seeräuber getötet und Chen Zuyi gefangen genommen.
    Er wurde nach China gebracht und hingerichtet.
    Geändert von Huxley (06.06.2018 um 14:09 Uhr)

  6. #81
    Zitat Zitat von Ollih Beitrag anzeigen
    Neue Kunden gewinnen wir alten Säcke immer gerne hinzu
    Naja ich bin mit meinen 31 Jahren auch nimmer der Jüngste

    Zitat Zitat von Huxley Beitrag anzeigen
    Die Drachenflotte von Admiral Zheng He und die Schlacht gegen das Piratengesocks? Aber klar doch.

    http://seemotive.de/html/dzhenghe.htm
    Na dann .

    Immer her damit ^^
    Meine Manga Wünsche : Zetman , Naru Taru ( Uncut HC von Manga Cult ) Monster Wrestling Parallel Paradise Somali to Mori no Kami-sama Maou no Hajimekata Aoi Horus no Hitomi

  7. #82
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    11.674
    Dann will ich auch mal nerven:

    Zitat Zitat von Desty Beitrag anzeigen
    Verläge
    Verlage!

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  8. #83
    Das Thema Seeschlachten interessiert mich, muss unbedingt mal in die Bände reinschauen.
    Schon wieder ne neue Serie die ich villeicht anfangen werde.

  9. #84
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    2.273
    Hier die Cover-Motive weiterer zukünftiger Bände:

    https://www.bdgest.com/forum/downloa...5807&mode=view Gravelines (1588, Armada)

    https://www.bdgest.com/forum/downloa...5806&mode=view Actium (31 v. Chr., Augustus vs. Kleo+Lover)

    https://www.bdgest.com/forum/downloa...8741&mode=view Bismarck (1941)

    https://pbs.twimg.com/media/DMpZ6F8X0AAA6E0.jpg U9 (194?) und Midway (1942)

  10. #85
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.282
    Ich habe ehrlich Probleme mir vorzustellen, wie man aus so einem Thema vernünftige Comics machen will. Geht es da mehr um opulente Zeichnungen, oder haben die Bände tatsächlich auch eine Story? Der Erfolg in Frankreich überrascht mich dann doch. Bin jedenfalls neugierig geworden, obwohl ich mit dem Thema so gar nichts anfangen kann.

  11. #86
    Mitglied Avatar von Huxley
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Narrenturm Comicforum
    Beiträge
    7.457
    Zitat Zitat von PhoneBone Beitrag anzeigen
    Geht es da mehr um opulente Zeichnungen, oder haben die Bände tatsächlich auch eine Story?
    Es geht mit Sicherheit mal um opulente Zeichnungen, der Rest ist Geschichte. Historiencomics funktionieren ja durchaus. Ob ein jeder diese kriegerischen Schlachtplatten braucht, steht auf einem anderen Blatt Papier.

  12. #87
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.693
    Manchmal trägt man Widersprüche in sich.
    Krieg ist doof, klar, leider sind Menschen dumm.

    Dennoch liebe ich Fliegerserien, Tanguy, Buck Denny und auch die Seeschlachten werde ich mir genau angucken.

  13. #88
    Mitglied Avatar von Mr. Brown
    Registriert seit
    01.2002
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.464
    Zitat Zitat von OK. Beitrag anzeigen
    ... U9 (194?) ...
    Mit dem kleinen Schornstein im hinteren Deckbereich, weist dieses Bild der U9 auf ein Modell der kaiserlichen Marine hin. Somit sollte das Album in der Zeitspanne des 1. Weltkrieges spielen...

    https://de.wikipedia.org/wiki/SM_U_9

    Danke für die schönen Cover-Links.

  14. #89
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    2.273
    Zitat Zitat von Mr. Brown Beitrag anzeigen
    Mit dem kleinen Schornstein im hinteren Deckbereich, weist dieses Bild der U9 auf ein Modell der kaiserlichen Marine hin. Somit sollte das Album in der Zeitspanne des 1. Weltkrieges spielen...
    https://de.wikipedia.org/wiki/SM_U_9
    Danke für die schönen Cover-Links.
    Gern geschehen und danke für die U9-Info.

    Ich kenne mich bei dem Thema Schiffahrt bzw. Marine-Schiffahrt so gut wie gar nicht aus (im Gegensatz zu Vater und Bruder, beide voll die Schiffchen-Fans, die kriegen einige Bände der Reihe geschenkt).

    Ich finde bei dieser Reihe v.a. Delittes Cover-Zeichnungen großartig und bin immer gespannt welche Schlacht er als nächstes auswählt (er zeichnet ja sämtliche Cover der Reihe, aber die meisten Comics der Reihe zeichnet er nicht selbst, daher kann er auch Schlag auf Schlag weitere Bände ankündigen).

    Delittes Cover-Zeichnung zu Band 7 (Hampton Roads) der Reihe im Format 58.5 x 76 cm kann man übrigens aktuell noch bei Glénat für schlappe 10.000 € erwerben:
    http://www.galerie-glenat.com/catalo...le-couverture/

    So sieht dieses Motiv dann auf Vorder- und Rückseite des Comics aus: https://www.bedetheque.com/BD-Grande...ds-326413.html

  15. #90
    Mitglied Avatar von Alice C.
    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    494
    Eine sehr schöne Serie, schade das Delitte den ersten Band nicht gezeichnet hat. Sein mittelalter Schiffe sehen halt super aus. Freue mich schon auf die nächsten Bände. Weiter so...

  16. #91
    Mitglied Avatar von Pedrinho
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    380
    Hier geht es zu einem sehr gelungenen Dossier mit schönen Bildbeispielen: https://www.bdgest.com/expo-73-BD-le...s-navales.html

  17. #92
    Moderator Anime- und Mangaforum Avatar von Alita
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    28327 Bremen
    Beiträge
    7.904
    Ich habe nun Trafalger gelesen und muss sagen, ich bin schwer enttaeuscht. Der Band war beim Haendler eingeschweisst, sonst haette ich wahrscheinlich gleich die Finger davon gelassen.
    So habe ich, nach Cover und Backcover, einen Comic ueber eine Seeschlacht erwartet und nicht um das Geplaenkel aussen herum. Zumal es bei der Hauptgeschichte auch nicht um irgendwelche taktischen Vorbereitungen ging. Die eigentliche Schlacht wird in nur zwei, drei Seiten abgehandelt, die eigentlich auch nur von den Leuten im Kraehennest handelten. Das ist mir fuer eine Serie, die mit dem Serientitel "Seeschlachten" wirbt, einfach viel zu wenig.

  18. #93
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    In der Nähe der Elbe
    Beiträge
    609
    Zitat Zitat von PhoneBone Beitrag anzeigen
    Ich habe ehrlich Probleme mir vorzustellen, wie man aus so einem Thema vernünftige Comics machen will. Geht es da mehr um opulente Zeichnungen, oder haben die Bände tatsächlich auch eine Story? Der Erfolg in Frankreich überrascht mich dann doch. Bin jedenfalls neugierig geworden, obwohl ich mit dem Thema so gar nichts anfangen kann.
    Ohne Frage ein schwieriges Unterfangen. Die Skagerrakschlacht hat 2 Tage gedauert und ist in ihrer verschiedenen Phasen und hochkomplexen Manövern (Crossing the T) auf den begrenzten Raum nicht einfach darzustellen.

  19. #94
    Mitglied Avatar von Sammlerfreund
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    590
    Zitat Zitat von Alita Beitrag anzeigen
    Ich habe nun Trafalger gelesen und muss sagen, ich bin schwer enttaeuscht. Der Band war beim Haendler eingeschweisst, sonst haette ich wahrscheinlich gleich die Finger davon gelassen.
    So habe ich, nach Cover und Backcover, einen Comic ueber eine Seeschlacht erwartet und nicht um das Geplaenkel aussen herum. Zumal es bei der Hauptgeschichte auch nicht um irgendwelche taktischen Vorbereitungen ging. Die eigentliche Schlacht wird in nur zwei, drei Seiten abgehandelt, die eigentlich auch nur von den Leuten im Kraehennest handelten. Das ist mir fuer eine Serie, die mit dem Serientitel "Seeschlachten" wirbt, einfach viel zu wenig.
    Dem muss ich mich leider anschließen - da es sich bei # 2 genauso verhällt kann man wohl von kommenden "grossen Seeschlachten" nicht viel erwarten.

  20. #95
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    In der Nähe der Elbe
    Beiträge
    609
    Zitat Zitat von Sammlerfreund Beitrag anzeigen
    Dem muss ich mich leider anschließen - da es sich bei # 2 genauso verhällt kann man wohl von kommenden "grossen Seeschlachten" nicht viel erwarten.
    Nichts bis wenig über die eigentliche Schlacht?

  21. #96
    Mitglied Avatar von Sammlerfreund
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    590
    Nichts kann man nicht sagen - eher wenig, wie ich finde. Genau wie bei Trafalgar, empfinde ich die eigentliche Schlacht als eine Randerscheinung die auf ein paar Seiten abgehandelt wird. Wer allerdings den Zeichnungen von Delitte etwas abgewinnen kann, der kommt hier zumindest auf seine Kosten.

  22. #97
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.282
    Aha, also doch eher Story als nur Schlachtengemälde?

  23. #98
    Zumindest die Zeichnungen von Delitte sind für mich schon ausreichender Grund, die Comics zu lesen. Jetzt warte ich erst einmal ab, bis die bestellten Bände eintreffen. Allerdings hatte ich aufgrund des Titels der Serie auch den Eindruck gewonnen, dass die Seeschlacht bzw der Weg dahin im Vordergrund der Geschichten stehen.

  24. #99
    Mitglied Avatar von Sammlerfreund
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    590
    Zitat Zitat von PhoneBone Beitrag anzeigen
    Aha, also doch eher Story als nur Schlachtengemälde?
    Ich denke das kann man so sagen - inwiefern die Story gut ist müsste jeder selbst entscheiden.

  25. #100
    Mitglied Avatar von Huxley
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Narrenturm Comicforum
    Beiträge
    7.457
    Meine Begeisterung hielt sich ja absolut in Grenzen, als verkündet wurde, dass sich Finix Comics an "Die großen Seeschlachten" wagt. Nachdem aber inhaltlich Augenmerk auf die Zeitgeschichte gelegt wird, auch die kleinen Schicksale daran beteiligter Menschen beleuchtet werden, die sich in den Kriegen und Schlachten wiederfinden, die große Führer für sie bereit halten, bin ich nach der Lektüre von "Trafalgar" doch etwas beruhigt. Und die Freunde von Schiffsgemälden und Zeichnungen kommen ebenfalls nicht zu kurz. Die einzelnen Bauteile werden in vielen Panels dargestellt, klein, groß, Details, etc.
    Da dies nun eher eine Historienserie sein wird, als eine mehrteilige und seitenlange Schlachtplatte mit nur zerstörten Schiffen, bleibe ich nach den ersten Bänden wohl weiter dran. Das historische Dossier ist auch gelungen.

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •