Seite 3 von 31 ErsteErste 12345678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 764
  1. #51
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    6.316
    Das Publikum bei Facebook und Co ist kürzer angebunden, stellt weniger Fragen , weniger Diskussionen und wird zum Jubelperser wenn ein neuer Band erscheint.
    Darum geht es , nur noch ums aktuell neuste Produkt das gerade frisch erscheint und mit Gimmicks und Aktionen beworben wird, schneller aktueller unproblematischer Konsum

  2. #52
    Ich kann eure Entscheidung gut verstehen, auch wenn es mich etwas traurig macht, da das ja auch den Thread zu "Mein erstes Mal" betreffen wird.
    Jedoch trägt man viel Verantwortung, wenn man einen Forum betreibt. Man sorgt ja nicht nur für einen Informationsfluss, sondern muss auch für Ordnung sorgen und teils sogar darauf achten, dass Streitereien nicht eskalieren und jemand zu Schaden kommt.
    Man darf nicht vergessen, dass hier ein Großteil der Forenbeiträge auch gelesen werden müssen, um als Verlag angemessen darauf reagieren zu können.
    Ich stelle mir vor, das kann mehrere Stunden in der Woche an Arbeit kosten, die jemand erledigen muss.

    Mir ist es lieber, wenn diese Zeit und der Aufwand eher in reale Projekte im Verlag investiert werden kann. Vor allem weil der Verlag sowieso schon eine sehr breite Internetpräsenz hat.

    Im Internet sind diese Veränderungen ganz natürlich und man muss von Plattform zu Plattform über die Zeit springen, um aktuell zu bleiben.
    Ich bin mir aber auch hier sicher, dass engagierte User und Fans den Sprung zu anderen Kontaktmöglichkeiten schaffen werden

  3. #53
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    28.797
    Zitat Zitat von Nomi
    Vllt ist es übertrieben, aber das zeigt ja, dass es bei EMA leider nicht so dolle läuft...
    Ist auch mein Gedanke. Es erweckt in meinen Augen nicht wirklich Vertrauen in einen Verlag, wenn er einen seiner Kommunikationswege dicht macht. Insbesondere weil die Alternativen eher ein schlechter Witz sind. Social Media ist zwar heutzutage wichtig, aber es sind keine guten Austauschplattformen. Genauso wie die Seite von EMA, das ist viel zu umständlich und ich kann jetzt schon sagen, dass das nicht angenommen wird. Einfach zuviel Aufwand für die User und zu wenig Nutzen.

    Es ist schon ein Armutszeugnis für einen großen Verlag, wenn er sich nicht mal mehr ein Forum leisten kann.

    Zitat Zitat von Sujen
    Alle Verlagen weisen uns immer wieder darauf hin, dass es am Ende aber gerade auch die Backlist ist, die über den langfristigen Erfolg entscheidet,
    EMA pflegt ja noch nicht mal ihre Backlist, wenn man ihre Nachdruckpolitik betrachtet. Daher dürfte das für sie keine Rolle spielen.

    Zitat Zitat von Niloo
    Jedoch trägt man viel Verantwortung, wenn man einen Forum betreibt. Man sorgt ja nicht nur für einen Informationsfluss, sondern muss auch für Ordnung sorgen und teils sogar darauf achten, dass Streitereien nicht eskalieren und jemand zu Schaden kommt.
    Im Regelfall ja, aber war doch bei EMA so oder so nicht der Fall gewesen. Zumindest hat es nie den Anschein erweckt, dass sonderlich viel mitgelesen wurde.

    Im Internet sind diese Veränderungen ganz natürlich und man muss von Plattform zu Plattform über die Zeit springen, um aktuell zu bleiben.
    Ich bin mir aber auch hier sicher, dass engagierte User und Fans den Sprung zu anderen Kontaktmöglichkeiten schaffen werden
    Einmal muss man gar nichts. Zweitens eignen sich diese "neuen" Plattformen nicht für Diskussionen, daher sind sie für Leute, die genau das tun wollen, eben uninteressant und werden auch nicht interessanter, nur weil EMA einem die Türe ins Gesicht klatscht.
    Geändert von Aya-tan (04.12.2017 um 14:24 Uhr)

    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Aku no Kyouten/ All Out!!/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Gold/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shimauma/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic

  4. #54
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.757
    Blog-Einträge
    98
    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    Darum geht es , nur noch ums aktuell neuste Produkt das gerade frisch erscheint und mit Gimmicks und Aktionen beworben wird, schneller aktueller unproblematischer Konsum
    Jepp, aber hinterher jammert der Verlag, dass niemand sich für seine Backlist interessiert. Ist ja auch wahnsinnig sinnvoll, den einzigen Ort zu streichen, wo auch ältere Titel in den Fokus rücken (können), und die treuesten Leser, die Manga brav bis zum Schluss kaufen, egal wie lange sie warten und wie viele Preiserhöhungen sie in Kauf nehmen müssen.

    @Niloo:

    Nichts für ungut, aber als Mangaka deren Werk demnächst bei EMA rauskommt ... die Damen an der Kasse vom Aldi sind mit Kritik an demselben auch immer sehr sparsam
    Geändert von Sujen (04.12.2017 um 14:24 Uhr)
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  5. #55
    Kann auch nur zu stimmen, fühlt sich wie ein Schlag auf der Magengrube.
    Ich bin erst seit mehreren Monaten hier aktiv, aber dennoch konnte ich viele neue Titel kennenlernen, die schon längerer Zeit veröffentlicht waren. Ich habe mich öfters von den Beiträgen her überzeugen lassen, eine Reihe zu kaufen..
    Und alle paar Tage habe ich in diesen Forum reingeguckt und mir die neusten Beiträge durch gelesen, auch wenn es nur eine Diskussion, ein neues Cover oder was auch immer war. Jedenfalls habe ich so viele "neue" Reihen für mich entdecken können, das ich mir vor einen halben Jahr nicht hätte vorstellen können.
    Andere Seiten wie Facebook, nutze ich gar nicht. Es ist mir alles zu unübersichtlich und ehrlich gesagt habe ich keine Lust andauernd dort vorbei zu schauen und wird sich auch nicht ändern..!
    Ich habe mir heute den ersten Band von High Rise Invasion gekauft, da mich die Beiträge mich sehr überzeugt hatten, aber jetzt habe ich das leichte Gefühl es würde mich auslachen..

  6. #56
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    6.316
    Zitat Zitat von Niloo Beitrag anzeigen
    Jedoch trägt man viel Verantwortung, wenn man einen Forum betreibt. Man sorgt ja nicht nur für einen Informationsfluss, sondern muss auch für Ordnung sorgen und teils sogar darauf achten, dass Streitereien nicht eskalieren und jemand zu Schaden kommt.
    Man darf nicht vergessen, dass hier ein Großteil der Forenbeiträge auch gelesen werden müssen, um als Verlag angemessen darauf reagieren zu können.
    Ich stelle mir vor, das kann mehrere Stunden in der Woche an Arbeit kosten, die jemand erledigen muss.

    Mir ist es lieber, wenn diese Zeit und der Aufwand eher in reale Projekte im Verlag investiert werden kann. Vor allem weil der Verlag sowieso schon eine sehr breite Internetpräsenz hat. ..
    Man könnte dazu Praktikanten, 480€ Kräfte, oder beauftragte Fans nehmen..
    Diese bräuchten ja keine offiziellen Ankündigungen oder Diskussionen führen sondern nur aufpassen das nicht verbotenes , nicht erwünschtes oder Streit entsteht.
    Die Verlage kapieren nicht, dass Foren auch Werbung sein können wenn neue Leser oder unentschlossene noch ein Jahrzehnt später auf Reihen aufmerksam werden, eben durch Berichte und Diskussionen von anderen oder durch den gegenseitigen pushenden stetigen Austausch.
    Stattdessen sehen sie nur Probleme , lästige Fragen zu beantworten oder sind genervt von Wünschen oder kleine Fehler beim Produkt u. ä

    Die Zeit für reale Projekte ist zwar da, wird jetzt aber sicherlich vornehmlich von Zahlenmenschen gesteuert und mit wenig Rücksprache hinsichtlich der Fans. nach dem Motto : So, hier das neuste Produkt aus unserer geheimen Entwicklungskammer Nimm es oder lass es ...

  7. #57
    Zitat Zitat von Sujen Beitrag anzeigen
    Jepp, aber hinterher jammert der Verlag, dass niemand sich für seine Backlist interessiert. Ist ja auch wahnsinnig sinnvoll, den einzigen Ort zu streichen, wo auch ältere Titel in den Fokus rücken (können), und die treuesten Leser, die Manga brav bis zum Schluss kaufen, egal wie lange sie warten und wie viele Preiserhöhungen sie in Kauf nehmen müssen.

    @Niloo:

    Nichts für ungut, aber als Mangaka deren Werk demnächst bei EMA rauskommt ... die Damen an der Kasse vom Aldi sind mit Kritik an demselben auch immer sehr sparsam
    Ich würde eher so argumentieren, dass ich selber sonst ja auch nie viel hier im Forum aktiv war (sie meine Blog-Einträge Zahl an der Seite). Deswegen bin ich da emotional nicht so involviert, da ich gar nicht nachempfinden kann, was manchen Usern hier wegbrechen würde.

    Als Trost würde ich vielleicht anmerken, dass das ComicForum ja trotzdem bestehen bleibt und man kann sicher auch so Threads zu Manga von Egmont in Eigenverantwortung erstellen und mit Diskussion füllen. So passiert es hier zu einem größten Teil ja schon. Wenn man sich speziell dem Verlag mit einem Anliegen mitteilen möchte, kann man das sicher über die anderen Kanäle machen.

    Ich selber hoffe, das das jetzt erst mal nur der Schreck ist. Jedoch bin ich mir sicher, dass man mit diesen neuen Umstand schnell lernt umzugehen

  8. #58
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.757
    Blog-Einträge
    98
    Ich möchte nochmals einwerfen, dass es bei der Hauptkritik darum geht, dass EMA alle alten Threads dicht machen will, sprich weder Posten noch Lesen noch möglich sein soll.

    Wenn EMA das Betreiben eines Forums zu mühsam, kostspielig etc. ist, okay ihre Entscheidung. Aber die Threads, zumindest die zu ihren Manga, sollten als Diskussionsort erhalten bleiben, durch Verschiebung ins Mangaforum. Traurig, dass EMA so eine Lösung im Sinne der USER hier (die ihre Kunden sind) nicht selbst angeregt hat.

    Ich hoffe nur, dass es klappen wird, ein Unterforum EMA - inoffiziell im Mangaforum zu etablieren und die Threads, in die User viel Zeit und Mühe investiert haben, zu retten.
    Geändert von Sujen (04.12.2017 um 14:51 Uhr)
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  9. #59
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    2.950
    Zitat Zitat von Niloo Beitrag anzeigen
    Im Internet sind diese Veränderungen ganz natürlich und man muss von Plattform zu Plattform über die Zeit springen, um aktuell zu bleiben.
    Ich bin mir aber auch hier sicher, dass engagierte User und Fans den Sprung zu anderen Kontaktmöglichkeiten schaffen werden
    Das ist etwas was jeder selbst entscheidet, aber ich halte es für Verschwendung von Lebenszeit mich durch diverse Seiten/Plattformen zu suchen nur um häppchenweise alles zu erfahren was ich wissen muss.

    Das mache ich vielleicht wenn mich etwas brennend interessiert, aber nicht grundsätzlich.

    Das jüngere Nutzer da flexibler sind bzw. ob nun gewollt oder zufällig durch Folgen von Verlinkungen oder Likes oder what ever dann wo landen bezweifle ich gar nicht, aber das ist für mich größtenteils einfach Fast Food mässiges konsumieren, schnell durchklicken und eventuell etwas davon mitnehmen weil es gerade in ist, aber nicht zwangsläufig informiert und interessiert sein. Aber wie sooft wird es die Zeit zeigen, vielleicht sind Fans der ersten Stunde schon am aussterben.

  10. #60
    Zitat Zitat von Sujen Beitrag anzeigen
    Ich möchte nochmals einwerfen, dass es bei der Hauptkritik darum geht, dass EMA alle alten Threads dicht machen will, sprich weder Posten noch Lesen noch möglich sein soll.

    Wenn EMA das Betreiben eines Forums zu mühsam, kostspielig etc. ist, okay ihre Entscheidung. Aber die Threads, zumindest die zu ihren Manga, sollten als Diskussionsort erhalten bleiben, durch Verschiebung ins Mangaforum. Traurig, dass EMA so eine Lösung im Sinne der USER hier (die ihre Kunden sind) nicht selbst angeregt hat.

    Ich hoffe nur, dass es klappen wird, ein Unterforum EMA - inoffiziell im Mangaforum zu etablieren und die Threads, in die User viel Zeit und Mühe investiert haben, zu retten.
    Da stimme ich vollkommen zu.


  11. #61
    Zitat Zitat von Sujen Beitrag anzeigen
    Ich möchte nochmals einwerfen, dass es bei der Hauptkritik darum geht, dass EMA alle alten Threads dicht machen will, sprich weder Posten noch Lesen noch möglich sein soll.
    Hmm, ich frage mich, auf welchen Servern diese Threads und Posts usw. gespeichert sind... Ein Server zu betreiben kostet auch Geld. Wie es sich jetzt genau hier verhält, weiß ich wirklich nicht.

    Andererseits trägt der Verlag trotzdem eine gewisse Verantwortung für das bestehende Egmont-Forum. Es ist nicht so einfach, diese Verantwortung an jemand Außenstehenden zu delegieren.
    Wie gesagt, wenn man in Eigenverantwortung ein Forum ganz unabhängig eröffnet, sieht es sicher anders aus, aber so stelle ich mir das sehr kompliziert vor... :/

  12. #62
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    6.316
    Folge der Schließung wird auch sein, das es keine direkten Ansprechpartner mit Namen oder "Gesicht" eines Verlages bzw. Abteilung mehr geben wird wie bsw. Herr schwarz bei Carlsen und so auch die Bindung fehlt. Übrig bleibt ein anonymer Verlag der kalt und kurz seine Antworten auf den anderen coolen Plattformen verfasst

  13. #63
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.757
    Blog-Einträge
    98
    Zitat Zitat von Niloo Beitrag anzeigen
    Ich würde eher so argumentieren, dass ich selber sonst ja auch nie viel hier im Forum aktiv war (sie meine Blog-Einträge Zahl an der Seite). Deswegen bin ich da emotional nicht so involviert, da ich gar nicht nachempfinden kann, was manchen Usern hier wegbrechen würde.
    Deswegen kannst du im Grunde nicht nur nicht kritisch, sondern im Grunde gar nicht mitreden

    Zitat Zitat von Niloo Beitrag anzeigen
    Als Trost würde ich vielleicht anmerken, dass das ComicForum ja trotzdem bestehen bleibt und man kann sicher auch so Threads zu Manga von Egmont in Eigenverantwortung erstellen und mit Diskussion füllen. So passiert es hier zu einem größten Teil ja schon. Wenn man sich speziell dem Verlag mit einem Anliegen mitteilen möchte, kann man das sicher über die anderen Kanäle machen.
    Sorry, aber willst du mich verkohlen?

    So ziemlich JEDER Thread im EMA Forum wurde eigenverantwortlich von Usern erstellt. EMAS Beitrag in Sachen Threaderöffnung war minimal.

    Sorry, aber wenn du nicht einmal das mitbekommen hast - oder zumindest hier in den paar Beiträgen zum Thema gelesen hast, wo es immer wieder erwähnt wurde, unterstreicht das nur noch mehr, dass du im Grunde gar nicht weißt, worum es den Usern geht.

    Zitat Zitat von Niloo Beitrag anzeigen
    Ich selber hoffe, das das jetzt erst mal nur der Schreck ist. Jedoch bin ich mir sicher, dass man mit diesen neuen Umstand schnell lernt umzugehen
    Ich bin sicher, dass das Forum damit klar kommen wird - sofern die alten EMA-Manga Threads ins Mangaforum verschoben werden können/dürfen, werden die User das schon organisiert bekommen.

    Wie gesagt, die User haben eh schon vorher mehr oder weniger alles selbst im EMA Forum erledigt Manga Threads, Threadübersichten, Monatsübersichten etc. wurde alles von Usern gemacht, weil EMA es nicht tat. EMA hat es bei der letzten Programmankündigung ja nicht einmal geschafft die von den Usern erstellten Threads im Programmthread zu verlinken ... soviel dazu.

    Persönlich brauche ich weder einen Wünsch dir was von EMA noch einen Frag EMA was Thread. Der Verlag bringt eh, das, was er will (was auch sein gutes Recht ist), und Fragen kann man über die Homepage stellen (auch wenn es wenig sinnvoll ist, das man die Antwort dann nur selbst erhält, anstatt sie allen zugänglich zu machen, aber wenn man lieber 1000 Einzelfragen per E-Mail beantwortet ...)

    Mir liegt es nur am Herzen, dass die von USERN erstellten Threads erhalten bleiben, gern inoffiziell im Mangaforum. EMA hat sich eh so gut wie nie irgendwo zu Wort gemeldet, wird daher auch eher nicht vermisst werden.
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  14. #64
    Entschuldige bitte, falls ich dich beleidigt haben sollte...

  15. #65
    Zitat Zitat von Sujen Beitrag anzeigen
    Ich möchte nochmals einwerfen, dass es bei der Hauptkritik darum geht, dass EMA alle alten Threads dicht machen will, sprich weder Posten noch Lesen noch möglich sein soll.

    Wenn EMA das Betreiben eines Forums zu mühsam, kostspielig etc. ist, okay ihre Entscheidung. Aber die Threads, zumindest die zu ihren Manga, sollten als Diskussionsort erhalten bleiben, durch Verschiebung ins Mangaforum. Traurig, dass EMA so eine Lösung im Sinne der USER hier (die ihre Kunden sind) nicht selbst angeregt hat.

    Ich hoffe nur, dass es klappen wird, ein Unterforum EMA - inoffiziell im Mangaforum zu etablieren und die Threads, in die User viel Zeit und Mühe investiert haben, zu retten.
    Kann ich nur so unterschreiben. Ich finde es - mit Verlaub - doch eine ziemliche Frechheit, die Theards in die User viel Arbeit gesteckt haben und die einem selbst gleichzeitig noch als Werbung dienen einfach löschen zu wollen.

    Schließlich haben hier im Gegensatz zu TP die User fast die ganze Arbeit gemacht.

  16. #66
    Moderator EMA Avatar von KathiF
    Registriert seit
    05.2015
    Beiträge
    547
    Zitat Zitat von Sujen Beitrag anzeigen
    Deswegen kannst du im Grunde nicht nur nicht kritisch, sondern im Grunde gar nicht mitreden

    Sorry, aber willst du mich verkohlen?

    So ziemlich JEDER Thread im EMA Forum wurde eigenverantwortlich von Usern erstellt. EMAS Beitrag in Sachen Threaderöffnung war minimal.

    Sorry, aber wenn du nicht einmal das mitbekommen hast - oder zumindest hier in den paar Beiträgen zum Thema gelesen hast, wo es immer wieder erwähnt wurde, unterstreicht das nur noch mehr, dass du im Grunde gar nicht weißt, worum es den Usern geht.

    Ihr Lieben,

    wir verstehen, dass ihr sauer, genervt und frustriert seid. Aber versucht bitte auf eine nicht-angreifende Art und Weise miteinander zu diskutieren. Danke!

    Viele Grüße vom Egmont-Manga-Team

  17. #67
    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    Folge der Schließung wird auch sein, das es keine direkten Ansprechpartner mit Namen oder "Gesicht" eines Verlages bzw. Abteilung mehr geben wird wie bsw. Herr schwarz bei Carlsen und so auch die Bindung fehlt. Übrig bleibt ein anonymer Verlag der kalt und kurz seine Antworten auf den anderen coolen Plattformen verfasst
    Tja ...

    Als ob es sooo schwer wäre, Carlsen in dem Punkt nachzueifern.

  18. #68
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    21.689
    Blog-Einträge
    127
    Zitat Zitat von Sujen Beitrag anzeigen
    Aber vermutlich ist es "in" zu faul zu sein, um mehr als einen Satz zu lesen oder gar zu schreiben ...
    Gute Beschreibung, ja manchmal hab ich mir solche Dinge auch schon in etwa gedacht.


    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    Das Publikum bei Facebook und Co ist kürzer angebunden, stellt weniger Fragen , weniger Diskussionen und wird zum Jubelperser wenn ein neuer Band erscheint.
    Darum geht es , nur noch ums aktuell neuste Produkt das gerade frisch erscheint und mit Gimmicks und Aktionen beworben wird, schneller aktueller unproblematischer Konsum
    Leider wahr, genau dass ist das Problem mit heutzutage...


    Zitat Zitat von Niloo Beitrag anzeigen
    Im Internet sind diese Veränderungen ganz natürlich und man muss von Plattform zu Plattform über die Zeit springen, um aktuell zu bleiben.
    Ich bin mir aber auch hier sicher, dass engagierte User und Fans den Sprung zu anderen Kontaktmöglichkeiten schaffen werden
    Wenn man das nicht auf die extreme Art (oder garnicht) möchte wird man das sicher nicht, nur weil andere meinen einen dazu zwingen zu wollen.

    Das Problem daran ist, das die Unternehmen es doch selber sind die das vorrantreiben und die falschen Plattformen unterstützen...eben jene die weniger Arbeit machen, mehr Geld einsparen und so, wo die User mehr das 'fressen' was man ihnen hinschmeißt und leichter zu manipulieren sind, weil sie eh weniger mitkriegen und man ebenfalls leichter mehr Daten abgreifen kann als in einem Forum.


    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    Die Verlage kapieren nicht, dass Foren auch Werbung sein können wenn neue Leser oder unentschlossene noch ein Jahrzehnt später auf Reihen aufmerksam werden, eben durch Berichte und Diskussionen von anderen oder durch den gegenseitigen pushenden stetigen Austausch.
    Stattdessen sehen sie nur Probleme , lästige Fragen zu beantworten oder sind genervt von Wünschen oder kleine Fehler beim Produkt u. ä
    Ich glaube schon das sie es mit wissen, aber sie halten halt den Kostenaufwand im Gegensatz zu den nutzen wohl für nicht hoch genug.
    Denn auch wenns hier viel umsonst gibt, gibts ja immer noch Kosten die sie haben und die sind ihnen dann halt schon zuviel...(Wenn man mehr einsparen will bzw eine höhere Gewinnspanne wollte...)

    Der Punkt aber ja auch, wenn jetzt ihre Dinge weiter bestehen bleiben werden (bzw alleine das drüber reden im Forum reicht da ja schon) sie ja so gesehen wahrscheinlich auch weiter noch mehr umsonst als zuvor überhaupt Werbung bekommen werden.


    Zitat Zitat von Sujen Beitrag anzeigen
    Wenn EMA das Betreiben eines Forums zu mühsam, kostspielig etc. ist, okay ihre Entscheidung. Aber die Threads, zumindest die zu ihren Manga, sollten als Diskussionsort erhalten bleiben, durch Verschiebung ins Mangaforum. Traurig, dass EMA so eine Lösung im Sinne der USER hier (die ihre Kunden sind) nicht selbst angeregt hat.

    Ich hoffe nur, dass es klappen wird, ein Unterforum EMA - inoffiziell im Mangaforum zu etablieren und die Threads, in die User viel Zeit und Mühe investiert haben, zu retten.

    Vielleicht dachte man daran erst noch garnicht, weil mans zu kurzfristig meinte machen zu müssen?

    Oder das selbst so zu machen ginge nicht komplett umsonst, wenn es von ihnen aus gewollt wäre?

    Ich drücke jedenfalls die Daumen dass das andere gedachte und gewollte von den Usern auch klappen wird...
    Und EMA dann auch im guten mithelfen wird.

  19. #69
    Zitat Zitat von KathiF Beitrag anzeigen
    wir verstehen, dass ihr sauer, genervt und frustriert seid. Aber versucht bitte auf eine nicht-angreifende Art und Weise miteinander zu diskutieren. Danke!
    Wäre ein gutes Motto für diese gesamte Plattform, vielleicht will man dem Verlag den Abschied auch nur sehr leicht machen (kleiner Scherz, finde es sehr schade das EMA sich abkoppelt aber man kann das natürlich verstehen)
    kameskram.jimdo.com
    (Weiterhin der 3. beste Animeblog Deutschlands)

  20. #70
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.757
    Blog-Einträge
    98
    Zitat Zitat von Niloo Beitrag anzeigen
    Entschuldige bitte, falls ich dich beleidigt haben sollte...

    Keine Sorge, du hast mich nicht beleidigt.

    Wie gesagt, ich verstehe absolut, dass du als normalerweise Nicht-Forums-Nutzerin (und zugleich eben auch als EMA Mangaka) das Problem nicht so siehst

    Aber du verstehst hoffentlich auch, dass es seltsam klingt, wenn darauf verwiesen wird, die User könnten ja in Eigenverantwortung Threads erstellen ..., wo sie genau dies im Grunde ja die ganze Zeit getan haben.

    Zitat Zitat von MinkaMausi
    Schließlich haben hier im Gegensatz zu TP die User fast die ganze Arbeit gemacht.
    Genauso ist es.

    Daher zieht bei mir das Argument man hätte keine Zeit mehr auch absolut nicht. Dass EMA die Kosten einsparen und das Forum (samt durchaus bisweilen unangenehmen Fragen, Nachhaken und Diskussionen zu Themen wie Preisen, Streichung von Farbseiten, VÖ-Rhythmen, Nachdruckpolitik etc.) nicht mehr unterhalten will, ist eine Sache. Aber ernsthaft zu behaupten, andere Social Media Plattformen könnten ein Forum ersetzen, weil sie ja nicht so schrecklich out wären ist ... absurd.

    Da kann man ruhig sagen, Leute, wir haben keine Lust auf die Kosten und ihr seid uns zu mühsam, unbequem etc., wir ziehen FB und Co. samt Bussi, wir haben euch soooo lieb und sind soooo happy über dieses und jenes + Herzchen und Likes vor und gut ist.

    Mit so einer klaren Ansage kann man leben - zudem das jetzt nicht überraschend wäre, da der bisherige Umgang von EMA mit dem Forum so eine Meinung schlicht nahegelegt hat.

    Wenn dann noch die Threads sauber und ordentlich ins Mangaforum verschoben werden anstatt sie einfach komplett (sogar fürs Lesen und damit als eine Informationsquelle) dicht zumachen, kann man sich am Ende die Hände schütteln und voranschreiten, jede Seite wie sie es für richtig hält.

    Aber die Ankündigung der Schließung aller Threads, noch dazu so kurzfristig vor Weihnachten und Jahreswechsel, was schon aufgrund dessen das Finden und Umsetzen einer Lösung nicht unwesentlich erschwert, da muss sich niemand wirklich über die Reaktionen hier wundern.

    Zitat Zitat von DasKame
    vielleicht will man dem Verlag den Abschied auch nur sehr leicht machen
    Das aus dem Munde eines Users, der immer unter den Ersten ist, wenn es darum geht, "zu teure" Ausstattung bzw. generell Preise von Verlagen ausgiebig "anzuprangern" und kein noch so nachvollziehbares Argument gelten zu lassen ...




    Könnte mir vorstellen, dass einen Verlag so etwas weitaus mehr stört als Anderes und er gerade so etwas sehr mühsam findet ...


    @KathiF:

    Das war kein Angriff, sondern eine Feststellung.

    BTW:

    Da du dich zu Wort meldest, wäre es schön wenn wir auch was Inhaltliches zu der Sache hören würden, das über ein wir verstehen, dass ihr sauer seid hinausgeht, zum Beispiel zum Lösungsvorschlag mit dem Mangaforum. Kann und muss ja nichts Konkretes sein, aber so etwas in der Art, dass drüber nachgedacht wird, fände ich nicht schlecht.
    Geändert von Sujen (04.12.2017 um 15:30 Uhr)
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  21. #71
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    6.316
    Zitat Zitat von Mia Beitrag anzeigen
    ...Das Problem daran ist, das die Unternehmen es doch selber sind die das vorrantreiben und die falschen Plattformen unterstützen...eben jene die weniger Arbeit machen, mehr Geld einsparen und so, wo die User mehr das 'fressen' was man ihnen hinschmeißt und leichter zu manipulieren sind, weil sie eh weniger mitkriegen und man ebenfalls leichter mehr Daten abgreifen kann als in einem Forum...

    Die Egmont Welt wird RTL 2
    Friss es und lass mich ansonsten in Ruhe. Die Controller sagen uns eh schon was gut läuft und was nicht, da brauchen wir uns als Verlag von euch Lesern nicht hier in der kostbare Zeit vollsülzen lassen wegen euch paar nervenden Hansels und den paar Peanuts Gewinn hier

  22. #72
    Mitglied Avatar von ElPsy
    Registriert seit
    11.2012
    Beiträge
    1.218
    Ruhe in Frieden Egmont. Dann wird Card Captor Sakura mein letzter Manga von euch. Ein Verlag, der nur noch die Social-Sh*t-Schiene fährt brauch ich nicht. Verlag ohne Gesicht, ohne mich.

  23. #73
    Was ich ebenfalls schade an der Entscheidung finde ist, dass sich gute Forumsarbeit von seiten des Verlags auch auszahlen kann. Das beste Beispiel ist für mich das Ratespiel zur letzten Programmankündigung bei Carlsen. Dieser Thread hatte innerhalb einer Woche knapp 28000 Klicks. Desweiteren war der Thread über eine ganze Woche das Hauptaugenmerk des Manga-Bereichs im Forum. Da muss mir keiner sagen, so viel Aufmerksamkeit hätte keinen Werbeeffekt.
    Ausserdem ist das Forum bei der Google-Suche nach "Egmont Manga" immer noch an dritter Stelle. So obsolet kanns also doch noch nicht sein.

    Aber unabhänig davon ist immer noch das sichern der Threads und der ganzen Arbeit daran das Wichtigste. Hoffe da sehr auf eine gute Lösung.
    Mangawünsche:
    Seikon No Qwaser / Trinity Seven / World's End Harem / Mei No Maiden / Shinju No Nectar / Satanofani / Parallel Paradise / Seifuku No Vampiress Lord ​/ Tachibanakan No Lie Angle / Black Lily To Sayuri-chan ​/ Keijo!!!!!!!!

    Light Novel Wünsche:
    Date A Live / Seirei Tsukai No Blade Dance / Fremd Torturchen / Seikoku No Dragonar / Masou Gakuen H x H / Madan No Ou To Vanadis / Shinmai Maou No Keiyakusha / Rakudai Kishi No Cavalry / Himekishi Ga Classmate!

  24. #74
    Kompetentere und beredtsamere Menschen haben hier bereits vielfach die Meinung ausgedrückt, die auch ich teile, daher will ich nur sagen:
    Der einzige Socialmediakanal an dem ich Anteil habe, ist facebook. Dort werde ich mich nicht über Ematitel informieren, das verursacht mehr Ärger als Befriedigung (unübersichtlich, unpraktisch, zu viele unreflektierte Leute ohne Rücksicht).
    Mit 20 gehöre ich mittlerweile vllt nicht mehr zur jungen Generation, aber über meinen Account sammle ich auch die von meinen Geschwistern (16 und 10) gewünschten Informationen.
    Finanziell kann ich verstehen, wie es zu der Entscheidung kam, allerdings echot in meinem Kopf die Frage nach, ob hier nicht an der falschen Stelle gespart wird.
    ~ beauty lies in the eye of the beholder ~

  25. #75
    Mitglied Avatar von CC-Oversight
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    930
    Blog-Einträge
    6
    Nachdem ich das Forum erst vor kurzem entdeckt habe, bin ich nun ziemlich enttäuscht von dieser Entwicklung. VIele Mangas habe ich gerade wegen den Empfehlungen hier gekauft. Wenn Ihr hier (noch) weniger [pardon, viel geschah aber durch User] Interesse an Kunden zeigt, wandert mein Geld künftig auch eher in die Richtung von Carlsen und Kaze. Soll mir recht sein, zumal mir auch die Preispolitik bereits mehrfach negativ aufstieß - ich das aber bisher mit der relativ guten Kontaktmöglichkeit hier im Forum einigermaßen kompensiert habe. Bisher viel es mir sehr schwer den EMA-Verlag aufgrund einiger toller Lizenzen (AJIN & Co) nicht zu unterstützen, aber wenn eine gänzliche Verlagerung auf Social Media (die ich bei Euch relativ unattraktiv gestaltet finde) stattfindet, habe ich auch weniger Lust mich über Produkte ausführlicher zu informieren. Die Reihen kaufe ich fertig, Neues fange ich nur noch im Eizelfall an. Das mag jetzt banal klingen einen Verlag zu boykottieren, weil er ein kleinen Forenbereich aufgibt, aber für mich ist das nur ein Tropfen der mein Fass an Unzufriedenheit beim EMA-Verlag füllt und überlaufen lässt.

    summa summarum: Dislike! Um es wie im Social-Media auszudrücken ;D
    http://comicforum.de/entry.php?2512-Warum-ich-Manga-als-p%E4dagogisch-erachte
    Manga sind für Kinder! Oder? | Pädagogisch wertvolle, japanische Comicbücher


Seite 3 von 31 ErsteErste 12345678910111213 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.