Ergebnis 1 bis 25 von 25
  1. #1

    Kill or be Killed

    Stringent, atmosphärisch dicht durchkomponiert. Brubaker hat die Geschichte jederzeit im Griff. Starke Zeichnungen. Hat mir insgesamt deutlich besser gefallen als The old guard. Fazit: eindeutige Leseempfehlung!

  2. #2
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    11.2017
    Beiträge
    1
    Mit der legendären Serie Criminal haben Ed Brubaker und Sean Phillips das Genre des Noir-Comics auf höchstem Niveau neu definiert, in Sleeper oder Fatale durch die Kreuzung mit Superhelden- und Horrorcomic um interessante Facetten bereichert. In ihrer neuen Reihe Kill Or Be Killed wagen sie sich nun auf das verminte Gelände des Selbstjustiz-Thrillers - und stellen einige unbequeme moralische Fragen.

    Dem ALLESFRESSER hat's gefallen; eine ausführliche Rezension gibt es ab sofort auf ALLESFRESSER.EU

    Am besten gleich auf Facebook abonnieren: https://www.facebook.com/allesfresser.eu/

  3. #3
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    6.144
    Für mich einer bisher besten, direktesten,schnörkellosesten und dichtesten Brubaker Eigenkreationen.
    Könnte mir sehr gut vorstellen, dass deshalb diese längere Serie nicht ohne Grund auch sein kommerziell größter Erfolg werden wird und bestimmt eine TV Serie nach sich ziehen könnte.
    Die Story und Grundidee bzw. Ausgangssituation bietet Ihm dazu reichlich Gelegenheit alle Spielarten von Verbrechen und Kriminalität nach und nach abzuarbeiten, quasi ein Riesenuniversum an Gestaltungsmöglichkeiten.
    Hinzu kommen moralische Aspekte , Politik- und Gesellschaftskritik sowie das Doppel- Privatleben mit der Problematik ala Peter Parker in der erwachsenen Form einer Seifenoper.
    Der Anfang von Kill or be Killed hat mich von den inneren Monologen her sehr stark an die Serie der Killer von Matz / Jacomon (dort ebenfalls der erste Band) erinnert.
    Zeichnerisch hat sich Sean Phillips enorm entwickelt .
    Neu hier bei der Serie ,die teilweise ungewöhnliche aber passsende Gestaltung.
    Oft wenn der innere Erzähler seine Monologe spricht , das über manche Seiten ein großer weißer Rand eben diese Texte abhandelt , während von Phillips seine großen Bilder daneben ohne Text untereinander quer daneben abgebildet sind.
    Die Zeitliche Abhandlung ist oft bei Beginn jedes Kapitel kurz in der Zukunft und wird dann anschließend als Rückblende dann von Anfang an erzählt, wie es eben zu den Geschehnissen gekommen ist.
    Dabei wendet sich der innere Erzähler direkt an den Leser.
    Die Serie spielt in der heutigen Zeit ohne das jetzt für mich erkenntlich eine konkrete Zeitangabe erfolgt. Facebook, Apple usw. sind bekannt, trotzdem denkt man manchmal, auch wegen der Bilder in einer älteren Zeitschiene zu sein.

    Es gibt dazu vermutlich ein übernatürliches Element was für manche evtl. auch wichtig sein könnte, was aber nur der Auslöser für die Story ist. Reine Crimeleser dürfte das deshalb nicht weiter stören zumal es für mich auch noch nicht 100 % klar ist ob er sich das doch nicht psychisch evtl. einbildet


    Die Serie könnte man als The Punisher (anfangs) wider Willen beschreiben.

    Neben Lazarus und Black Magick ist Kill or be Killed die für mich klar stärkste Splitter US Serie die sie derzeit im Angebot haben.
    Bonusmaterial gab es außer ein paar Abbildungen aber ansonsten leider nicht in Band 1

    Zugreifen Leute, wer an der Killer, Sin City, Torpedo , Bond, Velvet, Lazarus, Black Magick gefallen findet, ist hier jedenfalls ebenfalls genau an der richtigen Adresse
    Geändert von Huckybear (29.11.2017 um 13:32 Uhr)

  4. #4
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    6.144
    Verfilmung wie bei fast allen Splitter US Comics in Aussicht
    http://www.bizzaroworldcomics.de/201...osse-leinwand/

    Hätte aber zum einen lieber eine TV Serie statt eines Kinofilms gesehen und zum anderen hätte ich noch länger mit einer Verfilmung gewartet da die Serie noch einige Zeit laufen wird.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Manfred G
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    1.569
    Ich habe diesen Band jetzt auch gelesen und fand ihn sehr gut. Das einzige was mich gestört hat:Warum wurden statt der roten Seite zwischen den Heften nicht einfach die Umschläge gedruckt? Aber immerhin eine Abgrenzung zwischen den einzelnen Heften und das ist natürlich nur jammern auf hohem Niveau.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Germon
    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Hall Of The Hessen King
    Beiträge
    570
    So wie es ausschaut kommt auch Kill Or Be Killed zu einem baldigen Ende.
    Zumindest lese ich so die Ankündigung zu Issue 20.

    Da fällt mir ein, dass ich auch mal die Splitter Ausgaben kaufen sollte nachdem ich das US-Abo gecancelt habe.

  7. #7
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    6.144
    Zitat Zitat von Germon Beitrag anzeigen
    So wie es ausschaut kommt auch Kill Or Be Killed zu einem baldigen Ende.
    Zumindest lese ich so die Ankündigung zu Issue 20.

    Da fällt mir ein, dass ich auch mal die Splitter Ausgaben kaufen sollte nachdem ich das US-Abo gecancelt habe.
    Ich meine mal gelesen zu haben dass Brubaker auf Anraten von Kirkman von ca. 50 Heften gesprochen hatte .Sollte wohl seine längste eigene Serie sein.Evtl. hat er es sich's ja auch wieder anders überlegt ?

  8. #8
    Mitglied Avatar von Germon
    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Hall Of The Hessen King
    Beiträge
    570
    Mal abwarten. "The grand finale to KILL OR BE KILLED!" liest sich halt schon sehr nach Ende.

  9. #9
    Moderator Splitter Avatar von makeshi
    Registriert seit
    04.2017
    Beiträge
    1.010
    Wir rechnen aktuell mit 5 Trade Paperbacks, also auch 5 Books bei uns.

  10. #10
    Mitglied Avatar von Germon
    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Hall Of The Hessen King
    Beiträge
    570
    Hm, vermutlich 4 Trades, die Vol. 4 ist bereits angekündigt und enthält die Issues 15-20.

  11. #11
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    6.144
    Die Serie scheint wirklich auf der Zielgerade zu sein.
    Denn Brubaker und Phillips kündigen jetzt bereits ihre nächste Comicprojekt Zusammenarbeit an.
    Zum ersten Mal erscheint nun ein Comic von Ihnen direkt als Hardcover Trade , ohne vorherige Heftveröffentlichung , wieder bei Image
    Scheint so was wie ein One Shot oder GN zu werden, hoffentlich dann auch bald nach US Veröffentlichung dann auch bei Splitter
    Romanze, Junkies, Sucht, Femme fatale ? (Cover) , und Krimi bei Meine Helden waren immer Junkies ..hört sich ja nicht schlecht an , typischer lakonischer Noir Brubaker halt wieder ...
    https://www.cbr.com/brubaker-philips...graphic-novel/
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  12. #12
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    4.898
    Brubaker und Phillips? Ich bin dabei!!

  13. #13
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    6.144
    Band 2 jetzt gelesen
    Die Serie macht sowas von süchtig ...brauche Band 3 zum weiterlesen , am besten jetzt schon....
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  14. #14
    Kurz vor Erscheinen des nächsten Bandes habe ich Band 2 gelesen. Im Vergleich zu Band 1, der schon sehr gut war, nochmals eine Steigerung. Der Comic gehört zu den Besten des Jahres. Knallharte, schonungslose Schilderung eines Menschen, der von seinen Dämon(en) beherrscht wird. Die Story ist ausgesprochen spannend und auch psychologisch nachvollziehbar erzählt. Bruchstückweise erfährt man immer mehr Details über den Protagonisten, so dass sich langsam Hintergründe, Ursachen und Motive seiner Handlungen erschließen. Ihn selbst, seine eigene Version der Geschichte mit Vor- und Rückblenden schildern und vor allem kommentieren zu lassen, macht die Story noch interessanter, wobei die längeren Textpassagen außerhalb der Panels visuell keineswegs störend wirken. Die zeichnerische Umsetzung passt hervorragend zum Text. Wie Huckybear schon sagte: die Serie macht süchtig und man kann die Fortsetzung kaum erwarten.
    Geändert von Zardoz (01.10.2018 um 21:57 Uhr)

  15. #15
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    12.219
    Zitat Zitat von Zardoz Beitrag anzeigen
    Wie Huckybear schon sagte: die Serie macht süchtig und man kann die Fortsetzung kaum erwarten.

    Der Band 3 kam exakt Heute (nein Gestern ) aus der Druckerei!

  16. #16
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    6.144
    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    Der Band 3 kam exakt Heute (nein Gestern ) aus der Druckerei!
    Top
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  17. #17
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    6.144
    Zitat Zitat von makeshi Beitrag anzeigen
    Wir rechnen aktuell mit 5 Trade Paperbacks, also auch 5 Books bei uns.
    Zitat Zitat von Germon Beitrag anzeigen
    Hm, vermutlich 4 Trades, die Vol. 4 ist bereits angekündigt und enthält die Issues 15-20.
    Stimmt, Band 4 ist jetzt auch auf der Splitterhomepage als (leider , weil so gut ) schon letzter Band der Serie angekündigt
    https://www.splitter-verlag.de/kill-...lled-bd-4.html

    Hoffentlich folgen dafür noch weitere Brubaker Serien und Arbeiten bei Splitter
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    7.277
    Manchmal st es zum Mäuse melken.
    Brubaker wird sich überdurchschnittlich oft gewünscht, Luc Frank. Hoffentlich wird beides im nächsten Programm realisiert!

  19. #19
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    11.893
    Brubaker wird überdurchschnittlich viel von den selben Leuten gewünscht. Dadurch wird er aber auch nicht besser. Gut ja, aber m.M.n. völlig überbewertet!
    Zudem werden im allgemeinen die VK-Zahlen, gerade die älteren Sachen betreffend, nicht sonderlich hoch ausfallen, weil die, die Brubaker lesen, schon die US-Ausgaben haben und nicht das nötige Geld haben diese nochmals auf deutsch und teurer zu kaufen. Denen wahrscheinlich auch das Format pupsegal ist!

    Naja, meine Meinung. Da gibt es viel mehr anderes Zeugs was man bringen kann (was vermutlich ebenfalls nicht so gut laufen würde, bzw. noch schlechter... (Skullkickers, Atomic Robo usw.)

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  20. #20
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    6.144
    Platz 1 beim Deutschlandfunk Journalisten der besten Comics 2017
    https://stefanmesch.net/2017/12/11/d...ndfunk-kultur/

    El Dorado ist auch sehr überzeugt im Gegensatz zur humorigen Disney Fraktion
    https://www.youtube.com/watch?v=II_eXoCZu44


    ...und auch sonst sind die Kritiker Bewertungen überall fast ausnahmslos recht hoch , auch weil es hier eher nicht der übliche Brubaker ist
    https://www.bizzaroworldcomics.de/20...litter-verlag/
    https://www.bizzaroworldcomics.de/20...litter-verlag/

    https://www.comic-couch.de/titel/kil...e-killed-bd-1/
    https://www.comic-couch.de/titel/kil...e-killed-bd-2/

    https://www.youtube.com/watch?v=S25nyJLwaNU
    https://www.youtube.com/watch?v=mq2v5ntm5kQ

    Peter Parker Spiderman mal anders oder mit Psychose finde ich irgendwie recht gut als Beschreibung für Kill or be Killed
    Geändert von Huckybear (20.09.2018 um 17:47 Uhr)
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  21. #21
    Band 3 hält das unglaublich hohe Niveau, was keineswegs selbstverständlich ist. Diese Serie ist wirklich top und zwar unabhängig davon, ob man Brubaker ansonsten mag oder nicht mag. Der Abschlussband 4 ist für Februar angekündigt, wird also schon Ende Januar zu haben sein. Das lässt sich gerade noch so aushalten.

  22. #22
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    6.144
    Fand auch das Band 3 das Niveau hält

    Überraschend das zwar die Russenmafia klar eine tragende Rolle spielt , der Focus diesmal aber fast noch mehr und noch interessanter auf den Vater und den Halbruder samt "Dämonen" gelegt wurde.

    Ein
    Herz
    für Hardcover

  23. #23
    Stimmt. So langsam wird erklärt, warum aus dem Protagonisten das geworden ist, was er ist. Das macht die Geschichte noch einmal spannender.
    Anders ausgedrückt: einfach großartig.

  24. #24
    Band 4 ist der phänomenale Abschluss einer grandiosen Serie. Irgendwann dachte ich, das wäre das Ende und jetzt kommen "nur" noch Bonusseiten. Ich blätterte die Seite um und stellte zu meiner Verblüffung fest, dass die Geschichte noch weiter ging. Und das war nicht die letzte überraschende Wendung. Brubaker ist es gelungen, die Spannung bis zuletzt zu steigern. Das Niveau ist dabei in allen Bänden gleichbleibend hoch geblieben.
    Die visuelle Gestaltung dieser vom Protagonisten als depressiv, erbarmungslos und kalten empfundenen Wirklichkeit rundet den exorbitant guten Eindruck ab.
    Fazit: Für mich persönlich eine der besten Serien, die ich bisher gelesen habe

  25. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    7.277
    Ich hab es zwar noch vor mir, glaube Dir aber jedes Wort!
    Hoffentlich bringt Splitter noch viel mehr außergewöhnliche US Titel!!!
    Viel zu wenig von dem süchtig machenden Stoff im neuen Programm!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •