Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 28
  1. #1
    Mitglied Avatar von Bastbra Duck
    Registriert seit
    12.2016
    Ort
    Entenhausen
    Beiträge
    1.048
    Blog-Einträge
    6

    LTB Pop-Up-Store

    Momentan muss man sagen: Es lohnt sich nicht bis nach Berlin zu fahren!

    Neuerdings, seit gestern, gibt es den neuen Pop-Up-Store des LTBs bis Ende des Jahres noch (?). Nun ist die Anfahrt doch sehr lange für viele Leute. Und das Angebot dort verlockend!!! Alle LTBs plus Nebenreihen! Donnerlitchen! LTB Weihnachten - Alles, LTB Englisch - Alles, LTB - Alles! etc! Nun wäre es doch gut, wenn einer von uns nach Berlin fährt und wir hier einen Thread hätten, der das regelt! Das würde ungemein allen was bringen! Es gibt sogar LTB Badeenten und Bonbons vom LTB und alles Mögliche!!!

    Also, wer wohnt in Berlin und kann mal hin und zur Post und hat ein Konto wo er Geldgeschenke empfängt?

    @NRW-Radler: Du bist der Moderator, du kannst dich gerne "opfern". Oder? (Vorsicht, könnte Ironie sein!)

    @Ich: Ich kann nicht, ist mir zu weit...
    www.comicschau.de .DE

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    681
    Auf Instagram gibts ein paar Videos. Das Anschauen funktioniert auch ohne Account.
    https://www.instagram.com/ltb_entenhausen/

  3. #3
    Mitglied Avatar von Bastbra Duck
    Registriert seit
    12.2016
    Ort
    Entenhausen
    Beiträge
    1.048
    Blog-Einträge
    6
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Auf Instagram gibts ein paar Videos. Das Anschauen funktioniert auch ohne Account.
    https://www.instagram.com/ltb_entenhausen/
    Kenne ich schon. Aber ich hab ne Pressemitteilung bekommen:
    Booom, Pafff, Wow! Kracher-Eröffnung des LTB-Pop-Up-Stores - heute in
    Berlin.

    Sehr geehrte Frau Braun, (Warum auch immer: Ich bin ein Herr! Mein Vorname ist eindeutig männlich, aber bitteschön!)

    Pünktlich um 11 Uhr öffnen sich ab heute täglich die Türen zum
    LTB-Pop-Up-Store. Anlässlich des 50. Jubiläums vom Lustigen
    Taschenbuch (LTB) finden Sie in den Hackenhöfen das temporäre Geschäft. Hier gibt es Jubel-Produkte Made in Entenhausen. Die
    Eröffnung wurde heute in der Hauptstadt mit vielen Fans,
    Medienvertretern und Verlagsmitarbeiterin gebührend gefeiert.

    Auf über 100 Quadratmetern gibt es 2.500 Lustige Taschenbücher,
    Sondereditionen wie das Coffee Table Book (199 EUR) und natürlich der
    Jubiläumsband LTB 500 (6,50 EUR). Außerdem die Exclusive Collectors
    Edition (34,95 EUR); diese Ausgabe ist auf 1.000 Stück limitiert und
    ist nur im Pop-Up-Store erhältlich.

    Der weltweit einzige LTB-Pop-Up-Store im besonderen Design lässt die
    Besucherherzen höher schlagen. Regale in Sprechblasenformen und alle
    500 LTB Cover an den Wänden. Natürlich gibt es auch LTB Fan-Artikel,
    angefangen bei der Donald Umhängetasche, über Regenschirme, bis hin
    zur Lustigen Bade-Ente.

    Events im LTB-Pop-Up-Store:
    *17. - 18.11: Zeichenstunden mit Andrea Freccero
    *23. & 30.11.2017 - Q&A-Runden mit LTB-Chefredakteur Peter Höpfner
    *14.-16.12.2017 - Zeichenstunden mit Ulrich Schröder

    Mehr Informationen für Ihre Berichterstattung finden Sie auf
    www.ltb50.de oder registrieren Sie sich auf unserem Presseportal
    unter: www.egmont-presseportal.de. Nach der Freischaltung können Sie
    das Bild- und Informations-Material downloaden.

    Übrigens! Wer es nicht rechtzeitig in den Pop-Up-Store schafft, kann
    die Jubel-Produkte auch unter Egmont-Shop.de erwerben.

    Weitere Informationen, sowie Rezensions- und Verlosungsexemplare
    erhalten Sie über:
    www.comicschau.de .DE

  4. #4
    Mitglied Avatar von Mc Duck
    Registriert seit
    01.2016
    Ort
    Anderville
    Beiträge
    1.193
    Blog-Einträge
    5
    Warum hast du denn die Mail bekommen?

  5. #5
    Mitglied Avatar von Bastbra Duck
    Registriert seit
    12.2016
    Ort
    Entenhausen
    Beiträge
    1.048
    Blog-Einträge
    6
    Zitat Zitat von Mc Duck Beitrag anzeigen
    Warum hast du denn die Mail bekommen?
    Für die Comicschau. Wie soll ich denn sonst all die Infos bekommen?
    www.comicschau.de .DE

  6. #6
    Mitglied Avatar von Mc Duck
    Registriert seit
    01.2016
    Ort
    Anderville
    Beiträge
    1.193
    Blog-Einträge
    5
    Wo hast du dich denn angemeldet, damit du das bekommst?

  7. #7
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    June Moon Lagoon
    Beiträge
    1.713
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Auf Instagram gibts ein paar Videos. Das Anschauen funktioniert auch ohne Account.
    https://www.instagram.com/ltb_entenhausen/
    ... très chic!! Erinnert an eine Designer-Garage. Wann kommen endlich Donalds Auto und der Rest der LTB-Flotte als Custom Cars? Für Führerschein ab 17 J., von 2.999,- € (Modell 313) bis 8.999,- € (Heckflosser Mac M.) und Betriebserlaubnis NUR für Berlin

  8. #8

  9. #9
    Mitglied Avatar von Johnny_Hazard
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    2.438
    Blog-Einträge
    1
    was kostet denn die CE Exklusiv im Shop? Ist nicht für Sammler gedacht sondern für elende Spekulanten Glückwunsch PET....sowas ist echt Fan/Sammlerfeindlich

  10. #10
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    02.2015
    Beiträge
    1
    Hallo zusammen, die exklusiv im PopUpStore erhältliche CE kostet so viel wie die im ehapa-shop erhältlichen Schmuckausgaben: 34,95€. Selbst wohne ich im Südwesten, und habe einen Bekannten, der gerade in Berlin war, darum gebeten, am Tag der Eröffnung mal hinzugehen, um mir ein Exemplar zu sichern - da ich selbst dieses Jahr 50sten gefeiert habe...
    Jedenfalls war kein Ansturm an Fans da, sondern eine unverhältnismäßig große Journalisten und Fotografenschar, es wurde Sekt gereicht und so. Die CE allerdings ... konnte man an diesem Tag gar nicht kaufen: „ ... man hätte nicht mit so einem Andrang gerechnet ...“!?
    Man konnte sich auf einer Mailing-Liste eintragen, sich die Box zuschicken lassen - oder am nächsten Tag nochmal hingehen, um direkt ein Exemplar zu erwerben. So ging also mein Bekannter am nächsten Tag wieder hin, kaufte für sich und für mich je ein Exemplar. Wie bei limitierten Ausgaben üblich, sind sie durchnummeriert: wir bekamen die Nummern 901/902 zugeteilt. Fanden wir etwas eigentümlich, da wie gesagt am 1. Tag gar nichts verkauft werden konnte und wir auf der Liste der vorgemerkten Käufer ziemlich weit oben standen. Entweder man arbeitet die Nummernliste von hinten nach vorne durch, oder aber, nennen wir sie mal „institutionellen Fans mit guten Kontakten zum Verlag“ wurden die sicherlich begehrten niedrigen Auflagennummern reserviert.
    Wie auch immer: in unseren Augen war die ganze Organisation des Events einerseits etwas zu pompös (Presseschar z.B.), andererseits etwas intransparent. fairerweise hätten die ersten Kunden auch die ersten Auflagen zumindest angeboten bekommen sollen, oder sich eine Nummer aussuchen können dürfen: wenn man sich schon für ein LTB (in besonderer Aufmachung zwar, aber es ist und bleibt ein LTB) bis nach Berlin begibt, dann sollte das auch honoriert werden, fanden wir. Die Organisation insgesamt war eines Verlags mit einer so großen Erfahrung irgendwie nicht würdig. Es wirkte irgendwie improvisiert.
    Grundsätzlich finden wir die Idee eines zeitweiligen Lädchens irgendwo in der Republik, wo es exklusive Produkte zu erwerben gibt, mindestens suboptimal. Hey, wir leben schließlich im Internetzeitalter. Solche Aktionen sind unserer Ansicht nach eher dazu geeignet, (echte) Fans zu verprellen - auch wenn die Sekt- und Häppchen-Fraktion das sicherlich très chic finden mag. Um es mit Donald und Konsorten zu sagen: „LTB Pop Up Store...? Ts ts ts!“

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    681
    Zitat Zitat von Antares8 Beitrag anzeigen
    Entweder man arbeitet die Nummernliste von hinten nach vorne durch, oder aber, nennen wir sie mal „institutionellen Fans mit guten Kontakten zum Verlag“ wurden die sicherlich begehrten niedrigen Auflagennummern reserviert.

    Wie auch immer: in unseren Augen war die ganze Organisation des Events einerseits etwas zu pompös (Presseschar z.B.), andererseits etwas intransparent. fairerweise hätten die ersten Kunden auch die ersten Auflagen zumindest angeboten bekommen sollen, oder sich eine Nummer aussuchen können dürfen: wenn man sich schon für ein LTB (in besonderer Aufmachung zwar, aber es ist und bleibt ein LTB) bis nach Berlin begibt, dann sollte das auch honoriert werden, fanden wir.
    Vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht!

    Die Vorgehensweise des Verlages ist ja merkwürdig.
    Es würde mich nicht wundern, wenn die niedrigen Nummern dann bei den diversen Comichändlern zum doppelten oder dreifachen Preis auftauchen, nachdem diese sich vorher stapelweise mit der Edition eingedeckt haben ...
    Geändert von Micha (10.11.2017 um 11:50 Uhr)

  12. #12
    Das meinen die doch nicht ernst, oder?

    Kostümwoche im LTB Pop-Up-Store

    "Mach mit bei der LTB-Kostümwoche! Jeder, der zwischen dem 15. und 21. Dezember als Entenhausener verkleidet in den LTB Pop-Up-Store (Hackesche Höfen, Rosenthaler Str. 40-41) kommt, erhält ein Überraschungsgeschenk von uns. Voraussetzung: Du musst klar als Entenhausen-Figur (also z.B. Micky Maus, Donald Duck oder Goofy) erkennbar sein. Nur komplette Verkleidungen zählen, keine Masken. Ausgenommen von der Aktion sind Schulklassen und Kindergarten-Gruppen sowie Gruppen ab 4 Personen!"
    Zu den Gruppen ab 4 Personen: Die haben wohl Angst vor etwas zu realistischen Panzerknackern. Soll es in Berlin ja geben.

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2014
    Beiträge
    807
    Es soll ja auch eine besondere Überraschung für Drillinge geben ... Ich bezweifle ehrlich gesagt, dass da überhaupt jemand kommt. Scheint ja schon so tote Hose zu sein. Die überschätzen sich gewaltig.

  14. #14
    Ist der LTB Pop-Up- Store jetzt zu ? Falls ja, werden die etv. Restsortiment z.B. Magnet verkauft, bei ehapa Shop ?

  15. #15
    Mitglied Avatar von Bastbra Duck
    Registriert seit
    12.2016
    Ort
    Entenhausen
    Beiträge
    1.048
    Blog-Einträge
    6
    Zitat Zitat von Dagobert-Fan Beitrag anzeigen
    Ist der LTB Pop-Up- Store jetzt zu ? Falls ja, werden die etv. Restsortiment z.B. Magnet verkauft, bei ehapa Shop ?
    Nein, das wird nicht gemacht.
    www.comicschau.de .DE

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2014
    Beiträge
    807
    Zitat Zitat von Bastbra Duck Beitrag anzeigen
    Dann kommt er auch noch in den Pop-Up-Store als wär er ein Star-Zeichner.
    Das liegt einfach daran, dass es wohl nicht viele Zeichner gab, die zur Verfügung standen und er mit seiner Arbeit für Egmont sich anbot. Im Vergleich zu Ulrich Schröder, der ebenfalls da war, ist er übrigens ganz sicher ein Starzeichner, der hat ja in seinem Leben keine 50 Geschichten gezeichnet.

  17. #17
    Mitglied Avatar von Bastbra Duck
    Registriert seit
    12.2016
    Ort
    Entenhausen
    Beiträge
    1.048
    Blog-Einträge
    6
    Zitat Zitat von Luk Beitrag anzeigen
    Das liegt einfach daran, dass es wohl nicht viele Zeichner gab, die zur Verfügung standen und er mit seiner Arbeit für Egmont sich anbot. Im Vergleich zu Ulrich Schröder, der ebenfalls da war, ist er übrigens ganz sicher ein Starzeichner, der hat ja in seinem Leben keine 50 Geschichten gezeichnet.
    Das stimmt. Aber er wird ja auch nicht als deutscher Zeichner angesehen, aber man fragt sich nartürlich, wie so Jemand Chef werden kann bei Egmont in einem Studio. Hm.
    www.comicschau.de .DE

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2014
    Beiträge
    807
    Zitat Zitat von Bastbra Duck Beitrag anzeigen
    Das stimmt. Aber er wird ja auch nicht als deutscher Zeichner angesehen, aber man fragt sich nartürlich, wie so Jemand Chef werden kann bei Egmont in einem Studio. Hm.
    Hä? Ulrich Schröder wird als gebürtiger Deutscher nicht als deutscher Zeichner angesehen oder was meinst du?

  19. #19
    Mitglied Avatar von Bastbra Duck
    Registriert seit
    12.2016
    Ort
    Entenhausen
    Beiträge
    1.048
    Blog-Einträge
    6
    Zitat Zitat von Luk Beitrag anzeigen
    Hä? Ulrich Schröder wird als gebürtiger Deutscher nicht als deutscher Zeichner angesehen oder was meinst du?
    Ja, sag ich doch. Er ist gebürtig deutsch, aber kein deutscher Zeichner...
    www.comicschau.de .DE

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    681
    Zitat Zitat von Bastbra Duck Beitrag anzeigen
    Ja, sag ich doch. Er ist gebürtig deutsch, aber kein deutscher Zeichner...
    Ulrich Schröder (* 4. April 1964 in Aachen) ist ein deutscher Grafiker und Comiczeichner.
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ulri...der_(Grafiker)

  21. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2014
    Beiträge
    807
    Zitat Zitat von Bastbra Duck Beitrag anzeigen
    Ja, sag ich doch. Er ist gebürtig deutsch, aber kein deutscher Zeichner...
    Also mein gesunder Menschenverstand verrät mir, dass Deutscher sein und Zeichner sein ausreicht, um deutscher Zeichner zu sein. Oder gibt es da noch weitere Kriterien?

  22. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2013
    Beiträge
    156
    Bastbra übernimmt seit Max schweigt: Ein Duck kehrt heim ins Reich.
    Also wenn ein "deutscher Zeichner" nur ist, wer eine deutschnationale, völkische Gesinnung hat, hoffe ich, dass keiner der Entenzeichner in Deutschland "deutsche Zeichner" sind...

  23. #23
    Moderator Disney Fan Forum
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    1.750
    Drei Dinge.
    Ad 1: Ich habe die Beiträge ab dem vom Luk (#16, 31.01.2018, 17.48 Uhr) vom LTB-Spezial-80-Thread hierhin verschoben, weil die Diskussion spätestens ab da nicht mehr um das Buch, sondern um die Gäste im Pop-Up-Store ging.
    Ad 2: "Er" in genanntem Beitrag ist Andrea Freccero. Ist durch das Aufspalten nicht mehr aus dem Kontext klar.

    Ad 3: Ich finde die Frage, ob Ulrich Schröder als deutscher Zeichner wahrgenommen wird, durchaus missverständlich. Dass Ulrich Schröder ein deutscher Zeichner ist, steht ja ausser Frage. Allerdings nehme ich ihn nicht wirklich als Disney-Zeichner wahr (weil von ihm eben wenig veröffentlicht ist) und schon gar nicht als LTB-Zeichner. Und wenn man mich nach einem deutschen Disney-Zeichner (nicht zwingend LTB) fragen würde, käme ich eher auf Jan Gulbrannson oder Fabian Erlinghäuser, die häufiger in Publikationen vorkommen.
    Ähnlich geht es übrigens Massimo Fecchi in Italien. Er ist Italiener, wird aber als Zeichner dänischer Produktionen in gewisser Weise eher als "dänischer" Zeichner gesehen. Bei den ersten I/D-Kooperationen gab es daher ab und an ein wenig Verwirrung im Papersera-Forum...

    So oder so: Die Diskussion ist nicht ganz einfach. Aber sie sollte auch ohne Anspielungen auf die deutsche Geschichte und entsprechende Vorwürfe möglich sein.

  24. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2014
    Beiträge
    807
    Ich verstehe das Problem nicht ganz. Ulrich Schröder ist Deutscher, das ist Fakt. Ulrich Schröder ist auch Zeichner, das ist Fakt. Also ist Ulrich Schröder ein deutscher Zeichner. Darum, ob er ein Disney-Zeichner oder ein LTB-Zeichner ist, ging es bis jetzt doch gar nicht.

  25. #25
    Zitat Zitat von NRW-Radler Beitrag anzeigen
    Und wenn man mich nach einem deutschen Disney-Zeichner (nicht zwingend LTB) fragen würde, käme ich eher auf Jan Gulbrannson oder Fabian Erlinghäuser, die häufiger in Publikationen vorkommen.
    Das mit Fabian Erlinghäuser verstehe ich nicht wirklich. Er hat bisher nur zwölf Geschichten gezeichnet und wohnt in Irland, Ulrich Schröder hingegen schon 38 Geschichten.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •