Seite 7 von 7 ErsteErste 1234567
Ergebnis 151 bis 166 von 166
  1. #151
    Zitat Zitat von Mia Beitrag anzeigen
    Mit dem anderen der kurz auftauchte könnte man schon gut was machen, oder er diesen zumindest auch erleuten/helfen wie Yuki damals.
    Du meinst den Kerl, mit dem Yuki mal was hatte? Dass der sich auch um Langes kümmert? lol.
    Wieso nicht. Vllt. hatte ers ja eigentlich auf Langes abgesehen gehabt, aber sich nicht ran getraut, weil er schon geahnt hat, dann gibt's was aufs Maul. xD
    Ich finde das ganze Thema überhaupt total interessant, dass man mal bei einem Charakter, der so ernst und überzeugend homophob ist, in die Tiefe geht. Hier bietet sich das wirklich hervorragend an. Es ist ja sonst mehr spaßig umgesetzt und pseudo. Dabei ist sowas eigentlich weder das eine noch das andere.

    Und du machst mir grad echt Mut in Hinsicht eigener Story. xD

    Der Einzelband sieht gut aus. Kaze betreibt ja eigentlich gerne Mangaka-Pflege, vielleicht haben wir Glück.
    "...For death begins with life's first breath,
    And life begins at touch of death."

    John Oxenham

  2. #152
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    12.175
    Zitat Zitat von Sternenstaub Beitrag anzeigen

    Außerdem mag ich Noel.


    Mich hat er überhaupt nicht genervt. Irgendiwe ist er putzig und ich werde nicht richtig schlau aus ihm. Er kommt mir extrem kindlich und naiv vor durch seinen inflationären Gebrauch des Wortes "Liebe". xD Aber seine Eifersucht wegen seinem Manager in der Bonusstory war schon sehr interessant. Da zeigt er nämlich durchaus völlig andere Gefühle als gegenüber Yuki. Ich freu mich jetzt sehr auf den Band der beiden. Ich hoffe, die Reihe fängt nicht jetzt mit Rollenklischees an. Aber ich schätze Herrn Donato nicht so ein, dass er Noel zu etwas drängen würde und plötzlich das Zepter in die Hand nimmt. Ich bin gespannt wie lang bzw. wie konsequent Noel so unbedarft bleiben kann. Hehe.





    Das Ende finde ich wunderschön.


    Ich steh auch der Fernbeziehung sehr optimistisch gegenüber. Als sie sich wegen der Eisdiele am Ende unterhalten, klingt es doch so, als wäre Takuma sehr häufig in Italien und die beiden haben doch so viele Möglichkeiten irgendwann zusammen zu ziehen. Yuki hat viel durchgemacht mit seiner unglücklichen Liebe, dem Mobbing, der Selbstverleugnung, seinem Selbsthass, dem Bruch mit seiner Familie, für ihn ist es erstmal am wichtigsten sich selbst zu finden und es hat mich gefreut, dass ihm das am Ende gelingt und er die Liebe zu sich selbst und seinem Traum neu findet. So sollte das auch sein in einer glücklichen Beziehung... dass jeder er selbst sein darf und man bedinungslos akzeptiert und geliebt wird. Grad das berührt und beeindruckt mich auch so an dieser Reihe. Takumas Umgang damit. Er macht Yuki so glücklich... hach. <3 Ich glaube, da wird auch wieder ein Klischee gebrochen. Normalerweise ist es doch ständig so, dass man sich entscheiden muss und der Partner einem die Pistole auf die Brust setzt. Hier darf Yuki beides haben und beide wirken glaubwürdig glücklich damit und sehen der Zukunft optimistisch entgegen. Das hinterlässt auch in mir das gute Gefühl, dass sie wirklich damit fertig werden. Man bekommt ja sogar einen kleinen Blick darauf, dass Langes sehr harmlos ist, wenn Yuki ihm die Stirn bietet und sich nicht verhält wie ein leichtes Opfer. Die Entwicklung, die einen sehr positiven Weg nehmen wird, lässt sich also gut erahnen.



    Ich bin glücklich mit meinem Einkauf.
    Ich mag Noel erst wieder seit dem letzten Band. Da war er nicht so nervig. XD
    Wie das mit dem Manager werden soll, das frage ich mich aber auch. Die Rollen sind hier denke ich klar vergeben. Obwohl Noel am Ende auf seriös machte.

    Schön das ich nicht der einzige bin, der so ein Ende gut finden kann. Man muss im Leben halt beides unter einen Hut bekommen. Immer dieses entweder oder. Da bleibt doch immer einer auf der Strecke über kurz oder lang. :/
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  3. #153
    Zitat Zitat von Dekaranger Beitrag anzeigen
    Schön das ich nicht der einzige bin, der so ein Ende gut finden kann. Man muss im Leben halt beides unter einen Hut bekommen. Immer dieses entweder oder. Da bleibt doch immer einer auf der Strecke über kurz oder lang. :/
    Ja, ich bin wirklich total begeistert von dem Ende.
    Alles andere hat für mich nichts mit Liebe und Realität zu tun. Ist doch nicht gesund, wenn nur einer seinen Willen bekommt und sein Selbst opfert um sich im anderen zu verlieren. Dass die beiden das nicht tun ist sehr erwachsen und freut mich total. Sie zeigen damit auch ihre Reife für eine große Liebe und funktionierende, beständige Beziehung.
    "...For death begins with life's first breath,
    And life begins at touch of death."

    John Oxenham

  4. #154
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    19.686
    Blog-Einträge
    118
    Zitat Zitat von Sternenstaub Beitrag anzeigen
    Du meinst den Kerl, mit dem Yuki mal was hatte? Dass der sich auch um Langes kümmert? lol.
    Wieso nicht. Vllt. hatte ers ja eigentlich auf Langes abgesehen gehabt, aber sich nicht ran getraut, weil er schon geahnt hat, dann gibt's was aufs Maul. xD
    Ja genau, wobei man ja nicht weiß wieviel da wirklich lief. Und da er glaube nicht dabei war kann er ihn ja garnicht kennen.

    Mhm und Takumas Bruder hätten wir ja auch noch.

  5. #155
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    12.175
    Zitat Zitat von Sternenstaub Beitrag anzeigen
    Ja, ich bin wirklich total begeistert von dem Ende.
    Alles andere hat für mich nichts mit Liebe und Realität zu tun. Ist doch nicht gesund, wenn nur einer seinen Willen bekommt und sein Selbst opfert um sich im anderen zu verlieren. Dass die beiden das nicht tun ist sehr erwachsen und freut mich total. Sie zeigen damit auch ihre Reife für eine große Liebe und funktionierende, beständige Beziehung.
    Zumal die Phase wo man aufeinander gluckt noch früh genug kommt. Man will sich doch in den Jahren auch noch selbst verwirklichen. Finde das auch eine sehr reife Einstellung.
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  6. #156
    Zitat Zitat von Mia Beitrag anzeigen
    Ja genau, wobei man ja nicht weiß wieviel da wirklich lief. Und da er glaube nicht dabei war kann er ihn ja garnicht kennen.
    Zitat Zitat von Mia Beitrag anzeigen

    Mhm und Takumas Bruder hätten wir ja auch noch.
    Zitat Zitat von Mia Beitrag anzeigen

    Weiß man nicht. Hat doch in Italien stattgefunden, oder nicht? Also schwer zu sagen, wer da um welche Ecke spioniert. xD

    Takumas Bruder wäre auch in sehr interessanter Kandidat. Schade, dass er nur so eine kleine Rolle hatte, er hatte manches Mal so einen geheimnisvollen Blick drauf, als würde da noch was kommen und als wäre er für eine unerwartete Wendung gut. xD Könnte mir gut vorstellen, ihn wieder zu sehen.

    (Hab jetzt schon 3x in der Vorschau dein Zitat bearbeitet, kA warum cf immer wieder sowas perverses macht. xD)

    Zitat Zitat von Dekaranger Beitrag anzeigen
    Zumal die Phase wo man aufeinander gluckt noch früh genug kommt. Man will sich doch in den Jahren auch noch selbst verwirklichen. Finde das auch eine sehr reife Einstellung.
    Ja, genau. <3 So können sie völlig unbeeinflusst von Erwartungen "erwachsen" werden und ihren Weg gehen und müssen später nichts bereuen oder den anderen beschuldigen. Den beiden traut man zu, dass sie sehr glücklich miteinander werden und wirklich gemeinsam alt, wie sie im Nachwort sagt. Anders als in vielen anderen BL spürt man auch richtig, dass zwischen den beiden das sehr viel mehr ist als körperliche Anziehung.
    "...For death begins with life's first breath,
    And life begins at touch of death."

    John Oxenham

  7. #157
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    19.686
    Blog-Einträge
    118
    Zitat Zitat von Sternenstaub Beitrag anzeigen
    [LEFT]

    Weiß man nicht. Hat doch in Italien stattgefunden, oder nicht? Also schwer zu sagen, wer da um welche Ecke spioniert. xD
    Da stimmt natürlich, überhaupt müsste er ja auch nachspioniert haben wenn Langes das mit dem schwul sein irgendwie schon vorher bemerkt hat. (War nicht sogar mal erwähnt worden da hätte es Gerüchte über ihn gegeben oder sowas ähnliches? - da du es erst gelesen hast und am Stück weißt du das noch wenn mit am besten.)

    Allerdings wäre er halt wenn eh wohl so ein Kandidat bei dem man dann eher das Klischee 'wird einfach überfallen/gezwungen' auspacken würde. Hat ja schon bischen was von dem einen vom Verlieben Tyrann.


    Zitat Zitat von Sternenstaub Beitrag anzeigen
    Takumas Bruder wäre auch in sehr interessanter Kandidat. Schade, dass er nur so eine kleine Rolle hatte, er hatte manches Mal so einen geheimnisvollen Blick drauf, als würde da noch was kommen und als wäre er für eine unerwartete Wendung gut. xD Könnte mir gut vorstellen, ihn wieder zu sehen.
    Das der nur so wenig vorkam fand ich auch schade und seltsam. Ich dachte mit ja bei seinen Auftritt auch gleich der muss doch irgendwelche Hintergedanken haben und wirkte halt auch irgendwie als wenn er auch schwul sein könnte.
    Wobei sowas ja auch nichts neus bei BLs wäre...und man dann auch immer leichter solche Dinge sich denkt.


    ps: du hast ziemlich viele Befehle in deinem Text, keine Ahnung ob gewollt oder versehentlich.
    Geändert von Mia (17.10.2018 um 21:00 Uhr)

  8. #158
    OT: Ja, ich weiß, dass mein Text viele Befehle enthält, die hatte ich ja immer wieder raus genommen und nach dem Aktualisieren waren sie wieder da. O.o Deswegen... keine Ahnung, was das soll. Ich zitiere dich jetzt mal nicht. xD

    Ich glaube, wenn ich mich recht erinnere, ging es darum, dass er Gerüchte gehört hat, Yuki würde wegen eines Mannes und seiner Gefühle für diesen Cello spielen.
    Ich denke aber, das reicht noch nicht. Langes muss sich also noch aus einem anderen Grund so mächtig dafür interessieren und blind schlucken, dass Yuki schwul ist. Vermutlich Wunschdenken. (Meine Interpretation. lol.) Offenbar kickt ihn die Vorstellung von Yukis Homosexualität ja ziemlich. Ansonsten könnte er die Gerüchte ja einfach als Schwachsinn abtun, wie jeder andere normale Mensch auch. Geoutet war Yuki schließlich nicht.

    Ich halte Langes für einen Seme. Mit ganz unlustigem Aggressionspotenzial. Glaube nicht, dass man bei dem viel Freude damit hätte, ihn zu überfallen und zu zwingen. xD Würde mir da eher eine zarte Liebesgeschichte wünschen, dass er wirklich liebevolle Gefühle für jemanden entdeckt. Sollte aber aus Neidgründen besser kein Konkurrent sein. XD

    Ja, eben... ich dachte auch, dass der Auftritt des Bruders doch Hintergedanken haben MUSS. Viel Sinn macht es ja sonst eigentlich nicht. :/ Oder man wollte einfach zeigen, dass Takuma ein vielbeschäftigter Mensch ist mit einem geregelten und gesunden sozialen Umfeld.
    "...For death begins with life's first breath,
    And life begins at touch of death."

    John Oxenham

  9. #159
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    19.686
    Blog-Einträge
    118
    Zitat Zitat von Sternenstaub Beitrag anzeigen
    Ich halte Langes für einen Seme. Mit ganz unlustigem Aggressionspotenzial. Glaube nicht, dass man bei dem viel Freude damit hätte, ihn zu überfallen und zu zwingen. xD Würde mir da eher eine zarte Liebesgeschichte wünschen, dass er wirklich liebevolle Gefühle für jemanden entdeckt. Sollte aber aus Neidgründen besser kein Konkurrent sein. XD
    Könnte er nach seinen ersten Erfahrungen ja immer noch werden, von dem her.

    Wirkte doch so auch in anderen Bereichen eher so, als wäre er der Typ 'große Klappe, nichts dahinter' bzw den musst schon zu seinen Glück zwingen. (Deswegen eben der Gedanke und Runing-Gag, dass er auch auf den anderen trifft und dieser ihn auch tröstet wie Yuki früher.)

    Yuki war von der Art und vom aussehen her ja jetzt auch niemand den man gleich jetzt für einen Seme gehalten hätte, und das war er bei anderen wahrscheinlich auch nicht immer bzw bei dem ersten den man da sah ja sicher nicht.

    Zitat Zitat von Sternenstaub Beitrag anzeigen
    Ja, eben... ich dachte auch, dass der Auftritt des Bruders doch Hintergedanken haben MUSS. Viel Sinn macht es ja sonst eigentlich nicht. :/ Oder man wollte einfach zeigen, dass Takuma ein vielbeschäftigter Mensch ist mit einem geregelten und gesunden sozialen Umfeld.
    Ja vielleicht war das mit ein Grund, oder es fehlte dann einfach auch die Zeit...wenn die Bände dicker gewesen wären wäre weniger ein Problem gewesen.

  10. #160
    Ah genau, vielleicht hat ja Langes seine "ersten Erfahrungen" schon hinter sich und die waren nicht zu seiner Zufriedenheit. Aber er wirkt schon eher dumm/unwissend, als traumatisiert. Eher wie jemand, der Schwule nicht leiden kann, weil er ein falsches Bild von ihnen hat und in ihnen sieht, was er an sich selbst fürchtet. xD Ist ja auch ein Schönling. Vor allem mit seiner stylischen Frisur am Ende.

    Ja, richtig. Das hat mir ja auch so an Yuki gefallen. Er hätte genauso gut ein Uke sein können, ich mag diese machohaften, kräftigen Semetypen nicht, aufgrund deren Dominanz sich der Uke in ein sabberndes, devotes, schwänzchenwedelndes Etwas verwandelt. -.- Ich halte Yuki für jemanden, dem man auch anmerkt, dass er schwul ist. Sicher war es so für Langes auch gar nicht so schwer, es zu erraten. Und angenommen, Yuki hat ihm gefallen... - Dann sowieso nicht. Dann hätte Langes ja jeden mobben können, der ihm gefällt und der den Verdacht weckt.
    "...For death begins with life's first breath,
    And life begins at touch of death."

    John Oxenham

  11. #161
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    19.686
    Blog-Einträge
    118
    Zitat Zitat von Sternenstaub Beitrag anzeigen
    Vor allem mit seiner stylischen Frisur am Ende.
    Die fand ich angesichts seiner Arbeit doch sehr merkwürdig. Schade dann man nicht mitbekam wie es zu kam...evtl wars als eine Art Buse/Entschuldigung das er sich die Haare mit wegmachte...oder jemand anderes machte es einfach unfreiwillig, da kann man sich viel reindenken.
    Geändert von Mia (17.10.2018 um 21:49 Uhr) Grund: xd

  12. #162
    Zitat Zitat von Mia Beitrag anzeigen
    Die fand ich angesichts seiner Arbeit doch sehr merkwürdig. Schade dan man nicht mitbekam wie es zu kam...evtl wars als eine Art Buse/Entschuldigung das er sich die Haare mit wegmachte...oder jemand anderes machte es einfach unfreiwillig, da kann man sich viel reindenken.
    Sein schwuler Frisör hat ihm dazu geraten, weil das bei den Herren ganz besonders gut ankommt.
    "...For death begins with life's first breath,
    And life begins at touch of death."

    John Oxenham

  13. #163
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    12.175
    Warum sind Frisöre eigentlich immer schwul? Das war dann doch sehr klischeehaft. XD
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  14. #164
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    12.175
    Band 5 oder vielmehr eben das Spin off Der Geiger und sein Manager hat mir sehr gut gefallen. Das liegt vor allem am zum Sympathieträger mutierten Noel, der ist zu niedlich im Band. *-* Gut ein wenig Diva kann er noch, aber so ist es in Ordnung.
    Schön auch das der Band ein wenig in der Zukunft spielt und es ein Wiedersehen gibt. So sieht man zumindest wie es weiter ging. Auch wenn es vielleicht für den ein oder anderen zu wenig ist. Ich bin mir noch unschlüssig, ob mehr besser gewesen wäre hinsichtlich des ehemaligen Haupt Paares. Aber eigentlich war ich schon sehr zufrieden, dass der Fokus nur auf Noel und Donato lag und man wollte da wohl auch nicht mehr groß dran rumdoktern. Bleibt wohl so vieles der Fantasie überlassen.
    Langes mochte ich zunächst nicht sonderlich, aber es hat sich mit der Zeit gegeben. XD
    Alles in allem ein doch schöner Abschluss. Sowas würde man sich bei anderen Serien für deren Nebenchara auch wünschen.
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  15. #165
    Wäre nett, wenn meiner mal verschickt wird. Freu mich so auf den Band.
    "...For death begins with life's first breath,
    And life begins at touch of death."

    John Oxenham

  16. #166
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    2.135
    Mir war der Zusatz-Band etwas zu kurz, ein Kapitel mehr hätte man dem Ganzen noch lassen können.
    Der Vorteil war das man Noel und Donato schon aus der Hauptserie kannte, daher die Empfehlung erst die Hauptserie zu lesen sonst ist manches nicht ganz klar.

    Weshalb Langes wieder aufgetaucht ist weiss ich nicht, der bleibt mir unsympathisch und schwer nachvollziehbar - hat er sich bei Katsuyuki noch einiges an Intrigen ausgedacht ist er scheinbar jetzt ungerührt von der Tatsache das Noel und Donato eine vergleichbare Verbindung haben.
    Sehr schön übrigens wie Donato (den megane-Typus bedient) nach Abnehmen seiner Brille noch ein Ticken an Sexiness gewinnt, da wirkt bei mir immer wieder


    Ansonsten ein Band der die Serie ein noch wenig mehr abrundet mit zwei liebenswerten Figuren.

Seite 7 von 7 ErsteErste 1234567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •