Seite 5 von 10 ErsteErste 12345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 237
  1. #101
    Mitglied Avatar von Spectaculus 0.
    Registriert seit
    03.2017
    Ort
    El Dorado
    Beiträge
    1.134
    Blog-Einträge
    2
    Ich würde mir wünschen, dass im Micky-Band nicht nur ein früher Gottfredson berücksichtigt wird, sondern auch ein späterer (von Bill Walsh geschriebener). Erstens sind die späteren Sachen noch deutlich schwerer auf Deutsch zu bekommen als die frühen, zweitens ist der Einfluss dieser Geschichten auf Scarpa, Casty (siehe "Die Welt der Zukunft" mit dem Dichterspion und das auf Deutsch noch nicht veröffentlichte "Topolino e 7 Boglins" mit Miklos) und viele andere Italiener (auch Chierchini hat Miklos in einer Geschichte verwendet, die ebenfalls noch nicht auf Deutsch erschienen ist) kaum zu überschätzen.
    Als Rezensent tätig für: Comicschau - Fieselschweif - Comicforum

    Alles geht besser mit Micky!

  2. #102
    Mitglied Avatar von Mc Duck
    Registriert seit
    01.2016
    Ort
    Anderville
    Beiträge
    1.406
    Blog-Einträge
    5
    Das hier sind die Geschichten, die ich Jano für den Band vorgeschlagen habe:
    Zitat Zitat von Topolino
    Nachdrucke
    Gottfredson: Micky im Bann der Höllenstrahlen (kenne ich, spannendes Abenteuer)
    Gottfredson: Geisterreigen im Hotel "Zur Schönen Aussicht" (ebenso)
    Gottfredson: Micky und die drei Diebe (Klassiker)
    Scarpa: Micky Maus geht in die Werbung (kenne ich nicht; kommt laut Peter Höpfner "vielleicht zu Mickys 90.", da müsste man dann halt schauen...)
    Murry: Das falsche Phantom (kenne ich nicht; war laut Kasimir Kapuste (ist das Gerd Syllwasschy?) in der engeren Auswahl für "Alles über Micky Maus - Vom Dreikäsehoch zum Meisterdetektiv" und sei "Pflichtlektüre", wurde aber seit über 35 Jahren nicht mehr auf Deutsch abgedruckt)
    Sarda/Ubezio: "Im Namen der Mimose" (nie nachgedruckte Literaturparodie, von mir hier rezensiert)

    Erstveröffentlichungen (kenne ich alle nicht)
    Gagnor/Cavazzano: Topolino e il passaggio al Tor Korgat* (hohe Inducks-Bewertung; NRW-Radler findet die Geschichte sehr gut)
    Casty/Cavazzano: Topolino e i colpi dell'Uomo Qualunque* (bezieht sich auf "Spiel auf Zeit", das könnte dann ja zusätzlich nachgedruckt werden; Silly Symphony gefällt's)
    Gagnor/Cavazzano: Topolino in: "Ho sposato una strega" (Parodie auf "Meine Frau, die Hexe"; angeblich für Nachdrucke gesperrt, da über Sex gesprochen wird)
    Pezzin/Cavazzano: Topolino e l'evasione clinica (weiß nichts darüber, habe ich nur aus dem Inducks "gefischt")
    Ich bin gespannt, ob davon etwas tatsächlich abgedruckt werden wird.
    *Ist ja inzwischen im LTB erschienen.
    Geändert von Mc Duck (13.05.2018 um 10:38 Uhr)

  3. #103
    Mitglied Avatar von Spectaculus 0.
    Registriert seit
    03.2017
    Ort
    El Dorado
    Beiträge
    1.134
    Blog-Einträge
    2
    "Das falsche Phantom" ist eine von Joe Torcivias Lieblings-Geschichten: http://tiahblog.blogspot.de/2008/08/...nt-mickey.html

    Ich würde die Geschichte auch gerne mal lesen. Wie du sagst, wurde sie das letzte Mal vor Jahrzehnten auf Deutsch gedruckt...
    Als Rezensent tätig für: Comicschau - Fieselschweif - Comicforum

    Alles geht besser mit Micky!

  4. #104
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    6.450
    Falls davon etwas drin ist, wird es Zufall sein. Bei den Micky- und Goofy-Bänden habe ich selbst letztlich keine Vorschläge ergänzt, weil da die redaktionsinterne Liste schon ausreichend Material enthielt.

  5. #105
    Mitglied Avatar von Huwey
    Registriert seit
    02.2016
    Ort
    Köln
    Beiträge
    589
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Spectaculus Beitrag anzeigen
    "Das falsche Phantom" ist eine von Joe Torcivias Lieblings-Geschichten: http://tiahblog.blogspot.de/2008/08/...nt-mickey.html
    Kurzes Off-Topic, Torcivias Comic-Rezensionen sind allgemein zu empfehlen, nicht nur die alten, in denen er ausführlich über eine bestimmte Geschichte schreibt, sondern auch die neuen "Issue At The Hand"-Ausgaben, in dessen sehr aktiver Kommentarspalte immer wieder interessante Disskussinen entstehen.

  6. #106
    Mitglied Avatar von Spectaculus 0.
    Registriert seit
    03.2017
    Ort
    El Dorado
    Beiträge
    1.134
    Blog-Einträge
    2
    Diskussinen schon wieder, soso. ;-) Ja, ich habe dort auch schon mal ordentlich mitdiskutiert. Besonders wenn es um Casty ging.
    Als Rezensent tätig für: Comicschau - Fieselschweif - Comicforum

    Alles geht besser mit Micky!

  7. #107
    Mitglied Avatar von HerrHase
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    1.413
    Blog-Einträge
    1
    So, ich hab jetzt die Entenhausener Filmklassiker durch. Wirklich mal ein gelungener Band, bei dessen Zusammenstellung offenbar auf Qualität und nicht auf irgendwelche Produktformeln (erstaunlich hoher Mausanteil) geachtet wurde. Danke dafür, Jano!

    Am besten haben mir die "Casablanca"-Adaption und "Der Duck ohne Vergangenheit" gefallen, "La Strada" ist schon aufgrund des sehr gottfredsonesken Zeichenstils interesssant. Bei diesen Geschichten merkt man mal (wieder), wie gut Cavazzano sein kann, wenn man ihn lässt und er sich mehr Zeit nimmt als bei den Fließbandproduktionen nach 08/15-Skripts, die von ihm normalerweise so im LTB erscheinen. Diese Geschichten wirken auch deutlich erwachsener und zeigen, was man mit den Disney-Figuren alles machen kann, wenn die Redakteure es zulassen. Alleine die Idee, einen melancholisch-deprimierenden Arthouse-Film wie den Kaurismäki zu adaptieren, muss man erst mal haben (und dann noch durchwinken)! Das geht wahrscheinlich nur in Finnland, bei Egmont würden sie gleich abwinken und sagen: zu unbekannt, zu ernst, zu langweilig für Kinder...

    Die meisten anderen Comics waren auch gut, Totalausfall ist eigentlich nur die brasilianische Indiana-Jones-Parodie (handwerklich gut sind diese brasilianischen Zeichner jedenfalls nicht). Der José-Caprioca-Blade-Runner ist wenigstens noch originell. Insgesamt sind in dem Buch ja sehr viele echte (alte) Filmklassiker enthalten und wenige "Blockbuster". Da hätte man sicher auch ganz andere Filmadaptionen mit mehr Mainstreamappeal aussuchen können - dann wäre der Band aber wahrscheinlich schlechter geworden.

  8. #108
    Mitglied Avatar von Mc Duck
    Registriert seit
    01.2016
    Ort
    Anderville
    Beiträge
    1.406
    Blog-Einträge
    5
    Was für Texte/Artikel sind denn im Band enthalten?

  9. #109
    Moderator Disney Fan Forum
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    2.016
    Fünf Seiten allgemeine Einleitung über Filmgeschichte, Walt Disney, Hollywood und Oscars sowie ein informativer einseitiger Text zu jedem der parodierten/adaptierten Filme mit Hintergründen zur Entstehung des Comics. Alles von Jano.

    Dazu eine Menge Bildmaterial sowohl von Barks als auch aus dem Topolino - sogar mit der Bonusseite zu "Casablanca" und einem der - zugegebenermaßen nachhaltigsten und besten - "Che-Aria-Tira"-Cartoon von Silvia Ziche. Nicht übersetzt, sondern im Original abgedruclt, mit einer kurzen Erklärung, was das ungefähr steht.

    Ein zusätzliches Highlight ist das Cover mit drei passenden Filmplakaten, das Topolino 2822 entlehnt ist und von Kari Korhonen auf diesen Band adaptiert wurde. Nicht nur das Cover, sondern das ganze Topolino gehört zu den Highlights der Topolini des 21. Jahrhundert - zum Glück ist es zu sehr großen Teilen in LTB Weihnachten 16 auf Deutsch erschienen.

    Das alles freut den Topolino-Abonnenten, der dort ja nicht nur das Artwork, sondern auch die redaktionellen Texte sehr wertschätzt und sich beim LTB immer ärgert, wenn deutliche Anspielungen aus dem Original kommentarlos heruasübersetzt werden.

    A propos Übersetzungen: Vieles wurde noch mal überarbeitet. Dass "Casablanca" jetzt nicht mehr "Cusubluncu" heißen muss - es ist noch mehr überarbeitet worden - hatte Jano ja schon erzählt und auch mal gleich in den redaktionellen Text eingebaut. Dieses selbstkritische "War früher irgendwie suboptimal, jetzt ist es hoffentlich besser" tut auch mal gut und hebt sich erfreulich von den Alles-sind-super-Highlights-und-cooler-geht-es-gar-nicht-Werbetexten ab. Auch bei der "Malteser Ente" waren wir schon vorgewarnt.
    Aber auch Kleinigkeiten: Dettmar Duck ist in seiner Rolle in "Es geht an einem Tag" erkannt worden und heißt jetzt Dettmar und nicht wie in LTB 199 unübersetzt Gideon.

    Was mir allerdings bei "Der Duck ohne Vergangenheit" interessieren würde: Gerade die frühe Phase, in der Donald nur sinnloses Zeug redet, enthält in der italienischen Fassung mehr sinnvollen Inhalt mit einigen Anspielungen auf Dummi, Dagobert und andere - die italienische Fassung ist ja aber auch nicht die originale. @Jano:Wie sieht die Fassung aus, aus der du übersetzt hast? (Nehme mal an, es war nicht die finnische...)

    Aber alles in allem: Hervorragender Band, nicht nur wegen der Geschichtenauswahl, sondern wegen der vielen kleinen liebevollen Details, die ich aus dem Topolino kenne und im LTB oft schmerzlich vermisse.

  10. #110
    Mitglied Avatar von Mc Duck
    Registriert seit
    01.2016
    Ort
    Anderville
    Beiträge
    1.406
    Blog-Einträge
    5
    Danke für diesen informativen Beitrag; ich glaube, dann kann ich guten Gewissens zuschlagen, obwohl ich die Nachdrucke bis auf "La Strada" bereits besitze...

  11. #111
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    6.450
    Zitat Zitat von NRW-Radler Beitrag anzeigen
    Was mir allerdings bei "Der Duck ohne Vergangenheit" interessieren würde: Gerade die frühe Phase, in der Donald nur sinnloses Zeug redet, enthält in der italienischen Fassung mehr sinnvollen Inhalt mit einigen Anspielungen auf Dummi, Dagobert und andere - die italienische Fassung ist ja aber auch nicht die originale. @Jano:Wie sieht die Fassung aus, aus der du übersetzt hast? (Nehme mal an, es war nicht die finnische...)
    Die Geschichte ist von Kari - wie alle Egmont-Koproduktionen - ursprünglich auf Englisch geschrieben worden. Die deutsche Fassung ist eine recht direkte Übersetzung davon, Donald gibt ausschließlich Nonsens von sich, der auf nichts Konkretes anspielt.

  12. #112
    Moderator Disney Fan Forum
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    2.016
    Okay, danke. Die paar Egmont-Geschichten, die ich bislang im Topolino noch mal auf Italienisch gelesen und nicht einfach überblättert habe, erschienen mir recht textnah übersetzt. Dann war das hier möglicherweise anders. (Auf der anderen Seite: Habe ich jemals von irgendwas von Egmont das englische Original gesehen? Selbst die English Edition soll ja vereinfachtes Englisch sein.)

  13. #113
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    6.450
    Ich hab da hin und wieder verglichen und nie was gesehen, was im English-MM irgendwie abgeändert worden wäre. Wird auch daran liegen, dass die meisten Egmont-Autoren keine Englisch-Koriphäen sind, weil das nicht deren Muttersprache ist, und die auch entsprechend sehr einfach gehaltenes Englisch schreiben.

  14. #114
    Mitglied Avatar von Bastbra
    Registriert seit
    12.2016
    Ort
    Entenhausen
    Beiträge
    1.577
    Blog-Einträge
    5
    Ich fand beide Publikationen auch sehr gut, habe von der MM English alles und fast alles auch vom LTB English. Das das oft einfach geschrieben ist, stört mich nicht, aber warum sollte es das auch? Wer dann doch Schwierigeres haben will, der kann ja zum IDW-Markt greifen, auch wenn das momentan ja nicht einfach ist, ich mache ds trotzdem noch gerne.

  15. #115
    Mitglied Avatar von Reschi
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Nordfriesland
    Beiträge
    1.038
    Mal ein Kompliment für die Donald-Anthologie - sehr schön geworden, mit einem tollen Querschnitt von Zeichnern, Themen und Epochen. So soll es sein!
    Meine Güte, ist Donald 3D ein schwachsinniger Kram - aber genau solche Perlen sind es, die den Band lesenswert machen!
    Liebe kennt keine Liga!

  16. #116
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.873
    Jetzt, wo "Finde deine innere Ente" seit mehreren Tagen im Handel ist, sollte doch jemand den Inhalt kennen. ;-)

  17. #117
    Zitat Zitat von kater karlo Beitrag anzeigen
    Jetzt, wo "Finde deine innere Ente" seit mehreren Tagen im Handel ist, sollte doch jemand den Inhalt kennen. ;-)
    googeln! http://buchwurm.org/disney-christian...e-innere-ente/

  18. #118
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2006
    Beiträge
    816
    Finde Deine Innere Ente

    Kapitel „Zorn und Zähmung“:

    Blinde Wut tut selten gut
    Die innere Stimme

    Kapitel „Fleiß und Faulheit“:
    Kein Meister fällt vom Himmel
    Fit durch Faulheit

    Kapitel „Scham und Stolz“:
    Im Dienste der Schönheit
    Rettet den Rektor

    Kapitel „Ruhe und Raserei“:
    Ruhe ist ein hartes Geschäft
    Ein entspannendes Hobby

    Kapitel „Hass und Hingabe“:
    Der dritte Nachbar
    Menschen im Hotel

    Kapitel „Frust und Frieden“:
    Der Aussteiger
    Das beste aller Leben
    Mile



  19. #119
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.873
    Danke. Also nur Nachdrucke, die ich grösstenteils kenne.

  20. #120
    Mitglied Avatar von Bjoern
    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    689
    @Jano: Ist dir bekannt, was in "Ducktionary - Für die polyglott globetrottende Ente" enthalten sein wird? Der Band erscheint am 3.5.

  21. #121
    Mitglied Avatar von Mc Duck
    Registriert seit
    01.2016
    Ort
    Anderville
    Beiträge
    1.406
    Blog-Einträge
    5
    Das Cover von "Donald Duck von Jan Gulbransson" wurde geändert: https://www.egmont-shop.de/donald-du...lbransson.html

  22. #122
    Mitglied Avatar von Mc Duck
    Registriert seit
    01.2016
    Ort
    Anderville
    Beiträge
    1.406
    Blog-Einträge
    5
    Gibt es eigentlich schon genauere Informationen zur Micky-Maus-Anthologie? @Jano?

  23. #123
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    6.450
    Zitat Zitat von Bjoern Beitrag anzeigen
    @Jano: Ist dir bekannt, was in "Ducktionary - Für die polyglott globetrottende Ente" enthalten sein wird? Der Band erscheint am 3.5.
    Nein, aber es geht wohl um Geschichten rund um Sprache.

    Zitat Zitat von Mc Duck Beitrag anzeigen
    Gibt es eigentlich schon genauere Informationen zur Micky-Maus-Anthologie? @Jano?
    Nein, ich habe die finale Zusammenstellung noch nicht gesehen, der Band wird auch erst in den nächsten Wochen bearbeitet. Jetzt im April war erst mal der Goofy-Band dran.

  24. #124
    Moderator Disney Fan Forum
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    2.016
    "Ducktionary" enthält ein paar durchaus ungewöhnliche Geschichten rund um Fremdsprachen, tierische Sprachen, außerirdische Sprachen, Sprachlosigkeit und Missverständnisse und dabei folgende Erstveröffentlichungen:

    I TL 1938-C: ein Düsentrieb-Einseiter in Esperanto
    F JM 2579-1: Donald redet Englisch (auf 3 Seiten, aus Frankreich)
    B 760239: ein brasilianischer 3-Seiter mit Micky und Goofy, die mitten in der Wüste stranden und herausfinden müssen, wie sie Indianer auf sich aufmerksam machen
    I TL 2278-05: Einseiter mit Donald, Dussel und einem Universaldolmetscher im All
    I TL 2569-2: Castys kürzeste und am schlechtesten bewertete Geschichten (10 Seiten), die voller Missverständnisse mit Außerirdischen ist, schwer zu übersetzen gewesen sein dürfte und schließlich anders unbefriedigend endet als im Original

    Außerdem dabei: 4x Barks (unter anderem die Ümlüx-Geschichte), ein paar LTB-Geschichten und zum dritten Mal Castys zeichnerisches Zweitwerk "Diktatur der Stille" - etwas näher an der Fassung lektoriert, wie sie in Maus-Edition 4 war.

    Insgesamt lohnenswert, auch wenn ich mit der doch sehr gewollten Aufmachung in Langenscheidt-Optik und dem Vorwort von Prof. von Quack wenig anfangen kann. Echte redaktionelle Informationen liegen mir halt mehr, als wenn Entenhausener zum Leser reden.

  25. #125
    Mitglied Avatar von Spectaculus 0.
    Registriert seit
    03.2017
    Ort
    El Dorado
    Beiträge
    1.134
    Blog-Einträge
    2
    Scheint noch nicht inducksiert zu sein, aber wenn eine Casty-EV dabei ist, werde ich wohl schwach werden... trotz schlechter Bewertung
    Als Rezensent tätig für: Comicschau - Fieselschweif - Comicforum

    Alles geht besser mit Micky!

Seite 5 von 10 ErsteErste 12345678910 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •