Seit 21. September 2017 in den deutschen Kinos. Fortsetzung zu Kingsman: The Secret Service (2014).

Story
:
Die Drogenbaronin Poppy Adams hat ihre Drogen mit einem tödlichen Mittel vergiften lassen und erpresst die gesamte Welt damit, Millionen von Menschen sind in Gefahr...
Wer vorab mehr wissen will kann hier weiterlesen:
IMDB: http://www.imdb.com/title/tt4649466/
und
Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Kingsm..._Golden_Circle

Fazit:
Ein richtig geiler Film!
Wir waren vorhin im Kino und niemand hatte etwas zu bemängeln. Absolut jeden Cent wert.
Den ersten Teil sollte man gesehen haben, es werden Themen und Figuren aufgegriffen. Ich persönlich fand „The Secret Service“ unterhaltsam, aber nicht mehr als das. Hier jetzt, bei „The Golden Circle“, bekommt man alles geboten, was ein Filmfanherz höherschlagen lässt.
Die Story ist prima, es werden viele witzige Szenen eingestreut, die Kampfszenen sind klasse, Leute werden buchstäblich durch den Fleischwolf gejagt, es gibt Roboter, Verfolgungsjagden, emotionale Teile, Schießereien, viele Stars, eine größenwahnsinnige Gegnerin, einen eiskalten Präsidenten undsoweiterundsofort. Da ist wirklich alles drin. Es ist wie ein Cocktail aus Bond, Transformers, Mission Impossible, den momentan allgegenwärtigen Superhelden-Filmen, Slasher-Film und Komödie. Nur viel besser.
Der beste Film den ich seit langem gesehen habe.