Die Sprechblase 237

August 2017
€ 9,90
42. Jahrgang
Nr. 237


INHALT
3 Vorwort, Abos, Impressum
5 Die Comics des M. Deix
11 Comicfestival München
12 Buffalo Bill
21 HARRY-Magazin: Rezensionen,
News, Generation Lehning
32 Nachrufe: Achim Danz, Harry Messerschmidt, Jidéhem, Pierre Seron, Gotlib, Jirō Taniguchi, Bernie Wrightson, Dan Spiegle, Rich Buckler, Darwyn Cooke, Adam West, Herbert Karbaumer
48 DAMPYR
50 Fletcher Hanks' irre Welten
54 DC Rebirth
58 ASH - Das große Interview
64 CAPTAIN BERLIN
65 Buch über Denis Kitchen
66 Frank Frazettas WHITE INDIAN
68 Wer ist Professor van Dusen?
69 JULIE WOOD (Artikel und Comic)
78 HERNAN, DER KORSAR
79 KARL, DER WIKINGER
82 PEGGY, Lehning-Mädchenserie
86 Wiechmans TEX AND MEX
88 Hommage an CLEVER & SMART
90 Das ital. Fachmagazin FUMETTO
91 Taschens Disney-Prachtband
92 Leserbriefe
96 Jahnckes Archiv: rare Piccolos


Leserbriefe:
Gerhard Förster
[email protected]

Bestellungen und Abonnements:
Stefan Schlüter
[email protected]

Abo-Preise für Deutschland und Österreich:
€ 35,60 (4 Ausgaben)
€ 68,- (8 Ausgaben)
Im 4er Abo ist die SPRECHBLASE weiterhin zum alten Preis von EUR 8,90 erhältlich, im 8er Abo wird´s noch günstiger!

Web-Site:
die-neue-sprechblase.at
Die Sprechblase - Das offizielle Diskussionsforum

Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 181
  1. #101
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.339
    Zitat Zitat von forevercomic Beitrag anzeigen
    Ich habe etwas herumtelefoniert, da ich weiß wer die dritte bekannte 0 Nummer besitzt.
    Drei? Es waren sechs bestätigt worden:

    Zitat Zitat von DER LETZTE APACHE Beitrag anzeigen
    5 Besitzer kenne ich.

    Einer hat es doppelt. In Zustand 1- und das andere Teil in 2-3.
    Jetzt sind es also acht (inkl. der "Bremer" Variante).

    Ich denke, die von "Waue" wird noch mal richtig teuer, danach wird es deutlich günstiger.

  2. #102
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.339
    Einige haben den Katalog ja schon erhalten.

    https://m.youtube.com/watch?v=OahXqfN2O1A


  3. #103
    Zitat Zitat von Pickie Beitrag anzeigen
    Drei? Es waren sechs bestätigt worden:



    Jetzt sind es also acht (inkl. der "Bremer" Variante).

    Ich denke, die von "Waue" wird noch mal richtig teuer, danach wird es deutlich günstiger.


    Zitat Zitat von Pickie Beitrag anzeigen
    Drei? Es waren sechs bestätigt worden:



    Jetzt sind es also acht (inkl. der "Bremer" Variante).

    Ich denke, die von "Waue" wird noch mal richtig teuer, danach wird es deutlich günstiger.
    Wenn eine Ausgabe fünfmal weitergereicht wurde, wären es auch 5 Besitzer gewesen
    Ich kenne 3 Ausgaben in Sammlerhand (von sehr gut bis schlecht erhalten), dann die aus der Waue Auktion und die Variante aus Bremen, also insgesamt 5.

  4. #104
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.339
    Im neuen Preiskatalog 2018 steht sie in Z (1) mit 17.500€.

  5. #105
    Zitat Zitat von Pickie Beitrag anzeigen
    Im neuen Preiskatalog 2018 steht sie in Z (1) mit 17.500€.
    Die Preisanpassung wird im nächsten Katalog erfolgen inkl.der Erwähnung der Variante.
    War etwas zu knapp für den 2018er ;-).

  6. #106
    Der Katalog zur Micky Waue Auktion ist nun online.
    Im Einführungstext der ersten Seite heisst es :

    "Zeitgleich verteilte der Ehapa Verlag die sogenannte „Leseprobe“. Auf welchem Weg, wohin und an wen, das ist bis heute nicht genau geklärt, zumal 3 verschiedene Versionen dieser „Null-Nummer“ nachgewiesen sind"

    Nochmal, es gibt KEINE 3 Versionen. Bis auf die einzige Variante aus Bremen, weisen ALLE Nullnummern den GLEICHEN Druck auf.

    "denn das Juwel wurde von einem aufmerksamen Sammler zwischen Altpapier aus dem Jahre 1951 geborgen."


    Hier steht auch wiederum nicht, daß es weder geklammert als Werbebeilage in einem Magazin gefunden wurde, noch in welchem. Zudem wird kein Wort über die Klammerlöcher verloren.
    Also keinerlei Beweis das die Klammerlöcher verlagsseitig entstanden sind, sondern später zugefügt worden sein können.
    Deshalb vermutlich auch keine Zustandsangabe!

  7. #107
    Und der Schätzpreis von 45.000 Euro ist doch eher belustigend. Na ja, versuchen kann man es ja mal.

    Was die Klammerlöcher betrifft: In welcher Fachzeitschrift hätte Ehapa die Leseprobe denn bringen können?

    Mir fällt keine geeignete ein...

    Den Zustand schätze ich -ob nun die Klammerlöcher von Ehapa oder nicht - auf 1-2/2+

  8. #108
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.339
    Zitat Zitat von forevercomic Beitrag anzeigen
    Hier steht auch wiederum nicht, daß es weder geklammert als Werbebeilage in einem Magazin gefunden wurde, noch in welchem. Zudem wird kein Wort über die Klammerlöcher verloren.
    Also keinerlei Beweis das die Klammerlöcher verlagsseitig entstanden sind, sondern später zugefügt worden sein können.
    Deshalb vermutlich auch keine Zustandsangabe!
    Dass es sich um die "Fachhandelsversion" aus den "Info-Magazinen" handelt, ist (nur) hier im Thread geschrieben worden. Ob der entsprechende Poster auf Nachfragen dazu reagieren würde, wenn seine vorläufige Forumssperre abgelaufen ist, magst Du dann ja ausprobieren.

    Die Löcher im Falz sind in den Großaufnahmen im Detail zu sehen. Klar, eine Zustandsbewertung in Zahlen wäre knifflig. Mir ist noch aufgefallen, dass Goofys Pupillen durch kleine Druckschlieren (?) verbunden sind.

  9. #109
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.339
    Zitat Zitat von forevercomic Beitrag anzeigen
    Die Preisanpassung wird im nächsten Katalog erfolgen inkl.der Erwähnung der Variante.
    War etwas zu knapp für den 2018er ;-).
    ;-)

    Für das Kapitel "Werbeplakate", das schon im 2017er Katalog auf 2018 verschoben worden war, auch.

  10. #110
    Zitat Zitat von Pickie Beitrag anzeigen
    ;-)

    Für das Kapitel "Werbeplakate", das schon im 2017er Katalog auf 2018 verschoben worden war, auch.
    Der Vergleich hinkt! Die Preisbesprechung für den 2018er Katalog fand im Mai statt und der Verkauf der Nullnummer von der Comicmafia Ende September. Wäre also unmöglich gewesen den Preis jetzt schon anzupassen.

  11. #111
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.339
    Zitat Zitat von forevercomic Beitrag anzeigen
    Der Vergleich hinkt! Die Preisbesprechung für den 2018er Katalog fand im Mai statt und der Verkauf der Nullnummer von der Comicmafia Ende September. Wäre also unmöglich gewesen den Preis jetzt schon anzupassen.
    Moment, im neuen Katalog steht, das Kapitel zu den Plakaten sei in Überarbeitung. Also braucht das noch und es war für eine Veröffentlichung jetzt "zu knapp". ;-)

  12. #112
    Zitat Zitat von Pickie Beitrag anzeigen
    Moment, im neuen Katalog steht, das Kapitel zu den Plakaten sei in Überarbeitung. Also braucht das noch und es war für eine Veröffentlichung jetzt "zu knapp". ;-)
    Eine Preisanpassung von einem Heft zu erstellen oder einen ganzen Themenblock mit zahlreichen Werbeplakaten, Abbildungen und diversen Preisen ist doch nicht vergleichbar.

  13. #113
    Begleittext von Micky-Waue:

    Das Papier aller Null-Nummern ist dicker als der des Heftumschlages der Nr. 1/51 und ist kein Glanzpapier. Bisher waren, laut Expertenaussage, lediglich drei dieser Leseproben bekannt, gehandelt wurde sie bis 2017 noch nicht, daher ist sie im Preiskatalog auch nicht unter den "Top-100" aufgeführt. Auch gibt der Preiskatalog keinen Hinweis auf die Verschiedenartigkeit der 3 Versionen her. Zum Wert: Version 3 ist erst vor wenigen Wochen für 45.000,- Euro verkauft worden und ist damit das bislang teuerste Deutsche Comic. Das vorliegende Exemplar, Version 1, befindet sich in einem unberührten Originalzustand, alle Ecken sind eckig, die Farben sind druckfrisch, eine leichte Bugspur von oben nach unten ist zu sehen, am Rücken sind Klammerlöcher vorhanden, da das Doppelblatt ursprünglich eingeklammert war, auf der Rückseite links unten neben dem Sternchen befindet sich ein winziger Fleck, der beim Drucken entstanden ist. Nun möge jeder Sammler selbst entscheiden, wie er dies alles für sich zu bewerten hat. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Position versiegelt ist und bei der Vorbesichtigung nicht aus der Hand gegeben wird. Aussagekräftige Bilder sind im Katalog sowie im Internet zu sehen.

  14. #114
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.339
    Zitat Zitat von forevercomic Beitrag anzeigen
    Eine Preisanpassung von einem Heft zu erstellen oder einen ganzen Themenblock mit zahlreichen Werbeplakaten, Abbildungen und diversen Preisen ist doch nicht vergleichbar.
    Ich vergleiche das mal so: Das eine dauert lange (Themenblock mit x Positionen), das andere ginge telefonisch oder per Rundmail sehr schnell. ;-)

  15. #115
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.339
    Warum nicht mal 'ne zahlenmäßige Einwertung nach den Vorgaben im Comic-Preiskatalog machen: Zustand "1-2/2"

  16. #116
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    10.2017
    Beiträge
    2
    Bekannt im Sinne des Wortes sind jetzt 4 NN, weil alle mit Bild irgendwo schon einmal veröffentlicht wurden.


    Solange nicht diese ominöse Fünfte mit Bild gezeigt wird, und zwar mit Vor- und Rückseite, muss die weiterhin als bloße Behauptung gelten.


    Und kann es nicht auch sein, diese Fünfte ist am Ende die NN die jetzt bei Micky Waue ist, oder es ist gar die von der Comic-Mafia???

  17. #117
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.339
    Zitat Zitat von lobedanz Beitrag anzeigen
    Bekannt im Sinne des Wortes sind jetzt 4 NN, weil alle mit Bild irgendwo schon einmal veröffentlicht wurden.
    So, wie es ja auch Bilder (Scans) von einem zweiten "Tom Mix 8/54"-Original gibt ...

    Zitat Zitat von Pickie Beitrag anzeigen
    Unser Hobby lebt unzweifelhaft von BILDERN !

  18. #118
    Zitat Zitat von lobedanz Beitrag anzeigen
    Bekannt im Sinne des Wortes sind jetzt 4 NN, weil alle mit Bild irgendwo schon einmal veröffentlicht wurden.


    Solange nicht diese ominöse Fünfte mit Bild gezeigt wird, und zwar mit Vor- und Rückseite, muss die weiterhin als bloße Behauptung gelten.


    Und kann es nicht auch sein, diese Fünfte ist am Ende die NN die jetzt bei Micky Waue ist, oder es ist gar die von der Comic-Mafia???
    Bei der fünften NN handelt es sich um die ehemalige von Peter Skodzik und später dann Norbert Breling. Da ich einen sehr guten Freund des Besitzers kenne und den Besitzer auch mal getroffen habe, beide kommen aus meiner Umgebung, ist diese Info ziemlich sicher. Ich könnte auch mal nach Bildern fragen.
    Es kann sich also bei Waue Auktion, nicht um diese handeln. Von der Comicmafia die Ausgabe, ist ja ein Testdruck mit anderem Text auf der Rückseite und ohne Klammerlöcher, also auch nicht möglich.

  19. #119
    Zitat Zitat von Pickie Beitrag anzeigen
    So, wie es ja auch Bilder (Scans) von einem zweiten "Tom Mix 8/54"-Original gibt ...



    Unser Hobby lebt unzweifelhaft von BILDERN !
    So wie es im Ehapa Archiv womöglich noch eine druckfrische Nullnummer und 1/51 existiert. Aber wie bei diesem zweiten Tom Mix 8/54, wird es nie in Sammlerhände gelangen können.

  20. #120
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.339
    Zitat Zitat von forevercomic Beitrag anzeigen
    So wie es im Ehapa Archiv womöglich noch eine druckfrische Nullnummer und 1/51 existiert.
    Das ehemalige Ehapa-Verlagsarchiv gibt es, soweit ich gehört habe (und auch irgendwo schon mal gelesen zu haben meine), schon sehr lange nicht mehr. Habe dazu aber keine direkten oder besseren Auskünfte.

  21. #121
    Dann halt jetzt Egmont Ehapa! Aber ein Archiv wird es troztdem mit Sicherheit noch geben.

  22. #122
    Zitat Zitat von forevercomic Beitrag anzeigen
    So wie es im Ehapa Archiv womöglich noch eine druckfrische Nullnummer und 1/51 existiert.
    Das schließe ich aus. In dieser Hinsicht ist das Archiv leer.

    Nicht umsonst sind damals die Verantwortlichen an Norbert Hethke herangetreten, damit Ehapa den Nachdruck bringen konnte.

    Also, von Nr 1/51 (die Norbert mehrfach hatte) bis zum Jahrgang 1960. Allerdings: Die NN war nicht dabei. Norbert hatte sie nicht.

  23. #123
    Ok, ich hätte gedacht das so ein großer Verlag, alleine schon aus verlagshitorischen Gründen, sowas aufbewahrt.

  24. #124
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.339
    Das Exemplar von Heiner Jahncke könnte unten im Falz auch Klammerlöcher haben (sh. Illustrierte Deutsche Comic Geschichte, Bd. 17, S. 321); oben im Falz sieht es nach einem kompletten Klammerausriss aus.

  25. #125
    Zitat Zitat von forevercomic Beitrag anzeigen
    Ok, ich hätte gedacht das so ein großer Verlag, alleine schon aus verlagshitorischen Gründen, sowas aufbewahrt.
    Natürlich hat der Verlag ein Archiv. Aber zu der Zeit, wo die Verhandlungen mit Norbert Hethke liefen war es unvollständig.

    Der eine oder andere wird sich hieraus im Laufe der Zeit "bedient" haben.

    Aber nach den Ankauf über Norbert ist es jetzt ja wieder komplett. Bis auf die NN?

Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •