Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 130

Thema: Neue Taten

  1. #76
    Dem kann ich mich nur anschliessen… wobei ich mir schon gleich vorstellen könnte, dass eine Mischung der Blauroten Variante mit Teilaspekten der schwarzen NOCH etwas besser wäre:

    Grundsätzlich gefällt es mir, dass der schwarze „Daten“-Tropfen geschlossen bleibt (die Form des Hemdes also nicht weggelassen wird). Diese Flächenverteilung würde ich zumindest testweise auch noch einmal in Blaurot machen (den Tatenmann dann natürlich auch entsprechend ausgefüllt).

    Besser an der blauroten Version finde ich, dass Du da eng nebeneinander liegende Einzellinien (wie beim Kabel des Controllers oder auch dessen Taten) zu einer zusammenhängenden Weissfläche zusammengezogen hast. Dasselbe könnte man vielleicht auch noch mit den Doppellinien des Headsets versuchen.

    Schade wiederum, dass wirklich alle Linien innerhalb der Tatenfäuste verloren gegangen sind. Da ist in anderen Bereichen noch etwas mehr an Differenzierung übrig geblieben.

    Was ich jetzt in der Flächenfassung (bei den ursprünglichen Linien war mir das nicht so aufgefallen) etwas störend finde, ist die Art, wie er „Daten“- Schriftzug in den Arm herein läuft. Wenn man sich den Typ von vorne vorstellt, wäre der Shirt-Print ja gar nicht voll zu lesen, weil ein Teil davon unter der Achsel landet. Wenn man es schaffen würde, beide Schriftzüge komplett frei zu stellen, wäre das sicher von Vorteil.

    Vielen Dank übrigen für die Zeichner-Links! Ich kannte bislang keinen von beiden - finde allerdings beide genial!
    Geändert von Hyperink (08.02.2018 um 09:59 Uhr)

  2. #77
    Wirklich Wahnsinn diese Entwicklung... da kann man neidisch werden
    Ich denke das liegt aber auch daran, das er sich so viel Zeit dafür nimmt und auch immer wieder Abstand zu der Arbeit gewinnt um neue Eindrücke und Ideen zu zulassen.

    Wie dino schon sagte, ich finde das ohne Verlauf auch besser.
    Besucht mich doch einmal auf meiner Website, Instagram und Twitter

  3. #78
    Mitglied Avatar von JanS
    Registriert seit
    05.2014
    Beiträge
    1.600
    Noch mal ne Rückmeldung von meiner Schwester: Sie ist begeistert vom ergebnis.
    Ich finds auch schön.

  4. #79
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    675
    Danke für die Lobeshymnen, da kann ich gleich großes Lob zurückgeben. Die ganze Entwicklung ist nur mit den Rückmeldungen hier im Forum möglich. Alleine würde ich da nie so weit kommen.

    @Dino: Ich bin oft selber überrascht, was sich entwickelt. Macht auf jeden Fall Spaß.

    @Federkiel: Wie schon Wilhelm Busch sagte: "Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung."

    @JanS und Schwester: Ja jetzt ist dann genug mit diesem Variantenzweig. Nur noch ein paar Kleinigkeiten...

    @hyperink: Das sind wieder gute Punkte. Im Folgenden noch vier Varianten:

    Bei allen Varianten hab ich das Headset wie angeregt vereinfacht und die Fäuste wieder befingert.

    39A: Der "Daten" Schriftzug kleiner und frei gestellt. Damit es stimmig bleibt hab ich auch den "Taten" Schriftzug verkleinert. Muss auch fast sein, weil das T etwas ins Leere ragte.
    39B: Die alten, größeren Schriftzüge, aber beim Tatenmann hab ich das Ende vom rechten Arm verbreitert (wo vorher das Leiberl war). Damit passt zumindest der Taten-Schriftzug besser.
    39C und 39D mit vollem Leiberl und einmal kleinem, einmal großem Schriftzug.

    Ah ja, bei A und B hab ich das Kabel vom Controller etwas verlängert, damit er mehr die Form vom Daten-Mann herausarbeitet.



    Tja jetzt ist es vielleicht wirklich nur mehr Geschmacks-Sache. Ich tendiere eher zu den Varianten A und B ohne Leiberl, finde ich interessanter als mit vollem Leiberl. Und weiter bin ich doch eher bei Variante 39A, da die Schrift eben freier ist (da könnte ich noch den Arm dicker machen, damit der Taten-Mann auch schon in die Rundung kommt.)

    Nochmal danke für die Hilfe und die Geduld.

  5. #80
    Mitglied Avatar von JanS
    Registriert seit
    05.2014
    Beiträge
    1.600
    Du hast offensichtlich Freude an großangelegten Versuchs- und Testreihen. Kommst du beruflich aus dem Naturwissenschaftlichen Bereich ?
    Bin beeindruckt.

  6. #81
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2010
    Beiträge
    1.368
    Oh ja, die Variante ohne Leiberl (Servus, Alpiner Mensch ) finde ich auch super! Und jetzt noch ein bisschen die Stärke der Lines variieren Liegen die Herren inzwischen als Vektoren vor?
    Man is born naked, wet and hungry and screaming.
    Then everything gets worse (Autor unbekannt).

  7. #82
    Zitat Zitat von Riana Beitrag anzeigen
    Und jetzt noch ein bisschen die Stärke der Lines variieren
    Oje, der arme Zwoelefant… ich wollte ihm gerade vorschlagen, die Linienstärken zu vereinheitlichen…

    Speziell bei den Gesichtern von Daten- und Tatenmensch sind die weissen Linien (in gleicher Funktion) ja deutlich sichtbar unterschiedlich stark… wobei die größere Stärke beim Datenmensch im Gesamtbild irgendwie stimmiger auf mich wirkt. Was ich mir auch jetzt gerade denke: Ist es gut, wenn die Shirt-Ausschnitte beim Datenmensch rund und beim Tatenmensch polygonal verlaufen? Sollten die nicht immer rund ein? Oder ist das schon völliger Wahnsinn?

    Zitat Zitat von Riana Beitrag anzeigen
    Liegen die Herren inzwischen als Vektoren vor?
    DAS war jetzt aber nicht von mir…

    Und, ach ja: Den klar vom Arm separierten „Daten“- Schriftzug finde ich auf jeden Fall angenehmer… und bei der Frage „Leibchen Ja/Nein“ bin ich mir ehrlich gesagt unsicher. Ohne fällt das Yin/Yang zwar ein bisschen auseinander… aber rein optisch interessanter finde ich es schon…

  8. #83
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    675
    @JanS: Danke. Ja erwischt. Im Job hab ich schon viel mit Zahlen zu tun, aber nicht wirklich Naturwissenschaft. Studiert hab ich Mathematik.

    @Riana: An Vektoren hab ich auch schon gedacht. Aber da fehlt mir die Erfahrung und das richtige Programm. Meine alte Photoshop Version ist da nicht so prickelnd. Wegen der Linien: Nein, da will ich keine verschiedenen Dicken. Das Bild soll möglichst grafisch und flach sein.

    @hyperink: Danke für den Hinweis zu der Liniendicke. Das hab ich gar nicht mehr gesehen. Und die runden Hemdausschnitte gefallen mir auch besser.

    Damit lass ich das Bild mal so stehen:

  9. #84
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.194
    Wie, schon fertig?

  10. #85
    Stimmt. Postings vom Zwoelefant so ganz ohne jegliche Variantenmatrix wirken irgendwie… ein bisschen nackt… ;-)

    Nichtsdestotrotz sehr gelungen! Mir gefällt es so richtig gut! Riana hat natürlich recht, dass diese Art von Grafik *eigentlich* nach einem Vektor-Finish schreien würde… aber andererseits warten wir ja schon alle sehnsüchtig auf die „Caesar/Zuckerberg“-Version. Mit einem kleinen Karikatur-Feuerwerk hast Du (2E) zum Ausgleich für all die Mühe jetzt mal wieder ein richtiges Heimspiel – und zwar eins der Kategorie „Brasilien gegen Lichtenstein“ im Maracanã-Stadion!

    Ich freue mich schon!

  11. #86
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    2.411
    Ja, sieht cool aus. Die Bastelei an dem Bild sollte jetzt ein für allemal beendet sein.

    Allerdings macht das Bild auf mich einen merkwürdigen Eindruck. Wollte es schonmal schreiben, aber hatte mich nicht getraut. Es sieht ein bisschen so aus, als würde der dicke Nerd den Muskelmann "von hinten bedienen".

  12. #87
    Mitglied Avatar von JanS
    Registriert seit
    05.2014
    Beiträge
    1.600
    Super geworden. Mit dieser Arbeitsweise könntest du auf jeden Fall Logos kreieren.
    Ich finde das hat schon stark etwas von einem Logo.

    @Catalano
    Ha ha , da hast du einen rausgehauen!!

  13. #88
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    675
    Danke.

    @dino und hyperink: Ja die zweite Variante kommt auch noch...

    @JanS: Gute Logos faszinieren mich tatsächlich. Hab aber noch nie ein richtiges gemacht.

    @Catalano: Freud sagte mal sowas wie: "Manchmal ist eine Zigarre nur eine Zigarre."

  14. #89
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    675
    Zurück zur Variante mit der Weltherrschaft.
    Hier eine Skizze: Bin mir noch nicht ganz sicher, ob die zwei die Hand wirklich an der Erdkugel haben sollten...


  15. #90
    "Hand an der Erdkugel" finde ich innerhalb dieses Ansatzes eigentlich gut... wobei mir dieser kreisrunde Griff um den Planeten anatomisch/ergonomisch etwas eigenartig vorkommt. Für mich würde es natürlicher wirken, wenn sie die Kugel sozusagen von hinten umgreifen - und jenseits der Schultern erst wieder die den Erdball von hinten umgreifenden Finger auftauchen. Für das Bild hätte das nebenbei den Vorteil, dass die Kreisform der Erde weniger in Mitleidenschaft gezogen wird. Ansonsten finde ich es auf diese Skizzenebene rein als Bild eigentlich gut.

    Nur: Die Figuren sehen für mich irgendwie wie fliegende Superhelden aus. Entspricht das Deiner Absicht? Ich frage deshalb, weil ich die beiden eher als "Strategen" denn als wirkliche persönliche Helden gesehen hatte. Inhaltlich käme mir die "Kaffeetisch"-Variante, bei der beide an einer Seite einer (flachen) Erdkugel sitzen, eigentlich richtiger vor. Sie könnten dabei ja trotzdem leicht zurückgelehnt da sitzen und nach oben (in Richtung des Zeichners) gucken. Dann würde man die wesentlichen Gesichter komplett sehen... und die etwas weniger wesentlichen Körper in einer Richtung, die deutlich mehr "Draufsicht" als "Ansicht" wäre. Die Accessoires könnte man dabei ja trotzdem so um den Tisch biegen, wie Du es gemacht hast...?!?

  16. #91
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    675
    Danke für deinen ausführlichen Kommentar hyperink.
    Die Superhelden-Variante ist halt recht dynamisch, aber es sieht etwas seltsam aus.
    Hier eine Variante wie von dir vorgeschlagen. Der Vorteil ist, dass sich die Schrift besser integrieren lässt und die zwei können eine Hand besitzergreifend auf den Erdball legen. Wirkt aber ein wenig statischer:

  17. #92
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    675
    Uh, die Ideen hatten wir ja schon...
    jetzt aber wirklich dort weiter, wo diese Variante pausiert hat:
    43A ist eine frühere Idee, etwas schöner gezeichnet: Ist dynamisch, aber irgendwie doch eine selsame Haltung. Was mich aber wirklich stört ist, dass ich nicht genau weiß was ich mit den Armen machen soll.
    43B ist wesentlich einfacher um die Arme unterzubringen. Trotzdem bleibt die Dynamik erhalten.


  18. #93
    Hmmmm… ich weiss nicht, ob maximale Dynamik die richtige Zielsetzung bei dieser Bildidee ist. 43 A und B haben zwar unbestreitbar Schwung… aber ich sehe ehrlich gesagt nicht, wo er hingeht bzw. wer an dieser Stelle etwas davon hätte. Ich meine… ernsthafte Welteroberung ist ja kein Hobby für ADHS-Kids… ;-)

    Unabhängig davon hatte ich mich bei der Caesar-/Zuckerberg-Variante – gerade bei Dir(!) – so auf schöne, ausdrucksstarke Karikaturen gefreut! Die würden bei diesen Superhelden-Posen „around the world“ ja zur absoluten Nebensache. Etwa überspitzt ausgedrückt, sähe ich hier mehr oder weniger ein gespiegelte Doppelportrait um eine Erdkugel als thematischem Vorwand… was mich auf den Gedanken bringt, die Köpfe gegenüber den Körpern evtl. überproportional groß darzustellen?

    Tell Dir mal die letzte „statische“ Variante vor – mit gleicher Kopfaussenkante in Richtung Universum… und dann den Kopf in Richtung „Erdmittelpunkt“ jeweils auf ca. 150% vergrössert… sodass er die Erdkante mit dem Kinn in beiden Fällen ein bisschen überlappt. Und dann da den vollen Fokus auf die Ausarbeitung der Gesichter. Wie immer natürlich nur als Gedankenanstoss zu verstehen…

    Was ich aber bei jeder Variante (egal, wie statisch oder dynamisch) täte: Jedem Weltenherrscher „seinen“ Teil der Erde zudrehen – Zuckerberg also Amerika und Caesar Europa/Vorderasien.

    Ansonsten kann ich erst einmal nur sagen, dass ich wieder einmal äussert gespannt bin, in welche Richtung sich das Ergebnis entwickeln wird.

  19. #94
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    675
    Danke für die Gedanken hyperink. Das ist ein entscheidender Hinweis, dass bei dieser Variante der Fokus wohl am besten auf den Köpfen liegt.
    Die Karikaturen kommen, aber zuerst möchte ich möglichst wissen, wie. Ich krieg es nämlich oft nicht hin ein Karikatur zweimal zu zeichnen...

    Die Sache mit den Kontinenten plagt mich schon eine ganze Weile. Ich bin an sich schon dafür Zuckerberg zu Amerika und Cäsar zu Europa zu zeichnen. Aber dann stimmt die Zeitlinie irgendwie nicht mehr. Weil normalerweise wird Amerika links und Europa rechts gezeichnet. Und gemäß der Leserichtung wäre dann zuerst Amerika dran - also das jetzt - und dann erst Europa, die Vergangenheit. Besser würde mir gefallen: Zuerst die Vergangenheit, dann die Gegenwart (siehe nächste Bild, 44A). Man könnte die Erde mit Aufsicht auf den Nordpol zeichnen und so drehen, dass zuerst Europa kommt und dann Amerika, aber die Ansicht ist doch sehr ungewöhnlich (siehe gleich 44B).



    Hier hab ich auch noch versucht die Körper klein zu machen und die zwei quasi auf der Erde stehen zu lassen.

    Aber wenn wir den Fokus wirklich mehr auf die Köpfe legen, dann können die Körper auch ganz klein werden:


    45 A: Nur die Köpfe im Profil und dazwischen die Weltkugel. Diese Version gefällt mir eigentlich gut, sie hat aber wieder das Problem mit Zeit und Kontinent. Eine Variante wäre noch, dass sich die Köpfe anschauen, dann hätte man nicht eine, sondern drei Kugeln.

    45B: Vielleicht geht es Richtung "Filmplakat". Warum daher nicht zweimal die Erdkugel, mit jeweils passendem Kontinent. Kompsitorisch ist ein "Filmpalkat" natürlich eine Herausforderung.

    45C: Oder vielleicht die Zeitachse von links nach rechts brechen und von oben nach unten laufen lassen (auch mehr Typ Filmplakat)

    45D: Jetzt hab ich schon Übung mit Yin Yang: Könnte vielleicht auch so gehen --> Die zwei Köpfe ohne Erde und einmal mit Daumen nach unten (Cäsar im Kolluseum) und einmal Daumen nach oben (Facebook Like). Diese Version würde gut zur "Freizeit"-Version mit Kraftlackel und Gamer passen.

  20. #95
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    2.411
    Diese Daten und Taten lassen dich nicht los, was?

    Finde 45 a sehr gut.
    Solche Monumente mit Gesichtern wirkten schon immer gut. Wie die am Mount Rushmore

  21. #96
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    675
    Tja Catalano. Ich hab nicht so viele Ideen. Da muss ich schauen, dass ich aus einer Idee möglichst was raushole...

    Die ganzen Skizzen passen mir nocht nicht so richtig. Hab jetzt aus den vorigen Skizzen eine Version zusammengemischt mit Erdkugeln, Yin-Yang und Daumen hoch und runter. Aber das ist schon ziemlich überladen. Andererseits gefällt mir die Sache mit Daumen runter (bei den Gladiatoren) und Daumen hoch (bei Facebook). Da ließe sich vielleicht was schickes machen. Aber da passen dann wieder keine Karikaturen hinein...


  22. #97
    Hallo Zwoelefant!

    > Die Sache mit den Kontinenten plagt mich schon eine ganze Weile. Ich bin an sich schon dafür Zuckerberg zu Amerika und Cäsar zu Europa zu zeichnen. Aber dann stimmt die Zeitlinie irgendwie nicht mehr.

    „Zeitlinie ist vielleicht auch ein gutes Stichwort! Mal RICHTIG ins Unreine gesprochen: Wie wäre es mit einer original „Facebook“-Timeline(!),die bis ins alte Rom zurückreicht? Hätte mit den bisherigen Ansätzen natürlich rein gar nichts zu tun… ;-)

    > Besser würde mir gefallen: Zuerst die Vergangenheit, dann die Gegenwart (siehe nächste Bild, 44A). Man könnte die Erde mit Aufsicht auf den Nordpol zeichnen […] aber die Ansicht ist doch sehr ungewöhnlich (siehe gleich 44B).

    Ich würde den Globus auf jeden Fall auch so bringen, wie man ihn (hierzulande) kennt. Wenn mich die „falsche“ Zeitachse stören würde (was sie ehrlich gesagt nicht tut), würde ich fast schon eher versuchen, den „bekannten“ Erdausschnitt auf den Kopf zu stellen. Vielleicht auch eine blöde Idee; fällt mir nur gerade ein.

    Ansonsten finde ich die „44B“-Personen auf der „44A“-Ere von den bisherigen Varianten am besten… wobei ich mir die Personen eigentlich nicht auf der Erde, sondern daneben vorgestellt hätte… mit den Füssen also UNTER dem globalen Kaffeetisch. Und die Köpfe dabei ruhig NOCH größer… also ein bisschen so wie „45C“… aber in der gespiegelten Anordnung von „44B“. Ansonsten:

    Würde ich „46B“ als weitere Logo-Übung schonmal auf jeden Fall zuende bringen!

    Zwei Erden würde ich nicht machen. As nimmt der „Welteroberung“ irgendwie die Dringlichkeit, wenn letztlich anscheinend jeder doch seine eigene Welt haben kann… ;-)

    „45A“ ist eine (vor allem grafisch!) interessante Idee… geht für mich allerdings etwas am Thema vorbei. Diese Variante hiesse für mich sinngemäss, dass sich die beiden in einer abgeschlossenen Halbierung der Welt einig wären. Das trifft es ja nicht ganz. Es hätte und hat ja schon JEDER der beiden den Anspruch, die gesamte aktuell bekannte Welt zu beherrschen. Das ist halt das Schöne am Coffeetable: Hier haben im Prinzip beide den Zugriff auf „alles“… und werden nur durch die Linearität der Weltgeschichte an einer furchtbaren Entscheidungsschlacht gehindert.

    „45D“ gefällt mir ebenfalls als Idee. Ich denke aber, dass die von einem bestimmten Ausarbeitungspunkt an schwierig würde, weil dann der „richtige“ (vektorielle) Facebook-Daumen ein grafischer Fremdkörper in einer ansonsten homogenen „Karikatur“-Welt wäre.

    Ich finde Deine „Periodensysteme der Varianten“ ja immer wieder phantastisch – und vor allem äussert kommentarfreundlich: „Dies von dem und das von jenem…“… macht Spass… ;-)

  23. #98
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    675
    Danke hyperink für die ganzen Anmerkungen.
    Ich bin gerade beim Karikatur Festival Eurocature in Wien. Hier sind unglaubliche Leute wie Jan Op de Beeck und Anton Emdin. Faszinierend und deprimierend.

  24. #99
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    675
    Geändert von Zwoelefant (26.03.2018 um 13:36 Uhr)

  25. #100
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    675
    Euje. Mit dem Handy Krieg ich hier Bilder nur schlecht herauf... Dann mach ich es erst daheim
    Geändert von Zwoelefant (26.03.2018 um 13:45 Uhr)

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.