Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2013
    Beiträge
    187

    Italienische Vierreiher

    Dreireihige Comics aus Italien haben in Deutschland seit Jahrzehnten Hochkonjunktur. Das kann man von den Vierreihern leider nicht behaupten.
    Woran liegt das?
    Ich finde dies sehr schade, denn es gibt noch zahlreiche unveröffentlichte Scarpa-, Cavazzano-, de Vita- u.a. -perlen, die in Deutschland bislang unveröffentlicht sind oder irgendwann in der Micky Vision in stark gekürzter und somit völlig verhunzter Fassung abgedruckt wurden.
    Zwischenzeitlich gab es mal ein DDSH Spezial mit Cavazzano(Scarpa) und eines mit Scarpa. Warum hat der Verlag hier nicht mal nachgelegt und einen de Vita, einen weiteren Scarpa/Cavazzano und eventuell noch einen mit anderen italienischen Zeichnern gebracht?
    Naja, mich würde interessieren, wie es um euren Bedarf nach italienischen Vierreihern steht...


    Ich werde mir in den folgenden Tagen die Mühe machen, in Dt. unveröffentlichte italienische Vierreiher zu suchen und sie anschließend hier verlinken. Es wäre schön, wenn auch Ihr diesen Thread dazu nutzen würdet, speziell italienische Vierreiher zu verlinken. Es wäre durchaus denkbar, ein weiteres Thema bzgl. Enten-/Mauscomics aus Frankreich, Spanien, sowie skandinavischen Ländern, aber auch Süd- und Mittelamerika zu erstellen. Nicht, dass mir die Herkunft wichtig ist, aber es verschafft einen Überblick und bringt eine gewisse Ordnung, auf die man später wieder ganz gut zugreifen kann.

  2. #2
    Mitglied Avatar von Ṡṕèċťãcûĺúš
    Registriert seit
    03.2017
    Ort
    El Dorado
    Beiträge
    942
    Blog-Einträge
    2

    Thumbs up

    Zufälligerweise habe ich schon vor einer Weile eine Liste erarbeitet, weil mich nämlich interessiert hat, wie viele vierreihige Comics es von Giulio Chierchini gibt. Ich bin auf über fünfzig gekommen, von denen fast alle bislang auf Deutsch unveröfentlicht sind! (Lediglich zwei mit Phantomias sind vor Kurzem ummontiert im LTB Ultimate Phantomias erschienen. Sie fehlen in meiner Liste.)

    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++++4-A (28 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++++6-A (26 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT+++10-A (25 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT+++17-A (25 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT+++23-A (24 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT+++25-A (33 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT+++27-A (22 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT+++32-A (25 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT+++37-A (40 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT+++55-A (26 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT+++56-A (23 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT+++59-A (25 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT+++67-B (25 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT+++70-B (23 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT+++77-A (20 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT+++78-C (24 S.) auf Deutsch als "Der Geheimschlüssel" in der Micky Maus 1965 abgedruckt, 1966 in einem Sammelband nachgedruckt...
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT+++83-A (21 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT+++87-B (29 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT+++91-A (26 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT+++93-A (23 S.) auf Deutsch als "Pluto und die Pfefferschmuggler" erschienen, allerdings schon 1994 in der Reihe "Die großen Klassiker" (Horizont Verlag), in dem übrigens auch ein ansonsten nicht erhältliches Bruchstück des "kopflosen Totempfahls" zu finden ist!
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT+++97-C (23 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT+++98-B (21 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++102-A (29 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++107-A (13 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++117-B (15 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++129-B (28 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++133-A (24 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++134-B (23 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++141-B (14 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++153-B (27 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++155-B (29 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++158-A (26 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++163-B (25 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++166-A (10 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++166-B (10 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++166-C (11 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++170-A (29 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++174-A (42 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++187-A (28 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++190-B (23 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++193-A (28 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++246-A (33 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++248-A (28 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++253-B (30 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++255-A (32 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++264-A (30 S.) die einzige von Chierchini selbst geschriebene Geschichte in dieser Liste; wäre mein dringendster Wunsch, da hier Miklos seinen zweiten von bislang drei (nach Gottfredson/Walsh und vor Casty) Auftritten hat
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++267-B (26 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++276-A (27 S.)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++282-A (34 S.)

    Und den Wunsch nach weiteren Spezial-Bänden, u.a. zu De Vita und natürlich mal wieder Scarpa, unterstütze ich ebenfalls.
    Geändert von Ṡṕèċťãcûĺúš (05.04.2018 um 10:52 Uhr)
    "Sehen Sie? Nicht alles, was rot ist, ist eine Tomate!"

  3. #3
    Zitat Zitat von Spectaculus Beitrag anzeigen
    Und den Wunsch nach weiteren Spezial-Bänden, u.a. zu De Vita und natürlich mal wieder Scarpa, unterstütze ich ebenfalls.
    Ebenfalls!

    Ich könnte mir vorstellen, dass ein Grund für das wenige Abdrucken Materialbeschaffung ist. Laut Jano ist das ja mitunter nicht immer einfach oder günstig.
    Ein anderer Grund könnte sein, wo passt es rein? Bei den Chierchini-Links ist zu Beginn zumindest viel von Martina, und bei der ersten Story gibt's einen Hinweis auf "zensierten Text" - bei Martina ging es ja damals oft gut zur Sache. Sowas passt dann wahrscheinlich wirklich nur in ein Spezial, wenn man mit einem redaktionellen Beitrag ein bißchen auf den Kontext verweisen kann, dass italinische Comics damals einfach etwas kompromissloser waren...

    Ein weiterer Grund: war es nicht so, dass einige Donadisten sich immer lautstark gegen italinische Geschichten im DDSH geäußert haben? Dürfte zumindest auch ein Grund sein, warum sich Italiener in dem Heft insgesamt eher schwer getan haben im Vergleich zu anderen.

    Und was vierreihige italinische Mäuse angeht: da sieht es ja bei Publikationen noch düsterer aus als bei den Enten. Die Ducks haben zumindest das DDSH oder das Spezial als Möglichkeit. Das MMC wird ja scheinbar hauptsächlich für Murry benutzt (nicht schlimm, aber mangels "Zweitmaus" bleibt da doch viel auf der Strecke meiner Meinung nach.)

    Ob das mögliche kommende MMSH da Abhilfe schafft? Man darf gespannt sein.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Ṡṕèċťãcûĺúš
    Registriert seit
    03.2017
    Ort
    El Dorado
    Beiträge
    942
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von StarTrick Beitrag anzeigen
    Ebenfalls!

    Ich könnte mir vorstellen, dass ein Grund für das wenige Abdrucken Materialbeschaffung ist. Laut Jano ist das ja mitunter nicht immer einfach oder günstig.
    Ein anderer Grund könnte sein, wo passt es rein? Bei den Chierchini-Links ist zu Beginn zumindest viel von Martina, und bei der ersten Story gibt's einen Hinweis auf "zensierten Text" - bei Martina ging es ja damals oft gut zur Sache. Sowas passt dann wahrscheinlich wirklich nur in ein Spezial, wenn man mit einem redaktionellen Beitrag ein bißchen auf den Kontext verweisen kann, dass italinische Comics damals einfach etwas kompromissloser waren...

    Ein weiterer Grund: war es nicht so, dass einige Donadisten sich immer lautstark gegen italinische Geschichten im DDSH geäußert haben? Dürfte zumindest auch ein Grund sein, warum sich Italiener in dem Heft insgesamt eher schwer getan haben im Vergleich zu anderen.

    Und was vierreihige italinische Mäuse angeht: da sieht es ja bei Publikationen noch düsterer aus als bei den Enten. Die Ducks haben zumindest das DDSH oder das Spezial als Möglichkeit. Das MMC wird ja scheinbar hauptsächlich für Murry benutzt (nicht schlimm, aber mangels "Zweitmaus" bleibt da doch viel auf der Strecke meiner Meinung nach.)

    Ob das mögliche kommende MMSH da Abhilfe schafft? Man darf gespannt sein.
    Man sollte das Material zumindest mal prüfen. Wenn Geschichten wirklich als zu heftig angesehen werden (wobei in den frühen LTBs ja auch so manches drin war, wo einem heute die Haare zu Berge stehen), kann man sie ja stattdessen in ECC-Produkten bringen. In letzter Zeit ist da ja auch schon so manches erschienen.

    Wie du sagst, ist es besonders um die 4-reihigen I-Mickys schade. Gerade da dürfte sich noch der ein oder andere Schatz verstecken.
    "Sehen Sie? Nicht alles, was rot ist, ist eine Tomate!"

  5. #5
    Mitglied Avatar von Ṡṕèċťãcûĺúš
    Registriert seit
    03.2017
    Ort
    El Dorado
    Beiträge
    942
    Blog-Einträge
    2
    Hier ist die Liste für Massimo De Vita, der gar nicht mal so viele 4-Reiher produziert hat, deutlich weniger als Chierchini auf jeden Fall - und in Deutschland zumindest etwas mehr Beachtung erhalten hat.

    https://inducks.org/story.php?c=I+AT+++69-B 24 S.
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT+++71-A 23 S. DDSH 262, GDH 1
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT+++76-A 24 S.
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT+++86-B 12 S.
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT+++95-B 21 S. MV
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++101-B 21 S. MV
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++110-B 28 S. Happy Birthday, Onkel Dagobert!
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++112-B 22 S. MV
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++115-B 23 S.
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++125-A 23 S.
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++127-B 22 S. DDSH 366
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++128-A 24 S.
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++134-A 25 S. MV
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++138-A 31 S. FDD
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++142-B 31 S. LTB 383
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++152-A 24 S.
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++153-A 34 S.
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++165-A 31 S. MV
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++175-A 27 S. DDSH 125
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++208-A 29 S.
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++212-B 27 S.
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++244-A 29 S.
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++275-A 33 S. (von De Vita nicht gezeichnet, aber geschrieben!)
    https://inducks.org/story.php?c=I+AT++280-A 27 S.
    https://inducks.org/story.php?c=I+TL+1533-S 1 S.
    https://inducks.org/story.php?c=I+TSPO++5-A 1 S.
    https://inducks.org/story.php?c=S+71021 17 S. MV
    https://inducks.org/story.php?c=S+71186 18 S. DDSH 194
    https://inducks.org/story.php?c=S+72071 27 S. DD 226
    https://inducks.org/story.php?c=S+73062 20 S.
    https://inducks.org/story.php?c=S+74253 19 S. DDSH 205
    https://inducks.org/story.php?c=S+76004 20 S. DD 297
    "Sehen Sie? Nicht alles, was rot ist, ist eine Tomate!"

  6. #6
    Zunächst einmal vielen Dank für die Initiative, wenngleich ich glaube, dass nicht nur die Zeichner, sondern auch die Autoren Erwähnung finden sollten, und da gibt es auch bei den Vierreihern Größen wie Martina, Cimino, Pezzin und Chendi. Ich schicke die Rezensionen von ein paar der meiner Meinung nach besten Geschichten aus den ersten Nummern des Almanacco Topolino, wo die Vierreiher abgedruckt sind. Bei den Namen stehen die Originalnamen, was ich aus Zeitgründen jetzt nicht ändern kann.
    Bewertung: ** (guter Durchschnitt), **/*** (gut) ***/** (gut bis sehr gut) *** (sehr gut), **** (überragend)

    I AT 1-A (01/1957)
    Paperino e la vita nuova dell´anno nuovo (24) (Martina/Perego) **
    Das neue Jahr bricht an und alles wird neu: Donald ein liebevoller Onkel, Scrooge großzügig, Gladstone vom Glück verlassen… - oder doch nicht?

    I AT 2-1 (02/1957)
    Paperino e l´isola di Adamo (24) (Martina/Capitanio) *
    Scrooge besitzt eine Insel, die, ohne dass er dies weiß, einen Schatz enthält. Benützen will er sie dagegen als Aufbewahrungsort für sein Geld, wofür er auch Donald arbeiten lassen will…

    I AT 3-A (03/1957)

    Paperino e il sabato magro (24) (Martina/Perego) **/***
    Donald hätte einmal Glück in seinem Leben, aber natürlich tritt er es mit den Füßen, und wieder nimmt das Verhängnis seinen Lauf, ganz im Gegensatz dazu schickt es sich bei Gladstone...

    I AT 4-A (04/1957)

    Paperino e la violetta Pap (28) (Martina/Chierchini) **/***
    Donald will im Auftrag von Scrooge Samen für ein Parfum herstellen...

    I AT 5-A (05/1957)

    Topolino e i pensieri negativi (23) (Martina/Carpi) **/***
    Jedes Mal, wenn Goofy negativ denkt, erfüllt sich der Gedanke...

    I AT 6-A (06/1957)
    Paperino e le stagione delle piogge (26) (Martina/Chierchini) **
    Donald soll im Auftrag von Scrooge blaue Elefanten nach Indien bringen, wobei diese „gefälscht“ sind. Zwar fliegt der Betrug auf, allerdings hat er dank eines Talismans eine ungewöhnliche Glückssträhne, die ihn nicht so recht froh macht.

    I AT 7-A (07/1957)Paperino e l´antidollarossera (25) (Scarpa) ****
    Scrooge hat die Panik, dass sein Geld krank ist und versucht Prof. Fillbert Fuzzdome zu kontaktieren, der ein Gegenmittel hat. Um ihn zu erreichen, muss er eine abgelegene Vulkaninsel erreichen, was sich als nicht einfach herausstellt, nicht zuletzt deshalb, weil die Insel zu explodieren droht. Abgefahrene Geschichte von RSca...

    I AT 8-A (08/1957)
    Topolino e la ferrovia di Ferrogosto (23) (Martina/P.L.deVita) **
    Mickey und Goofy wollen in die Ferien fahren und landen schließlich auf einem Zug, in dem es im wahrsten Sinne explosiv hergeht...

    I AT 9-A (09/1957)

    Paperino e la lotta della lotteria (24) (Martina/Perego) **/***
    Donald arbeitet als Losverkäufer und hat tatsächlich ein Glückslos, aber letztlich ist der Nutznießer Gladstone... Gewohnt grausame GMa-Geschichte.

    I AT 10-A (10/1957)

    Topolino e Pippo chiromante (25) (Martina/Chierchini) **/***
    Goofy besitzt die merkwürdige Fähigkeit, mittels Lesen der Hand die Zukunft voraussagen zu können. Dies erweist sich als hilfreich bei der Überführung eines Diebes, der auch vor Mord nicht zurückschreckt…

    I AT 11-A (11/1957)
    Paperino e la montagna dell´oro (23) (Martina/Perego) **
    Scrooge versteckt auf Empfehlung von Donald sein Geld unter einem Berg von Schnee, allerdings nicht ohne Wissen der Beagle Boys, die darauf spekuliert haben, dass Scrooge die Nerven verliert...

    I AT 12-A (12/1957)

    Paperino e la ghiacciata di dollari (23) (Martina/Bottaro) **/***
    Scrooge wird von den Beagle Boys beraubt. Donald kommt auf die Idee, eine Einfriermaschine von Gyro bei der Verfolgung einzusetzen...

    I AT 13-A (01/1958)
    Paperino e il doppio capodanno (33) (Martina/Carpi) **
    Gyro erfindet eine Pistole, mit der man die Zeit aufhalten kann...

    I AT 14-A (02/1958)
    Topolino e l´eco indovina (24) (Martina/Capitanio) **
    Goofy hat – nach dem Besuch der Vorstellung eines Bauchredners – die merkwürdige Eigenschaft, einen redenden Bauch zu haben, der Dinge vorauszusagen scheint. Dies wird von Bedeutung sein, als Mickey und Goofy einem mexikanischen Milliardär ein Gemälde bringen sollen…

    I AT 16-A (04/1958)

    Topolino e la gita pasquale (23) (Martina/Carpi) **/***
    Der Besitzer der Fabrik, in der Goofy arbeitet, stellt Schokoeier her. Zum Betriebsjubiläum gibt er in jedes Ei ein Los und verteilt sie an seine Mitarbeiter. Der Gewinner wird 10000 Dollar erhalten. Goofy malt sich aus, was passiert, wenn er gewänne, wobei ihn auch Albträume plagen. Als er wirklich gewinnt, überlässt er das Geld armen Kindern. Sympathische Geschichte!

    I AT 17-A (05/1958)

    Paperino cabalista (25) (Martina/Chierchini) **/***
    Scrooge nimmt teil an illegalen Wetten und benutzt dafür Donald. Völlig amoralische Geschichte mit einem betrügerischen Scrooge, einem untreuen Donald und einer hysterischen Daisy…

    I AT 18-A (06/1958)
    Paperino e lo sciopero della fame (23) (Martina/P.L.deVita) **
    Nach einem Betrug seitens Donalds gehen HD&L in Hungerstreik. Den können sie dank Pillen von Gyro gut durchhalten, was wiederum das Interesse von Donald und Scrooge weckt...

    I AT 19-A (07/1958)
    Paperino e gli atomi fortunelli (25) (Martina/Perego) **
    HD&L wollen im Gegensatz zu den sonstigen Jahren diesmal nicht weg, Donald dagegen mit Gewalt, allerdings widerfährt ihm dadurch nur Unglück...

    I AT 20-A (08/1958)

    Topolino e il pesce Pippo (23) (Martina/Perego) **/***
    Goofy isst einen Fisch und wird als Folge davon selber immer fischartiger. Dahinter stecken die Machenschaften eines verrückten Professors...

    I AT 21-A (09/1958)

    Paperino e la „fondazione de´Paperoni“ (Geheime Wohltaten) (25) (Scarpa) ****
    Donald fordert Scrooge heraus, indem er ihm das leuchtende Beispiel des großen Mäzens von Duckburgh, John D. Buckefeller, vor Augen führt. Daraufhin lässt sich Scrooge mit diesem auf einen Wettstreit ein, indem er ein Forschungszentrum gründet. Was aber keiner weiß ist, dass auch Buckefeller von Scrooge finanziert wird...

    I AT 22-A (10/1958)

    Paperino in “Casa mia Casa mia” (23) (Martina/Carpi) ***/**
    Scrooge versucht, ein Monopol im Zigarettenverkauf aufzubauen und den Tabak durch alte Blätter zu ersetzen...
    MD 23
    I AT 23-A (11/1958)

    Paperino e i tre talismani (24) (Martina/Chierchini) ***
    HD&L nehmen zunehmend die Charakterzüge ihrer Verwandten an. Sie sind teils geizig, teils Glückspilze, teils Unglücksraben. Talismane sollen dagegen helfen...

    I AT 24-A (12/1958)
    Topolino salva il bianco natale (25) (Martina/Perego) **
    In Duckburgh verschwinden die Weihnachtsbriefe. Mickey ermittelt. Geschichte, in der Scrooge und Mickey auftreten.

    I AT 25-A (01/1959)

    Paperino e il Vecchio dell´anno Nuovo (33) (Martina/Chierchini) **/***
    Scrooge und die Neffen auf den Spuren eines Alkoholikers, der eine ganz besondere Flasche hinterlassen hat... In dieser Geschichte wird dem Alkoholiker Arsenius Spugna gehuldigt, der uns gelehrt hat, dass es schön ist, für ein Ideal zu sterben!

    I AT 32-A (08/1959)

    Paperino e il Ferragosto al fresco (25) (Martina/Chierchini) **/***
    Um der Hitze des Augusts zu entkommen, fingiert Donald einen Schatz, um Scrooge dazu zu bringen, ins Grüne zu fahren...

    I AT 33-A (09/1959)

    Topolino e Pippo del west selvaggio (26) (Martina/Gatto) **/***
    Mickey und Goofy werden durch ein Serum eines Ahnen von Goofy in einem Traum ins vorige Jahrhundert zurückversetzt und zwar in den Wilden Westen. Auch wenn sich dahinter ein sehnlicher Wunsch von Goofy verbirgt, stellt sich die Sache als gefährlich dar…

    I AT 34-A (10/1959)

    Paperino e il pendolino magico (24) (Martina/Gatto) **/***
    Die Neffen finden ein magisches Pendel, welches Reichtümer aufspüren kann. Dieses wird ihnen von Donald entwendet, der es Scrooge anbietet. Letztendlich führt sie das Pendel nach Afrika, wo Scrooge ein Stück Land in der Sahara kauft, weil er auf Grund des Pendels Öl vermutet... Bemerkenswert: Der Verkäufer des Landes, offensichtlich Muslim, will das Geld von Scrooge u.a. in 12 Frauen investieren.

    I AT 36-A (12/1959)

    I Sette Nani e la fata incatenata (23) (Martina/Scarpa) **/***
    Dopey (Cucciolo) muss nicht nur eine gute Fee, die Schneewittchen das Leben gerettet hat, erlösen, sondern auch seine Brüder retten...

    I AT 37-A (01/1960)
    La banda Disney e l´espresso di Natale (40) (Martina/Chierchini) **
    Srooge kämpft um eine Eisenbahnlinie, die ihm angeblich von einem zum Tode Verurteilten, den er gerettet hat, vermacht wurde...

    I AT 38-A (02/1960)
    Paperine e il febbraio ingannatore (23) (Martina/Perego) **
    Donald und Gladstone sind im Wettkampf um die Erbschaft von Scrooge. Es geht darum, den ganzen Februar kein Geld auszugeben...

    I AT 66-A (06/1962)

    Pippo e la banda tris (24) (Catalano/Scarpa) ***/**
    Eine Bande von Desperados wird von einem Gangster angeführt, der Goofy zum Verwechseln ähnlich sieht. Als er gefasst wird, soll Goofy in die Bande eingeschleust werden, um sie dingfest zu machen...

    I AT 67-B (07/1962)

    Paperino e i 50 megaton (25) (Mazzanti/Chierchini) ***
    Auf Grund eines Unfalls wird Donald nach einer Besichtigung der Atomfabrik von Duckburgh zu einer lebenden Atombombe. Die Beagle Boys wollen sich seiner bemächtigen...

    I AT 71-A (11/1962)

    Bacicin riprende il mare (22) (A.&P.Barosso/Carpi) **/***
    Diesmal ist Yellow Beak auf Schatzsuche mit Scrooge und den Neffen... Recht gute Fortsetzung von “Donald Duck Finds Pirate Gold”.

    I AT 72-B (12/1962)

    Paperino e la strategia di Zio Paperone (20) (Missaglia/Carpi) ***
    Scrooge will sein Geld vor den Beagle Boys schützen und verlegt es auf eine einsame Insel…

    I AT 75-A (03/1963)

    Zio Paperone e il kiwi volante (23) (A.&G.Barosso/Bordini) ***
    Scrooge und Rockerduck auf der Jagd nach einem fliegenden Kiwi. Zwei Besonderheiten zeichnen diese Geschichte aus: Erstens müssen die Ducks an die Eingeborenen ein Exemplar des zweiten Bandes von Hegels “Wissenschaft der Logik” beschaffen, um Kiwis fangen zu dürfen, zweitens findet in dieser Geschichte der Zweitauftritt von Rockerduck statt, der wiederum das Disney Oversea Program inspiriert hat.

    I AT 76-A (04/1963)

    Paperino e la licenza premio (24) (Dalmasso/P.L.deVita) ***/**
    Donald meldet sich zum Heer, nachdem ihm die Neffen einen Feigling genannt haben, dort ergeht es ihm aber furchtbar... Traurige Geschichte!

    I AT 96-A (12/1964)

    Paperino e i gemelli trottatori (29) (A.&G.Barosso/P.L.deVita) ***/**
    Donald wird von Scrooge als Jockey engagiert, bekommt es – ohne es zu wissen – mit zwei Pferdebrüdern zu tun und wird auch von den Beagle Boys bekämpft…

  7. #7
    Mitglied Avatar von Ṡṕèċťãcûĺúš
    Registriert seit
    03.2017
    Ort
    El Dorado
    Beiträge
    942
    Blog-Einträge
    2
    Wow! Das ist eine Menge, und inklusive Bewertungen/Beschreibungen. Da will ich eigentlich gar nicht noch mehr verlangen, allerdings sind zumindest zwei Scarpas bereits auf Deutsch erschienen. Wäre vielleicht ganz gut, wenn du die noch nicht auf Deutsch erschienenen irgendwie hervorheben könntest

    Was die Sortierung nach Zeichnern angeht: Sicher sind Autoren wichtig, aber in deutschen Publikationen scheint man von jeher mehr Wert auf die Zeichner zu legen. Das sieht man am DDSH genaus wie am DDSH Spezial. Und na ja, bis auf Perego und De Vita d.Ä. würde ich die genannten alle als Starzeichner bezeichnen, die sicher ein DDSH Spezial verdient hätten.
    "Sehen Sie? Nicht alles, was rot ist, ist eine Tomate!"

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •