Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 54 von 54
  1. #51
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    1.453

    Post

    Original erstellt von YPSmitGimmick:
    [B]Warum heisst es im Text daß Hubert Hase blaue Ohren hat, in der gesamten Geschichte sind sie jedoch braun? Das ist natürlich nicht Korhonens Schuld, sondern ein Ehapafehler. Warum kennen die Texter die Farbgebung nicht bzw. die Einfärber die Texte nicht? Oder warum kontrolliert niemand anschliessend ob Text und Farbe zusammenpassen? (Das ist kein Meckern sondern eine sachliche Frage)
    B]
    Korrigiere: Es ist kein Ehapa-, sondern ein Egmont-Fehler. Die Übersetzer kriegen schwarz/weiße Kopien der Comicseiten, und ich sehe die Farben erst in der Blaupause, die, dem technischen Fortschritt sei Dank, inzwischen eben nicht mehr blau, sondern farbig ist. Aber natürlich kann man Stunden kurz vor dem Druck an falschen Farben nichts mehr ändern.
    Warum niemand bei Ehapa das kontrolliert? Weil die Farbenkontrolle eben nicht Ehapas Job ist, sondern der von Egmont in Kopenhagen. So ist nun mal die Struktur des Konzerns. Und im Übrigen stimmt die Qualität der Farben ja auch in der Regel. Dass hin und wieder mal etwas nicht in Ordnung ist, ist doch ganz normal. Solange es sich im normalen Rahmen hält (bei allen Fließbandproduktionen ist mit einer Fehlerquote von 5 % zu rechnen), sehe ich darin keinen Grund zur Aufregung.

  2. #52
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nuernberg
    Beiträge
    247

    Post

    -
    Geändert von monsieur-jean (17.10.2015 um 21:24 Uhr)

  3. #53
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    233

    Post

    Original erstellt von Conix!:
    Tatsächlich ist dieses mal das Extra der beste Grund das aktuelle MM Heft zu kaufen, was ich heute auch gemacht habe.Also zum Extra: Die Micky Geschichte "Jagd auf das Phantom" im Original "Mickey Mouse Outwits the Phantom Blot", liegt als Extra-Heft bei.
    Ich habe gerade gelesen, daß es von Paul Murry ein Remake der Story gab [Inducks]. Allerdings wurden dabei Teile ausgelassen oder sogar abgeändert:

    "Already some years earlier, Murry had gotten the job of redrawing certain sequences of Floyd Gottfredson's classic story, "Mickey Mouse Outwits the Phantom Blot" from 1939. The redraws, in this case, are completely understandable, since certain scenes where the Phantom Blot gets Mickey into various death traps are rather rough. This did not mean, however, that the new versions were all that much better. Among other things, a cat which jumped up and was going to fire a pistol at Mickey was taken away. The whole scene has instead been replaced by one where the Phantom Blot places Mickey over a pile of dynamite. Not much more humane. Murry's version was published in the Mickey Mouse Club Parade, at the end of 1955."

    Die Geschichte ist allerdings nie in Deutschland erschienen.

    Zudem hat Murry auch die erste Fortsetzung davon gezeichnet, nämlich "The Return of the Phantom Blot" [Inducks]. Diese ist u.a. in den MM-Ausgaben 17 bis 20 des Jahres 1984 als "Das falsche Phantom" erschienen.

    Das ganze habe ich in einem Essay über Paul Murry gelesen: http://art-bin.com/art/murryeng.html

    Kennt übrigens jemand noch ähnliche Essays über andere Zeichner (Barks & Rosa einmal ausgenommen)? Akiba hat ja schonmal einen Link zu einem Tony Strobl-Artikel hier erwähnt.

    CU
    BobaFett



    [Dieser Beitrag wurde von BobaFett am 29. Mai 2001 editiert.]

  4. #54
    YpsFanpage Moderator Avatar von YPSmitGimmick
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.926
    Sorry, daß ich diesen Thread wieder hochhole, aber ich wollte die Heftbesprechungs-Threads gern vor Bernds bevorstehender Löschaktion retten (bei der alle Thread deren letzte Antwort vor dem 1.6.2001. war verschwinden)

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •