Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 54
  1. #26
    Dauerhaft gesperrt Avatar von Chrigel
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Schweiz/Suisse/Svizzera
    Beiträge
    2.648

    Post

    Keine Vicar-Geschichten in den nächsten Wochen? Das kannst du mir nicht antun, Joachim!

  2. #27
    YpsFanpage Moderator Avatar von YPSmitGimmick
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.926

    Arrow

    Keine Vicar-Geschichten in den nächsten Wochen? Jubel Jubel Freu Freu. Aber die anderen Egmont-Zeichner sind ja leider auch nicht besser (von Rosa und Van Horn abgesehen).

    Und ignoriere nicht meinen letzten Eintrag.

  3. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2000
    Beiträge
    186

    Thumbs up

    Ich habe das Heft jatzt auch. Zwar hatte ich die Phantom-Geschichte schon in "Ich, Micky", aber eine so gute Idee moechte ich natuerlich unterstuetzen.
    Ich finde uebrigens die Umsetzung des Gottfredson-Heftes sehr gelungen. Bei den alten Gottfredson-Geschichten gibt es ja zwei Probleme, zum einen das extrem breite Streifenformat, zum anderen die Schraffuren. Das Breitformat fuehrt dazu, dass die Geschichten zum Teil stark verkleinert abgedruckt wurden (z.B. "Ich, Micky", "Mickys Klassiker"). Da finde ich die ummontierte Version deutlich besser, obwohl Querformat natuerlich auch nicht schlecht waere. In amerikanischen WDC-Heften wurden teilweise auch Gotfredson-Comics quer gedruckt (der Rest des Heftes dann in Hochformat).
    Die Schraffuren erschweren teilweise das Einfaerben, aber hier ist das eigentlich ganz gut geworden. Ansonsten faende ich es auch o.k., die Geschichten in schwarz-weiss abzudrucken.
    Ich rede ja schon so, als ob es sich um eine Gottfredson-Reihe handelte, aber wer weiss, vielleicht laesst Joachim sich ja dazu ueberreden, mal wieder ein Sonderheft zu entwerfen?

  4. #29
    YpsFanpage Moderator Avatar von YPSmitGimmick
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.926

    Arrow

    Du nennst die Riesen-Ich-Bücher "Stark verkleinert"?

  5. #30
    Direktor
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    St. Wendel / Saarland
    Beiträge
    3.792

    Post

    Original erstellt von Joachim:
    Und in den nächsten drei Ausgaben gibt es, wenn mich mein altersschwaches Gedächtnis nicht trügt, überhaupt keine einzige Seite von Vicar. Aber es kommen für die potenziellen Mitglieder der V.I.C.A.R. auch wieder bessere Zeiten: In MM 22 stammt die Startgeschichte "Hexe mit Herz" von dem absolut großartigen und leider nur selten gemeinsam auftretenden Team Korhonen/Vicar: tolle Story, zeichnerisch prima umgesetzt und von Julia Heller kongenial ins Deutsche übertragen. Wem diese Geschichte nicht gefällt, der soll sich in Sachen Disney-Comics in Zukunft halt aufs Sammeln der LTB-Rückenmotive oder das zwanghafte Blättern in vergilbten MM-Heftchen vom Flohmarkt beschränken.

    @Joachim: Chrigel und ich werden die vicarlose Zeit überstehen und freuen uns sehr auf Nr. 22 (gell, Chrigel ?).
    Ansonsten bist ja auch Du hoffentlich Gründungsmitglied der V.I.C.A.R. ?

  6. #31
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    1.453

    Post

    Original erstellt von YPSmitGimmick:


    Und ignoriere nicht meinen letzten Eintrag.
    Deinen letzten Eintrag hast du gepostet, während ich gerade an meiner Vicar-Hymne gefeilt habe. Aber mal ganz ehrlich, glaubst du nicht, dass es für dich im Grunde ganz egal ist, ob die Story im Quer- oder Längsformat abgedruckt wurde? Deine Begründung des Unbehagens ist ja recht schwammig ("einfach irgendwie"). Kann es nicht eher sein, dass du GRUNDSÄTZLICH etwas auszusetzen hast, wenn es von Ehapa kommt?

  7. #32
    YpsFanpage Moderator Avatar von YPSmitGimmick
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.926

    Arrow

    Nein, auch wenn es bei Melzer in ummontierter Form erschienen wäre, wäre der Lesefluss genauso gestört. Und es ist mir nicht egal, ob hoch- oder querformat. Wenn man eine Taschenbuch-Geschichte auf Heftformat ummontiert wird ist das ja nicht so schlimm, schlimmstenfalls wurden Bilder angezeichnet. Gottfredsons Geschichten sind nunmal so geschrieben, daß am Ende jedes Streifens ein kleiner Höhepunkt kommt. Der kommt aber weit weniger zur Geltung, wenn man es nicht Streifen für Streifen liest sondern der "Höhepunkt" sich mitten in einer Szene befindet.

    [Dieser Beitrag wurde von YPSmitGimmick am 14. April 2001 editiert.]

  8. #33
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    233

    Post

    Erstmal möchte ich mich für den Tip bedanken, hab mir heute auch endlich das Heft gekauft. Hätte ich es hier nicht gelesen, hätte ich es wohl gar nicht mitbekommen. Ich muß aber Yps zustimmen, auch ich fände es besser, die Streifen nicht umzumontieren, da diese, wie Yps schon sagte, halt in sich abgeschlossene Elemente der Geschichte mit einem Höhepunkt am Schluß bilden. Trotzdem ist das ja nun auch nicht SO schlimm und die Tatsache, daß es dieses Extraheft überhaupt gibt, schon sehr positiv zu sehen. Dafür gibt es ein großes Lob, aber konstruktive Kritik wird ja wohl auch erlaubt sein?

    CU
    BobaFett


  9. #34
    Direktor
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    St. Wendel / Saarland
    Beiträge
    3.792

    Post

    So isses !

  10. #35
    Dauerhaft gesperrt Avatar von Chrigel
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Schweiz/Suisse/Svizzera
    Beiträge
    2.648

    Smile

    Die Hauptsache ist doch, dass an den Vicar-Geschichten nichts verändert wird.

  11. #36
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2000
    Beiträge
    186

    Post

    Original erstellt von YPSmitGimmick:
    Du nennst die Riesen-Ich-Bücher "Stark verkleinert"?
    Naja, on sie stark verkleinert sind, kann ich eigentlich nicht beurteilen, da ich die Originalgroesse nicht kenne. Aber die Bildgroesse, so wie sie ist, ist mir einfach ein bisschen zu klein. Da die Buecher so gross sind, geht ausserdem das Einzelbild in der Menge der pro Seite abgedruckten Streifen unter. Bei anderen Baenden mit Murry oder Barks Geschichten ist das noch schlimmer (diese sind wirklich stark verkleinert; die Barks-Geschichten sind auch katastrophal ummontiert).
    Ausser der Tatsache, dass hier ueberhaupt Gottfredson-Comics abgedruckt wurden (und das ist ein ziemlich grosser Pluspunkt), kann ich an den "Ich ..." Baenden nicht positives finden.

  12. #37
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nuernberg
    Beiträge
    247

    Post

    -
    Geändert von monsieur-jean (17.10.2015 um 21:23 Uhr)

  13. #38
    YpsFanpage Moderator Avatar von YPSmitGimmick
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.926

    Arrow

    Ich hasse aufgeblasene Riesenbilder.

    Übrigens: Bei der letzten Folge von "Neue Micky Maus Geschichten" am Ostermontag kam das Phantom auch vor. Die Folge war aber wie immer grottenschlecht.

  14. #39
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2000
    Beiträge
    186

    Post

    Original erstellt von x2087386:
    Die meisten dieser hefte sollten auch einigermaßen problemlos noch zu bekommen sein.
    Hast Du da genauere Informationen, wo man die Hefte bekommen kann? Und welche Geschichten sind drin?

  15. #40
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nuernberg
    Beiträge
    247

    Post

    -
    Geändert von monsieur-jean (17.10.2015 um 22:00 Uhr)

  16. #41
    YpsFanpage Moderator Avatar von YPSmitGimmick
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.926

    Arrow

    Was meinst du mit Original? Die Erstabdrucke in amerikanischen Zeitungen (da weiß´ich nicht wie groß die waren) oder die Originalzeichnungen, die natürlich viel grösser waren.

  17. #42
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Deutschland, 24116 Kiel
    Beiträge
    13

    Post

    Die strips zu der Zeit(30er Jahre) waren i.d.R. 5,5cm hoch und 25cm breit(5c) oder
    6,5cm hoch und 30cm breit(6c).
    Die Größenangabe c ( 6c, 5c, 4c )kommt von "columns", das ist die Spaltenbreite der Texte in den US-Zeitungen.
    Spätere Tagesstreifen sind nur noch 4c groß.
    Sundays (Fulls)sind fast im DIN A2-Format!!!

  18. #43
    YpsFanpage Moderator Avatar von YPSmitGimmick
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.926

    Arrow

    Die Barks- und Murry-Bände sind durch die Ummontagen natürlich ziemlich indiskutabel, und die Bände mit italienischem Material wie der Phantomias-Band erst recht. Aber für Gottfredson-Material ist dies das ideale Format. Die Bilder sind mit einer Höhe von 4,7 cm auch nicht zu klein (in der MM sind die Bilder 5,4 cm hoch, das ist kein allzugrosser Unterscheid) und mit 6 Bildreihen ist genau eine Woche pro Seite enthalten. Das ist doch nahezu perfekt. Es gab damals zu Melzer-Zeiten auch noch einen Sonderband "Mickys grösste Schau", der Material aus den Ich-Bänden verwendete, aber nur halb so gross war, sprich im Querformat mit nur 3 Bildstreifen pro Seite. Dies fand ich fast noch etwas besser, da der Band handlicher war. In der Art war ja auch das MM-Extraheft von 1991 (Der Geist des Gorillas).
    Wenn Gottfredson-Material als Fortsetzung in der MM abgedruckt wird (wie zuletzt 1998) oder in den ersten der dicken Sommer-Sonderbände, wäre es natürlich blöd plötzlich einen Teil des Heftes im Querformat zu drucken. Aber wenn es eh ein eigenes Heft ist würde sich dies als ideale Form anbieten.

    Das dem Gottfredson-Heft beiliegende MM 16/01 hab ich inzwischen auch verarbeitet. Korhonen gefällt mir genausowenig wie die anderen Egmont-Fließbandzeichner. Ich sehe nichts was ihn zeichnerisch von Vicar, Branca und Co abhebt und inhatllich hat mich die Geschichte auch nicht überzeugt.
    Ausserdem: Warum heisst es im Text daß Hubert Hase blaue Ohren hat, in der gesamten Geschichte sind sie jedoch braun? Das ist natürlich nicht Korhonens Schuld, sondern ein Ehapafehler. Warum kennen die Texter die Farbgebung nicht bzw. die Einfärber die Texte nicht? Oder warum kontrolliert niemand anschliessend ob Text und Farbe zusammenpassen? (Das ist kein Meckern sondern eine sachliche Frage)
    Marsal gefällt mir noch weniger als Korhonen, dafür fand ich den Vicar-Zweiseiter erstaunlicherweise noch recht erträglich. Der Onepager auf der Rückseite gefällt mir hingegen nicht so. Ich kann nicht genau erklären woran es liegt. Zugegeben, seine Zeichnungen der Ducks sehen mittlerweile besser aus als in den 80ern, vieleicht sollte er völlig auf Hundegesichter verzichten.
    Der Taliaferro-Onepager ist dann wohl wie meistens das Highlight aus dem Heft, obwohl auch nicht weltbewegend. 1954 war Al halt lange nicht mehr so gut war wie in den 40ern. Aber wenigstens hatte er noch einen eigenen Stil. Aber nur wegen einer Seite Taliaferro lohnt es sich natürlich nicht ein MM-Heft zu kaufen.
    PS: Ich finde Van Horn auch weit schlechter als Rosa, Barks oder einige der ganz frühen Scarpa-Geschichten. Aber zumindest hat er noch einen eigenen Stil und idR nicht ganz so grauenhafte Storys wie viele der Vicar & Co-Geschichten.

  19. #44
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2000
    Beiträge
    186

    Post

    @YpsmitGimmick: Na also, sind die "Ich"-Buecher also doch verkleinert.

    @x2087386: Vielen Dank fuer die Infos, ich schau mal ob ich die Hefte auftreiben kann. Uebrigens: Dein Nickname, komisch das.

  20. #45
    YpsFanpage Moderator Avatar von YPSmitGimmick
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.926

    Arrow

    Okay, dann sind sie ein wenig verkleinert. Aber wie gross soll denn der Band sonst werden, damit man einen Streifen originalgetrau in einer Zeile abdrucken kann?

  21. #46
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2000
    Beiträge
    186

    Post

    Na ja, deshalb finde ich Ummontieren halt gar nicht so schlecht.
    Aber ich glaube, wir muessen uns jetzt nicht um ein paar Millimeter streiten, das ist halt Geschmackssache.

  22. #47
    YpsFanpage Moderator Avatar von YPSmitGimmick
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.926

    Arrow

    Es ist doch wohl besser, wenn die Bände möglichst originalgetreu veröffentlicht werden, also nicht ummontoiert, wobei meist der Lesefluss gestört wird. Am besten wäre es, wenn die Bände auch nur schwarzweiss wären, wie im Original.

  23. #48
    Direktor
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    St. Wendel / Saarland
    Beiträge
    3.792

    Post

    Original erstellt von Gyro:
    [B . Uebrigens: Dein Nickname, komisch das.[/B]
    Wo hast Du dieses "komisch das" her ? Ich weiß, das ich es kenne, aber ich komme nicht drauf, das macht mich irre. (Asterix ? Nein. Oder doch?)


  24. #49
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2000
    Beiträge
    186

    Post

    Ich weiss leider auch nicht, wo ich das her habe. Ist mir nur gerade eingefallen, aber irgendwie habe ich das wohl frueher mal gelesen/gehoert.

  25. #50
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    1.453

    Post

    Original erstellt von BobaFett:
    aber konstruktive Kritik wird ja wohl auch erlaubt sein?

    CU
    BobaFett

    Konstruktive Kritik ist sogar sehr erwünscht! Nur war die von YmG am Anfang wenig konstruktiv. "Einfach irgendwie gestört" war für mich jedenfalls keine nachvollziebare Begründung seiner Kritik. Aber inzwischen hat er ja erfreulicherweise genauer erklärt, was er damit gemeint hat.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •