Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 32
  1. #1
    n/a
    Gast

    Christopher Robin (2018) | Live Action


    Starttermin
    : 16.08.2018 (DE) | 03.08.2018 (US)

    Regie: Marc Forster

    Drehbuch: Tom McCarthy (Oben, 2009)

    Schauspieler:
    Ewan McGregor Christopher Robin
    Hayley Atwell Evelyn Robin
    Mark Gatiss Giles

    Musik
    : Klaus Badelt

    Inhalt: "In der herzerfreuenden Realverfilmung Disney's Christopher Robin ist der kleine Junge, der zusammen mit seinen zum Leben erwachten und liebenswerten Stofftieren unzählige Abenteuer im Hundert-Morgen-Wald erlebt hat, erwachsen geworden und hat seinen rechten Weg verloren. Nun liegt es an seinen Freunden aus seiner Kindheit in unsere Welt zu kommen und Christopher Robin dabei zu helfen, sich den liebevollen und verspielten Jungen zu erinnern, der immer noch in ihm steckt.

    Christopher Robin steckt in einem Job fest, in der er überarbeitet und unterbezahlt ist sowie einer unsicheren Zukunft entgegen blickt. Er hat seine eigenen Familie, aber die Arbeit ist sein Leben geworden, was ihm wenig Zeit für seine Frau und seine Tochter lässt. Seine idyillische Kindheit, die er mit seinem schlichten, honigliebenden Stoffbären und dessen Freunden verbracht hat, hat er völlig vergessen. Als er jedoch wieder mit Winnie Puuh, der jetzt zerlumpt und verdreckt durch jahrelanges Schmusen und Spielens ist, wieder vereint ist, erwacht wieder der Funke. Er wird wieder an die unendlichen Tage kindlichen Staunes erinnert und glaubt, dass seine Jugend davon definiert war, dass Nichtstun etwas bedeuten könnte. Nach einem unglücklichen Missgeschick mit Christopher Robins Aktentasche verlassen Puuh und der Rest der Bande mit Ferkel, I-Aah und Tigger den Wald und gehen nach London, um wichtigen Besitztümer zurück zu bringen... Denn beste Freunde werden immer für dich da sein."

    Vorlage: Die vielen Abenteuer von Winnie Puuh (1977) (22. Meisterwerk) von Wolfgang Reitherman & "Winnie-the-Pooh" von A. A. Milne

    Geändert von n/a (07.03.2018 um 08:32 Uhr)

  2. #2
    n/a
    Gast
    Der Film startet am 3. August 2018 in den amerikanischen Kinos.

    In Deutschland am 23. August 2018!

    Geändert von n/a (06.12.2017 um 22:49 Uhr)

  3. #3
    n/a
    Gast
    Offizielles Logo!



    Plus neue Inhaltsangabe! (Englisch)

    In the heartwarming live-action adventure Disney's Christopher Robin, the young boy who loved embarking on adventures in the Hundred Acre Wood with a band of spirited and lovable stuffed animals, has grown up and lost his way. Now it is up to his childhood friends to venture into our world and help Christopher Robin remember the loving and playful boy who is still inside.
    Geändert von n/a (17.01.2018 um 00:12 Uhr)

  4. #4
    n/a
    Gast
    Nächste Woche erscheint endlich der erste Trailer! Ich bin so gespannt! Ich habe ein echtes gutes Gefühl bei diesem Film!

    Noch etwas organisatorisches: Der Film wird in der Filmübersicht unter Remakes gelistet. Es handelt sich hierbei um kein Remake. Es ist eine eigenständige Geschichte.

  5. #5
    Wenn der Film so wird wie in der Inhaltsangabe, dann bin ich enttäuscht.
    Hab auf einen Film ala Saving Mr Banks gehofft, der die Beziehung von A.A Milne und Christopher Robin beleuchtet und darauf eingeht, wie sich Christopher Robin damit abfindet, immer nur als Freund von Pu-Bär angesehen zu werden.
    Christopher Robin Milne litt in seinen Teenager Jahren und später als Student unter Mobbing, da ihn seine Klassenkameraden nie ernst genommen haben, weil ja jeder die Winnie Puh Geschichten kannte. Das überschattete einfach sein Leben, wie es bei vielen Kindern ist, die in ihrer Kindheit berühmt werden.
    Erst in späten Jahren konnte sich Christopher Robin mit seiner Kindheit und seinem Vater innerlich versöhnen.


  6. #6
    Moderator Duckfilm Avatar von *melody*
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    4.486
    Zitat Zitat von SAVE-THE-HERO Beitrag anzeigen
    Noch etwas organisatorisches: Der Film wird in der Filmübersicht unter Remakes gelistet. Es handelt sich hierbei um kein Remake. Es ist eine eigenständige Geschichte.
    Danke für den Hinweis. Jedoch ist der Film unter "Remakes von Zeichentrickfilmen/Meisterwerken + Fortsetzungen" gelistet. Die Geschichte mag zwar eigenständig sein, jedoch würde ich ihn trotzdem als indirekte Fortsetzung ansehen. Von daher denke ich, dass der Film dort ganz gut aufgehoben ist.

    -Steps to enlightenment brighten the way; but the steps are steep. Take them one at a time.-
    -Cheshire Cat, American McGee's Alice




  7. #7
    n/a
    Gast
    Zitat Zitat von Lansbury Beitrag anzeigen
    Wenn der Film so wird wie in der Inhaltsangabe, dann bin ich enttäuscht.
    Hab auf einen Film ala Saving Mr Banks gehofft, der die Beziehung von A.A Milne und Christopher Robin beleuchtet und darauf eingeht, wie sich Christopher Robin damit abfindet, immer nur als Freund von Pu-Bär angesehen zu werden.
    Christopher Robin Milne litt in seinen Teenager Jahren und später als Student unter Mobbing, da ihn seine Klassenkameraden nie ernst genommen haben, weil ja jeder die Winnie Puh Geschichten kannte. Das überschattete einfach sein Leben, wie es bei vielen Kindern ist, die in ihrer Kindheit berühmt werden.
    Erst in späten Jahren konnte sich Christopher Robin mit seiner Kindheit und seinem Vater innerlich versöhnen.
    Sehr schöne Idee. Aber eine derartige Verfilmung gibt es bereits schon. Und zwar in den USA letztes Jahr ins Kino gekommen und dieses Jahr hier. Deswegen finde ich es auch gut, dass Disney sich dort nicht wiederholt, vor allem, wenn ein anderes Studio das bereits gemacht hat und im „selben“ Jahr. Der Film heißt Goodbye Christopher Robin. Ich weiß aber nicht inwieweit der Film all deine Schilderungen berücksichtigt.

    Dieser Film von Disney heißt nun offiziell: Disneys Christopher Robin

    Zitat Zitat von *melody* Beitrag anzeigen
    Danke für den Hinweis. Jedoch ist der Film unter "Remakes von Zeichentrickfilmen/Meisterwerken + Fortsetzungen" gelistet. Die Geschichte mag zwar eigenständig sein, jedoch würde ich ihn trotzdem als indirekte Fortsetzung ansehen. Von daher denke ich, dass der Film dort ganz gut aufgehoben ist.
    Und warum ist dann Disenchanted unter „Mischfilme“ gelistet und Mary Poppins‘ Rückkehr nicht?
    Das erschließt sich mir nicht. Mary Poppins‘ Rückkehr ist übrigens auch ein Mischfilm.
    Geändert von n/a (02.03.2018 um 10:21 Uhr)

  8. #8
    Zitat Zitat von SAVE-THE-HERO Beitrag anzeigen
    Sehr schöne Idee. Aber eine derartige Verfilmung gibt es bereits schon. Und zwar in den USA letztes Jahr ins Kino gekommen und dieses Jahr hier. Deswegen finde ich es auch gut, dass Disney sich dort nicht wiederholt, vor allem, wenn ein anderes Studio das bereits gemacht hat und im „selben“ Jahr. Der Film heißt Goodbye Christopher Robin. Ich weiß aber nicht inwieweit der Film all deine Schilderungen berücksichtigt.

    Dieser Film von Disney heißt nun offiziell: Disneys Christopher Robin
    Danke für die Aufklärung. Hatte schon von dem Film "Goodbye Christopher Robin" gehört und dachte dieser und der Film von Disney wären ein und das selbe Projekt. Vielleicht schaue ich mir den mal an, wenn es ihm bei einem Streaming Dienst gibt. Die Kritiken sind ja eher durchwachsen.

    Dann bin ich mal auf das Disneyprojekt gespannt.


  9. #9
    n/a
    Gast
    Teaser Poster
    (Morgen kommt der Teaser Trailer)


  10. #10
    n/a
    Gast
    Teaser Trailer
    (US)


  11. #11
    Mitglied Avatar von Bjoern
    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    689
    Sieht schon mal super aus, da freu ich mich drauf!!!

  12. #12
    Mitglied Avatar von Dia
    Registriert seit
    06.2016
    Ort
    Unna
    Beiträge
    103
    Kann damit irgendwie gar nichts anfangen. Hab das Thema in meiner Kindheit wohl verpasst oder der Stil hat mich damals nicht so angesprochen, wie der von anderen Disneyfilmen. Ich finde den Bären irgendwie... eigenartig und von der Art her dämlich. Naja, mal gucken, wie der nächste Trailer ist.

  13. #13
    Mir geht's da ähnlich, konnte mit Puuh und Co. nie etwas anfangen.

  14. #14
    Ich konnte mit Puuh auch nichts anfangen, bis ich "Die vielen Abenteuer von Winnie Puuh" aus 1977 gesehen habe. Der ist wirklich sehr liebevoll gemacht und meiner Meinung nach mit der Verfilmung aus 2011 zum Beispiel gar nicht zu vergleichen.

    Ganz unabhängig davon finde ich den Teaser zu "Christopher Robin" aber sehr gelungen und vielversprechend - ich glaube, wenn man die Sache richtig angeht, kann der sehr schön werden. Das meine ich dahingehend, dass man die Originalstory nicht komplett verzerrt und neu aufsetzt, von wegen "DAS ist die WAHRE Geschichte!", wie es zum Beispiel bei Maleficent gemacht wurde. Ich hätte Lust auf eine anständige, schöne Fortsetzung der Originalgeschichte, in der man das reale Leben von Christopher Robin mit seiner Bilderbuch-Kindheit verbindet.
    Außerdem erinnert mich der Teaser an "Paddington" und das kann man nur positiv meinen
    just say goodnight & go
    http://fairytale-castle.de

  15. #15
    Habe Puuh von 1977 noch nicht gesehen, muss ich mal nachholen. Kenne bisher nur die Serie aus den 90ern.

  16. #16
    Mitglied Avatar von Baymax
    Registriert seit
    03.2002
    Ort
    26655 Westerstede
    Beiträge
    1.214
    Dann musst Du Dir den unbedingt anschauen.
    Ich bin da der Meinung von Tiana. Ich finde den Film super.
    Ich mag aber die Figuren um Winnie Puuh grundsätzlich. Die sind alle liebenswerrt. Und wenn man kleine Kinder hat, dann kommt das nochmal mehr. Die lieben die Geschichten rund um den kleinen Bären aus dem Hundertmorgenwald.
    Ok, But First Coffee!

  17. #17
    Dann werde ich ihn mir aber zuerst in der alten Synchro anschauen. :-)

  18. #18

  19. #19
    Moderator Duckfilm Avatar von *melody*
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    4.486
    Ich finde die sehen super aus, besonders Tigger hat es mir angetan

    -Steps to enlightenment brighten the way; but the steps are steep. Take them one at a time.-
    -Cheshire Cat, American McGee's Alice




  20. #20
    Mitglied Avatar von Baymax
    Registriert seit
    03.2002
    Ort
    26655 Westerstede
    Beiträge
    1.214
    Ich finde I-Ahh echt "cool" mit seiner Sonnenbrille
    Ok, But First Coffee!

  21. #21
    Moderator Duckfilm Avatar von Bobcat
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    L.E.
    Beiträge
    3.629
    Der dt. Teaser Trailer

  22. #22
    Mitglied Avatar von Baymax
    Registriert seit
    03.2002
    Ort
    26655 Westerstede
    Beiträge
    1.214
    Ich kann ihn nicht sehen
    Ok, But First Coffee!

  23. #23
    Moderator Duckfilm Avatar von Bobcat
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    L.E.
    Beiträge
    3.629
    Zitat Zitat von Baymax Beitrag anzeigen
    Ich kann ihn nicht sehen
    https://www.youtube.com/watch?time_c...&v=WQRM1F4ZtzE

  24. #24
    Mitglied Avatar von chris-85
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.516
    Liebe Grüße Chris

    Wenn die Hoffnung stärker ist als die Angst, wenn der Mut die Verzweiflung besiegt… …gibt es immer ein Morgen.

  25. #25
    Mitglied Avatar von Sleeping Beauty
    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    828



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Ergänzungen und Korrekturen an [email protected]. This page is in no way sponsored by, created by, or endorsed by
the Disney Company. All opinions, views, and thoughts expressed herein are expressly the authors, and in no way reflect the opinions, views,
or thoughts of the Disney Company. All character images on these pages are Copyright of Disney ©.