Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 60
  1. #1
    Mitglied Avatar von Germon
    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Hall Of The Hessen King
    Beiträge
    562

    DIE Serie mit Spannung und Gefahr?!

    Mittlerweile habe ich *hüstel* einige Hefte nachgekauft und würde gerne die Gelegenheit nutzen die gemeinsam mit meinem Sohn (8 Jahre) zu lesen.

    Um ihn für die Abrafaxe zu begeistern wäre natürlich zum Einstieg eine Serie mit viel Action und Spannung ideal... welche Serie wäre denn Eurer Meinung dazu am besten geeignet?

    Folgende habe ich komplett:

    Ägypten (236-254, als Sammelband)
    Wido-Wexelgelt (255-282)
    Orient-Express (283-299)
    Amerika (300-322)
    Australien (430-458)
    Römer (459-482)
    Geändert von Germon (30.07.2017 um 18:16 Uhr)

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Popsdam
    Beiträge
    218
    Ich würde da Amerika nehmen, die anderen Serien haben so ihre Längen.

    Ägypten ist natürlich top, aber Skrotonos Handlung sehr düster und für so kleine Leser (und manche Große ebenfalls (?)) unverständlich, würde ich einschätzen.

  3. #3
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    4.581
    Ägypten ud Australien, sicher für unbedarfte LESER auch Amerika, dann haben sie wenigstens einen Qualitätssprung zu den anderen Serien...

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Popsdam
    Beiträge
    218
    Zitat Zitat von gbg Beitrag anzeigen
    Ägypten ud Australien, sicher für unbedarfte LESER auch Amerika, dann haben sie wenigstens einen Qualitätssprung zu den anderen Serien...
    Apropos Qualitätssprung... so Serien, wie Australien, Römer und ganz vorneweg Orient-Express und Weltreise werde ich im Winter mal ganz aus dem Regal schmeißen. Ich denke, ich guck da ganz bestimmt nicht mehr rein.

  5. #5
    Moderator Comicwerk Forum
    Registriert seit
    07.2000
    Beiträge
    2.655
    Die Serien 1981 bis 82 sind sehr spannend, vielleicht auch die Serie 1984/85.
    PR empfiehlt: Rückkehr von "der drei" auf www.comicwerk.de. Außerdem unterstützt "der drei" im Wettbewerb bei www.mycomics.de.

  6. #6
    Mitglied Avatar von phönix
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    phönix-Universum
    Beiträge
    2.250
    @Confuegos: Musst du selber wissen. Aber Australien finde ich schön gezeichnet und über die Orient-Express-Serie reden heute einige der damals schärfsten Kritiker ganz anders.
    Auch ich hatte mich schon mal mit dem Gedanken getragen, das Papier einzuschränken. Aber, ist das dann der Beginn des "Rentnerdaseins" [arbeitsmäßig ja noch laaaange nicht]?

  7. #7
    Bei Ägypten ist es nachteilhaft, dass bestimmte Charaktere in der Vorgängerserie (Griechenland) eingeführt wurden.

  8. #8
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    5.901
    Falls es die drei Griechenland-Sammelbände noch gibt: Kauf die und lies deinem Sohnemann Griechenland-Ägypten vor. KlaPhil hat recht: Wenn du mit dem Ägypten-Sammelband startest, dann fehlt dir der Einstieg. Ansonsten ist die Serie eine der allerbesten.
    Darüber hinaus denke ich, dass die Römer-Serie einem Achtjährigen gefällt. Die Amerika-Serie ist meine Lieblingsserie, aber ich denke, das ist nicht der allerbeste Mosaik-Einstieg. Lieber später drannehmen.

  9. #9
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.238
    Zitat Zitat von CHOUETTE Beitrag anzeigen
    Falls es die drei Griechenland-Sammelbände noch gibt: Kauf die und lies deinem Sohnemann Griechenland-Ägypten vor.
    Gibt es zumindest auf dem Leipziger Hauptbahnhof noch.

  10. #10
    Mitglied Avatar von Germon
    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Hall Of The Hessen King
    Beiträge
    562
    Schon mal Danke für die Tipps, bitte weiter so!

    Wollte jetzt eigentlich nicht (zumindest vorerst) noch mehr kaufen. Von daher ist der Start mit Griechenland wahrscheinlich nicht drin.


    edit: Ich sehe auch gerade, dass zwischen den Griechenland Bänden und dem Ägypten Band eine Lücke ist, da fehlen die Hefte 234+235 *kratzamkopf*

  11. #11
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    5.901
    Hui, das stimmt, das hab ich gar nicht bedacht. Und da sie bei den blauen Sammelbänden bedauerlicherweise dem 4-Hefte-Rhythmus den Vorzug gegenüber einer Veröffentlichung nach Zyklen gegeben haben, sind auch diese nur bedingt zu empfehlen, wenn man nicht auf Vollständigkeit sondern nach Zyklen (bzw. Serien) sammelt. Von daher musst du entweder die zwei Hefte nachkaufen (eigentlich auch noch die 236, denn von der fehlt ein Teil im Ägypten-Sammelband). Oder du beginnst doch mit einer der anderen Serien. Oder du ignorierst den etwas holperigen Einstieg und startest gleich mit Ägypten. Und jetzt bist du so schlau wie vorher. Pardon.
    Geändert von CHOUETTE (31.07.2017 um 08:20 Uhr)
    Und am 365. Tag erhob er sein Glas und sagte in seinem feierlichsten Ton: "Darauf wollen wir trinken - dass es nicht noch besser wird!"

  12. #12
    Mitglied Avatar von Germon
    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Hall Of The Hessen King
    Beiträge
    562
    Da sage noch einer Comics Lesen sei keine Raketenwissenschaft.

  13. #13
    Mitglied Avatar von Tilberg
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Berlin - Rote Insel
    Beiträge
    6.442
    Um das Chaos perfekt zu machen, würde ich dir wiederum empfehlen, mit der Wido-Wexelgelt-Serie einzusteigen. Da hast du mit Wido einen der klassischen, lustigen Mosaikbegleiter (aufschneiderischer Chaot) und mit Don Ferrando den Erzbösewicht schlechthin dabei. Thema: Suche nach Eldorado, dann der Kampf um einen geheimnisvollen Kristallschädel. Außerdem spannende Abenteuer auf See, mit Piraten, mit Indianern im Dschungel, mit Räubern etc. pp. Daß die Serie zum Ende hin sehr schnell abgeschlossen wurde, fällt deinem Söhnlein vielleicht gar nicht mal auf. Ist eigentlich auch nur ein kleiner Wermutstropfen in einer ansonsten sehr schönen Serie, die alles hat, was man sich als Mosaikfan so wünscht.
    Wir pfeifen immer noch darauf, wenn es der Story dienlich ist!

    Die MosaPedia - das dufte Mosaik-Lexikon im Internet!

  14. #14
    Mitglied Avatar von Tilberg
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Berlin - Rote Insel
    Beiträge
    6.442
    Ach ja: Die Digedags tauchen auch auf!
    Wir pfeifen immer noch darauf, wenn es der Story dienlich ist!

    Die MosaPedia - das dufte Mosaik-Lexikon im Internet!

  15. #15
    Zitat Zitat von Germon Beitrag anzeigen
    Mittlerweile habe ich *hüstel* einige Hefte nachgekauft und würde gerne die Gelegenheit nutzen die gemeinsam mit meinem Sohn (8 Jahre) zu lesen.

    Um ihn für die Abrafaxe zu begeistern wäre natürlich zum Einstieg eine Serie mit viel Action und Spannung ideal... welche Serie wäre denn Eurer Meinung dazu am besten geeignet?
    Na, die aktuelle.

  16. #16
    Mitglied Avatar von Tilberg
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Berlin - Rote Insel
    Beiträge
    6.442
    Oh Gott nein, bei so viel Action & Spannung käme der Kleine ja gar nicht mehr zur Ruhe! Senkrecht würde er im Bettchen stehen, völlig aufgewühlt ob der Fragen, ob Luther nun nochmal pupst, ob Katharina doch lieber Adrian heiratet oder ob Califax irgendwann mal etwas zu tun kriegt.
    Wir pfeifen immer noch darauf, wenn es der Story dienlich ist!

    Die MosaPedia - das dufte Mosaik-Lexikon im Internet!

  17. #17
    Junior Mitglied Avatar von Digedirk
    Registriert seit
    05.2004
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    27
    Zitat Zitat von Tilberg Beitrag anzeigen
    Um das Chaos perfekt zu machen, würde ich dir wiederum empfehlen, mit der Wido-Wexelgelt-Serie einzusteigen. Da hast du mit Wido einen der klassischen, lustigen Mosaikbegleiter (aufschneiderischer Chaot) und mit Don Ferrando den Erzbösewicht schlechthin dabei. Thema: Suche nach Eldorado, dann der Kampf um einen geheimnisvollen Kristallschädel. Außerdem spannende Abenteuer auf See, mit Piraten, mit Indianern im Dschungel, mit Räubern etc. pp. Daß die Serie zum Ende hin sehr schnell abgeschlossen wurde, fällt deinem Söhnlein vielleicht gar nicht mal auf. Ist eigentlich auch nur ein kleiner Wermutstropfen in einer ansonsten sehr schönen Serie, die alles hat, was man sich als Mosaikfan so wünscht.
    Um Himmelswillen!

    Nicht falsch verstehen. Ich liebe (!) die Wido Wexelgelt-Serie. "Damals" war ich ich quasi persönlich mit dabei auf der Suche nach Eldorado sowie auf Weltumsegelung. Die Geschichte bietet bis auf ein (wirklich) vollständig auserzähltes Ende alles, was das Leserherz begehrt.
    Doch ausgerechnet mit dieser würde ich nicht beginnen wollen. Dafür gibt es einfach zu viele Referenzen auf frühere Serien, also zuallererst auf die erste Don Ferrando-Serie (1981-1983), insbesondere bei der "Offenbarung des Don Ferrando" zum Ende hin. Aber auch die lange Suche (12/1991-06/1999) nach Antworten auf die Frage der Zeitreisefähigkeiten der Abrafaxe findet hier ihren (vorläufigen?) Abschluss. Ebenso gibt es hierhin einen schlüssigen Übergang von der zuvor abgeschlossenen Ägyptenserie. Man trifft - natürlich - auf einige alte Bekannte, die beiden Dons, die Inka-Prinzessin, den Diener Franco, sowie bekannte Handlungsorte mit der Pyrenäengrotte (noch im letzten Ägyptenheft) und Schloss Roncalprado. Auch die Begegnung mit den Digedags lässt sich hier noch mit einordnen.

    Die Serie lässt sich natürlich durchaus auch einfach so losgelöst von allem drumherum gut erleben, doch denke ich auch heute noch oft und gern zurück an das Glücksgefühl, welches das Wiederaufgreifen und Weitererzählen all dieser Elemente bei mir ausgelöst hat. Und dies war eben nur möglich, weil mir der entsprechende Vorlauf bekannt war. Dein Sohn hätte sicher großen Gefallen an diesen Abenteuern, jedoch würde er um eine ganze Reihe von Aha-Effekten gebracht werden.

    Bei meinem Großen haben wir, als er etwa 5 war, mit der Römergeschichte angefangen. Das hat super geklappt. Am Anfang kurze, leicht verdauliche Häppchen je Heft, die sich dann langsam aber sicher zu einem großen spannenden und vielschichtigen Abenteuer entwickelt haben. Danach haben wir uns quasi (fast) rückwärts durch die Reihen gearbeitet (Australien, Templergeschichte, Johanna, Ägypten, Baldo, jetzt Weltreise). Ich versuche, Wido Wexelgelt so lange es geht auszuklammern. Der kommt ja ohnehin in jedem 7. Heft als Cameo vor, was bei uns immer wieder zu Erheiterung führt.

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2015
    Beiträge
    128
    Zitat Zitat von Tilberg Beitrag anzeigen
    Oh Gott nein, bei so viel Action & Spannung käme der Kleine ja gar nicht mehr zur Ruhe! Senkrecht würde er im Bettchen stehen, völlig aufgewühlt ob der Fragen, ob Luther nun nochmal pupst, ob Katharina doch lieber Adrian heiratet oder ob Califax irgendwann mal etwas zu tun kriegt.
    Ich hätte es nicht besser sagen können...

  19. #19
    Mitglied Avatar von Germon
    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Hall Of The Hessen King
    Beiträge
    562
    Ich könnte nicht behaupten, dass es mir jetzt leichter fällt eine Entscheidung zu treffen...
    Trotzdem Danke, ich lese sehr interessiert mit.

  20. #20
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    5.901
    Ooooder du startest mit der Orient-Express-Serie. Die war tatsächlich schön spannend und ordentlich gefährlich für die Faxe. Sie missfiel einigen Fans wegen der Zeichnungen. Die waren, was die Abrafaxe betrifft, ein paar Hefte lang ordentlich misslungen. Das fällt natürlich einem Neuling nicht sonderlich auf. Die Geschichte war aber wirklich gut. Damit einzusteigen ist bestimmt besser, als die Serie irgendwann mal zu lesen, wenn man die gewohnten Figuren zeichnerisch schon liebgewonnen hat.
    Und am 365. Tag erhob er sein Glas und sagte in seinem feierlichsten Ton: "Darauf wollen wir trinken - dass es nicht noch besser wird!"

  21. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2015
    Beiträge
    128
    Mein allererster Mosaikartikel war das Mosaikbuch in dem die komplette Weltreiseserie. Das finde ich eigentlich als Einstieg sehr schön. Am besten wäre es auf kurz oder lang gesehen, einigermaßen chronologisch vorzugehen, auch weil es vor allem zum Ende der 90er und auch in den ersten Serien der Nullerjahre immer wieder schöne Referenzen auf frühere Episoden gab.
    Ich glaube denen, die mal reinschauen wollten ins Mosaik hab ich meistens zuerst die Amerikaserie gezeigt (auch weil eine meiner Lieblingsserien)

  22. #22
    Zitat Zitat von Tilberg Beitrag anzeigen
    Oh Gott nein, bei so viel Action & Spannung käme der Kleine ja gar nicht mehr zur Ruhe!
    Ja, na ja ... Vielleicht sind die Nachwende-Serien ja alle ein bisschen weniger knackig? Ich kenne ja nur Luther ... denke mir aber so, dass früher ein Heft eben nur 20 Seiten hatte. Da war die Handlung halt konzentrierter und straffer und hatte daher mehr Spannung und Zug.
    Gerade ist mir aufgefallen, dass ich die 500 noch gar nicht fertig gelesen hatte. Und dass ich vergessen hatte, dass ich sie noch nicht fertig gelesen hatte ...

  23. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wild Wedding
    Beiträge
    7.295
    Blog-Einträge
    77
    Zitat Zitat von Klein Wanda Beitrag anzeigen
    Ja, na ja ... Vielleicht sind die Nachwende-Serien ja alle ein bisschen weniger knackig?
    Das ist definitiv zu pauschalisierend! Ich lese ja erst seit dem Ende der Wido-Serie wieder monatlich, aber sowohl dort als auch im darauffolgenden Orientexpress war die Dramatik deutlich ausgeprägter als bei einigen Vorwende-Serien. Schlechtestes Beispiel für langsame Erzählweise sind hingegen immer noch einige Hefte der Orang-Laut-Serie. Und auch die Vorwende-Japanhefte stinken gegen die neue Japanserie ziemlich ab...
    Von Blutbäumen und Weltraumgärtnern: Neue Horrorkracher von mir demnächst irgendwann bei Weissblech.

    Bitte beachtet auch meinen Verkaufsthread.

  24. #24
    Sehe ich auch so. Klar, am Anfang gings erst mal ziemlich klasse los, aber im Laufe der 1980er Jahre gabs dann schon auch ein paar Hängepartien. Ich würde direkt mit heft 1/76 beginnen, die Abrafaxe werden dort vorgestellt und die Story wird sicherlich nicht langweilig. Ansonsten, von den dir bereits zur verfügung stehenden Heften würde ich auch eher sagen Orient-Exepress zum starten ist gut!

    @KleinWanda: Den Eindruck, dass bei Nachwende-Heften manches etwas unnötig in die Länge gezogen bzw. zuviele Panels hat, habe ich auch zuweilen.

  25. #25
    Mitglied Avatar von Möhrenfelder
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Speckgürtel
    Beiträge
    8.935
    Zitat Zitat von Klein Wanda Beitrag anzeigen
    denke mir aber so, dass früher ein Heft eben nur 20 Seiten hatte. Da war die Handlung halt konzentrierter und straffer und hatte daher mehr Spannung und Zug.
    Da hast Du aber definitiv nicht die Orang Laut Serie in den späten 80ern erlebt. Mehr Tristesse auf 20 Heftseiten gab es nie.
    "Im Grunde genommen wollen die Leute, dass es morgen nicht schlimmer wird als heute" Lord Vetinari, Patrizier von Ankh-Morpork

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •