Ergebnis 1 bis 24 von 24
  1. #1
    Mitglied Avatar von Schock
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    577

    Spoiler Comicgruft auf Youtube

    Hallo Comicfreunde,

    ab heute ist auf YouTube die Folge 6 der Regensburger Comicgruft online.

    https://www.youtube.com/watch?v=PG49WQ5M64Q

    Folgende Comics werden besprochen:

    „Kleine Katze Chi 1“ von Konami Kanata (Verlag: Carlsen)
    „Horimiya, Band 1“ von Daisuke Hagiwara (Verlag: Egmont)
    „Pluto 1“ von Osamu Tezuka, Naoki Urasawa, Takashi Nagasaki und weiteren (Verlag: Carlsen)


    Und diese Comics sind Thema in den vorhergehenden Folgen:

    Folge 5:
    „Kuro“ von Somato (Verlag: Tokyopop)
    „Haus der Sonne“ von Taamo (Verlag: Tokyopop)
    „Last Hero Inuyashiki“ von Hiroya Oku (Verlag: Egmont)


    Folge 4:
    „Valerian & Veronique Spezial 1: Die Rüstung des Jakolass“ von Manu Larcenet (Verlag: Carlsen)
    „Corto Maltese: Unter der Mitternachtssonne“ von Juan Díaz Canales und Rubén Pellejero (Verlag: Schreiber & Leser)


    Folge 3:
    „Dark Night“ von Paul Dini und Eduardo Risso (Verlag: Panini)
    „Love&Rockets: Liebe und Versagen“ von Jaime Hernandez (Verlag: Reprodukt)
    „Dr. Strange“ von Stan Lee & Steve Ditko (Verlag: Hachette)


    Folge 2:
    „Eternauta“ von Héctor G. Oesterheld und Francisco Solano López (Verlag: Avant)
    „Tyler Cross 1: Black Rock“ von Fabien Nury und Brüno (Verlag: Carlsen)
    „Dein Verbrechen“ von Zidrou und Philippe Berthet (Verlag: Schreiber & Leser)


    Folge 1 - Pilotfolge:
    „Cinerama“ von Charles Berberian (Verlag: Reprodukt)
    „Der Mann, der Lucky Luke erschoss“ von Matthieu Bonhomme (Verlag: Ehapa)
    „Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen“ von Alan Moore und Kevin O´Neill (Verlag: Panini)


    schaut rein und schreibt einen Kommentar, wenn es euch gefällt oder auch nicht.

  2. #2
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.030
    Nette Idee. Folge 6 zeigt ja schonmal eine deutliche Entwicklung in Sachen "Präsentation" verglichen zu den vorherigen Folgen, allerdings ist da noch Luft nach oben.
    Die besprochenen Comics könnte man beispielsweise besser einblenden. Etwas mehr Hintergrund-Info zu den Comics wäre nicht schlecht, bezüglich Zeichner, Stil, Herkunft, Genre etc.
    Bisschen mehr Enthusiasmus. Was ist gut am Comic, was nicht so. Welche Zielgruppe soll der Comic ansprechen. Vergleichbare Comics? Warum präsentiert man ausgerechnet diesen Comic? etc. Da gibt es noch einiges auszubauen. Aber immerhin ein Anfang ist gemacht .

    Viel Erfolg wünsche ich Euch!

  3. #3
    Schöne Initiative! Sehe ich gern mehr von.
    Gut, dass Ihr auch den Steranko aus der Versenkung geholt habt, allerdings entsprechen die Farben im Nick Fury-Buch (ebenso wie bei dem Doctor Strange-Band) nicht denen der Original-Comichefte der 1960er.

    Bitte hier melden, wenn eine weitere Folge abgedreht wurde!

  4. #4
    Mitglied Avatar von Schock
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    577
    Zitat Zitat von felix da cat Beitrag anzeigen
    Bitte hier melden, wenn eine weitere Folge abgedreht wurde!
    wird gemacht!

  5. #5
    Mitglied Avatar von Schock
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    577
    ab heute auf YouTube: Folge 7 der Regensburger Comicgruft

    https://www.youtube.com/watch?v=jbqcyt5wcCk&t

    Diesmal mit folgenden Comics:

    “Ein diabolischer Sommer“ von Alexandre Clérisse und Thierry Smolderen (Verlag: Carlsen)

    „Sweet Tooth“ von Jeff Lemire (Verlag: Panini)

    „Blake und Mortimer 21: Das Testament des William S.“ von Yves Sente, André Juillard (Verlag: Carlsen)
    Geändert von Schock (26.08.2017 um 11:49 Uhr) Grund: Link geändert

  6. #6
    Ah, Danke!
    Werde ich mir heute Abend reinziehen (muss jetzt auf eine Geburtstagsfeier).

  7. #7
    Mitglied Avatar von Schock
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    577

    Pünktlich zu Halloween die etwas abgedrehte Folge 8 der Comicgruft:

    https://www.youtube.com/watch?v=p2OrLReVdXE&t

    mit folgenden Themen:

    - Morris´ Lucky Luke erschießt Spinnenbein und die echten Daltons

    - Gottfredsons Micky Maus tötet Eingeborenen

    - Hergés Tim lässt´s im Kongo krachen

  8. #8
    Mitglied Avatar von Schock
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    577
    Folge 9 ist mal wieder ein Manga-Spezial:

    https://www.youtube.com/watch?v=Viqcb441ehU&t

    mit folgenden Comics:

    - „Hiyokoi“ von Moe Yukimaru (Verlag Tokyopop)

    - „Last Exit Love“ von Mayu Sakai (Verlag: Tokyopop)

    - „Dolly Kill Kill” von Yukiaki Kurando, Yusuke Nomura (Verlag: Egmont)

  9. #9
    Mitglied Avatar von Schock
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    577
    Folge 10 ist online!
    Wem unserer Halloween-Special gefallen hat, wird sicher auch an dieser Folge Spaß haben:

    https://www.youtube.com/watch?v=vFwZJKWrBT4

    mit folgenden Comics:

    - „Dick Herrison: Das Gespenst von La Coste” von Didier Savard
    - „Cocco Bill” von Benitto Jacovitti
    - „Clever & Smart in Deutschland” von Francisco Ibanez
    - „Der Winter des Zeichners” von Paco Roca (Verlag: Reprodukt)
    Geändert von Schock (19.01.2018 um 16:29 Uhr)

  10. #10
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.189
    Das kann man aber nicht gucken, diese verwackelten Kamerabilder sind eher abschreckend.

  11. #11
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    8.772
    Das Gewackle macht mir nix; die große Pappfigur in den ersten Folgen hat mich geSchockt
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

  12. #12
    Wird wirklich Zeit, dass jemand Cocco Bill ausgräbt. Wenn die Gruft dazu beiträgt, hättet ihr der Menschheit einen wertvollen Dienst erwiesen!
    Wer Spaß an durchgeknallten Comics hat, dem sei auch noch Raymund Kahlbutt empfohlen. Durchgeknallter geht nicht.

  13. #13
    Mitglied Avatar von Schock
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    577
    Zitat Zitat von felix da cat Beitrag anzeigen
    Wer Spaß an durchgeknallten Comics hat, dem sei auch noch Raymund Kahlbutt empfohlen. Durchgeknallter geht nicht.
    werd ich mir zulegen!

  14. #14
    Mitglied Avatar von Schock
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    577
    Die Comicgruft - Folge 11

    Und wieder ist eine Folge fertig!

    https://www.youtube.com/watch?v=CabISXQaiNI&t

    Diesmal mit etwas älteren Alben aus den frühen 1990er Jahren. Die besprochenen Comics wurden allesamt verramscht, was vielleicht daran gelegen haben mag, dass zu der Zeit der Begriff Graphic Novel noch nicht etabliert war.


    „Parque Chas” von Eduardo Risso und Ricardo Barreiro (Verlag: Editions Glénat – 1993)
    „Mort Cinder” von Alberto Breccia und Hector Oesterheld (Verlag: Carlsen – 1991)
    „Der Golem” von Dino Battaglia (Verlag: Altamira - 1991)
    Geändert von Schock (08.03.2018 um 12:38 Uhr) Grund: Link vergessen

  15. #15
    Endlich mal Zeit gehabt, die neue Folge anzugucken.
    Parque Chas: fand ich erstaunlich, wie sich diese Risso-Arbeit von seinem sonstigen Zeug unterscheidet. Im Gegensatz dazu hatte mich das einst bei Splitter alt erschienene Fulu grafisch nicht überzeugt.

    Mort Cinder: Mit Erstaunen nehme ich zur Kenntnis, wie Ludwig die Seiten behandeln kann, ohne dass sich das Album in seine Bestandteile auflöst.
    Ich gehe ja sehr sorgfältig mit meinen Comics um, weswegen ich nicht verstehe, warum hier so viele Leute darüber klagen, dass sich viele ihrer Carlsen-Alben in eine Loseblattsammlung verwandelt haben.
    Aber die Mort Cinder-Alben sind selbst bei mir ein Sonderfall: die Innenseiten lösen sich genauso leicht von den Umschlagseiten wie damals bei der alten Zack Parade, Gott hab sie selig und Lumbeck sei's geklagt!

  16. #16
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    15.328
    Zitat Zitat von felix da cat Beitrag anzeigen
    Ich gehe ja sehr sorgfältig mit meinen Comics um, weswegen ich nicht verstehe, warum hier so viele Leute darüber klagen, dass sich viele ihrer Carlsen-Alben in eine Loseblattsammlung verwandelt haben.
    Wird daran liegen, daß sich einige Alben TROTZ sorgfältigster Behandlung in ihre Einzelteile auflösen. Und das nicht erst 30 Jahre nach Erscheinen, sondern spätestens beim zweiten Lesen.
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  17. #17
    Die Erfahrung habe ich tatsächlich nur bei Mort Cinder gemacht.
    Aber "felix" bedeutet halt auch "vom Glück begünstigt".

  18. #18
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.189
    Da sind die Deutschen nicht allein, meine Hellboy Dark Horse Trades werfen auch die Blätter von sich.

  19. #19
    Mitglied Avatar von Schock
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    577
    Die Comicgruft - Folge 12

    Heute ein trauriger Anlass: ein Nachruf an Johannes Geigl.
    Kennt noch jemand den bei ihm verlegten Comic Lost Girl?

    https://www.youtube.com/watch?v=J4LDgwU1Raw

  20. #20
    Mitglied Avatar von Schock
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    577
    Pünktlich zur WM die neue Folge der Comicgruft.
    Diesmal mit Kai Falke, Spirou, Ulf K. und wieder mal mit Manga-Caro:

    https://www.youtube.com/watch?v=_FAIXLmHN7M

  21. #21
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.030
    Bisschen oberflächlich die Folge. Hätte mich interessiert, wer denn die Spirou Geschichte gezeichnet/geschrieben hat, von wann sie ist und warum das Ding noch nicht veröffentlicht wurde.
    Bei Kai Falke hätte mich interessiert, wer der Zeichner ist, was der noch so gemacht hat und wie erfolgreich diese Serie eigentlich war.
    Überhaupt fehlt mir da auch eine qualitative Einordnung. Wie fandet ihr die Comics denn? Was war gut, was war schlecht? Wie entwickelte sich die jeweilige Serie im Vergleich zum vorgestellten Band?

  22. #22
    Mitglied Avatar von Schock
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    577

    Die Kritik ist natürlich vollkommen berechtigt. Leider wurde die Folge ohne Redakteur Nestor produziert, quasi ein Alleingang von Sessil und Ludwig – man kann die beiden Spitzbuben einfach nicht alleine lassen. Aber Nestor wiederum ist nicht der schnellsten Einer, und hätte man gewartet bis er die nötigen Hintergrundinformationen beisammen hat, wäre die Folge frühestens zum Halbfinale fertig geworden.

    Aber einige Infos aus Nestors noch nicht fertigen Dossiers, wollen wir euch nicht vorenthalten:

    Die 27-seitige Geschichte „Fußball in Rummelsdorf“ erschien ursprünglich 1981 in einer Spirou-Sondernummer und in Deutsch in Comixene 73, 76-87. Warum die Geschichte nie als Album erschien ist mir rätselhaft, da es mit großem Abstand die beste Geschichte von Broca ist. Nicht zuletzt deswegen, weil er hier das ganze Rummelsdorf-Universum benutzen durfte, was ihm bei den folgenden drei Alben, die von Cauvin getextet wurden, unverständlicherweise nicht erlaubt war. Mir persönlich gefällt diese Geschichte sogar besser als das meiste Fournier-Material.

    Kai Falke ist von Raymond Reding, der zuvor mit der Sport-Serie „Jari“ bekannt geworden ist. Von 1957 bis 1966 erschienen etwa zehn albumlange Geschichten im Tintin-Magazin, wovon die ersten beiden Alben hierzulande als „Bert“ in Basteis Pony veröffentlicht wurden.
    Von Kai Falke wurde das erste Album 1974 (WM) exklusiv für das deutsche Zack-Magazin produziert und weitere 15 Alben folgten ab 1979.

    Das Jahr in dem wir Weltmeister wurden“ ist ein Comicheftchen im A5-Format, das 2000 als erste Ausgabe der Collection Ubu Imperator in der Edition 52 erschien. Vielleicht einer der schönsten Comics von Ulf K.

  23. #23
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.030
    Oh, danke! Ich dachte doch den Strich von Broca erkannt zu haben, allerdings hatte ich die Idee gleich wieder verworfen, eben wegen Rummelsdorf.

  24. #24
    Mitglied Avatar von Schock
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    577

    Die Comicgruft - Folge 14

    Die Comicgruft - Folge 14: TTT - die vergessenen Helden unserer Kindheit

    diesmal wieder sehr trashig!!!

    "Torka – der Tiger" von Robin Wood
    "Tarkan" von Sezgin Burak
    "Turok – Sohn der Steinzeit" von Alberto Giolitti und Giovanni Ticci


    https://www.youtube.com/watch?v=MO6vaEcubhA

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.