Ergebnis 1 bis 22 von 22

Thema: POPCOM Programmankündigung Herbst 2017

  1. #1

    POPCOM Programmankündigung Herbst 2017

    Endlich komme ich dazu, euch unser wundervolles Herbstprogramm zu präsentieren.
    Ganz nach dem Motto: Qualität statt Quantität

    20. Juli 2017
    I Hate Fairyland, Band 02
    I Hate Fairyland, Band 02 (türkise Limited Edition)
    I Hate Fairyland, Band 02 (lila Limited Edition)

    The Art of Metal

    10. August 2017
    Pepper & Carrot, Band 02
    Streitsam

    14. September 2017
    Eine kleine Reise, Band 05
    Tess und das Geheimnis der Waldhüter

    12. Oktober 2017
    Bird Boy, Band 02
    Hilo, Band 03

    Was sich hinter Streitsam verbirgt, könnt ich schon in unserem Webshop lesen, bevor ich es euch diese Woche auch hier im Forum verrate
    Ist etwas für euch dabei? Auf welche Titel freut ihr euch am meisten?
    Geändert von Katrin Schankweiler (22.06.2017 um 09:10 Uhr)
    Immer topaktuell informiert! Mit dem TOKYOPOP-Newsletter. Bestell ihn dir gleich hier!

  2. #2
    Zitat Zitat von Katrin Schankweiler Beitrag anzeigen
    Ist etwas für euch dabei?
    Nein. Sieht leider nicht so aus. Kein Giant Days, keine Schwestern, kein Lou, nichts von Faith Erin Hicks. Nur Fortsetzungen von Serien die mich nicht interessieren.

    Neu dabei nur ein Einzelband von Johanna Baumann, mit deren Sachen ich noch nie was anfangen konnte, sowie olles Zeug von Timo Würz.
    Geändert von Zauberland (16.06.2017 um 17:08 Uhr)

  3. #3
    Keine Experimente, keine Überraschungen, fast ausschließlich Fortsetzungen. Leider etwas langweilig.
    Excelsior

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    4.893
    Für ein Programm für das 2. Halbjahr tatsächlich dünn. Kommt für mich aber nicht überraschend, gleichwohl bedauere ich es zutiefst. Es würde wohl anders aussehen, wenn die gute und engagierte Arbeit mehr honoriert wurde. alles weitere wäre Spekulation.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    4.790
    Langweilige klein Mädchen Fortsetzungen. Wo ist wenigstens die Fortsetzung von Eleonora Mondragora?
    Bei diesem Programm noch nach einem Feedback zu fragen ist eher eine Provokation oder der vollkommene Naivität der Redakteurin geschuldet. Erschreckend wie sich das jetzt entwickelt.

  6. #6
    Dann muss ich hier einmal etwas positives verkünden: Ich freu mich auf I Hate Fairyland 2.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    4.964
    POPCOM hat seine Nische gefunden. Und macht was für den Nachwuchs. Ja, es ist für gestandene Männer nicht wirklich viel dabei. Für mich wird es auch nur eventuell Pepper & Carrot 2 werden, um das kleine Mädchen in meiner Vielschichtigkeit zu amüsieren.
    Sehen wir es so, der Herbst bei POPCOM besteht nur aus vier Monaten. Warten wir mal das Winterprogramm ab. Wobei ich aber denke, dass die Nische von POPCOM eben "Kleinmädchenprogramm" war, ist und weiterhin sein wird.
    @jellyman71
    Ist doch eigentlich wunderbares Material dabei, um in der Nachbarschaft Stepdorfs den Weihnachtsmann zu spielen, oder?

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    4.790
    Das mit den 4 Monaten bringt ein wenig Trost.
    Sonst ist für den Weihnachts und Ostermann mehr als genug vorhanden ha ha ha :-(
    Das ist das Fazit??? Hier findet die Maus immer ein Loch!

  9. #9
    Zitat Zitat von Huxley Beitrag anzeigen
    Wobei ich aber denke, dass die Nische von POPCOM eben "Kleinmädchenprogramm" war, ist und weiterhin sein wird.
    Timo Würz als "Kleinmädchenprogramm". *gg*

  10. #10
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Langweilige klein Mädchen Fortsetzungen. Wo ist wenigstens die Fortsetzung von Eleonora Mondragora?
    Band 3 von Eleonora ist erst diesen Monat erschienen und so schnell sind wir leider nicht mit Übersetzen, Bearbeiten usw. :-/
    Immer topaktuell informiert! Mit dem TOKYOPOP-Newsletter. Bestell ihn dir gleich hier!

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    4.964
    Und lasst euch ruhig Zeit mit der Übersetzung. Gut Ding braucht nämlich Weile. Die Hudler und Gschichtlschnelldrucker erzählen uns dann immer was von Dinkelelfen oder schaffen gar kein Album mehr ohne Brunnenkinder. Der Jellyman71 wird schon auch anderes Material zum Kaufen finden.

  12. #12
    Schon interessant, dass bei Popcom Titel wie Rasl, Deep State, Polar, Ei8ht immer weniger werden und gefühlt fast nur noch die kidstauglichen Comics übrigbleiben. Liegt wahrscheinlich daran, dass die Anbindung von Popcom an die Leser von Tokyopop-Manga (junge Mädchen z.B.) näher ist als an die erwachsenen Leser.

    Während bei Splitter gerade das Erwachsenenprogramm stark ist und der Funny- und kidstaugliche Toonfish-Bereich sich dagegen schwer tut.
    Excelsior

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    4.964
    Logisch. Viele Manga-Kundinnen sind bereits Mütter und suchen Comics für ihren Nachwuchs. Das "Erwachsenenprogramm" geht unter. Sind ja auch schöne Sachen beim "Kleinmädchenprogramm" dabei. Für die ZACK-Väter gibt es genug Verlage. Und ich weine um die Entwicklung bei Toonfish. Gut begonnen, jetzt nur noch Agent 327, Percy Pickwick, Es war einmal der Mensch und Gambert. Welches Kind von heute interessiert das? Ist eher was für die YPSer und die ZACKianer, die fix und foxi sind. Aber das ist eine andere Geschichte und soll anderswo erzählt werden.

  14. #14
    Zitat Zitat von Katrin Schankweiler Beitrag anzeigen
    Die beiden werden's bei mir, wobei ich beide erst zu einem späteren Zeitpunkt nachkaufen werde
    Mangawünsche:
    Tableau Gate,
    Hinekure Chaser, Sennen Meikyuu no Nana Ouji, Ogeha, Hidoku Shinaide, Alles von Rei Toma, Sougiya Riddle, Somali to Mori no Kami-sama, Made in Abyss, Mori no Takuma-san, Kudamimi no Neko, Dead Tube, Hana yori mo Yaiba no Gotoku, Baby Baby(Kotoko Ichi), Kuroa Chimera, Kunisaki Izumo no Jijou,Shoujo Gensou Necrophilia, Alles von Miwako Sugiyama, Alles von Tomu Ohmi, Mother Keeper, Jinbaku Shounen Hanako-kun, Niehime to Kemono no Ou, Otona Keikenchi, Hibi Chouchou, Im - Great Priest Imhotep, Lotte no Omocha!, Happy Sugar Life, Kirihara Mika no Yuuutsu, Stravaganza - Isai no Hime, Alles von Owaru, Alles von Pedoro Toriumi , Alles von Kanda Neko, Koi to Uso, Simple Hot Chocolate, Seifuku de Vanilla Kiss,Sarusuberi Danshi Koutou Gakkou!!,Alles von Eri Sakondo, Hatsukoi Monster, It's my Life, Alles von Rin Miasa, Alles von Naki Ringo/Aoki Spica, Sex Friends von Ari Uehara, Shiri Fechi Nanka ni Sukarete Tamaru ka, Himitsu no Akuma-chan, Alles von Matoba, Graineliers,Kyou no Cerberus, Uratarou, Akazukin-chan wa Ookami-san o Nakasetai!, Soul Liquid Chambers, Kujira no Kora wa Sajou ni Utau, Fast alles von Hachi Itou, Versailles of the Dead, Killing Stalking...



  15. #15
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.862
    Zitat Zitat von Huxley Beitrag anzeigen
    schaffen gar kein Album mehr ohne Brunnenkinder.
    Was genau soll das sein? Wieder so was Verrücktes Österreichisches, was es im richtigen Deutsch nicht gibt, weshalb das auch Google nicht beantworten kann? Ich kenn nur Hurenkind und Schusterjunge aus dem Buchsatz, aber das ist nur für Fließtext relevant.

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    4.790
    Popcom steht für mich auch für interessante Formate. Nach Polar hätte Pacifique kommen müssen!!!
    Ob der Würz der Reisser im Programm ist wage ich zu bezweifeln, leider. Ich mag Ihn sehr aber schwierig.
    Und immer die Splitter Attacken?! Roll Eyes.
    Die müssen ja alles abfangen nach dem Egmont. Pirreda Zack Eüsilon sterben und was noch alles dazu. Zum Glück kommen da 15 Titel sicher und Fehler bauennSie ja alle ein.
    Wie bei Carlsen V&V das wieder passieren kann trotz eigener Vorlage ist mir ein Rätsel?

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    4.964
    Zitat Zitat von Jano Beitrag anzeigen
    Wieder so was Verrücktes Österreichisches, was es im richtigen Deutsch nicht gibt, weshalb das auch Google nicht beantworten kann?
    Nein. Das hat mir ein Deutscher gelehrt und das steht einfach für Tippfehler.

    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Popcom steht für mich auch für interessante Formate. Nach Polar hätte Pacifique kommen müssen!!!
    Warte einfach mal ab! Jetzt sind mal die Kleinen dran.
    Und immer die Splitter Attacken?! Roll Eyes.
    Blablabla! Blabla! Bla! Und das vom ersten Attackenreiter, wenn einmal anderswo nichts für ihn dabei ist.
    Die müssen ja alles abfangen nach dem Egmont. Pirreda Zack Eüsilon sterben und was noch alles dazu. Zum Glück kommen da 15 Titel sicher und Fehler bauennSie ja alle ein.
    Wie bei Carlsen V&V das wieder passieren kann trotz eigener Vorlage ist mir ein Rätsel?
    Wäre mal zu hinterfragen, ob die Lektoren noch vor den Letterern dran kommen. Jetzt bist auch noch am Sterbetrip? Du wärst perfekt als Investor für das rettende Magazin! Da könnt ihr auch Pacifique reinpacken, weil es mich nüscht interessiert!

    Das Popcom-Programm hat sich nicht großartig verändert, sondern es ist mal nichts für die "Erwachsenen" dabei außer dem Würz und der Gehirnfurz-Bloggerin. Und dann heulen die streitsamen "Erwachsenen" gleich rum, wenn sie mal nichts bekommen. Tolle Vorbilder.
    Geändert von Huxley (19.06.2017 um 13:36 Uhr)

  18. #18
    Zitat Zitat von Huxley Beitrag anzeigen
    Das Popcom-Programm hat sich nicht großartig verändert, sondern es ist mal nichts für die "Erwachsenen" dabei außer dem Würz und der Gehirnfurz-Bloggerin. Und dann heulen die streitsamen "Erwachsenen" gleich rum, wenn sie mal nichts bekommen. Tolle Vorbilder.
    Ganz ruhig, streiten will doch keiner hier. Höchstens diskutieren.
    Wenn es weiterhin bei Popcom eine Mischung geben wird von Comics für Jung und alt und auch in kommenden Programm Platz sein wird für sowas wie Rasl oder Polar, dann würde ich das begrüßen. Ich hab nur die leichte Befürchtung, dass die bisherigen Titel in dieser Richtung bei Popcom etwas untergegangen sind und die Verkaufszahlen entsprechen nicht so berauschend waren. Dann wäre es leider logisch, wenn man eher auf die Manga-affine Zielgruppe der Kinder und Jugendlichen setzt.
    Excelsior

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    4.964
    Zitat Zitat von Ben82 Beitrag anzeigen
    Ganz ruhig, streiten will doch keiner hier. Höchstens diskutieren.
    Streitsam bezieht sich auch auf das hier:
    Erinnern Sie sich eigentlich an den allerersten Streit in einer Beziehung? Ja? Waren die Streits seither hilfreich? Nein? Dann wird Schloggers Streitsam weiterhelfen. Streiten ist eine Kunst, die man erlernen kann. Man kann zielführend streiten, aber auch einfach nur verletzen. Wer seine Beziehung langfristig pflegen will, pflegt auch seine Streitkultur. Wer dann auch noch über sich lachen möchte, der wird mit diesem Buch seinen Spaß haben!
    oder
    Wie streitet man eigentlich richtig? Gibt es Dinge, die man tunlichst lassen sollte? Wenn ja, wieso eigentlich? Bin ich ein Choleriker oder doch eher ein Ja-Sager? Und wenn wir schon mal dabei sind: Wieso zur Hölle hat mein/e Freund/in nicht zurückgerufen? Nicht auf alles gibt dieses Buch eine Antwort, aber auf die wichtigsten Fragen rund um das Thema »Streit«.

    Von Gehirnfurz-Bloggerin Joschi »Schlogger« Baumann!
    Ich mag doch unseren Forums-Choleriker auch. Er ist kein Ja-Sager, wie so viele andere. Und er wird das Geplänkel schon aushalten, unser streitsamer jellyman71.

    Ich hab nur die leichte Befürchtung, dass die bisherigen Titel in dieser Richtung bei Popcom etwas untergegangen sind und die Verkaufszahlen entsprechen nicht so berauschend waren.
    Falls dem so ist, kann man es auch nicht ändern. Dann ist es logisch, wenn etwas nicht mehr verlegt wird. Kommunikation ist das A und O.

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    4.893
    Zitat Zitat von Ben82 Beitrag anzeigen
    Schon interessant, dass bei Popcom Titel wie Rasl, Deep State, Polar, Ei8ht immer weniger werden und gefühlt fast nur noch die kidstauglichen Comics übrigbleiben. Liegt wahrscheinlich daran, dass die Anbindung von Popcom an die Leser von Tokyopop-Manga (junge Mädchen z.B.) näher ist als an die erwachsenen Leser.

    Während bei Splitter gerade das Erwachsenenprogramm stark ist und der Funny- und kidstaugliche Toonfish-Bereich sich dagegen schwer tut.
    Das ist hier die eigentlich spannende Frage - und keiner. Meine bisherigen Erfahrung lehren: Mangaeske FB-Titel funktionieren nicht. Und ich habe Zweifel, dass sie es hier tun. Die Neuauflage von Titeln, die schon bei Carlsen nicht liefen und in den Krabbelkisten der Nation langsam zu Sähemehl zerrieben wurden (ich spreche natürlich nicht von ElFQuest, sondern Würz) hat mich schon sehr verwundert und entsprang wohl dem Geschmack des Verlagsleiters.

  21. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    4.790
    Huxley Du wirst doch nicht die sinnlos Magazin Debatte auch noch hier reintragen wollen???
    Also bitte. Die Schmarrn Battle scheint ja endlos zu sein, bring da bitte nicht das wunderbare Pacifique mit in Verbindung, das passt schon alleine vom Format nicht.
    Und wir warten mal wieder bis die Lichtlein langsam ausgehen...
    Haltet durch Popcom! Ihr seid die Guten :-) ich kauf immer wieder gerne das ein oder andere. Lou und die Schwestern bei der nächsten Auflage bitte so groß wie im Original bringen. Die haben sich bei den detailverliebten Zeichnungen schon was dabei gedacht. Bitte nicht mehr Augenunfreundlich verkleinern. Das ist böse!

  22. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    4.790
    Zitat Zitat von Borusse Beitrag anzeigen
    Das ist hier die eigentlich spannende Frage - und keiner. Meine bisherigen Erfahrung lehren: Mangaeske FB-Titel funktionieren nicht. Und ich habe Zweifel, dass sie es hier tun. Die Neuauflage von Titeln, die schon bei Carlsen nicht liefen und in den Krabbelkisten der Nation langsam zu Sähemehl zerrieben wurden (ich spreche natürlich nicht von ElFQuest, sondern Würz) hat mich schon sehr verwundert und entsprang wohl dem Geschmack des Verlagsleiters.
    Genau das sehe ich genauso. Popcom ist eine Bereicherung, bitte bleibt es auch. Drücke die Daumen!
    So und jetzt ruft Kobane Heute zum letzten Mal. Seit Nimona hat mich kein Comic mehr so gefesselt.
    Die weiteren Werke von Zerocalcare wären auch was für Popcom. Was der Mann zu erzählen hat ist wunderbar und ich hoffe auf die nächsten wunderbaren Übersetzungen seiner Geschichten von Carola Köhler. Top Leistung. Die Frau würde ich gerne mal kennenlernen .
    Geändert von jellyman71 (20.06.2017 um 00:59 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •