Seite 7 von 7 ErsteErste 1234567
Ergebnis 151 bis 173 von 173
  1. #151
    Junior Mitglied Avatar von soenke72
    Registriert seit
    08.2015
    Ort
    Kronprinzenkoog
    Beiträge
    20
    Natürlich hast Du Recht, wenn man von Comics allgemein spricht, gibt es alle Niveaus/Spielarten.

    Das es immer mehr bildungsferne Bürger zum einen und Akademiker zum anderen gibt, belegen alle staatlichen Statistiken der letzten Jahrzehnte. Ich hoffe damit gehst Du auch mit.

    Meine Meinung: je gebildeter, desto mehr wird im Schnitt überhaupt gelesen - und damit auch Comics. Hier im Forum wird es doch bestimmt Leute von Verlagen geben, die genaue Analysen ihrer Käuferschichten haben (Alter, durchschnittliches Einkommen, etc.).

    Bei Alben im speziellen sieht der durchschnittliche Käufer doch sicherlich anders aus als im Gesamtmarkt (Alben sind im Schnitt teurer als z.B. Hefte oder Mangas). Es gibt nun mal eine große Korrelation zwischen Bildung und Einkommen. Je mehr ich als Budget habe, desto eher wird doch auch ein teureres Album gekauft, als ein Heft.

    Um das genau zu belegen/analysieren müsste man sich die "Verteilung" von Lesestoff in der Bevölkerung anschauen. Zum einen nach Käufergruppen (differenziert nach Alter, Bildungsstand, Einkommen, Vermögen, Wohnort, Herkunft, Haushaltsgröße, etc.), zum zweiten nach Produktkategorie, Aufmachung, Zielalter und Genre (Zeitschrift, Buch, Comic; Heft, PB, SC, HC, Sonderedition; Kinder, Teenager, Erwachsene; Graphic Novel, Sci-Fi, Fantasy, etc.). Zum Dritten müsste noch der Distributionsweg und der Kaufgrund/Impuls untersucht werden (Buchhandlung, Kiosk, Internet; Spontankauf, Stöbern, Bestellung, Abo). Aus diesem multidimensionalem Datenraum müssten Cluster herauskristalisiert werden, welche idealisierten/verallgemeinerten Käuferschichten welchen Lesestoff wo und wann kaufen (z.B. Akadem. DINKS kauft GA eines Kindercomics beim Stöbern im Internet, wg Kindheitserinnerungen = 17,8% des Gesamtmarktes Comic-Album). Insbesondere die Käuferschichten und Distributionswege müssten noch einer Analyse unterzogen werden, welche zukünftigen Verschiebungen und Entwicklungen zu erwarten sind. Aus diesen Ergebnissen kannst Du dann eine Produkt- und Werbestrategie entwickeln, den Alben-Markt zu retten (oder aufzugeben). [Klingt vielleicht nach Verarsche, meine ich aber ernst.]

    Da ich weder die Zeit, noch das Geld, noch den beruflichen Verlagshintergrund habe, bleiben alle Posts von mir leider nur Vermutung/Gefühl/Meinung.

    Ich hoffe, die Verlage arbeiten so ernsthaft, zumindest die großen (mind. 500 T€ Kosten und 2 Jahre Arbeit, niedrig geschätzt). Die kleinen werden nach Erfahrung und Trial & Error vorgehen, oder?

  2. #152
    Junior Mitglied Avatar von soenke72
    Registriert seit
    08.2015
    Ort
    Kronprinzenkoog
    Beiträge
    20
    Das mit der Haptik sehe ich ganuso wie ihr. Aber schließen wir von uns auf andere? Wunschdenken? Ob wir paar Leute reichen, den Markt zu bestimmen? In ein paar Jahren wissen wir mehr.

  3. #153
    Moderator Epsilon Forum Avatar von Mark O. Fischer
    Registriert seit
    06.2001
    Ort
    D-25785 Nordhastedt
    Beiträge
    3.308
    Zitat Zitat von soenke72 Beitrag anzeigen
    Für mich als Alben-Sammler ist die entscheidende Frage aber, ob durch die obigen positiven Punkte genug neue (junge) Leser gewonnen konnten/werden, um auch den Albenmarkt am Leben zu erhalten? Das kann ich nicht überblicken, aber der Abgesang ist ja nicht neu! Ich bin da optimistisch!
    Die Frage ist, ob Alben-Verlage die Jugend überhaupt noch gewinnen wollen oder glauben gewinnen zu können:
    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    Die Inhalte sind nicht für die Jugend.
    Zitat Zitat von soenke72 Beitrag anzeigen
    Um das genau zu belegen/analysieren müsste man sich die "Verteilung" von Lesestoff in der Bevölkerung anschauen.
    Es wäre schön, wenn es solche Statistiken gäbe, aber das setzt den gläsernen Kunden voraus. Da das meiste über Handel und Zwischenhandel läuft und auch die keine Daten über Alter oder Beweggründe haben, basieren alle Analysen auf subjekten Beobachtungen und Einschätzungen.
    Alle Angaben ohne Gewähr

    www.epsilongrafix.de

    Aufgeben ist keine Option. (Supergirl)

  4. #154
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.181
    Zitat Zitat von soenke72 Beitrag anzeigen
    In ein paar Jahren wissen wir mehr.
    Von Dir?

    Du hast in zwei Jahren Mitgliedschaft 15 % Deiner Beiträge an einem einzigen Tag in diesen Thread geballert.

    Nein, es bleibt beim 31.05.2018.

  5. #155
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.181
    Logbuch-Eintrag Nr. 1147:

    Der Alben-Markt ist was für Glücksritter und nahezu verloren. Haltet Euch da raus. Es gibt keinen Kunden-Nachwuchs. Die Altfans werden zunehmend orientierungslos und bald kapitulieren. Es fehlt an einem sinnstiftenden, wöchentlichen Magazin im Hardcover-Format. Die Jugend? Hat damit nichts zu tun.

  6. #156
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    5.099
    Ich kapituliere vor der haptischen Masse. Der deutsche Comic-Albenmarkt wird ab 1.6.2018 ohne mich stattfinden. Die Jugend muss ran!
    Die Pakete müssen aus der Warteschleife...
    Geändert von Huxley (02.10.2017 um 07:38 Uhr)

  7. #157
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.181
    Wirst Du endlich vernünftig.

  8. #158
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    5.099
    Der Gag war der beste bisher. Ich und Vernunft annehmen. Passiert erst dann, wenn die Merkel demnächst ohne technische Hilfsmittel - nur mit ihrer Wunderraute - fliegen, Fischbrötchen vermehren und übers Wasser gehen kann. Dauert wohl aber nicht mehr lange.

  9. #159
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.181
    Zitat Zitat von Huxley Beitrag anzeigen
    Ich und Vernunft annehmen.


    Jetzt mache ich mir wirklich Sorgen.

  10. #160
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.181
    Der größte Comic-Shop in meiner Stadt räumt gerade ein.

    Neue Regale, versteht sich, denn sie haben jetzt das zweite Nachbargeschäft übernommen.

  11. #161
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.181
    Gut, dass die deutschen Alben-Verlage in die Breite produzieren (mehr Titel, kleinere Auflagen), so kann immer noch jede Wand bis zur Decke mit Comic-Regalen verblendet werden.

    Wenn sie jetzt noch das neue "Comix" Nr. 54 bekommen (heute noch nicht da), müssen wir über eine Umbenennung in "Studio 54" reden.

  12. #162
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    11.584
    Zitat Zitat von Pickie Beitrag anzeigen
    Der größte Comic-Shop in meiner Stadt räumt gerade ein.
    Neue Regale, versteht sich, ...
    Coool, es geht voran!


    Zitat Zitat von Pickie Beitrag anzeigen
    Gut, dass die deutschen Alben-Verlage in die Breite produzieren (mehr Titel, kleinere Auflagen), ...

    "Die Alben-Verlage" ... serious!?

    Splitter hatte jetzt im August 2017 fast 100% mehr Umsatz,
    wie im August 2016. Mit nur ungefähr 10% mehr an Titeln.
    Aktuell gehen bei uns die Auflagen also spürbar hoch!

    "Mal schaun", wie nachhaltig dieser Trend ist.

  13. #163
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.181
    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    Splitter hatte jetzt im August 2017 fast 100% mehr Umsatz,
    wie im August 2016.
    Das ist erkennbar eine Blase, verursacht durch jellyman.

  14. #164
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2017
    Ort
    100% Kurpfalz
    Beiträge
    142
    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    Coool, es geht voran!





    "Die Alben-Verlage" ... serious!?

    Splitter hatte jetzt im August 2017 fast 100% mehr Umsatz,
    wie im August 2016. Mit nur ungefähr 10% mehr an Titeln.
    Aktuell gehen bei uns die Auflagen also spürbar hoch!

    "Mal schaun", wie nachhaltig dieser Trend ist.
    Ohne Magazin mit 7-stelliger Auflage völlig wertlos!

  15. #165
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.616
    Zitat Zitat von Pickie Beitrag anzeigen
    Der größte Comic-Shop in meiner Stadt räumt gerade ein.

    Neue Regale, versteht sich, denn sie haben jetzt das zweite Nachbargeschäft übernommen.
    In welcher Stadt lebt denn Pickie? Muss ich den Laden mal besuchen? Haben die ne US-Abteilung? Evtl Secondhand?
    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    Coool, es geht voran!





    "Die Alben-Verlage" ... serious!?

    Splitter hatte jetzt im August 2017 fast 100% mehr Umsatz,
    wie im August 2016. Mit nur ungefähr 10% mehr an Titeln.
    Aktuell gehen bei uns die Auflagen also spürbar hoch!

    "Mal schaun", wie nachhaltig dieser Trend ist.
    Wow! Aber wie macht ihr das ohne Magazin?
    Zitat Zitat von Pickie Beitrag anzeigen
    Das ist erkennbar eine Blase, verursacht durch jellyman.
    Vermute ich auch! Lang lebe Jellyman!!!

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  16. #166
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    5.099
    Vielleicht hat Splitter im August 2016 auch nur fast nichts verkauft. Dann sind 100% Steigerung ja locker drinnen.
    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass der deutsche Comic-Albenmarkt auch nach dem 31.05.2018 noch bestehen wird.
    Es sei denn, dass uns der Himmel auf den Kopf fallen wird.

  17. #167
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    2.219
    Oder das Papier geht aus, weil das MOF-Magazin mit 10 Millionen Auflage zu einer akuten Papierknappheit führt.

  18. #168
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.181
    Zitat Zitat von Comic_Republic Beitrag anzeigen
    Muss ich den Laden mal besuchen?
    Der Laden ist in Hannover ("COMIX"), 10 Min. vom Hauptbahnhof. Für Comic-Fans und solche, die es werden wollen, sehr zu empfehlen. US haben sie, Secondhand machen sie eigentlich nicht (oder nur ganz wenig).

    Hoffentlich geht das gut. Werde weiter beobachten.

  19. #169
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.347
    Vor 2 Wochen waren die auch schon am Umbauen, hatte das Stöbern etwas erschwert. Aber vieles auch nur 1x und auch nur eingeschweißt da.

  20. #170
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    4.879
    Zitat Zitat von Pickie Beitrag anzeigen
    Das ist erkennbar eine Blase, verursacht durch jellyman.
    Immer wieder ganz kleine Blasen ist meine Devise, ich blubbere unbeirrt vor mich her.
    Am Montag hab ich wieder fleißig Comics verschenkt und die Kids haben sich riesig gefreut.
    Für das Mädchen mit 12 Jahren Crissis Tagebuch von Popcom, für den Sohn10 Jahre Percy Pickwick 23. den hab ich 1 Tag später noch mal zurückgetauscht wegen Namensänderung bei der
    2. Auflage und hab dafür Die Zeitmaschine (Wells) von Splitter mitgegeben. Der Percy ist gleich wieder bestellt worden, den bekommt er dann natürlich auch noch.
    Bei mir sind für Geschenke an Erwachsene und Kinder ganz klar Splitter und Popcom vorne.
    Von Percy 24 Just Married ordere ich mind.5 und von dem Es war einmal der Mensch mind. 10 um die an die Kids zu verschenken.
    Eleonaro Mandregona und Popcom eher an die Mädchen. Wann machen die endlich Sisters in der richtigen Größe!!!??? Möchte nicht das sich die kleinen bei den verkleinerten Mini Bildern die Augen kaputt machen!

    Probiere natürlich immer Serien anzureißen, in der Hoffnung das dann nachgekauft wird. Den Splitter Katalog gibt es dann obendrauf.
    Also in meinem Umfeld blubbert es gewaltig.
    Meine Devise ist: Wenn es Du Dir nicht selbst kaufst, bekommst Du es eben geschenkt!
    So einfach kann man die Comic Wirtschaft ankurbeln:-)
    Geändert von jellyman71 (04.10.2017 um 18:37 Uhr)

  21. #171
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.181
    Zitat Zitat von Raro Beitrag anzeigen
    10 Millionen Auflage

  22. #172
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Ohne Worte
    Beiträge
    11.245
    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    Splitter hatte jetzt im August 2017 fast 100% mehr Umsatz,
    wie im August 2016. Mit nur ungefähr 10% mehr an Titeln.
    Aktuell gehen bei uns die Auflagen also spürbar hoch!

    "Mal schaun", wie nachhaltig dieser Trend ist.
    Das macht neugierig. Was mag der Unterschied sein?


    Die Neuerscheinungen der 30. Kalenderwoche 2017 (24.-29. Juli 2017)
    http://www.comicguide.de/index.php/new?start=500
    Arthus Trivium 2 - Der dritte Magier
    Dan Cooper Gesamtausgabe 8
    Devolution
    Ferne Welten 5 - Episode 5
    H.ELL 1 - Facetten des Todes
    H.G. Wells 2 - Der Krieg der Welten (1/2)
    Irokesen
    Kameraden
    Morea 8 - Endzeit
    Pik As 5 - Mord in der Oper
    Prometheus 14 - Die verlorenen Seelen
    Der Reverend 1 - Die Teufel von Nevada
    Rick Master Gesamtausgabe 11
    S.A.M. 1 - Nach dem Menschen…
    Trump ! - Eine amerikanische Dramödie

    -

    Die Neuerscheinungen der 30. Kalenderwoche 2016 (25.-30. Juli 2016)
    http://www.comicguide.de/index.php/n...016&start=1300
    Antares 2 - Episode 2
    Antares 3 - Episode 3
    Auf die Barrikaden 2 - Die roten Elefanten
    Fight Club 2 2
    Hexen des verlorenen Landes 1 - Schwarzkopf
    Namibia 2 - Episode 2
    Prometheus 13 - Kontakte
    Der Ritter und das Einhorn
    Robin Ausdemwald
    Die Saga der Zwerge 4 - Oösram von den Wanderern
    Sherlock Holmes und die Zeitreisenden
    Stern 1 - Der Totengräber, der Tramp und der Mörder
    Storm - Die Chroniken von Rothaar 2 - Der fünfte Turm
    Der Waffenmeister
    Zorngebete

  23. #173
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    11.584
    Zitat Zitat von Hate Beitrag anzeigen
    Das macht neugierig. Was mag der Unterschied sein?
    Ja, aus dem reinen Titelvergleich kann man
    das nur marginal ableiten.

    Dieser Spätsommer boomt wohl einfach in der Breite!?
    Vielleicht werden auch aus allerlei Gründen "nur" die
    Bestände in den Läden aufgefrischt? Vielleicht wirkt
    "Frankfurt auf französisch"?

    Das Rahmenprogramm der Buchmesse wurde schon
    im Frühjahr gestartet.

Seite 7 von 7 ErsteErste 1234567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.