Seite 1 von 19 1234567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 451
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2014
    Beiträge
    648

    [Ablage] Off-Topic-Beiträge und Spammereien

    Oh nein, bitte nicht wieder so eine Korinthenkackerei-Indiana-Goof-Diskussion. Themawechsel JETZT.

  2. #2
    Mitglied Avatar von Bastbra Duck
    Registriert seit
    12.2016
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    546
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von edgarjack Beitrag anzeigen
    Hallo, erstmal danke, dass ihr euch für meine Frage interessiert.
    Aber, es ist mir egal:
    - ob es gewagt ist, Knubbelnasenmenschen als Hunde zu bezeichnen
    - was Donaldisten denken
    - wer wie warum von wem wieso Kritik erhalten hat

    Eine Diskussion ist hier unnötig. Ich habe alles zu meiner Frage gesagt, was es zu sagen gibt. Besser kann ich es beim besten Willen nicht erklären.
    Falls ihr ein Problem damit habt, dann könnt ihr euren eigenen Thread öffnen und es da klären. Ist mir schnuppe.
    Ich bin jetzt Biathlon gucken.
    Dann such dir ein anderes Forum.
    Gesendet mit Blablabla aus Entenhausen

  3. #3
    als gäbe es in diesem forum nicht schon genug unfreundliche psychos - noch einer!

    goofy und "knubbi edgarjack" werden sich bestens verstehen. Übrigens, alle mit Knubbelnase sind Menschen und alle mit Schnabel sind Enten, Gänse, Eulen, Flamingos, Pinguine, Schnabeltiere, Entenschnabeldinosaurier and so on

  4. #4
    Mitglied Avatar von Bastbra Duck
    Registriert seit
    12.2016
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    546
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Doofy Duck Beitrag anzeigen
    als gäbe es in diesem forum nicht schon genug unfreundliche psychos - noch einer!

    goofy und "knubbi edgarjack" werden sich bestens verstehen. Übrigens, alle mit Knubbelnase sind Menschen und alle mit Schnabel sind Enten, Gänse, Eulen, Flamingos, Pinguine, Schnabeltiere, Entenschnabeldinosaurier and so on
    Wenigstens steh ich auf der Psycho-Liste nicht ganz oben wie du!
    Gesendet mit Blablabla aus Entenhausen

  5. #5
    Dauerhaft gesperrt Avatar von edgarjack
    Registriert seit
    02.2017
    Ort
    Summer Hill
    Beiträge
    44
    Zitat Zitat von Doofy Duck Beitrag anzeigen
    als gäbe es in diesem forum nicht schon genug unfreundliche psychos - noch einer!

    goofy und "knubbi edgarjack" werden sich bestens verstehen. Übrigens, alle mit Knubbelnase sind Menschen und alle mit Schnabel sind Enten, Gänse, Eulen, Flamingos, Pinguine, Schnabeltiere, Entenschnabeldinosaurier and so on
    Was soll denn das? Ich bin immer sachlich geblieben und habe mich sogar für das Interesse an meiner Frage bedankt. Dich kann ich nun wirklich nicht ernst nehmen.

    @Huwey
    Das weiß ich doch, dass die Zeichner das nicht dürfen. Ich habe auch überhaupt nichts gegen Knubbelnasen. Es gibt aber Ausnahmen wie du weiter oben nachlesen kannst und die wüsste ich gerne alle.

    @Bastbra
    Absolut richtig. Unverschämtheit, oder?

    @Luk
    Jep, hätte ich wohl
    Außerdem, vor der ersten Threaderöffnung sollte man als Neuling informiert werden, z.B. 'Warnung: Ihr Beitrag wird Kopfschütteln, Naserümpfen und Belehrungsversuche von Experten hervorrufen und Sie werden sich mehrmals erklären bzw. verteidigen müssen. Die wirklich hilfreichen Antworten werden in der Flut verschwinden. Wollen Sie trotz dieses überaus akkuraten Hinweises fortfahren und Ihren Thread erstellen?'
    - so oder so ähnlich
    Geändert von edgarjack (19.03.2017 um 14:00 Uhr)

  6. #6
    Mitglied Avatar von Bastbra Duck
    Registriert seit
    12.2016
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    546
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von edgarjack Beitrag anzeigen
    Was soll denn das? Ich bin immer sachlich geblieben und habe mich sogar für das Interesse an meiner Frage bedankt. Dich kann ich nun wirklich nicht ernst nehmen.

    @Huwey
    Das weiß ich doch, dass die Zeichner das nicht dürfen. Ich habe auch überhaupt nichts gegen Knubbelnasen. Es gibt aber Ausnahmen wie du weiter oben nachlesen kannst und die wüsste ich gerne alle.

    @Bastbra
    Absolut richtig. Unverschämtheit, oder?
    Ja, aber diese Standarts ist man bei Doofy gewohnt. Ihre Beiträge sind alle nur Hass gewesen und alle unnötig, provozierend etc.! Du findest keinen Beitrag, der das nicht ist und keinen ohne Kleinschreibegrammatikfehler!
    Gesendet mit Blablabla aus Entenhausen

  7. #7
    Zitat Zitat von edgarjack Beitrag anzeigen
    Ja stimmt, George Washington hat tatsächlich auch 'keine schwarze Knopfnase, sondern sehr menschenähnliche, aber trotzdem comichafte und nicht vollkommen menschengetreue Nase.'
    das versteht man wohl unter dem wort fetisch - tempo griffbereit?

  8. #8
    Mitglied Avatar von Huwey
    Registriert seit
    02.2016
    Ort
    Köln
    Beiträge
    496
    Blog-Einträge
    3
    Ähem, bilde ich mir das nur ein...
    Zitat Zitat von Forenregeln
    Durch die Annahme unserer Regeln garantierst du, dass du keine Nachrichten schreibst, die obszön, vulgär, sexuell orientiert, rassistisch, abscheulich oder bedrohlich sind oder sonst gegen ein Gesetz verstoßen.
    Ach ne, ich geh mir lieber einen Tee holen, Ähem!

  9. #9
    Mitglied Avatar von TomiS
    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    2.225

    Menschen in Lustigen Taschenbüchern?

    Zitat Zitat von Huwey Beitrag anzeigen
    Ähem, bilde ich mir das nur ein...

    Ach ne, ich geh mir lieber einen Tee holen, Ähem!
    die Kirche mal im Dorf lassen

    Duden sagt: "Gegenstand, dem magische Kräfte zugeschrieben werden, subjektiv besondere Bedeutung beigemessen wird; Götzenbild."

    Also wessen Gedanken da wohl anstößig sind? Wenn sie mit Tempo Taschentücher meint, bezieht sich das vermutlich auf eine laufende 🤧 aber nicht schwarz und ohne Knubbel


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Geändert von TomiS (21.03.2017 um 22:06 Uhr)

  10. #10
    Dauerhaft gesperrt
    Registriert seit
    07.2008
    Beiträge
    2.934
    Zitat Zitat von edgarjack Beitrag anzeigen
    Danke für alle Hinweise.
    Ich habe meine Beiträge noch einmal überflogen und muss zugeben, dass manche davon wirklich ruppiger klingen, als sie tatsächlich gemeint waren. Entschuldigung dafür.
    Ich war wohl ein bisschen enttäuscht davon, dass meine Frage teilweise nicht richtig verstanden wurde (schwarze 'Knubbelnasen' sehe ich halt als Merkmal von anthropomorphen Hunden und 'normale' menschliche Nasen, z.B. wie bei Hicksi, als Merkmal für Menschen. Und solche Figuren habe ich gesucht. Mir ist bewusst, dass Don Rosa und Co. natürlich auch Menschen gezeichnet haben, eben mit diesen schwarzen Nasen, danach hatte ich aber nicht gesucht). Dass die Frage falsch verstanden wurde, war natürlich mein Fehler und sollte keine Unzufriedenheit meinerseits hervorrufen.
    So long.
    edgarjack, du brauchst dich gar nicht zu entschuldigen. Da du als Beispiel Hicksi genannt hast und geschrieben hast, dass dir im Moment keine weiteren Figuren einfallen, wusste ich sofort, dass du Figuren ohne Knubbelnase suchst. Ironischerweise maßregelt der als Obertroll bekannte TomiS alle, die seine wirren Beiträge nicht verstehen, sie sollen gefälligst sinnerfassend lesen, er selber ist dessen aber offenbar nicht mächtig, oder er hat deine Frage absichtlich missverstanden, um wieder mal zu trollen.

  11. #11
    Dauerhaft gesperrt Avatar von edgarjack
    Registriert seit
    02.2017
    Ort
    Summer Hill
    Beiträge
    44
    Jo danke Indiana, so bin ich halt. Ich sage aufrichtig was ich denke und bin am Ende des Tages zufrieden. TomiS war ja nicht der einzige Pausenclown hier und ob sie alle Trolle sind, kann ich nicht beurteilen. Meine Frage war eher spontaner Natur, hätte nie mit so einer Resonanz gerechnet.

    Danke für alle ernsten Antworten und auch an dich speziell nochmal danke, Maja.
    Bleibt geschmeidig ihr Spinner.
    Geändert von edgarjack (13.04.2017 um 12:26 Uhr) Grund: TMI

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2015
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    41
    hihihi ihr seid eucht superlustig!

    edgarjack Nasenfetisch und Indiana Goof einen TomiS Fetisch

    ich möchte gerne von euch wissen, welche Vogelarten werden von den Bewohnern so verkörpert?

  13. #13
    Mitglied Avatar von Spectaculus
    Registriert seit
    03.2017
    Beiträge
    312
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von TomiS Beitrag anzeigen
    die Kirche mal im Dorf lassen

    Duden sagt: "Gegenstand, dem magische Kräfte zugeschrieben werden, subjektiv besondere Bedeutung beigemessen wird; Götzenbild."

    Also wessen Gedanken da wohl anstößig sind? Wenn sie mit Tempo Taschentücher meint, bezieht sich das vermutlich auf eine laufende 蠟 aber nicht schwarz und ohne Knubbel


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Also, für mein Verständnis war das eine sehr eindeutige (und noch dazu unnötige, weil provozierende und inhaltlich überhaupt nicht relevante) Anspielung und in diesem Forum damit unangebracht. Würde mich interessieren, was die Mods dazu sagen.

    Zitat Zitat von Schlingel Beitrag anzeigen
    hihihi ihr seid eucht superlustig!

    edgarjack Nasenfetisch und Indiana Goof einen TomiS Fetisch

    ich möchte gerne von euch wissen, welche Vogelarten werden von den Bewohnern so verkörpert?
    Laut Carl Barks ist Daniel Düsentrieb ein Hühnervogel. Hugo Habicht dürfte selbsterklärend sein. Bürgermeister und Geschäftsleute sind meistens Schweine

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    556
    Zitat Zitat von kater karlo Beitrag anzeigen
    Vom Preisniveau her habt ihrs ja noch gut im Euroland. In der Schweiz kosten die Comics doppelt so viel.
    Dafür verdient ein Schweizer ja auch fast verdoppelt so viel als anderswo in Europa. Also kommts im Endeffekt auf selbe raus. Es sei denn man kauft die Comis bei seinen Einkäufen in Deutschland.

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.746
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Dafür verdient ein Schweizer ja auch fast verdoppelt so viel als anderswo in Europa.
    Schön wärs. Oft werden da Äpfel mit Birnen verglichen, nämlich Schweizer Brutolöhne und Deutsche Nettolöhne.
    Ausserdem: Bei Medikamenten kann ich ein Stück weit verstehen, dass man mit hohen Preisen in der ersten Welt günstige Medikamente für die dritte Welt finanziert. Aber bei Comics? Sorry, da veredient sich der Verlag mit dem Schweiz-Zuschlag einfach ohne Leistung was dazu.

    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Es sei denn man kauft die Comis bei seinen Einkäufen in Deutschland.
    Oder bestellt sie über Amazon und erhält sie so auch zum deutschen Preis. Geht aber nur bei den Nebenreihen.

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2013
    Beiträge
    268
    Zitat Zitat von kater karlo Beitrag anzeigen
    Schön wärs. Oft werden da Äpfel mit Birnen verglichen, nämlich Schweizer Brutolöhne und Deutsche Nettolöhne.
    Ausserdem: Bei Medikamenten kann ich ein Stück weit verstehen, dass man mit hohen Preisen in der ersten Welt günstige Medikamente für die dritte Welt finanziert. Aber bei Comics? Sorry, da veredient sich der Verlag mit dem Schweiz-Zuschlag einfach ohne Leistung was dazu.
    Naja, selber schuld, wenn man nicht in die EU rein will. Das muss man sich dann auch leisten können. Immer kann man sich halt nicht die Rosinen rauspicken. Als Österreicher kann ich da nur aus eigener Erfahrung sagen, dass sich da in den letzten 20 Jahren sehr viel zum Positiven verändert hat. Damals war das auch extrem teuer und problematisch, Produkte aus dem Ausland zu importieren.

  17. #17
    Na, die Schweizer wissen schon, was sie tun. Trotz der dort höheren Preise ist die Kaufkraft dort eben auch höher als in Deutschland, da die Löhne eben noch höher sind. Diejenigen Bekannten von mir, die heute in der Schweiz arbeiten, sind zumindest sehr zufrieden. Und in Deutschland sind zumindest Importgüter wie Benzin, Heizöl, Nudeln, Kleidung etc. teurer als sie unter der DM heute wären, da der Euro eben eine schwächere Währung im Vergleich zur DM ist, was die Importe verteuert.

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2013
    Beiträge
    268
    Zitat Zitat von Thomas K124 Beitrag anzeigen
    Na, die Schweizer wissen schon, was sie tun. Trotz der dort höheren Preise ist die Kaufkraft dort eben auch höher als in Deutschland, da die Löhne eben noch höher sind. Diejenigen Bekannten von mir, die heute in der Schweiz arbeiten, sind zumindest sehr zufrieden. Und in Deutschland sind zumindest Importgüter wie Benzin, Heizöl, Nudeln, Kleidung etc. teurer als sie unter der DM heute wären, da der Euro eben eine schwächere Währung im Vergleich zur DM ist, was die Importe verteuert.
    Du willst mir jetzt aber nicht erzählen, dass Importe in den vergangenen Jahren verteuert wurden?

    Und die höhere Kaufkraft haben die Schweizer nicht, weil sie nicht in der EU sind, sondern weil sie extrem starke Unternehmen im eigenen Land haben. Dadurch können sie sich auch die Nicht-Mitgliedschaft leisten. Das kann sich sonst nur Norwegen erlauben. Für alle anderen Länder wäre das sonst nicht bezahlbar.

  19. #19
    Sie haben die höhere Kaufkraft, da die Arbeitslosigkeit in der Schweiz geringer und somit die Löhne höher sind. Außerdem ist der Franken eine starke Währung und hat gegenüber dem Euro seit 2002 an Wert gewonnen.

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2013
    Beiträge
    268
    Zitat Zitat von Thomas K124 Beitrag anzeigen
    Sie haben die höhere Kaufkraft, da die Arbeitslosigkeit in der Schweiz geringer und somit die Löhne höher sind. Außerdem ist der Franken eine starke Währung und hat gegenüber dem Euro seit 2002 an Wert gewonnen.
    Eine starke Währung muss eine Wirtschaft aber einmal verkraften, weil es die Exporte stark behindert. Und da hat die Schweiz schon seit Jahren einige Probleme damit. So haben sie sich es jährlich auch einiges kosten lassen, damit der Franken nicht noch höher steigt. Sonst hätte das einige Unternehmen umgebracht und viele Arbeitsplätze wären verloren gegangen. Wie gesagt: Das muss man sich einmal leisten können und selbst die Schweiz ist da gehörig ins Schwitzen gekommen bzw. bezahlt das immer noch teuer.

    Und noch einmal: Die Schweiz hat eine absolute Ausnahmestellung. Sich mit den Eidgenossen vergleichen zu wollen, kann nur schiefgehen. Der Vergleich fällt bei uns in Österreich auch immer aus der populistischen Stammtisch-Ecke. Aus Deutschland-Sicht ist der Vergleich ja noch irrer.

  21. #21
    Gerade Österreich sollte sich mit der Schweiz vergleichen, da beide Länder ähnlich groß sind. Die Schweizer haben zusätzlich noch das "Hindernis" der vier Landessprachen. Wenn das Land so gut abschneidet, kann man da einiges lernen. Und viele Exporte machen ein Land nicht automatisch reich. Deutschland profitiert in der Masse nicht von den Exporten, Japan auch nicht. Die Idee, dass Exportstärke automatisch gut ist, ist eine völlig veraltete ökonomische Ansicht, die so in der Wissenschaft nicht mehr verfochten wird.

  22. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2013
    Beiträge
    268
    Zitat Zitat von Thomas K124 Beitrag anzeigen
    Gerade Österreich sollte sich mit der Schweiz vergleichen, da beide Länder ähnlich groß sind. Die Schweizer haben zusätzlich noch das "Hindernis" der vier Landessprachen. Wenn das Land so gut abschneidet, kann man da einiges lernen. Und viele Exporte machen ein Land nicht automatisch reich. Deutschland profitiert in der Masse nicht von den Exporten, Japan auch nicht. Die Idee, dass Exportstärke automatisch gut ist, ist eine völlig veraltete ökonomische Ansicht, die so in der Wissenschaft nicht mehr verfochten wird.
    Du hast sicherlich auch einen guten Link, um diese "Wissenschaft"-Aussagen zu untermauern? Und bitte nicht von einer ideologisch verblendeten Verschwörungs-Website. "Automatisch gut" ist allerdings selten was - da gebe ich dir schon recht. Aber in den meisten Fällen sind Exporte und Handel schon etwas Gutes. Zumindest profitiert die Gesamtgesellschaft fast immer davon.

    Und nur weil zwei Länder die gleiche Größe haben, können die sich nicht immer so gut miteinander vergleichen. Wir haben zum Beispiel in Österreich kaum irgendwelche Groß-Konzerne oder einen starken Banken-Sektor, der das wichtige Rückgrat der Schweizer Wirtschaft bildet. Der grundsätzliche Aufbau ist da völlig anders.

  23. #23
    Zitat Zitat von early78 Beitrag anzeigen
    Du hast sicherlich auch einen guten Link, um diese "Wissenschaft"-Aussagen zu untermauern? Und bitte nicht von einer ideologisch verblendeten Verschwörungs-Website. "Automatisch gut" ist allerdings selten was - da gebe ich dir schon recht. Aber in den meisten Fällen sind Exporte und Handel schon etwas Gutes. Zumindest profitiert die Gesamtgesellschaft fast immer davon.

    Und nur weil zwei Länder die gleiche Größe haben, können die sich nicht immer so gut miteinander vergleichen. Wir haben zum Beispiel in Österreich kaum irgendwelche Groß-Konzerne oder einen starken Banken-Sektor, der das wichtige Rückgrat der Schweizer Wirtschaft bildet. Der grundsätzliche Aufbau ist da völlig anders.
    Buchheims Wirtschaftsgeschichte zeigt schön, dass die Ost- und südeuropäischen Länder im 19. und frühen 20. Jahrhundert unter dem Handel litten, da sie nur einseitig wenig wissensintensive Produkte exportierten.
    Japan schwächelt seit den 1990er Jahren trotz seiner Exportstärke.

    Die Schweiz ist nun eben einmal wohlhabender als Deutschland und Österreich, also ist dies nun wirklich kein Argument für einen nötigen EU-Beitritt der Schweizer.

    Die Aussage zur Verschwörungstheorie kannst Du Dir übrigens sparen. Was bringst Du denn an wirtschaftlichem Vorwissen mit, dass Du mich hier so beleidigst. Ich bin VWLer, was kannst Du denn dagegen aufbieten?

  24. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2013
    Beiträge
    268
    Zitat Zitat von Thomas K124 Beitrag anzeigen
    Buchheims Wirtschaftsgeschichte zeigt schön, dass die Ost- und südeuropäischen Länder im 19. und frühen 20. Jahrhundert unter dem Handel litten, da sie nur einseitig wenig wissensintensive Produkte exportierten.
    Japan schwächelt seit den 1990er Jahren trotz seiner Exportstärke.
    Fragt sich nur, wie es in Japan aussehen würde, wenn sie auch ihre Exportstärke nicht hätten. Die wirtschaftlichen Probleme Japans haben viele Gründe - aber sicher nicht die Exportstärke.

    Zitat Zitat von Thomas K124 Beitrag anzeigen
    Die Schweiz ist nun eben einmal wohlhabender als Deutschland und Österreich, also ist dies nun wirklich kein Argument für einen nötigen EU-Beitritt der Schweizer.
    ???? Wo habe ich den Wohlstand der Schweiz als Argument für einen EU-Beitritt verwendet? Durch ihren Wohlstand können sie es sich vielmehr leisten, eben nicht zur EU zu gehen. Denn das kostet nun mal. Schließlich müssen sie sich auch viele Vorteile der EU-Mitgliedschaft teuer erkaufen.

    Argumente für einen EU-Beitritt wären vielmehr Solidarität und Bekenntnis zu einem gemeinsamen Europa, das man gemeinsam mitgestalten und vor allem stärken könnte. In Zeiten wie diesen wäre das ein schönes Zeichen für ganz Europa. Vor allem ein Frieden stiftendes.

    Zitat Zitat von Thomas K124 Beitrag anzeigen
    Die Aussage zur Verschwörungstheorie kannst Du Dir übrigens sparen. Was bringst Du denn an wirtschaftlichem Vorwissen mit, dass Du mich hier so beleidigst. Ich bin VWLer, was kannst Du denn dagegen aufbieten?
    Ich hab selbst eine wirtschaftliche Ausbildung genießen dürfen. Viele deiner Argumente sind halt großteils auch auf diesen bekannten "alternativen Medien-Seiten" zu finden und die sind... naja, nicht gerade für ihre Seriosität bekannt.

  25. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2014
    Beiträge
    648
    Wie wäre es, wenn sich die Nutzer early78 und Thomas K124 in Sachen ausschweifende Offtopic-Diskussionen zu Hitler und der Schweiz etwas zurückhalten würden?

Seite 1 von 19 1234567891011 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •