Die aktuelle Ausgabe von ALFONZ


Aktuell:
Die neue Ausgabe von
ALFONZ - Der Comicreporter

Jetzt lieferbar!

Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. #1
    Moderator Comic Report
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    277

    REDDITION 66: Dossier »50 Jahre Carlsen Comics«



    Mit dem Dossier »Ein halbes Jahrhundert Carlsen Comics« in REDDITION 66 wird die Chronologie der »Comic Cultur« aus Hamburg aufgearbeitet und in umfangreichen Artikeln und Interviews viel auch aus der allgemeinen Geschichte des Comicalbums hierzulande dokumentiert. Es kommen u. a. die ehemaligen Carlsen-Redakteure und -Lektoren Eckart Sackmann, Andreas C. Knigge und Joachim Kaps sowie die derzeitigen Comic- und Manga-Verantwortlichen von Carlsen und zahlreiche deutsche Comiczeichner zu Wort.

    Mehr zum Inhalt und eine Leseprobe >>>

  2. #2
    Mitglied Avatar von FOX
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    32657 Lemgo
    Beiträge
    422
    Schade, heute noch nicht in der Post gewesen....
    Ich hoffe auf Freitag, da habe ich auch frei.
    "Was alles Kunst ist!" W.W. Möhring als Kommissar Falke im Tatort

  3. #3
    Wird wahrscheinlich schon seine Berechtigung haben und hoffentlich seine Käufer finden, aber am liebsten sind mir noch immer die Redditionen im Sinne der Nummer 65 (Schuiten/Andreas) und auch 48 (Loisel / Seron).
    Die stellen ja einen absoluten Pflichtkauf dar.
    Im Gegensatz zb zur Nr. 57 - Dossier l#association die ja auch sehr interessant war - aber diese Berichte würde ich jetzt eher im Alfonz sehen.

  4. #4
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    984
    Tolles Coverbild von Flix.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.921
    Heute mein Abo-Exemplar gelandet. Sehr schön geworden. Das Abo-Extra ist mal ganz nett zu sehen, hätte mir aber gerne noch ein paar Infos zu den Titeln gewünscht...
    Das Cover hätte ich gerne als Poster. Richtig klasse! Allerdings wäre es schön, wenn ihr eure Kaffeetasse nicht drauf gestellt hättet

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  6. #6
    Moderator Comic Report
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    277
    Zitat Zitat von robert 3000 Beitrag anzeigen
    Wird wahrscheinlich schon seine Berechtigung haben und hoffentlich seine Käufer finden, aber am liebsten sind mir noch immer die Redditionen im Sinne der Nummer 65 (Schuiten/Andreas) und auch 48 (Loisel / Seron) [...] aber diese Berichte würde ich jetzt eher im Alfonz sehen.
    Das liegt natürlich im Auge des Betrachters. Aber so ausführlich über die Verlagsgeschichte eines wichtigen Comicherausgebers zu berichten, würde den Umfang einer jeden ALFONZ-Ausgabe sprengen. Im komprimierten Umfang sind wir auf das Carlsen-Jubiläum ja in der Ausgabe Nr. 2/2017 eingegangen. Und die REDDITION bringt nun eine wesentlich tiefergehende und umfangreichere Dokumentation bzw. Analyse.

    Zitat Zitat von Comic_Republic Beitrag anzeigen
    Heute mein Abo-Exemplar gelandet. Sehr schön geworden. Das Abo-Extra ist mal ganz nett zu sehen, hätte mir aber gerne noch ein paar Infos zu den Titeln gewünscht...
    Du meinst, über die in der Beilage bereits veröffentlichten Infos hinaus, die auf jeder Seite (im Kleingedruckten) stehen? Das wäre dann arg spekulativ geworden. Die vorhandenen Infos sind jedenfalls enthalten.

    Zitat Zitat von Comic_Republic Beitrag anzeigen
    Das Cover hätte ich gerne als Poster. Richtig klasse!
    Danke! Und ja, es wird ein Poster geben, schaue einfach in den kommenden Tagen auf der Internetseite der Edition Alfons vorbei ...

  7. #7
    Zitat Zitat von Comic Report Nord Beitrag anzeigen
    Das liegt natürlich im Auge des Betrachters.
    Natürlich.

    Aber eure Künstler Redditionen sind halt echt Sahnestückchen. Einfach nur Top.

  8. #8
    was kommt den eigentlich als Thema in der nächsten Reddition?
    Geändert von robert 3000 (29.05.2017 um 22:38 Uhr)

  9. #9
    Mitglied Avatar von Manx cat
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.658
    Blog-Einträge
    2
    Ich war beim Thema ja skeptisch, aber es war definitiv ein Dossier wert. Die Carlsen Historie ist ja sehr wendungsreich und manchmal dramatisch. Da stecken wirklich Blut, Schweiß und Tränen drin.
    Eine Ausgabe, die ich, einmal angefangen, nicht so schnell mehr aus der Hand legen konnte. Ist toll geworden. (Die Beilage ist schön gedacht, aber es hätten mehr Bilder sein können.)

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    479
    50 Jahre Carlsen sind fuer mich 40 Jahre Comics sammeln und lesen, und das ist fuer mich mit keinem anderen Verlag mehr verbunden, als mit Carlsen. Von daher eine voellig berechtigte und gut zusammengestellte Reddition. Hat Spass gemacht!

  11. #11
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.255
    Zitat Zitat von Mr.Hyde Beitrag anzeigen
    Hat Spass gemacht!
    Kann ich so unterschreiben.
    Wäre schön gewesen, wenn beim Knigge-Beitrag mal ein Lektor drüber geschaut hätte (da werden in einem Absatz ein Haufen Fakten abgespult und im nächsten Absatz das Ganze dann noch mal mit anderen Worten). Auch nicht so schön war, dass etliche Begebenheiten als gewusst vorausgesetzt wurden. "Deutscher Monat"? Wird dann halt im nächsten Artikel erläutert. Die Ära Kaps und die jetzige Ära hätte ich gerne genauso beleuchtet gesehen, wie Knigge (der auch gut nachtreten kann, wenn erstaunlicherweise nicht gegen Sackmann, aber die, die für seinen Abschied beim Verlag verantwortlich waren). Das Interview mit Kai-Steffen fand ich am launigsten, hab mehrfach lachen müssen. Nur den Bericht über die US-Comics fand ich erstaunlich inhaltsleer und fast so verschwurbelt geschrieben wie die Artikel von PW. Und nicht mal in einem Halbsatz werden dann die berühmten Loseblattsammlungen "Hellboy" 1 und "Batman: Knightfall" 1 erwähnt, deren Klebebindungen sogar noch von Spucke übertroffen wurden? Tses!
    Hätte gerne noch ein Feature gehabt, das sich die Comicserien vornimmt, die seit ihrem ersten Erscheinen immer noch bei Carlsen sind - also Tim, Spirou, Yoko, Blacksad, V&V - also so ein kurzer Abriss von 1-2 Seiten.
    Auch ein bißchen mehr über die mehrfach gescheiterten Versuche am Kiosk - 1982-84 mit Semic (da gab's j ein bißchen was), 1994 mit "Gaston", 1997 mit der Alben-Offensive und 1998-2000 mit "ElfQuest: The Gathering X - die unheimlichen Fälle der Teppichratten" - wäre nett gewesen.
    Aber insgesamt ein schönes Heft und ich würde mir so ausführliche Portraits gerne für weitere moderne Verlage wünschen: Dino/Panini, Ehapa-Egmont, Splitter (alt und neu)...

  12. #12
    Mitglied Avatar von JeffBär
    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.086
    Das Cover ist eine Freude für jeden Comicfan

  13. #13
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.644
    Ist wirklich ein schönes und informatives Heft geworden. Viele interessante Fakten und Hintergründe. Allerdings hätte man Andreas C.s Nabelschau ein wenig einbremsen müssen. Hier wird wenig reflektiert und viel ausgeteilt...

    EfWe

  14. #14
    Mitglied Avatar von HerrHase
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    1.236
    Blog-Einträge
    1
    Ein sehr informatives und zugleich nostalgisch stimmendes Heft. Da werden viele Erinnerungen an frühere Verlagsprogramme und Kundenmagazine wach (ja, ich hatte das CC-Magazin auch von Ausgabe 1 an abonniert). Und man muss einfach sagen: Ohne das, was Carlsen (insbesondere in den 80ern und frühen 90ern) gemacht hat, nämlich den anspruchsvolleren, vor allem europäischen Comic in deutschen Buch- und Comicläden zu etablieren, gäbe es heute weder Splitter noch die meisten Kleinverlage. Salleck spielt darauf ja in seiner Anzeige sehr schön (selbst-)ironisch an, mit all den Serien und Titeln, die früher mal bei Carlsen erschienen sind. Finde aber auch die Einblicke in die verlagsinternen Prozesse und Querelen sehr interessant, obwohl ich vieles davon seinerzeit ja auch in der Fachpresse mitbekommen habe. Und ja, die alte Fehde Sackmann vs. Knigge ist zum Glück nicht wieder aufgeflammt. (Auch wenn sich ersterer im ersten Artikel eine kleine spitze Bemerkung nicht verkneifen konnte.)

  15. #15
    Moderator Comic Report
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    277
    Vielen Dank für die zahlreichen Hinweise und das Lob (auch für die, die uns per Mail und Post erreicht haben)!

    Das Covermotiv von Flix gibt es nun übrigens auch als Poster >>>

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2003
    Beiträge
    51
    Das ist ja wirklich ein Super-Heft geworden! Oder sollte man Album sagen?! Bis auf die Spirou-Seiten, wer ist denn wohl der Übersetzer? Alles höchst lesenswert, weil ich total meine Comic-Zeit verfolgen konnte. Klar hat man immer auf den Carlsen-Prospekt gewartet. Mal gab es von Klaus sogar die Händlerinfo. Da hab ich dann schon im Auto beim Ampelstop geschmökert. Als es dann immer mehr Alben wurden, bin ich ebenfalls ausgestiegen. Meine Kinder sind dann bei Dragon Ball wieder dabei gewesen. Eine schöne Zeit, aber jetzt zieht doch ein spannendes Buch wieder mehr. Von daher stimmt es, 15,- Euro für 48 Seiten ist schon ein ganz schönes Geld. Denn die heutigen Comics verleiten mich nicht mehr zum wieder und wieder lesen, sondern sie wandern nach einmal ins Regal. Wiedergelesen werden von mir "Die Wölfe von Wyoming" oder "Durch die Flammenhölle von Caranoa"! Dann passt das Lesevergnügen wieder zum Preis! Aber wie gesagt, bei den aktuellen Comics ist das nicht mehr der Fall! Liegt wohl am Alter...

  17. #17
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.921
    Zitat Zitat von Comic Report Nord Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die zahlreichen Hinweise und das Lob (auch für die, die uns per Mail und Post erreicht haben)!

    Das Covermotiv von Flix gibt es nun übrigens auch als Poster >>>
    Lob per Post? Echt? Richtig mit handschriftlichen Brief und angeleckter Briefmarke? So wie früher?

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  18. #18
    Mitglied Avatar von Hendy
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Berlin, Germany
    Beiträge
    43
    Vielen, vielen Dank für diese großartige Ausgabe der Reddition, wohl eine der besten Ausgaben seit Jahren! So viele spannende, interessante Einblicke in diesen traditionsreichen Verlag, der so viel für die deutsche Comic-Landschaft getan hat und quasi auch mich ab 1990 komplett in Sachen Comics geprägt hat (mit Tim und Struppi, Spirou, Gaston, Jeff Jordan, Barelli, Professor Palmboom, Blake und Mortimer etc). - Wegen solcher Dossiers lese ich die Reddition, einfach toll!
    Geändert von Hendy (22.06.2017 um 10:59 Uhr)

  19. #19
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    984
    Hab gerade diese Reddition-Ausgabe zur Hand genommen, perfekte Sonntagslektüre.

    Schon das Titelbild und die Innenseite machen Spaß.

    Die Salleck-Anzeige auf dem Innencover hat Klasse, eine tolle Verbeugung vor Carlsen.

    Beim großartigen Titelbild ist mir erst jetzt so richtig aufgefallen, wen und was Flix da alles untergebracht hat:
    Spirou, Fantasio, Pips, Marsupilami, Gaston (und Möwe), Tim als Erwachsener und als entsprechend angezogenes Kind (außerdem Haifisch und Rakete), Struppi, Käptn Haddock, Schulze & Schultze, Benni Bärenstark, Titeuf, Monkey D. Ruffy, Naruto, Calvin & Hobbes, Charlie Brown, Snoopy, Lucy, Petzi, Prinz Eisenherz, Batman, Ralf König (ganz klein eine Knollennase am Stand), ein Junge hält einen Akira-Band.

    Dazu meine ich in dem Mädchen in violett, das vor Monkey steht, eine Selbstreferenz auf "Schöne Töchter" erkannt zu haben.

    Bin mir nicht sicher, auf wen der Junge im grünen Mantel anspielen soll, der links ins Bild läuft (Jeff Jordan?) und ausgerechnet eine der am Offensichtlichsten als Hommage erkennbaren Figuren (Typ mit Zigarette, Haartolle und Boxernase) kann ich nicht zuordnen.

  20. #20
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    25
    Moin OK,

    mindestens Scott McCloud und Jo, Jette und Jocko musst Du noch finden ...
    [Auch die Schrumpfköpfe am Stand sind alle irgendeinem Carlsen-Comic entnommen.]
    Und dann gibt's da noch einen Fahrradmod [ohne Fahrrad], Harry Potter und einen Dragon Ball ...
    Mal umgekehrt gefragt: Gibt es überhaupt eine Figur auf dem Cover, die keine Hommage oder Anspielung ist?

    Grüße,
    Jens
    Geändert von JRN (06.11.2017 um 14:55 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben

Copyright © Comic Report Online - Das unabhängige Comic-Magazin: Aktuelle Meldungen, Analysen, Interviews 2011-2012

Template by Joomla Themes & Projektowanie stron internetowych.