Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 28 von 28
  1. #26
    Nanu, zu dem Band wurde ja noch gar nichts geschrieben.
    Mir hat der EB sehr gut gefallen. Habe ihn gerade gelesen. Nachdem ich wegen der Handlung auf den ersten Seiten Bedenken hatte sind diese im Laufe der Story schnell verflogen. Dachte erst es wird alles zu zwanghaft, aber das hielt sich dann doch erfreulich in Grenzen. Ich fand den Verlauf stimmig und gut zu lesen. Der Zeichenstil gefällt mir hier auch wesentlich besser als der von TxS. Ist richtig schön anzusehen.

  2. #27
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    14.368
    Blog-Einträge
    113
    Zitat Zitat von LittleChi Beitrag anzeigen
    Dachte erst es wird alles zu zwanghaft, aber das hielt sich dann doch erfreulich in Grenzen.
    Auf was beziehst du das genau?

    Ich fand eigendlich schon, dass der Seme den Uke eigendlich immer ziemlich viel überrumpelt hat und das schon meist was von Zwang hatte (auch wenns schlimmere Titel gibt), was ich jetzt nicht so pralle fand. (Bin auch kein Fan vom 'absichtlich betrunken machen Klischee' und dann über wen herfallen bzw gerne sowas ausnutzen...xd)
    Gerade wenn man bedenkt das der Uke ja eigendlich vorher Hetero war passt das für mich halt auch wieder nicht so...
    Manches hätte mir anders und etwas länger (dann evtl besser in 2 Bänden) besser gefallen.

    Oder meinst das wegen seinen Putzzwang? - das war ja hingegen doch teilweise eher zu harmlos gehandhabt (und er war zu beherrscht oft) weswegen es auch komisch kommt.


    Zwecks Zeichenstil: der hier ist älter, da war ihr Stil eigendlich in einigen Punkte noch etwas schöner....manchmal entwickelt sich auch wer zum schlechteren.


    *
    Mir war vom erzählerischen einiges wieder zu sprunghaft und schnell, so richtig warm wurde mit den Charakteren und so da auch wieder nicht (aber irgendwie krieg ich einfach nicht so den Draht zur Mangaka, auch wenn ichs hier etwas besser fans als beim anderen Titel)...nett für zwischendurch aber zuviel sollte man besser nicht erwarten.

    Schön war, dass die Szenen wo man etwas mehr sehen konnte, auch nicht zensiert waren, (auch wenn manche schon indirekt bischen so wirkten, aber wohl eher so gezeichnet wurden) ist ja schon mittlerweile ne Rarität.
    Wobei es ja gegen Ende schon auch harmloser gezeichnet wirkte und so auch mehr weiß...und man es da wohl auch nicht mehr ganz so sicher sagen kann, ob das da wirklich auch immer so war.
    Geändert von Mia (12.08.2017 um 00:04 Uhr)

  3. #28
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.054
    Blog-Einträge
    98
    Mir hat dieser Manga sehr gut gefallen, sowohl optisch als auch inhaltlich. Das Setting mochte ich ganz besonders. Keine Schüler, und ein Kimonogeschäft, sehr schön. Ich fand ja T x S - Tough x Smart auch super, deshalb habe ich mich mega gefreut, dass Nachschub von der Mangaka kam. Wegen mir darf Tokyopop gerne noch mehr von Noboru Takatsuki bringen.
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •