Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Leone Cimpellin

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2016
    Ort
    Maulwurfshausen
    Beiträge
    35

    Leone Cimpellin

    Am 27. März 2017 verstarb in Mailand im Alter von 91 Jahren der italienische Comiczeichner Leone Cimpellin (*6. Juni 1926). In den Kauka-Publikationen war er mit drei Geschichten seines Musketiers Augustin (Original: Gelsomino) in Tip Top präsent. Kaukapedia listet auf: Tip Top Nr. 43–52: Augustin, der 5. Musketier; Nr. 53–61: Augustin und der kleine Prinz (1966); Nr. 62–71: Augustin und das Ungeheuer auf der „Ölsardine“ (1967). Mir haben damals diese Semi-Funnies und der flotte Zeichenstil sehr gut gefallen.
    Cimpellin begann 1946 mit seiner Zeichnerkarriere und fertigte realistische Comics an. In den 1950er und 60er Jahren arbeitete er vor allem für das Comicmagazin Il Corriere dei Piccoli (lief von1908 bis 1996). Dort erschien Gelsomino in insgesamt 19 Ausgaben. In Frankreich erschienen seine Comics in Brik und Tchak! Beim Bastei Verlag kam 1972–1973 in Felix sein Comic Tom Patapom zum Abdruck. Eine ausführliche Würdigung seiner Person mit vielen Bildern bietet (auf Englisch): https://www.lambiek.net/artists/c/cimpellin_l.htm
    1966 wurde Cimpellin europaweit durch eine Werbekampagne bekannt. Er entwarf für Esso den Tiger im Tank.
    Geändert von Old Pauli (26.04.2017 um 11:22 Uhr)

  2. #2
    Mitglied Avatar von albert-enzian
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    855
    Und nicht zu vergessen seine Geschichten mit Tribunzio (Hermann Teutonus) in FF Super Tip Top 20, 21 und 26.
    Ich mochte seinen Zeichenstil auch sehr gerne.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •