Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 65 von 65

Thema: Clever & Smart bei Carlsen !!!

  1. #51
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    2.936
    Zitat Zitat von TheDuck Beitrag anzeigen
    Ansonsten hoffe ich eher auf die alte Übersetzung - das ist wie bei den alten Bud Spencer & Terrence Hill Verfilmungen, der "Die Zwei" Serie oder Star Trek (Raumschiff Enterprise) aus den 60ern/70ern - dieses "Schnodder-Deutsch" macht unfassbar viel für den Charm, den Witz und den Humor der jeweiligen Publikation aus und ist auch maßgeblich für den damaligen Erfolg. Das man heute, sowohl bei den Comics als auch bei Filmen/Serien, einen extremen Wert auf eine akkurate Übersetzung legt, find ich klasse und so hätte das vermutlich damals auch sein sollen, aber ganz ehrlich, ich würde "Spitzohr Spock" und den Kauderwelsch zwischen Buddy und Hill echt vermissen!
    Dass die dt. Synchro von "Star Trek" jemals ähnlich klamaukhaft wie von "Die 2" oder Spencer/Hill oder sonstigen Rainer-Brandt-Exzessen gewesen wäre, ist mir ehrlich gesagt neu. Da liegen immer noch Welten zwischen.

    imho:
    Enterprise - im grünen Bereich
    der Brandt-Kram - Vergewaltigung von Vorlagen, um sich beim Ballermann anzubiedern (wir hatten auch hier schon Beispiele, wo Personen, die im Original gar nichts sagten, irgendwelche Sprüche in den Mund gelegt wurden, bei "Department S" z.B.)

  2. #52
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    16.992
    Zitat Zitat von yoorro Beitrag anzeigen
    Bei meinen steht noch 4,80DM ( DM=Deutsche Mark ) drauf. 9,99€ heißt dann 20,00DM. Mal kurz das vierfache.
    Die letzten Condor-Alben waren 2009 bei 4,80€ - und der niedrige Preis kommt sicherlich nur dadurch zustanden, dass das dann nur noch Zweitverwertungen waren. Die aktuellen Ausgaben von Asterix sind auch bei €6,50. Bedenkt man, daß der eine dezent höhere Auflage hat und an praktisch allen Kiosken (und sogar im Supermarkt) erhältlich ist, ist der Preisunterschied nur allzu gut verständlich. Zudem wird Carlsen die Bände hoffentlich nicht so billig drucken wie Condor das seinerzeit hat machen lassen. Und das Lettering anzufertigen wird selbst auf den Phillipinen teurer sein, als der hässliche Maschinensatz hierzulande.

    Ich hätte das eher bei Hachette als Abo gesehen.
    Alle 2 Wochen einen Band für €12,99. Naja. Dazu dann das "Wenn's weg ist, ist es weg, weil Nachdrucke gibbet nicht". Wenn Carlsen es richtig macht, könnte sich neben Asterix und LL endlich mal wieder eine dritte Albenreihe dauerhaft am Kiosk behaupten. Eben, weil es nicht aufeinander aufbaut und man als Mitbringsel halt wild irgendeinen Band nehmen kann.

    Zur Übersetzung: Man sollte das Flappsige beibehalten, sich aber bei der Übertragung näher am Original bewegen und die ganzen Zeitbezüge modernisieren, sofern sie nicht zeitlosen Geist haben.

    Zitat Zitat von PhoneBone Beitrag anzeigen
    Damals hatte man einfach keinen Respekt gegenüber den Originalen. Zeigt schon die plötzliche Titeländerung des ersten Spencer/Hill Films: von "Gott vergibt - wir beide nie" zu "Zwei vom Affen gebissen".
    Der Film hiess hierzulande ursprünglich "Gott vergibt… Django nie!" (damals hat man in der Django-Manie an alles ein "Django" drangehangen, so wie es ja auch "Karate Tiger" 1-328 gibt, obwohl die nix miteinander zu tun haben). Die Comedy-Fassung entstand erst später, bedingt durch den Erfolg der Haudrauf-Filme der beiden

  3. #53
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    16.992
    Zitat Zitat von franque Beitrag anzeigen
    der Brandt-Kram - Vergewaltigung von Vorlagen, um sich beim Ballermann anzubiedern (wir hatten auch hier schon Beispiele, wo Personen, die im Original gar nichts sagten, irgendwelche Sprüche in den Mund gelegt wurden, bei "Department S" z.B.)
    Die vielgelobte, flappsige Synchro von "Saber Rider and the Star-Sheriffs" toppt das noch, da hier ein sichtlich Toter behandelt wird, als sei er noch am Leben und seine Tochter müsse jetzt nicht Abschied nehmen, weil das schon wieder wird. Meine mich auch daran zu erinnern, daß der sogar noch Dialogzeilen hatte. Konnte man den Kindern damals ja nicht zumuten (wenn man mal die schwimmende Leiche im Brunnen bei "Captain Future" ausblendet).

  4. #54
    Mitglied Avatar von Horatio
    Registriert seit
    09.2001
    Ort
    Barcelona und Münster/Wf.
    Beiträge
    515
    Zitat Zitat von franque Beitrag anzeigen
    Dass die dt. Synchro von "Star Trek" jemals ähnlich klamaukhaft wie von "Die 2" oder Spencer/Hill oder sonstigen Rainer-Brandt-Exzessen gewesen wäre, ist mir ehrlich gesagt neu. Da liegen immer noch Welten zwischen.

    imho:
    Enterprise - im grünen Bereich
    der Brandt-Kram - Vergewaltigung von Vorlagen, um sich beim Ballermann anzubiedern (wir hatten auch hier schon Beispiele, wo Personen, die im Original gar nichts sagten, irgendwelche Sprüche in den Mund gelegt wurden, bei "Department S" z.B.)
    Doch, auch bei Raumschiff Enterprise gab es genau dies auch, nicht immer, aber gelegentlich in der ZDF-Synchro. Beispiel (ohne Garantie auf Worttreue):
    In einer Episode ("Reise nach Babel"?) befinden sich Kirk und Spock am Schluss in McCoys Krankenstation. McCoy sagt in der letzten Einstellung: "Endlich habe ich mal das letzte Wort!" Darauf Kirk (nur in der deutschen Version) aus dem Off: "Das vorletzte!"
    Kirk sagt auch in der Episode mit dem flapsigen Titel "Gefährliche Planetengirls" sowas wie: "Vater sagt: Immer der Nase nach."
    Und der Ausdruck "Spitzohr" fällt im Original auch nicht.

    Charlotte Davis schreibt im Artikel "Star Trek lives in Germany" – im Buch "The Best of Trek #7, From the Magazine for Star Trek Fans", 1984 – auf Seite 50 über die deutschen Synchros:
    "The quality of the script translations and loyalty to plot are frequently deplorable."

    Aber sicher nicht annähernd solches Herumgeblödel wie bei Karlheinz-Brunnemann- und Rainer-Brandt-Synchros, da hast du Recht.

    *

    Auf jeden Fall stehen die Carlsen-Leute hier vor einer kreativen Entscheidung, um die ich sie nicht beneide. In der Ankündigung stehen die Condor-Albentitel, ist das vielleicht ein Anhaltspunkt?
    Geändert von Horatio (23.04.2017 um 15:02 Uhr)
    Horatio

  5. #55
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    2.936
    Zitat Zitat von Horatio Beitrag anzeigen
    "Vater sagt: Immer der Nase nach."
    Okay, das hört sich nach R. Brandt als Ghostwriter an.

  6. #56
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    1.686
    Zitat Zitat von Horatio Beitrag anzeigen
    *

    Auf jeden Fall stehen die Carlsen-Leute hier vor einer kreativen Entscheidung, um die ich sie nicht beneide. In der Ankündigung stehen die Condor-Albentitel, ist das vielleicht ein Anhaltspunkt?
    Wenn dem so wäre bin ich raus.
    Hatte einige Hefte habe sie aber verschenkt, weil die Sprüche eben auch arg zeitbezogen waren. Klar, zur WM 86 war das lustig, aber 2018 ehrlich recht fad.

  7. #57
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.351
    das man nicht die alten Condor-Übersetzungen von annu dazumal übernehmen sollte, halte ich für klar. Andererseits halte ich nichts davon, wortgetreu zu übersetzen, schliesslich heisst die Reihe bei uns ja nicht "Mortadelo", sondern C&S. Die neuen Übersetzungen sollten sich an dem alten Stil der Condor-Ausgaben orientieren, aber eben nicht die Kalauer von 1975 recyceln.

  8. #58
    Mitglied Avatar von MacGyver
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    Schleswig Holstein
    Beiträge
    821
    Ich denke eine Anpassung der Übersetzung ist erforderlich.

    Was mich noch interessieren würde, ob für den deutschen Titel "Clever & Smart" eine kleine Entschädigung an den Condor Verlag/Wolfgang Biehler gezahlt werden musste. In einem Interview im Magazin "Das Sagte Nuff" hat er dort ziemlich klar geäußert, dass der Titel ihm gehört.

  9. #59
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    4.652
    Da fällt mir gerade ein, wann Ehapa denn eine Neuübsetzung dieser Stegmaier Verballhornung bringt. Ok, das ist Off Topic.

    Also: Neue Übersetzung. aber natürlich muss es komisch sein. Und bitte nicht Hella von Sinnen als Promoterin.

  10. #60
    Mitglied Avatar von the_rooster
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.155
    Zitat Zitat von Borusse Beitrag anzeigen
    Und bitte nicht Hella von Sinnen als Promoterin.
    Als Fräulein Ophelia?

  11. #61
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    16.992
    Zitat Zitat von MacGyver Beitrag anzeigen
    Was mich noch interessieren würde, ob für den deutschen Titel "Clever & Smart" eine kleine Entschädigung an den Condor Verlag/Wolfgang Biehler gezahlt werden musste.
    Nein. Dafür hätte er spätestens 2014 noch irgendeinen Comic oder ein Magazin (er verlegt ja noch diverse Rentner-Bravos) mit dem Titel veröffentlichen müssen:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Rechts...ende_Benutzung

    Zitat Zitat von Borusse Beitrag anzeigen
    Da fällt mir gerade ein, wann Ehapa denn eine Neuübsetzung dieser Stegmaier Verballhornung bringt.
    ?

    Meinst du "Asterix und Latraviata"? Die war von Walz.

  12. #62
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    4.652
    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen

    ?

    Meinst du "Asterix und Latraviata"? Die war von Walz.
    Stimmt. Sorry Herr Stegmaier.

  13. #63
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Wien
    Beiträge
    180
    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen
    Nein. Dafür hätte er spätestens 2014 noch irgendeinen Comic oder ein Magazin (er verlegt ja noch diverse Rentner-Bravos) mit dem Titel veröffentlichen müssen:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Rechts...ende_Benutzung



    ?

    Meinst du "Asterix und Latraviata"? Die war von Walz.
    Das Ding ist durch die miese Übersetzung noch schlechter als "Gallien in Gefahr" (und ja, ich erlaube mir, eine Übersetzung zu kritisieren, bin schließlich vom Fach)

  14. #64
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    1.420
    Zurecht. Der Band könnte wesentlich besser sein.

  15. #65
    Mitglied Avatar von Johnny_Hazard
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    2.289
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von franque Beitrag anzeigen
    Wer "Die Zwei" in der alten Synchro wiederveröffentlichen will, sollte strafrechtlich verfolgt werden.
    Naja wenn man das in einer real nüchternen neuen Synchro verfassen will, will es kein Schwein mehr sehen weil die Dialoge stinklangweilig im Original waren, was auch im original die Erfolglosigkeit der Serie begründete.Wenn Clever und Smart erscheint sollte man die alten Übersetzungen verwenden.Bloß keinen aktuellen Mario Barth Deppenproll Humor...noch schlimmer Helga von Sinnen....am Schlimmsten der Idioten Tagesshowhumor auf dem Zweiten mit dem Schwachkopf(bezahlen die eigentlich dass Publikum oder haben die alle Demenz?) dessen nicht wichtig zu merkender Name mir entfallen ist. Da hatte selbst Rudis (Carell) Tagesschau mehr Witz und Anspruch.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •