Die Sprechblase 237

August 2017
€ 9,90
42. Jahrgang
Nr. 237


INHALT
3 Vorwort, Abos, Impressum
5 Die Comics des M. Deix
11 Comicfestival München
12 Buffalo Bill
21 HARRY-Magazin: Rezensionen,
News, Generation Lehning
32 Nachrufe: Achim Danz, Harry Messerschmidt, Jidéhem, Pierre Seron, Gotlib, Jirō Taniguchi, Bernie Wrightson, Dan Spiegle, Rich Buckler, Darwyn Cooke, Adam West, Herbert Karbaumer
48 DAMPYR
50 Fletcher Hanks' irre Welten
54 DC Rebirth
58 ASH - Das große Interview
64 CAPTAIN BERLIN
65 Buch über Denis Kitchen
66 Frank Frazettas WHITE INDIAN
68 Wer ist Professor van Dusen?
69 JULIE WOOD (Artikel und Comic)
78 HERNAN, DER KORSAR
79 KARL, DER WIKINGER
82 PEGGY, Lehning-Mädchenserie
86 Wiechmans TEX AND MEX
88 Hommage an CLEVER & SMART
90 Das ital. Fachmagazin FUMETTO
91 Taschens Disney-Prachtband
92 Leserbriefe
96 Jahnckes Archiv: rare Piccolos


Leserbriefe:
Gerhard Förster
[email protected]

Bestellungen und Abonnements:
Stefan Schlüter
[email protected]

Abo-Preise für Deutschland und Österreich:
€ 35,60 (4 Ausgaben)
€ 68,- (8 Ausgaben)
Im 4er Abo ist die SPRECHBLASE weiterhin zum alten Preis von EUR 8,90 erhältlich, im 8er Abo wird´s noch günstiger!

Web-Site:
die-neue-sprechblase.at
Die Sprechblase - Das offizielle Diskussionsforum

Ergebnis 1 bis 21 von 21
  1. #1
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.083

    Freunde nostalgischer Unterhaltung

    ... sind eingeladen hier zu posten, was ihnen gefällt.

    Zur Zeit bleibt das Forum dazu klar unter seinen Möglichkeiten. (-> Posten lohnt sich nicht? Keine Lust auf barsche Antworten/Kommentare? Tja, kann passieren, muss einen aber nicht abschrecken. Einfach nicht darauf eingehen und weiter zum Thema schreiben. Die nächste sachbezogene / interessante / lustige Antwort kommt bestimmt!)

    "Alte Comics" - das ist wohl schon aus zeitlichen Gründen für jeden/jede etwas anderes. Mich interessieren zum Beispiel auch Comics aus Zeiten, als noch keiner von uns auf der Welt war, und sie müssen auch nicht unbedingt auf Deutsch sein. Dazu passend hat mich heute Morgen die folgende Geschichte fasziniert ...

  2. #2
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.083

    Alles kommt wieder / 40 Jahre verschollen

    Die "Golden Age"-Fans in den USA haben eine kleine Sensation zu diskutieren.

    Jahrzehntelang war unklar, ob sich in der berühmten "Edgar Church"/"Mile High"-Sammlung, aufgekauft 1977 von Chuck Rozanski (https://en.wikipedia.org/wiki/Edgar_Church), auch ein Exemplar der Nr. 3 der "SUSPENSE COMICS" befand.

    In der von Rozanski einige Zeit nach dem Kauf erstellten Liste ist es nicht aufgeführt. Er hatte zu diesem Zeitpunkt aber wohl schon Hefte aus der Sammlung weggegeben und damals war diese Nummer nicht besonders begehrt (es wusste allerdings auch fast keiner, wie sie überhaupt aussieht!).

    Jenes Exemplar, das für den 1995 1989/1990 erschienenen "Photo-Journal Guide to Comic Books" (Vol. 1 + 2) von Ernie Gerber fotografiert wurde, ist im August 2015 für 173.275,00 USD versteigert worden (https://comics.ha.com/itm/golden-age...ription-071515).

    Jetzt ist bekannt geworden, dass es tatsächlich ein "Church"-Exemplar gibt, dieses nämlich demnächst bei Heritage Auctions versteigert werden wird.

    Wo war es die ganze Zeit? Und wer hat da "genossen und geschwiegen"? Man weiß es (noch) nicht ...
    Geändert von Pickie (17.03.2017 um 08:40 Uhr) Grund: Korrektur

  3. #3

  4. #4
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.083


    Unter den Sammlern, die sich für dieses Heft interessieren, gilt wohl das Cover als das Besondere. Die Cover-Darstellung ist schockierend-grausam-abstoßend und vor dem weltgeschichtlichen Hintergrund (1944) zu sehen. Wenn man das ausklammert, können die Zeichnung, die Farben und das Titel-Design durchaus beeindrucken. Gäbe es das Heft als Nachdruck, würde ich es mir aber trotzdem nicht zulegen. Einfach zu düster.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    2.113
    Alex Schomburg hat tolle Cover gemacht, empfehlen kann ich das Buch:The Thrilling Comic Book Cover Art of Alex Schomburg

    Als ich dieses Cover zum ersten Mal gesehen habe, dachte ich es sei ein EC Horror Comic.
    Das Cover mit dem Ku-Klux-Klan von EC, Schock Suspenstories 6 von Wally Wood , ist so ähnlich angelegt.
    https://cacb.wordpress.com/category/ec-comics/

  6. #6
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.083
    Zitat Zitat von Raro Beitrag anzeigen
    Das Cover mit dem Ku-Klux-Klan von EC, Schock Suspenstories 6 von Wally Wood , ist so ähnlich angelegt.
    https://cacb.wordpress.com/category/ec-comics/
    Ja, das habe ich als Nachdruck (glaube sogar doppelt, in 2 verschiedenen Größen?). Hab mal 'ne Zeit lang diese EC-Grusel-/Thriller-/Crime-Stories (Nachdrucke) abends gelesen, hehe.

    Schomburg ist bei den US-Sammlern immer ein großes Thema.

  7. #7
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.083

    Coole Bücher aus dem Comic-Fandom

    Das ist mal ein Cover. Yay!

    http://twomorrows.com/index.php?main...oducts_id=1195

    GEORGE KHOURY (...) presents a love letter to his personal golden age of comics, 1976-1986, covering all the things that made those comics great—the top artists, the coolest stories, and even the best ads! Remember the days when every comic book captured your imagination, and took you to new and exciting places? When you didn’t apologize for loving the comic books and creators that gave you bliss?

  8. #8
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    2.113
    Das ist ein tolles Buch, alle Sammler von US Heften mit Schwerpunkt 70er Jahre werden an dem Buch einen Riesenspaß haben, ein toller "stroll down memory lane". Hab das Teil in knapp zwei Tagen "verschlungen".

  9. #9
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    2.113
    Das hier (kommt im April) dürfte auch eine Menge Spaß bereiten:
    http://twomorrows.com/index.php?main...oducts_id=1273

  10. #10
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.083
    Zitat Zitat von Raro Beitrag anzeigen
    Das hier (kommt im April) dürfte auch eine Menge Spaß bereiten:
    http://twomorrows.com/index.php?main...oducts_id=1273
    Wow, sie nennen es "Camp Age" ...

    Welcome to the CAMP AGE, when spies liked their wars cold and their women warm, good guys beat bad guys with a pun and a punch, and Batman shook a mean cape.

  11. #11
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.083

    First Fandom und Original Art

    Sieht man eher selten, die Original-Coverzeichnung eines Heftes, das vor allem für die erste Generation deutschsprachiger Sammler interessant gewesen sein dürfte, hier nämlich

    MÉTÉOR Nr. 12

    http://www.artcurial.com/en/asp/full...refno=10593177

    Am 8. April bei Artcurial mit Schätzung 1.500 - 1.800 €.


    Nachtrag (v. 25.03.2017):

    Sehr detailfreudiges und sehr interessantes Stück, da überhaupt nicht frankobelgischer, sondern eher amerikanischer Stil.

    Zu den Hintergründen der Serie und ihrer deutschen Veröffentlichung ("Titan Verlag" = Walter Lehning Verlag?) habe ich noch nichts gelesen; in der Reihe "Illustrierte deutsche Comic Geschichte" dürfte bei Gelegenheit etwas zu finden sein.
    Geändert von Pickie (10.05.2017 um 11:21 Uhr) Grund: Nachtrag verschoben

  12. #12
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.083

    Comic-Schatz wird versteigert

    Möchte auch hier auf diese (Online-)Auktion hinweisen:

    http://www.comicconnect.com/auctions.php

    Die über mehr als 40 Jahre zusammengetragene US-Sammlung bringt einen wohl einmaligen Fundus an Heften auf den Markt. Schwerpunkt unter anderem die frühen und mittleren 1930er Jahre.

    Erschwinglich ist das alles nicht. Allein die Foto-Dokumentation (2.970 Positionen) lohnt die Betrachtung/Recherche; bei den Beschreibungen finden sich hin und wieder auch persönliche Kommentare des Einlieferers. Ein Comic-geschichtliches Ereignis. Ob es einen gedruckten Katalog geben wird, ist noch nicht erkennbar.

    Ergänzung: Es gibt einen Katalog.
    Geändert von Pickie (17.05.2017 um 18:10 Uhr)

  13. #13
    Was kostet denn das Grading bei dieser Art hochpreisiger Comics?

  14. #14
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.083
    Es gibt wohl verschiedene Systeme und Abstufungen. Auf den Seiten der Grading Services sollte man dazu etwas finden können.

    Im Ergebnis dürften die Grading-Kosten - im Verhältnis zum Wert des Objekts - nicht ins Gewicht fallen. Gerade sehr hochpreisige Hefte dürften überhaupt nur dann den besten Preis erzielen können, wenn sie gegradet sind. Für den Käufer wird das zur Preisfindung essentiell sein.

    Was nicht heißt, das ein Käufer das Heft nur in der versiegelten Box betrachten wird. Mit einem Aufbrechen der Box wird die Zustandsbewertung des Grading Service natürlich hinfällig. Es wird aber gemacht. Bin sogar mal auf ein Anleitungsvideo gestoßen. Es ist von Richard Evans, einem bekannten Comic-Händler und Großsammler:

    https://m.youtube.com/watch?v=JV8ETvOzupc

    Ich selbst hatte mit einem Grading-Vorgang noch nichts zu tun.

  15. #15
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.083
    Der Thread kann etwas Farbe vertragen ...


  16. #16
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.083
    Zitat Zitat von Pickie Beitrag anzeigen
    Jetzt ist bekannt geworden, dass es tatsächlich ein "Church"-Exemplar gibt, dieses nämlich demnächst bei Heritage Auctions versteigert werden wird.

    Wo war es die ganze Zeit? Und wer hat da "genossen und geschwiegen"? Man weiß es (noch) nicht ...
    Fünf Tage vor Schluss liegt das Heft etwas über dem Preis der anderen Ausgabe von August 2015.

    Zur Herkunft der Church-Copy hat das Auktionshaus nichts geschrieben.

    Schade um die Story, die den Preis doch eher steigen lassen würde? Vielleicht ist sie aber auch langweilig oder der Einlieferer hatte sich das so ausbedungen? Mal sehen, wie das weiter geht.


    Ergänzung: Heft ist für 262.900,00 USD (inkl. Gebühren) zugeschlagen worden, also das 1,5fache im Vergleich.
    Geändert von Pickie (19.05.2017 um 09:45 Uhr)

  17. #17
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.083

    1969 - Underground

    R. Crumb's Fritz the Cat Cover Original Art heute Nacht zugeschlagen für 717.000,00 USD.

    https://comics.ha.com/itm/original-c...umbnail-071515

    Teuerste öffentlich gehandelte Originalzeichnung eines amerikanischen Comic-Künstlers.

  18. #18
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.083
    Dieser Thread muss leider geschlossen werden. Erstens ist die Nostalgiewelle vorbei und kommt auch nicht wieder und drittens dürfen nicht mehr als vier Beiträge hintereinander vom selben User stammen.


  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    405
    Zitat Zitat von Pickie Beitrag anzeigen
    Erstens ist die Nostalgiewelle vorbei und kommt auch nicht wieder ...
    Einspruch! Die ist noch lange nicht vorbei, es gibt sogar einen Verein, der diesen Begriff in seinem
    Vereinsnamen führt. Also wohl ... Spässle gemacht?!

  20. #20
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    14.736
    Die Nostalgiewelle ist nie vorbei. Nur für die einen geht es dabei um Comics der 50er Jahre, für andere um Atari-Computerspiele und für dritte um 90er-Jahre-Breakdance. Und bald erinnern sich die Leute voller Wehmut an Daisuki und andere eingestellte oder sogar vergessene Schätze der deutschen Mangakultur oder die Anfänge der Webcomics.
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  21. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Ohne Worte
    Beiträge
    11.230
    Hier haben wir z.B. einen Podcast zur aktuellen Nostalgie: "Radio Nukular"

    Wenn man sich so richtig alt fühlen möchte, dann gibt es nichts wirkungsvolleres, als drei Männern Mitte 30 dabei zuzuhören, wie schön früher alles war - mit alten Computerspielen, Zeichentrickserien auf RTL, und den alten Filmkomödien mit Adam Sandler.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •