Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 74 von 74
  1. #51
    oh der Manga Trailer hat mich überzeugt werde mir den ersten Band aufjedenfall kaufen.

  2. #52
    Mitglied Avatar von Rodmor
    Registriert seit
    04.2017
    Ort
    Mecklenburg Vorpommern
    Beiträge
    556
    Ah verdammt, der Trailer spricht mich wirklich an... den 1. Band werd ich wohl doch mal antesten.

    Solche Trailer hätte ich gern zu jeder Reihe die ihr neu bringt :P

  3. #53
    KAZÉ Redaktion Avatar von Patrick Peltsch
    Registriert seit
    08.2012
    Beiträge
    608
    Dir kann geholfen werden

  4. #54
    Mitglied Avatar von Rodmor
    Registriert seit
    04.2017
    Ort
    Mecklenburg Vorpommern
    Beiträge
    556
    ah ja sehr nett haha

  5. #55
    Junior Mitglied Avatar von Spike
    Registriert seit
    09.2017
    Beiträge
    16
    Schön, das der Manga den Namen "Akane Tsunemori" trägt (Der Name ist toll, klingt cool und bleibt im Gedächtnis)
    Der Anime hat auch eine intreressante Grundidee. Somit ist der Manga für mich verlockend...

    Kleines Manko: Auf dem Cover der ersten Ausgabe hätte ich gerne ein Bild von Akane Tsunemori gehabt.
    Geändert von Spike (21.09.2017 um 23:29 Uhr)

  6. #56
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    5.323
    Ein vielversprechender Auftakt, eine gut zusammen gestellte Crew deutet auf Leute die ihr Handwerk verstehen. Das kann was werden, warte gespannt auf die Fortsetzung.

  7. #57
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    12.683
    am 7. Dezember erschient bei uns Band 2


    A Centaur's Life | Boys on the Run | Bread&Butter | Chi no Wadachi | Dai-3 no Gideon | Heartbroken Chocolatier | Honto Yajuu | Ibitsu | Non non Biyori | Shimauma | Super Lovers | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! | Watamote | Zetman



  8. #58
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    5.395
    Die Idee dahinter find ich sehr gut.
    Allerdings schaffen es die Protagonisten es er bei mir aber bislang noch nicht, für sie irgendetwas mehr oder weniger größer zu empfinden oder gar mitzufühlen .

  9. #59
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    33.129

    Leseprobe

    Akane halbnackt zu sehen war noch das größte Highlight hier. Die Geschichte sowie die Figuren haben mir schon im Anime nicht zugesagt, somit wird es auch hier nichts werden.

  10. #60
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    12.683
    am 1. Februar erscheint bei uns Band 3

    A Centaur's Life | Boys on the Run | Bread&Butter | Chi no Wadachi | Dai-3 no Gideon | Heartbroken Chocolatier | Honto Yajuu | Ibitsu | Non non Biyori | Shimauma | Super Lovers | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! | Watamote | Zetman



  11. #61
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    5.323
    Band 2 fand ich übrigens ausgezeichnet. Somit freue ich mich auf weitere Bände.

  12. #62
    Mitglied Avatar von Nomi
    Registriert seit
    06.2012
    Beiträge
    1.142
    Band 2 hab ich jetzt auch gelesen. Mich hat überrascht, dass im Drohenfall die Handlung etwas geändert wurde. Akane im Lüftungsschacht. Das zeivt aber, wie entschlossen sie sich für ihre Arbeit einsetzt! Und jetzt, wo wir das "Vorspiel" überstanden haben, kann es mit Band drei endlich richtig losgehen. Krass waren die Bilder vom Präparatefall. Die hat man im Anime nicht so deutlich gesehen! Schöne Farbseite ganz vorne =D

  13. #63
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    5.323
    Diese Geschichte nimmt ja sowas von Fahrt auf.

    Das mit Yuki fand ich schrecklich. Ich dachte immer, nein, das tut er nicht.

    Hier freue ich mich im Moment von allen Kaze Serien am meisten auf die Fortsetzung.

  14. #64
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    5.323
    Nachtrag: ist aber bescheiden lektoriert...

  15. #65
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    5.323
    Hmm, okeee, ich bin der einzige Leser.

    Schade, denn auch der neue Band begeistert. Für mich neben Dimension die zur Zeit stärkste Kazé Serie, zumindest mit SF/Mystery Bezug, wo ich es beurteilen kann.

  16. #66
    Mitglied Avatar von Daenerys
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Meereen
    Beiträge
    974
    Zitat Zitat von Borusse Beitrag anzeigen
    Hmm, okeee, ich bin der einzige Leser.

    Schade, denn auch der neue Band begeistert. Für mich neben Dimension die zur Zeit stärkste Kazé Serie, zumindest mit SF/Mystery Bezug, wo ich es beurteilen kann.
    Quatsch mit Soße!

    Der neueste Band war für mich sowohl wieder gewohnt genial, als auch etwas enttäuschend.

    Die Enttäuschung rührt daher, dass Recht wenig darauf eingegangen wird, wie sehr Yukis Tos Akane fertig macht. Ja, man hat diese eine Szene, wo ihr Gedächtnis durchwühlt wird und sie sich übergibt, aber sie scheint es ja doch mit Fassung zu tragen.
    Erwartet hatte ich nach dem letzten Band, dass auch ihr Psycho Pass sich zumindest etwas trübt. Aber sie macht ja weiter wie zuvor. Aaaandererseits scheint es auch gut zu ihrem Charakter zu passen und meine Kritik rührt wohl einfach daher, dass ich es gerne deprimierend und düster mag.

    Gut wiederum fand ich, dass bereits jetzt, kurz nach Halbzeit, darauf eingegangen wird, wie wenig das Sybill-System doch eigentlich taugt. Auf den ersten Blick alles super, alle zufrieden, aber auch die Regierung weiß, dass es nur die vermeintliche Idee ist, die das System am Laufen hält, das bei weitem nicht perfekt ist. Erinnert mich ein wenig an den Gedanken, dass eine Überwachungskamera einfach nur da sein muss, um die Leute im Zaum zu halten. Sie muss nicht funktionieren, nur da sein, und schon hat man das Gefühl, man würde ständig überwacht und jeder Fehltritt würde aufgezeichnet werden.

    Ein weiterer Punkt ist, dass auf so viele Arten gezeigt wird, wie schlecht dieses System doch eigentlich ist: ein Kleinkind, dass eingesperrt wird, weil es vielleicht mal Verbrechen begehen könnte? Drohnen, die Morde und schlimmeres zulassen, weil ihnen vernunftbegabtes Denken fehlt? Psycho Pass Sensoren, die sich sehr leicht über Helme täuschen lassen? Und natürlich Menschen, die schlimmste Verbrechen auch ohne Helm begehen können, ohne dass sie als eliminierungswürdig eingestuft werden.
    Man hat hier also zwei Extreme: die, die eingebuchtet werden, weil sie vielleicht mal was tun könnten und die, die schlimmste Dinge tun, ohne dass sie geschnappt werden. Ein grausames System.


  17. #67
    Mitglied Avatar von Damian
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    591
    Zitat Zitat von Borusse Beitrag anzeigen
    Hmm, okeee, ich bin der einzige Leser.

    Schade, denn auch der neue Band begeistert. Für mich neben Dimension die zur Zeit stärkste Kazé Serie, zumindest mit SF/Mystery Bezug, wo ich es beurteilen kann.
    Also ich fand den ersten Band super, hab' auch alle folgenden hier, kam nur noch nicht zum Lesen :X
    Mein Verkaufsthread

    No Gods, no Masters! - Shadman
    The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame - Alucard

    http://www.blamesphere.de/

    Wünsche: Monster, 20th Century Boys, Dorohedoro, Golden Kamuy

  18. #68
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    5.323
    Zitat Zitat von Daenerys Beitrag anzeigen
    Quatsch mit Soße!

    Der neueste Band war für mich sowohl wieder gewohnt genial, als auch etwas enttäuschend.

    Die Enttäuschung rührt daher, dass Recht wenig darauf eingegangen wird, wie sehr Yukis Tos Akane fertig macht. Ja, man hat diese eine Szene, wo ihr Gedächtnis durchwühlt wird und sie sich übergibt, aber sie scheint es ja doch mit Fassung zu tragen.
    Erwartet hatte ich nach dem letzten Band, dass auch ihr Psycho Pass sich zumindest etwas trübt. Aber sie macht ja weiter wie zuvor. Aaaandererseits scheint es auch gut zu ihrem Charakter zu passen und meine Kritik rührt wohl einfach daher, dass ich es gerne deprimierend und düster mag.

    Gut wiederum fand ich, dass bereits jetzt, kurz nach Halbzeit, darauf eingegangen wird, wie wenig das Sybill-System doch eigentlich taugt. Auf den ersten Blick alles super, alle zufrieden, aber auch die Regierung weiß, dass es nur die vermeintliche Idee ist, die das System am Laufen hält, das bei weitem nicht perfekt ist. Erinnert mich ein wenig an den Gedanken, dass eine Überwachungskamera einfach nur da sein muss, um die Leute im Zaum zu halten. Sie muss nicht funktionieren, nur da sein, und schon hat man das Gefühl, man würde ständig überwacht und jeder Fehltritt würde aufgezeichnet werden.

    Ein weiterer Punkt ist, dass auf so viele Arten gezeigt wird, wie schlecht dieses System doch eigentlich ist: ein Kleinkind, dass eingesperrt wird, weil es vielleicht mal Verbrechen begehen könnte? Drohnen, die Morde und schlimmeres zulassen, weil ihnen vernunftbegabtes Denken fehlt? Psycho Pass Sensoren, die sich sehr leicht über Helme täuschen lassen? Und natürlich Menschen, die schlimmste Verbrechen auch ohne Helm begehen können, ohne dass sie als eliminierungswürdig eingestuft werden.
    Man hat hier also zwei Extreme: die, die eingebuchtet werden, weil sie vielleicht mal was tun könnten und die, die schlimmste Dinge tun, ohne dass sie geschnappt werden. Ein grausames System.
    Die Enttäuschung kann ich nicht nachvollziehen

    ich verstehe das so, dass dies sie umso mehr zu zur Klärung anspornt.



    Ansonsten freue ich mich über deine ausführlichere Besprechung, ich finde auch, dass der Manga tiefsinnig ist und zum Denken anregt.

    Bin auch mal gespannt, ob sich die Einordnung gut und böse noch verschiebt, denn sakrosankt scheint der Ist-Zustand des vorherrschenden Systems nicht mehr zu sein.


  19. #69
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    5.395
    Ich habe weiter Probleme beim lesen dieser sonst vom Thema recht interessanten Serie

    Band 2 empfand ich von der Umsetzung immer so abgehackt und schwierig zu lesen.
    Was hat der Anfang bsw. mit dem Ende zu tun, genauso der Mittelteil ?
    Die Übergänge sind mir nicht fließend sondern zu hart und für mich deshalb nur schwer im Lesefluss zu genießen.
    Vielleicht verstehe ich es auch deswegen inhaltlich nicht so gut , weil es mich immer etwas irritiert und raus aus den Gedanken befördert
    Mir ist klar das alles wohl irgendwie miteinander aufbaut, besonders in der Charakter Entwicklung von Akane und Ihrem untergebenen Vollstrecker zu einem ganz großen Fall der Vergangenheit bzw. Aktualität der das ganze Team oder System anscheinend betrifft.
    Alle Personen des Teams (bis auf der mit dem Akane Alkohol trinkt) bleiben dazu weiter auf mich und auch untereinander so seltsam arg distanziert , geheimnisvoll , teils unsympathisch, egal oder ganz kalt,
    Geändert von Huckybear (17.04.2018 um 14:38 Uhr)

  20. #70
    Mitglied Avatar von Damian
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    591
    Also ich hab' inzwischen aufgeholt und bin nach wie vor sehr angetan vom Manga
    Huckybears Kritik kann ich nicht so nachvollziehen, finde, die Serie hat ein paar sehr gut umgesetzte, aus dem Filmbereich entliehene Stilelemente wie Schnitte, Nebenhandlungen, Kameraführung, Perspektive etc.. Als zu hart hab' ich das nicht empfunden
    Vom Inhalt her merkt man halt die Anlehnung an eine Orwell'sche Dystopie, finde sehr cool, dass das sogar kurz thematisiert wird^^ Da ich den Anime nicht kenne bin ich bisher von der Handlung mitgerissen und finde es sehr spannend. Bin schon gespannt wie's ausgeht, mit sechs Bänden ist ja schon Schluss
    Mein Verkaufsthread

    No Gods, no Masters! - Shadman
    The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame - Alucard

    http://www.blamesphere.de/

    Wünsche: Monster, 20th Century Boys, Dorohedoro, Golden Kamuy

  21. #71
    Mitglied Avatar von Yellowbird13
    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    1.052
    Weiß vielleicht schon jemand, ob der Manga ein anderes Ende als der Anime hat?

    Den Anime fand ich bis zuletzt eigentlich klasse, aber die Entscheidung von Akane

    diese grausame System weiterhin zu unterstützen

    kann ich bis heute nicht nachvollziehen. Im Nachhinein hätte ich mir gewünscht,

    dass der Sturz des Systems gelingt und die Menschen von dieser Überwachung befreit werden.

    To quote the poets... we're fucked - Master Ren, Monstress

  22. #72
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    17.859
    Blog-Einträge
    118
    @Yellowbird13

    ich lese zwar nicht den Manga, aber mir ging es da auch wie dir. Ich glaube fast man hat sich nur dafür entscheiden damit man eben die Story weiterspinnen kann und den Hype darum auch ausnutzen. Macht man ja auch weiterhin und auch da passen ja manche weitere Entwicklungen und Verhalten von manchen Charakteren nicht so wirklich...

    Schätze mal nicht das man es im Manga aufeimal ändern wird da ja der Anime das Original ist und der Manga ja nur wohl nacherzählt.
    Geändert von Mia (19.04.2018 um 19:00 Uhr)

  23. #73
    Mitglied Avatar von Damian
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    591
    Zitat Zitat von Mia Beitrag anzeigen
    ich lese zwar nicht den Manga [...] da ja der Anime das Original ist und der Manga ja nur wohl nacherzählt.
    Das würd' ich gern von jemandem bestätigt wissen der beides kennt :P
    Geändert von Damian (19.04.2018 um 19:32 Uhr)
    Mein Verkaufsthread

    No Gods, no Masters! - Shadman
    The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame - Alucard

    http://www.blamesphere.de/

    Wünsche: Monster, 20th Century Boys, Dorohedoro, Golden Kamuy

  24. #74
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    17.859
    Blog-Einträge
    118
    Zitat Zitat von Damian Beitrag anzeigen
    Das würd' ich gern von jemandem bestätigt wissen der beides kennt :P
    So war halt bisher immer die Regel bei Nacherzählungen des Anime-Originals.

    Außerdem gibts dazu ja auch schon ein Sequel, dass es sonst nicht gäbe...nämlich wie auch in Animeform Psycho-Pass 2.

    https://www.anisearch.de/manga/22066,psycho-pass-2

    Die Bandzahl ist bei der dt Seite aber wohl falsch bei der englischen steht 5.

    Eigentlich etwas komisch, dass in Mangaform fast beide 'Staffeln' gleich lange sind, war ja als Anime anders. Also wird man manches beim ersten wohl eher gekürzt oder rausgenommen haben.


    Das einzige neue ist wohl die Vorgeschichte: Psycho-Pass - Kanshikan Kougami Shinya, obwohl die natürlich ohne den Anime u.a. auch nicht entstanden wäre.
    Geändert von Mia (20.04.2018 um 13:17 Uhr)

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •