Seite 4 von 18 ErsteErste 1234567891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 432
  1. #76
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.898
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Wann hattest Du Geburtstag C_R ?
    Heute vor genau 7 Wochen!

    Zitat Zitat von CO-MIChel Beitrag anzeigen
    Deine Beiträge sind für mich ein guter Leitfaden für meine Einkaufsliste: Deine Verrisse kommen in meinen Einkaufswagen, Deine hochgelobten Sachen bleiben draussen. Dann kann ich nicht viel falsch machen!
    Oh, das geht mir genauso mit meinem Arbeitskollegen in Bezug auf Filme/Serien... Jellyman hat dich durchaus einen guten Geschmack, kann aber nicht mit allem was anfangen. Und alles leisten kann ich mir sowieso nicht... Deshalb bleiben die für mich experimentellen Comics auf der Strecke!

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  2. #77
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    5.198
    Zitat Zitat von CO-MIChel Beitrag anzeigen
    Seh ich auch so - der beste Asterix seit Band 24.


    Deine Beiträge sind für mich ein guter Leitfaden für meine Einkaufsliste: Deine Verrisse kommen in meinen Einkaufswagen, Deine hochgelobten Sachen bleiben draussen. Dann kann ich nicht viel falsch machen!
    Da machst Du so ziemlich alles falsch und hast zudem einen ziemlich schlechten Geschmack. Für die Herde gut, immerhin bist Du bei 5 Millionen Auflage dabei, das wars aber auch schon. Zudem bin ich kein Fantasy Fan ausser dem Vogel der Zeit, Zeit der Asche u.a., die also nicht kaufen und Torinth hat mir gar nicht gefallen, den kannst Du dann gleich kaufen, der und Sang Royal läuft bei mir unter total Veriss Klasse wenn das funktioniert

  3. #78
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.898
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Zudem bin ich kein Fantasy Fan ausser dem Vogel der Zeit, Zeit der Asche u.a., die also nicht kaufen und Torinth hat mir gar nicht gefallen, den kannst Du dann gleich kaufen, der und Sang Royal läuft bei mir unter total Veriss Klasse wenn das funktioniert
    Volle Zustimmung... Torinth hatte ich auch. Zeichnungen fand ich interessant, aber Story eher mau... Vogel der Zeit und Zeit der Asche sind gut. Letzteren habe ich erst nach nochmaligen lesen liebgewonnen!

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  4. #79
    Übrigens mag auch ich den Papyrus des Cäsar. Der war damals für mich eine runde Sache. Allerdings habe ich bei Asterix auch nicht solch einen Anspruch bezüglich tiefgehender Story und bin zufrieden mit Humor und Anspielungen. Warum nun sollte Band 36 so viel schlechter sein als bisherige Asterix-Comics?

    Aber auch ist es wichtig, zu erkennen, dass Asterix "nur" leichte Lektüre ist. Viele Leser sind wohl aus Nostalgie dabei und nicht unbedingt Comic-Fans.

  5. #80
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    5.198
    Zitat Zitat von KlaPhil Beitrag anzeigen
    Übrigens mag auch ich den Papyrus des Cäsar. Der war damals für mich eine runde Sache. Allerdings habe ich bei Asterix auch nicht solch einen Anspruch bezüglich tiefgehender Story und bin zufrieden mit Humor und Anspielungen. Warum nun sollte Band 36 so viel schlechter sein als bisherige Asterix-Comics?

    Aber auch ist es wichtig, zu erkennen, dass Asterix "nur" leichte Lektüre ist. Viele Leser sind wohl aus Nostalgie dabei und nicht unbedingt Comic-Fans.
    Ja so kann man es stehen lassen. Wir sind halt ein kleines Rest Nostalgiker Völkchen. Immerhin noch 5 Millionen

  6. #81
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.898
    @jellyman: wenn ich dir einen Comic mal ans Herz legen darf: Das Inferno https://www.amazon.de/dp/3940304352/..._x91DzbP8XQXMZ

    Michael hat den großartig umgesetzt. Ihn sehe ich fast so oft in der Stadt wie Nic Klein... Aber meistens Abends auf irgendwelchen Veranstaltungen.

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  7. #82
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    5.198
    Zitat Zitat von Comic_Republic Beitrag anzeigen
    @jellyman: wenn ich dir einen Comic mal ans Herz legen darf: Das Inferno https://www.amazon.de/dp/3940304352/..._x91DzbP8XQXMZ

    Michael hat den großartig umgesetzt. Ihn sehe ich fast so oft in der Stadt wie Nic Klein... Aber meistens Abends auf irgendwelchen Veranstaltungen.

    C_R
    Vielen Dank! Cooler Tip vom coolen Typ ;-)
    Hab Ihn mir gleich bestellt :-)
    Geändert von jellyman71 (25.07.2017 um 19:53 Uhr)

  8. #83
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Da machst Du so ziemlich alles falsch und hast zudem einen ziemlich schlechten Geschmack....Zudem bin ich kein Fantasy Fan
    1. Geschmack ist Geschmacksache! Dein Pauschalurteil hat hingegen ein Geschmäckle.
    2. Kann ich mit Fantasy auch nix anfangen, und ich versteh echt nicht, wieso Splitter bei Euch irgendwie das Non-Plus-Ultra ist. Ausser den "Alten Knackern" find ich dort nicht viel - das, was ich mir von Splitter gekauft hab, waren meisstens Fehlkäufe, die ich arg bereut habe. Ich tummel mich eher bei Reprodukt - also genau die Grafik-Novels mit den

    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    ...ganzen schweren Kindheits Verarbeitungsstorys und gestörtem sexualverhalten...
    Wobei ich mich eher auf Larcenet, Mathieu, Trondheim und Konsorten stürze.

    Sorry, Dein Zitat hab ich aus dem Spirou+Fantasio-Thread entnommen. Aber es passte so schön hierher!

  9. #84
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    5.453
    Also ich freue mich auf den neuen Asterix. Und Nimona kommt weiterhin garantiert nicht in meinen Einkaufskorb. Asterix mag ich generell gerne. Nur Uderzo hatte einmal einen ganz gewaltigen Ausrutscher, als er die Außerirdischen landen hat lassen. Man sollte "Alte Knacker" eben niemals alleine lassen.

    Ich mag beide neuen Asterixe vom neuen Kreativteam. Ich mag die lockere und flockige Unterhaltung. Und es ist ja ganz einfach, wer nach Goscinny gerne aufhören mag, soll das tun, aber es anderen nicht ständig verleiden. Das ist einfach viel einfacher, wenn diese "Puristen" die Finger von den neuen Gags lassen.

  10. #85
    Zitat Zitat von Huxley Beitrag anzeigen
    Nur Uderzo hatte einmal einen ganz gewaltigen Ausrutscher, als er die Außerirdischen landen hat lassen. Man sollte "Alte Knacker" eben niemals alleine lassen.
    "Obelix auf Kreuzfahrt" und "...Latraviata" fand ich auch recht überflüssig - aber "Gallien in Gefahr" toppt nach unten echt nichts.
    Im Alter sollen ja viele Leute wieder kindisch werden - und Uderzo sei das hohe Alter gegönnt, auch wenn wir es ausbaden mussten

    Der "Papyrus" lässt in der Tat wieder auf den nächsten Band hoffen, Ferri hat damit bereits in seiner zweiten Asterix-Arbeit gezeigt, dass er durchaus Potential hat. Auch wenn Band 36 - wen wunderts - nicht an die besten Goscinny-Alben herankommt. Aber immerhin schonmal an den guten Goscinny-Durchschnitt.

    Insofern werde ich sicherlich wieder zur "Herde" gehören. Was stört es eine gallische Eiche, wenn ein Keiler sich an ihr kratzt?

  11. #86
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    5.453
    Ohne Frage war der späte Uderzo im sturen Alleingang die schwächste Phase bei den Galliern. Da widerspricht wohl kaum jemand. Ferri und Conrad haben bei mir aber bereits zweimal gepunktet. Da bin ich gerne Herdentier. Ich mache auch manchmal gerne Alleingänge. Steht der neue Asterix in den Drehständern, geht auch mal bei anderen der neue Lucky Luke mit oder so ein mickrigformatiger Valerian von Carlsen. Und dann beschäftigen sich die Hinze und Kunze auch mal wieder eventuell ein bisschen mehr mit unserem Lieblingshobby. Oder auch nicht.

  12. #87
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    956
    Ich hoffe der neue Asterix wird genauso knorke wie der letzte.

  13. #88
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    5.453
    Aber was soll wieder die Titelauswahl von den Egmontischen Ehapanern? Was haben die Kriegsgelüste des schlanken Obelix mit Wagenrennen zu tun? Unsere Übersetzer, aktuell für mich der größte Quell der Freude bei jedem Verlag...
    Ach so, das ist nur die Schlagzeile vom Spiegel-Blatt. Bin trotzdem auf den Titel bei Ehapa Egmont gespannt...
    Geändert von Huxley (27.07.2017 um 21:14 Uhr)

  14. #89
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.483
    Der Spiegel ist doch von gestern, nun ist Die Welt am Zug: https://www.welt.de/kultur/literarischewelt/article166858305/Das-erste-Bild-aus-dem-neuen-Asterix-Band.html


    Lesen Sie bis 18. August immer freitags exklusiv eine Vorab-Szene aus dem Band „Asterix in Italien“ (Egmont-Ehapa).
    Hmmm, will ich das überhaupt?

  15. #90
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    5.198
    Co-MIChel gerade Reprodukt bringt nicht so einen gestörten Kindheits....Da waren die GN Pusher wie Carlsen Egmont und andere Trittbrettfahrer unterwegs.
    Huxley sonst werden auch überall Comics kritisiert, bei allen Verlagen. Was heisst vergällen? Sonst wird immer gejammert wenn es um Qualitätsmerkmale geht, wenn man eine Story schwach findet auch nicht gut, wenn man etwas lobt finden das andere wieder Bähhh. Du lieber Gott ist das ein Problemviertel hier. Wird noch zu einer richtigen No Go Area. Nicht immer das bei einer Beurteilung raus picken was einem gerade passt und andere Meinungen des "Übeltäters" unterschlagen oder gezielt ignorieren.

  16. #91
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    5.198
    Zitat Zitat von Simulacrum Beitrag anzeigen
    Der Spiegel ist doch von gestern, nun ist Die Welt am Zug: https://www.welt.de/kultur/literarischewelt/article166858305/Das-erste-Bild-aus-dem-neuen-Asterix-Band.html




    Hmmm, will ich das überhaupt?

    Die Geldmaschinerie kommt in fahrt... Und gleich ein Fehler entdeckt, Methusalix sagt "Alles klar fahr Lof", müsste eigentlich heissen "Alles klar fahr los"!

  17. #92
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    5.198
    Zitat Zitat von Huxley Beitrag anzeigen
    Also ich freue mich auf den neuen Asterix. Und Nimona kommt weiterhin garantiert nicht in meinen Einkaufskorb. Asterix mag ich generell gerne. Nur Uderzo hatte einmal einen ganz gewaltigen Ausrutscher, als er die Außerirdischen landen hat lassen. Man sollte "Alte Knacker" eben niemals alleine lassen.

    Ich mag beide neuen Asterixe vom neuen Kreativteam. Ich mag die lockere und flockige Unterhaltung. Und es ist ja ganz einfach, wer nach Goscinny gerne aufhören mag, soll das tun, aber es anderen nicht ständig verleiden. Das ist einfach viel einfacher, wenn diese "Puristen" die Finger von den neuen Gags lassen.
    Dann verpasst Du einen der besten Comics überhaupt und mit 1000 mal mehr Humor und genialen Einfällen wie bei Asterix. Auch wenn es nicht den Sehgewohnheiten entspricht, aber das kommt in den besten Comics vor
    Lass erst mal die 5 Millionen ran, das vertragen die Gallier Verleger.
    Wenn das so ne Formel 1 Kiste wird, schwant mir schon übles. WagenRennen...Italien...ui ui ui
    Geändert von jellyman71 (28.07.2017 um 00:46 Uhr)

  18. #93
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Dann verpasst Du einen der besten Comics überhaupt...
    Ich hab in Nimona reingelesen und fands weder zeichnerisch ansprechend noch von der Story her.
    Und lustige Stellen? Hab ich keine einzige entdecken können.

    Aber wer den Papyrus nicht ansatzweise gut fand, teilt wohl auch überhaupt nicht meinen Humor. Und umgekehrt.

    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Wenn das so ne Formel 1 Kiste wird, schwant mir schon übles. WagenRennen...Italien...ui ui ui
    Es könnte eher Anspielungen auf Uderzos Herkunft und Ferrari-Affinität beinhalten... meine Vermutung jedenfalls.
    Geändert von CO-MIChel (28.07.2017 um 02:03 Uhr)

  19. #94
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.898
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Vielen Dank! Cooler Tip vom coolen Typ ;-)
    Hab Ihn mir gleich bestellt :-)
    Dann verrate mir auch wie du ihm findest! Ich hatte meinen Spaß, auch wenn ich nicht 'Inferno' im Original kenne. Für mich ist sowas einfach unlesbar... Vielleicht bin ich auch einfach nicht genug gebildet dafür. Geschichten müssen Bilder haben!!!

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  20. #95
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    5.005
    Zitat Zitat von CO-MIChel Beitrag anzeigen
    "Obelix auf Kreuzfahrt" und "...Latraviata" fand ich auch recht überflüssig - aber "Gallien in Gefahr" toppt nach unten echt nichts.
    Im Alter sollen ja viele Leute wieder kindisch werden - und Uderzo sei das hohe Alter gegönnt, auch wenn wir es ausbaden mussten
    Das Problem von Gallien in Gefahr ist nicht die Albernheit Uderzos, sondern dass er eben plötzlich die große Botschaft von der Gefährdung urfranzösischer Werte anhand der Invasion fremder Comicformen darstellen wollte. So habe ich es jedenfalls verstanden. Ist nur sehr verkopft der Ansatz und trifft bei den Konsumenten natürlich auf Unverständnis.

  21. #96
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Freudenberg
    Beiträge
    2.089
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Die Geldmaschinerie kommt in fahrt... Und gleich ein Fehler entdeckt, Methusalix sagt "Alles klar fahr Lof", müsste eigentlich heissen "Alles klar fahr los"!
    Dann ließ noch mal genauer. Ich hoffe nur, er redet nicht die ganze Zeit ohne Gebiff.

  22. #97
    Mitglied Avatar von calohn
    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    527
    Blog-Einträge
    8
    Zitat Zitat von Huxley Beitrag anzeigen
    Also ich freue mich auf den neuen Asterix. Und Nimona kommt weiterhin garantiert nicht in meinen Einkaufskorb. Asterix mag ich generell gerne. Nur Uderzo hatte einmal einen ganz gewaltigen Ausrutscher, als er die Außerirdischen landen hat lassen. Man sollte "Alte Knacker" eben niemals alleine lassen.

    Ich mag beide neuen Asterixe vom neuen Kreativteam. Ich mag die lockere und flockige Unterhaltung. Und es ist ja ganz einfach, wer nach Goscinny gerne aufhören mag, soll das tun, aber es anderen nicht ständig verleiden. Das ist einfach viel einfacher, wenn diese "Puristen" die Finger von den neuen Gags lassen.
    Bin ich absolut bei dir und ganz deiner Meinung. Nebenbei fand ich "Der Sohn des Asterix" und "Die Odysee" noch gelungen. Alle anderen Bände von Uderzo danach haben mich eher vom Artkwork und als Komplettist gereizt. "Bei den Pikten" war noch von der Story her holprig, aber schon der "Papyrus" Band hat gezeigt, dass das neue Team gute Arbeit leisten kann. Anders als zur absoluten Hochphase, aber mit Wiedererkennungseffekt.

    Und jetzt erscheint regelmäßig alle zwei Jahre ein Asterix (voraussichtlich). Da bleibt wohl noch genug Zeit und Muse für andere Bücher. ;-)

  23. #98
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    5.453
    Zitat Zitat von Borusse Beitrag anzeigen
    Ist nur sehr verkopft der Ansatz und trifft bei den Konsumenten natürlich auf Unverständnis.
    Zu verkopft ist eben auch daneben. Wenn man "Witze" und "Gags" erklären muss, ist die Unterhaltung nicht stimmig, so intellektuell die Botschaft auch sein mag. Wäre "Gallien in Gefahr" außerhalb der Reihe gelaufen, wären die Beurteilungen und Verurteilungen eventuell nicht so harsch gewesen. So ist es eben ein Bruch im Gesamtkonzept. Aber Künstler dürfen natürlich alles. Sie müssen ja dann auch mit den Kritiken leben.
    Uderzo ist schon ein Großmeister seiner Zunft. Und gar nicht so stur. Immerhin darf die gallische Geldmaschinerie jetzt mit einem anderen Kreativteam weiterleben.

  24. #99
    Zitat Zitat von Borusse Beitrag anzeigen
    Das Problem von Gallien in Gefahr ist nicht die Albernheit Uderzos, sondern dass er eben plötzlich die große Botschaft von der Gefährdung urfranzösischer Werte anhand der Invasion fremder Comicformen darstellen wollte. So habe ich es jedenfalls verstanden.
    Sehe ich nicht so. Es wird ja allenthalben kolportiert, dass der Band gerade als Hommage an Disney, den Uderzo wohl sehr verehrt, gedacht gewesen sei. Die Invasion findet wenn dann durch japanische Mangas statt, und das kann man sehr wohl herauslesen, so verkopft ist es gar nicht. Allerdings ist die ganze Story sehr dünn, die Witze ohne Tiefgang und die Anagramm-Namen auch nicht wirklich komisch.

  25. #100
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    1.757
    Der ganze Comic ist schlicht und ergreifend schlecht.

Seite 4 von 18 ErsteErste 1234567891011121314 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Manganet
Egmont Graphic Novel
Egmont Comic Collection
Egmont Balloon
Schneiderbuch
Egmont Ink