Seite 4 von 34 ErsteErste 1234567891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 827

Thema: Neue Fragen an CARLSEN MANGA! - 2017

  1. #76
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    14.419
    Blog-Einträge
    113
    zu 39) Natürlich kommen zu laufenden (erfolgreichen dazu) auch die weiteren Bände, sowas braucht man garnicht fragen bzw sich eine Kopf drum machen..
    Die Mangaka mag nur mind ein Jahr Abstand zu ihren Bänden im Ausland und dann trödelt sie eben immer rum wegen der Cover, aber das ist in allen Ländern mit so. xd Wirklich verstehen tut das eher niemand...
    Bei der Mangaka braucht man halt einfach mehr Geduld.

    Ps: Willkommen im Forum und viel Spaß.

  2. #77
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.846
    Zitat Zitat von Dämonenkönig Beitrag anzeigen
    38) Gibt es einen Grund, warum ihr von Sachen wie Crowdfunding die Finger lassen würdet?
    Zu 38: Ja. Es gab mal (mit HxH nicht wirklich vergleichbare) Versuche im Comicbereich, die gescheitert sind.
    Vielleicht hätte ich weiter oben "hierbei" dazuschreiben sollen... Crowdfunding für bis zu 30 Manga-Taschenbuch-Nachdrucke einer Serie bei uns hielte ich für unpassend.
    Geändert von Kai Schwarz (14.02.2017 um 14:51 Uhr)

  3. #78
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.846
    Zitat Zitat von Khadelia Beitrag anzeigen
    So da ich neu hier bin, hoffe ich in diesem Theath richtig bin. Hier meine Frage

    39) Von Junjou Romantica sind in Japan bereits 21 Bänder herrausgekommen und von Sekkaiichi Hatsukoi 11 Bände
    . Ich weiß ihr habt Probleme mit den Covergenehmigungen, aber habt ihr vor die fehlenden Bände rauszubringen, da ich bisher noch nix davon gehört und gelesen habe. Und bei Sekkaiichi Hatsukoi steht die Genehmigung für den nächsten Bnd ja immer noch aus. Mich würde da nur euer weiteres Vorgehen interessieren. Ich mag die Geschichten nicht unbeendet lassen. (ja ich weiß, sie sind auch in JApan noch nicht fertig).
    Zu 39: Herzlich willkommen erstmal! Wir möchten die Serien von Shungiku Nakamura natürlich auch weiterführen. Auch bei Ein-Jahres-Anstand zu Japan hätten wir noch ein paar Bände aufzuholen, daran arbeiten wir.
    Geändert von Kai Schwarz (14.02.2017 um 14:51 Uhr)

  4. #79
    40 : Ich wollte mal Fragen ob ihr wie eure Kollegen von EMA immer ein gesonderten Topic zum jeweils aktuellen Programm eröffnen könntet in dem Extreas von den erscheinenden Mangas aufgelistet werden ?

    http://www.comicforum.de/showthread....sprogramm-2017

    Wäre ne Coole Aktion ^^

  5. #80
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.846
    Zu 40: Schöne Idee, überlegen wir mal.
    Geändert von Kai Schwarz (14.02.2017 um 14:52 Uhr)

  6. #81
    Mitglied Avatar von SabrinaSinja
    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    204
    41.) Mich würde interessieren, wie das so abläuft wenn ihr einen Mangaka nach Deutschland einladet?

    (Also, nach welchen Kriterien eintscheiden wird, welcher Mangaka es wir; Wieviel Monate ungefähr es vorher feststeht, dass der und der Mangaka auf die und die Messe kommt; ...)


  7. #82
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.846
    Zu 41: Grob sieht es so aus: meist suchen wir etwa 6 bis 12 Monate im voraus nach einem / einer japanischen Mangaka, der oder die noch nicht in Deutschland war. Dann schauen wir je nach Event, welcher Stargast u.E. passen würde - immer auch abhängig davon, wie wahrscheinlich eine Zusage wäre. (Es gibt Kandidaten, die wir gerne einladen würden, aber bei denen wir bereits wissen, dass sie aus bestimmten Gründen so schnell nicht zu Events in Deutschland kommen könnten).

    Am liebsten sind uns Mangaka, die kein Problem haben, ihr Gesicht zu zeigen - etwa für Fotos und Interviews - und die für Signierstunden, Talkrunden o.ä. zur Verfügung stehen (also sollten sie nicht zu schüchtern sein). Außerdem schauen wir auch danach, ob sie schon einmal im Ausland waren (z.B. in Frankreich, USA, Italien...) und wie ihr Besuch dort ablief. Schlussendlich stimmen wir uns mit den japanischen Verlagen ab (Bsp. gibt es bestimmte Vorgaben, wieviele Begleitpersonen kommen mit, passt das überhaupt in unser Budget...) und, je nach aktuellem Arbeitsvolumen, prüfen das Timing (z.B. ist es manchmal schwierig, Arbeitspläne viel beschäftigter Mangaka schon Monate im voraus festzulegen). Wenn wir alles stehen haben, laden wir offiziell ein - manchmal auch in Zusammenarbeit mit Veranstaltern von Events - und freuen uns über die Zusage, oder (bei einer Absage) überlegen uns ggf. Alternativen, sofern die Zeit noch reicht.

    Was übrigens weniger eine Rolle spielt ist, wie viele Exemplare ihre Titel verkauft haben. Wichtiger ist die Frage "Foto erlaubt?" und natürlich dass sich ein/e Mangaka bei uns bzw. auf dem Event und der Reise drumherum wohlfühlen sollte. Der Stress soll unserem Gast schließlich auch ein bisschen Spaß machen.
    Geändert von Kai Schwarz (14.02.2017 um 15:06 Uhr)
    Unterstützt den lokalen, stationären Einzelhandel - Buchhandlungen, Comic- & Plattenläden!

  8. #83
    Mitglied Avatar von CHER
    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Soest
    Beiträge
    143
    42)Wie sieht es aus mal Yoshiki Nakamura nach Deutschland einzuladen?

  9. #84
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.846
    Zu 42: Hm, wie soll es aussehen...? Sorry, solche theoretischen Fragen nach potenziellen japanischen Gästen können wir im Vorfeld eigentlich nie beantworten - ist wie mit Programmplanungsfragen: wir würden erst etwas dazu sagen können und wollen, wenn's soweit wäre.
    Unterstützt den lokalen, stationären Einzelhandel - Buchhandlungen, Comic- & Plattenläden!

  10. #85
    43) Jetzt mal eine etwas ...seltsame Frage

    Angenommen ihr, ein anderer Verlag, würde die Lizenz einer Serie übernehmen, die läuft. Sagen wir einfach EMA würde One Piece übernehmen. Dürfte EMA dann die bisherigen Bände dann mit eurer Übersetzung neu auflegen, oder müsste man eine eigene machen? Oder dürften die dann die bisherigen deutschen Bände gar nicht bringen, sodaß diese bei euch verblieben? Oder ist das ganze gar immer unterschiedlich, je nach dem, was man aushandelt?

    Macht es überhaupt Sinn, wenn man von Serien ohne Lizenz, die aber mal eine hatten (zB Shaman King, Kyo Kara Maoh Novel) Scans von euch etc findet, also deutsche Scans einer ehemals liz. Serie, dies noch an den jeweiligen Verlag in Deutschland zu melden, oder habt ihr quasi mit Ende der Lizenz alle Rechte "verloren", sodaß so eine Meldung leider keinen Sinn mehr hat? Wem müsste, könnte man das dann melden? Oder wäre das dann leider generell Zeitverschwendung?

    44) Gibt es inzwischen einen neuen Termin für das zweite Black Butler Artbook?

    45) Gibt es inzwischen eine Chance für die Neuauflage von Shaman King bei euch? Vor allem das Ende würden ja gerne viele lesen.

    46) Und rein rhetorisch: ich nehme mal an, zu Bastard!! / Erementar Gerad gibt es immer noch keine Informationen? Ich finde jedenfalls absolut nichts, außer dass der Status als "Laufend" angegeben wurde, aber halt seit Jahren nichts neues mehr kam.

  11. #86
    Moderator Anime- und Mangaforum Avatar von Alita
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    28327 Bremen
    Beiträge
    6.697
    Zu 43) Ich nehme mal an, dass in den Vertraegen steht, dass es parallel keine weiteren deutschsprachigen Veroeffentlichungen geben darf.
    Die Uebersetzung gehoert Carlsen und ist urheberrechtlich geschuetzt. Allerdings duerfte man die Uebersetzung bei einer Neuauflage ggf. kaufen koennen, was eventuell billiger ist als eine Neuuebersetzung (zumal die Fans die alte Uebersetzung gewohnt sind).

  12. #87
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.846
    Zu 43: Das sind eigentlich zwei Fragen... Teil 1 (Serienübernahme): Das käme auf den Lizenzvertrag an, wobei es eine Splittung innerhalb derselben Serie bei Manga m.W. noch nicht gab (bei Comics aber schon öfter).
    Teil 2 (Scans melden): selbst wenn aktuell keine dt. Rechte mehr verwertet würden, so gibt es dann ja immer noch Lizenzinhaber (den jap. Originalverlag bzw. Mangaka). "Sinn" würde das Melden also machen, ob und was dann passiert, läge daran, was die Rechteinhaber mit der Meldung machen.
    Geändert von Kai Schwarz (17.02.2017 um 12:09 Uhr)

  13. #88
    Moderator Tokyopop Avatar von Beatrice Tavares
    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    787
    Zu 43) Doch das gab es mal bei unseren Kodansha-Serien von vor dreihundert Jahren, Perfect Girl gehörte dazu. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, hat Egmont die Serie einfach weitergeführt. Meines Wissens gab es die ersten Bände somit nie bei Egmont.

    Ist etwas müßig über hypothetische Sachen zu reden, aber rein theoretisch wäre es sicher möglich, abgebrochene Serien bei anderen Verlagen unterzubringen und wieder von vorn anzufangen. Nur wird es vermutlich immer einen Grund geben, wieso der vorherige Verlag aufhörte, die Serie zu veröffentlichen. Zur Übersetzung: Die Rechte liegen immer beim Übersetzer. Er kann die Übersetzung also wieder anbieten und dafür entlohnt werden. Man kann als Verlag aber auch einfach neu übersetzen lassen (s. Sun Village, vorher bei Schreiber & Leser, die Übersetzung noch mal verwendet, haben wir bei What a wonderful World, vorher Egmont).

    So, genug im "falschen Forum" aus dem Nähkästchen geplaudert.
    Immer topaktuell informiert! Mit dem TOKYOPOP-Newsletter. Bestell ihn dir gleich hier!

  14. #89
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.846
    Hei Bea! 😜 Stimmt, wobei ich bei "Splittung" oben meinte, dass es den Fall noch nicht gab, dass die frühen Bände in D bei Verlag A und die späten bei Verlag B gleichzeitig lieferbar waren. CHERRY JUICE etwa haben wir komplett neu gebracht und in dem Fall auch die Übersetzung erneut verwenden dürfen. Und ja: die Rechte an der Übersetzung liegen bei dem/der Übersetzer/in.

  15. #90
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.846
    Zu 44: Wir hoffen auf April.
    Geändert von Kai Schwarz (17.02.2017 um 12:10 Uhr)

  16. #91
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.846
    Zu 45: Ziemlich unwahrscheinlich, dass wir die Perfect Edition bringen (und leider, leider muss man die komplett bringen, wenn man das zusätzliche Ende veröffentlichen will).
    Geändert von Kai Schwarz (17.02.2017 um 12:10 Uhr)

  17. #92
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.846
    Zu 46: Nein, es gibt noch nix Neues, wobei wir den nächsten BASTARD bringen würden (sofern er in absehbahrer Zeit, also noch im laufenden Jahrzehnt, im Original käme). Der Vertrag zu EREMENTAR GERAD ist aber längst abgelaufen (die rote Haupt-Serie haben wir m.E. komplett herausgebracht).
    Geändert von Kai Schwarz (17.02.2017 um 12:10 Uhr)

  18. #93
    Zitat Zitat von Kai Schwarz Beitrag anzeigen
    Zu 44: Wir hoffen auf April.
    Wären das dann die April-Novis, also Ende März, oder tatsächlich der Monat April? o.o
    Wollte mir das Artbook nämlich für Anfang April bestellen.
    Mangawünsche:
    Tableau Gate,
    Hinekure Chaser, Sennen Meikyuu no Nana Ouji, Ogeha, Hidoku Shinaide, Alles von Rei Toma, Sougiya Riddle, Somali to Mori no Kami-sama, Made in Abyss, Mori no Takuma-san, Kudamimi no Neko, Dead Tube, Hana yori mo Yaiba no Gotoku, Baby Baby(Kotoko Ichi), Kuroa Chimera, Kunisaki Izumo no Jijou,Shoujo Gensou Necrophilia, Alles von Miwako Sugiyama, Alles von Tomu Ohmi, Mother Keeper, Jinbaku Shounen Hanako-kun, Niehime to Kemono no Ou, Otona Keikenchi, Hibi Chouchou, Im - Great Priest Imhotep, Lotte no Omocha!, Happy Sugar Life, Kirihara Mika no Yuuutsu, Stravaganza - Isai no Hime, Alles von Owaru, Alles von Pedoro Toriumi , Alles von Kanda Neko, Koi to Uso, Simple Hot Chocolate, Seifuku de Vanilla Kiss,Sarusuberi Danshi Koutou Gakkou!!,Alles von Eri Sakondo, Hatsukoi Monster, It's my Life, Alles von Rin Miasa, Alles von Naki Ringo/Aoki Spica, Sex Friends von Ari Uehara, Shiri Fechi Nanka ni Sukarete Tamaru ka, Himitsu no Akuma-chan, Alles von Matoba, Graineliers, Kyou no Cerberus, Uratarou, Akazukin-chan wa Ookami-san o Nakasetai!, Soul Liquid Chambers, Kujira no Kora wa Sajou ni Utau, Fast alles von Hachi Itou, Versailles of the Dead, Killing Stalking...



  19. #94
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.846
    @Sakuya: April hieße Ende März. Wir können das aber nicht versprechen. Es liegt nicht an uns, sondern dem Ablauf der Koproduktion, auch andere Verlage (z.B. in Frankreich) wissen noch nicht genau, wann die Anlieferung erfolgt.
    Geändert von Kai Schwarz (17.02.2017 um 12:10 Uhr)

  20. #95
    Ja, die rote Serie war komplett. bei der blauen wäre könntet ihr theoretisch noch einen Band bringen, oder zwei, aber seit etlichen Jahren kam da nichts mehr.

    Und bei Bastard bist du ja sehr zuversichtlich, dass vor 2030 noch ein Band kommt

    Zu 45: ich würde alle Bände kaufen. Also einen Komplettkäufer habt ihr schon mal garantiert

  21. #96
    Moderator Anime- und Mangaforum Avatar von Alita
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    28327 Bremen
    Beiträge
    6.697
    Vielleicht haben wir ja Glueck und Bastard wird vor dem BER beendet. Nicht dass es uns geht wie diesem ungluecklichen Kerl.

  22. #97
    47) Stimmt es, dass Lupus in Fabula Band 3, ab Ende März erhältlich sein wird?
    Ich habe das irgendwo gelesen, nur weiß ich nicht mehr wo ^^°

  23. #98
    zu 47) Ein Blick in den Vorschaukalender auf der Carlsen-Homepage zeigt dir sowas auch an. Ja, LiF 3 kommt Ende März raus (gilt als April-Neuheit in der Übersicht)

    https://www.carlsen.de/taschenbuch/l...fabula-3/62625

    Wenn du die Leipziger Buchmesse besuchst, ist der Band auch bereits dort zu bekommen.
    Avatarcopyright @Guilt|Pleasure/Kahira - Motiv: Poseidon Lynch - for personal use only

    Blogownerin von Mikku-chan / A world full of words
    Manga-Liste:MyAnimeList.net // J-Drama-Liste:MyDramaList.info
    ehem. Rezensentin (2013-2017) bei Leser-Welt, Bereich Manga & homoerot. Lit.
    Lifejournal CF Blog

  24. #99
    48. Geht man recht in der Annahme das mit dem Titel "Yusei Matsui präsentiert Assasination Classrooom" die Signierstunden gemeint sind?

    49. Wie läuft es denn ab? Werden ab 10 Uhr Nummern vergeben oder anstellen bis zur Signierstunde?

    50. Wieviele Autogramme wird er pro Signierstunde geben, und was wird er signieren? Auch Bücher und ggf den Schuber?

  25. #100
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.846
    Zu 47: Danke @Mikku-chan für die richtigen Antworten.

    Zu 48-50: Dazu demnächst mehr.

Seite 4 von 34 ErsteErste 1234567891011121314 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •