Seite 4 von 10 ErsteErste 12345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 243

Thema: Programm Sommer 2017

  1. #76
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    5.194
    Also geht doch, es gibt auch die bedinungslosen Carlsen Fanboys die dem Verlag überall hin folgen.

  2. #77
    Zitat Zitat von Huxley Beitrag anzeigen
    Diese Ziegelsteine sind meiner Meinung nach unlesbar. "Das Narrenschiff" von Splitter war schon zu dick zum Lesen.
    Da muss ich dir aus Erfahrung widersprechen. Beim Narrenschiff hab ich auch schon "geschluckt". Auch ich mag am Liebsten ein Einzelalbum. Sogar die so beliebten GA's mag ich eigentlich nicht. Aber dann hab ich mir in einem Anfall von Irrsinn den ultimativen Ziegelstein gekauft. Und zwar vom Taschen Verlag - Little Nemo. Und ich war und bin begeistert. Ein Wahnsinn.
    Daran sollte sich jeder Comicverlag messen. Fast 7 Kilo im Koffer. Also ein echter Ziegelstein. Und ich bin überzeugt davon wenn du den mal hast wird das Wort Ziegelstein eine andere Bedeutung für dich haben.

  3. #78
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    3.183
    Ähm, King Size Kirby, knapp 10 Kilo, selbes Format. Es geht also immer noch mehr. Aber so einen Größenvergleich wollen wir hier nicht.

    So ein Ding muss man dann aber flach auf einen Tisch legen um es zu lesen. ist aber wunderbar.
    Und ja, auch das kommt mit einem heftigen Schuber.

    Und ja vielleicht würde es einigen Comicfans ganz gut tun, solche Comics zu haben, damit wird der Oberkörper trainiert (und ich meine damit nicht die Gegend unter den Rippen durch Zuführung von Gerstensaft).

    Wobei ich persönlich einfach anmerken muss, dass klasssiche Zeichner halt im Großformat zeichnen (seht auch mal die Originalzeichnungen an) und sehr viel mehr Details zum Vorschein kommen, wenn man selbst ein größeres Format hat.

    Darum wäre ich ja von einer Oversized Variante so überzeugt und weniger von der Seitenanzahl eines Bandes. Wobei das bei Ligne Claire weniger Rolle spielt.

  4. #79
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    5.194
    Stichwort Artist Edition. Die würde vielen Frsnko Belgiern gut zu Gesicht stehen.
    Was im verklrinerten Formst und durch die Kolorierung verschwindet ist richtig richtig Schade.
    Die gevrn dich eine riesen Mühe und Zeichnen sich den Wolf und später...das muss ein Dchock für die sein. Ein Wunder das Sie sich beim nächdten Band wieder so viel Mühe geben und viele sich noch steigern!

  5. #80
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    5.449
    Zitat Zitat von idur14 Beitrag anzeigen
    Und ja vielleicht würde es einigen Comicfans ganz gut tun, solche Comics zu haben, damit wird der Oberkörper trainiert (und ich meine damit nicht die Gegend unter den Rippen durch Zuführung von Gerstensaft).
    Um meinen Oberkörper braucht sich echt keiner Sorgen machen. Der sieht für sein Alter noch ziemlich ordentlich aus. Ebenso die Gegend unter den Rippen. Trotzdem will ich Comics lesen und nicht stemmen.

    Ich kenne den Little Nemo. Ich hätte ihn sehr gerne. Habe ihn aber immer noch nicht erstanden, weil es eben so ein Monster ist.

    Bei Blake & Mortimer tendiere ich dann jetzt eher zu den Softcovern als zum dicken Brummer. Dann kann ich auch immer noch entscheiden, ob ich die anderen Zeichner und Autoren ebenfalls haben möchte.

  6. #81
    Wenn hier irgendwelche schwachsinnigen Ausgaben produziert werden kommen natürlich wieder ein paar Klugscheißer, die einem zum Training der Arme raten. Das ist ungefähr so, wie wenn ich jemandem ein kaputtes Auto verkaufe, und diesem dann empfehle, öfters mal zu Fuß zu gehen.

  7. #82
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    3.183
    Ah gleich mehrere Beleidigungen in einem Posting. Auch dir guten Morgen und ich hoffe du wachst erst auf und siehst dann den Smiley neben meinem Posting!

    Natürlich sind diese Schwergewichte Sonderausgaben, die sich für die Masse nicht eignen, aber da gibts ja eh eine Ausgabe. Genau solche Auisgaben definieren den Begriff Sonderausgabe in einem Jubiläumsprogramm.
    Der Start einer GA oder einer Einzelbandreihe würde das imho nicht tun. Was nicht ausschließt, dass man das nach Abverkauf dieser Ausagbe dann doch noch macht!

  8. #83
    Zitat Zitat von idur14 Beitrag anzeigen
    Ah gleich mehrere Beleidigungen in einem Posting. Auch dir guten Morgen und ich hoffe du wachst erst auf und siehst dann den Smiley neben meinem Posting!

    Natürlich sind diese Schwergewichte Sonderausgaben, die sich für die Masse nicht eignen, aber da gibts ja eh eine Ausgabe. Genau solche Auisgaben definieren den Begriff Sonderausgabe in einem Jubiläumsprogramm.
    Der Start einer GA oder einer Einzelbandreihe würde das imho nicht tun. Was nicht ausschließt, dass man das nach Abverkauf dieser Ausagbe dann doch noch macht!
    Wo findest Du mehrere Beleidigungen in meinem Posting. Ich sehe nur eine: Klugscheißer. Und die ist ja wohl gerechtfertigt, bei all den "Experten" hier im Forum. Viele hier kaufen eben nur für das Regal, und meinen dann was inhaltliche Aspekte oder Lesbarkeit betrifft mitreden zu müssen (mit ihrem inoffiziellen Sprecher: Frank1960).

    Deinen Gedankengang: All-In-One = Sonderausgabe, kann ich nicht nachvollziehen. Nach der Logik hätte Carlsen ja auch gleich die folgenden 12 Bände der Post-Jacobs Ära anhängen müssen (dann wäre das die Supa-Dupa-Ausgabe).

    Ansonsten teile ich Deinen Optimismus nicht. Eine Ausgabe mit 3-er oder 4-er Bänden dürfte auf lange Sicht damit verbrannt sein.
    Ich kaufe mir vielleicht die französische Ausgabe in Einzelbänden von Hachette: http://www.bedetheque.com/serie-3666...-Hachette.html.

    Auf jeden Fall bin ich raus hier! Der Thread ist auf Dauer nicht gut für meinen Blutdruck.

  9. #84
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    5.194
    Jetzt müssen wir die Kirche mal im See lassen. Wenn hier einige an vorzeitiger Altersschwäche leiden, kann man das noch lange nicht mit einem kaputten Karren vergleichen. Wenn die Franzosen und alle anderen auf der Welt solche "Geräte von Prachtbüchern" stemmen können, sollte das die FB Elite auch noch hinbekommen!
    Bin gestern in aller Ruhe das Jubiläumsjahresprogramm der ersten 9 Monate durchgegangen und komne zu dem Schluss: Gut gemacht Herr Schikowski und alle die daran beteiligt waren.

    1. Erklärung: Wenn Carlsen im Moment eine GA bringt ist die wunderschön gemacht und auf unterschiedliche Art jede besonders, das macht Spass. Im Gegensatz die Egmont Einheitsbrei, fehlerhafte GAs. Mal unpassendes Hochglanz Papier, mal Altpapier in dem die Farben versinken und alles unscharf wird. Gaston dagegen super Papier und Druck. Die fehlenden Strips am Anfang wurden toll mit dem Beiheft korrigiert. Ich selbst hätte da ungern alles lückenlos zusammensuchen wollen. Tolles Format auch bei Calvin und Hobbes und auf Mausi und Paul freue ich mich richtig.

    2. Der Tim und Struppi Schuber mit Einzel HC ist sensationell im Preis und wird komplett ausgeliefert und verbraucht keine 24 Programmplätze Top.

    3. Die langlaufenden angefangenen oder noch nicht beendeten FB Serien in SC ist ja logisch (schade in der Sache, aber der Fisch ist geputzt). Da muss man einfach warten können bis die Lizenz wechselt.
    Bei LJS glaub ich noch sicher dran das die als Jubi Edition kommt. Für uns Hardcore FB Fans und Forums Hooligans und auch Carlsen, wäre es besser gewesen das Jubi Programm bis zum Ende des Jahres vorzustellen weil dann noch die ein oder andere Perle die sich viele hier wünschen dabeigewesen wäre. Allein eine.LJS GA hätte wahrscheinlich alles ins positive gedreht und zur allgemeinen beruhigung des harten Kerns beigetragen.

    4. Es gibt einen tollen Neustart mit Game Over von Midam als Doppelbände-klasse. Alle die sich mehr gewünscht haben sollen doch einfach nur froh sein das die dann woanders kommen, bei denen schon mal der HC Wunsch erfüllt wird, wo liegt das Problem? Es gibt hier mit 6 Titeln pro Monat und sehr vielen Comicseiten mehr als genug von Carlsen.

    5. Mir gefällt das neue Format von Inspektor Baynard zb. ganz gut und ich kann da jetzt auch mit dem SC leben. Ich konnte schon immer mit passenden SC leben wenn die Qualität gestimmt hat. Das Thema Comics ist in aller Erster Linie ein sehr unterhaltsames und da finde ich abwechslungsreiche Formate sehr gut, ausser es kommt zu extremen Verkleinerungen wie bei Cross Cult oder Brubackers usw.. In der Serie selbst muss die Optik und Aufmachung durchgezogen werden, ausser der Künstler spielt bewusst damit.

    6. Mein Tip an Carlsen: Startet schnrllstmöglich eine HC Edition der wunderbaren Spirou Special Bände. Bis auf wenige Ausnahmen sind die Storys Top bis gut, die Zeichnungen sowieso. Die Künstler sind das Who is Who drr FB Comicszene. Die Ausnahmekünstler geben sich die Ehre! Das kann Carlsen nicht in den dünnen SC Bändchen lassen, die wäre arm. Diese Edition hätte grosses Verkaufspotential!

    Abschlusstip: Herr Schikowski geben Sie einen kleinen Ausblick auf die Jubi Bände die in drn letzten 3 Monaten erscheinen werden. Ich denke diese Ausnahme kann man bei rinem Jubiläumsprogramm machen. Manchmal muss man flexibel sein und improvisieren wenn es ein super Fest/Party werden soll. :-)
    Für mich persönlich ein schönes Fest!

  10. #85
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    4.237
    In der DDR nannte man das Wendehals.
    Vergessen das Papier und Druck der Spirou GA, nur mal als Beispiel.
    Vergessen alle tollen Serien die in Schlabberlook mit bedruckten Innencover erscheinen.
    Das Jubiläum wäre eine einmalige Gelegenheit diese Serien adäquat zu präsentieren. Carlsen hätte sich auch keine Mühe machen brauchen, einfach die vorhandenen 1:1 aus Frankreich übernehmen.
    Carlsen macht nichts anderes als Egmot, den letzten Euro rausquetschen, aber hier werden mal wieder unterschiedliche Maßstäbe gesetzt.

  11. #86
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    2.540
    Hat bestimmt unter der Hand ein Goodie gegeben.
    Oder aber auf der Carlsen Seite gibt es subliminale Botschaften, so wie bei American Flagg, und nur Reuben Flagg kann die erkennen. Ach, wenn man die USA aktuell sieht, dann muß man sagen, daß Howard Chaykin eine Art Seher war.
    Geändert von Raro (23.11.2016 um 11:35 Uhr)

  12. #87
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    5.194
    Schreibfaul über die Spirou GA und Ihr unvorteilhaftes Papier und über Tyler Cross in SC hab ich mich ausführlich ausgekotzt und schwarz geärgert. Das ist jetzt aber hier nicht das Thema, sondern wir sind hier beim Jubilüumsprogramm.

    Ich nehm mir aber schon noch die Freiheit etwas zu loben wenn ich es gut finde. Ich hab nämlich nichts persönlich gegen Carlsen oder die Leute die dort arbeiten und versuchen das beste rauszuholen. Jeder weiss doch das die nicht alles so können wie Sie wollen. Das sind doch auch Comic Liebhaber wie wir!

    Ich bin weder ein Wendehals noch ein verbohrter *********, der wenn er jemand kritisiert hat nicht auch loben kann wenn er etwas gut gemacht hat.
    Ich spiel hier nicht den Krawallmacher auf Knopfdruck nur weil es Carlsen ist.

  13. #88
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    3.183
    Eben, das seh ich genauso, ich sehe auch Positiva und Negativa an diesem Programm. Nur verpacke ich meine Kritik halt anders als mit Kraftausdrücken. Und ich finde es generell besser das Positive hervorzuheben und den Rest in einem Wunschthread oder von mir aus in einem Kritikthread zu kanalisieren und nicht querbeet.

    Darum kommt mir jellys Überschwänglichkeit natürlich schon etwas komisch vor, aber ich kann mit sowas deutlich besser leben als mit Überschwänglichkeit in die Gegenrichtung. Seine Tipps was Fantasiou Special und die Vorschau betrifft kann ich auch voll teilen.
    Und ich kann auch die Kritik mancher an dem Jacobs Batzen teilen.

    Aber wenn man mal unterschiedlicher Meinung ist, dann kann man das ja sachlich darstellen und muss nicht auf das Niveau von Politikern jenseits und diesseits des Atlantiks herabsinken.

    Und bitte sagt mir jetzt nicht dass mein Scherz über die Gewichtheberei mit der Betitelung als Klugscheißer vergleichbar ist. Denn das sehe ich (rein sachlich natürlich) nicht so.
    Geändert von idur14 (23.11.2016 um 12:40 Uhr)

  14. #89
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    4.237
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    die Leute die dort arbeiten und versuchen das beste rauszuholen. Jeder weiss doch das die nicht alles so können wie Sie wollen.
    Das gleiche kann man auch von Egmont sagen. Die würden auch gerne eine Supi Alix Ausgabe machen, dürfen aber nicht.

    Die Hoffnung (auch von deiner Seite), das die Abenteuer Serien zum Jubiläum adäquat präsentiert werden könnten (JLS, AdSndVdZ, z.B.), wurde nicht erfüllt. B&M, Tim und Blacksad ist mir zu wenig. Der Rest gehöhrt in das normale Standard Programm.

    Also ich kann da nichts tolles erkennen, aber ich schaue noch mal genauer nach, und wenn ich was entdecke, melde ich mich nochmal.

  15. #90
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    479
    Es ist ein in die Zukunft gerichtetes Programm, das die Klassiker lebendig haelt. Und das nicht nur fuer ein paar Hardcoresammler.

    Bei dem ein oder anderen hier, hat man den Eindruck es geht nur noch darum die alten Schinken in einer moeglichst ultimativen Ausgabe ins Regal zu stellen, um sich dann beruhigt aufs Sterbebett zu legen und mit dem Comicsammeln abzuschliessen.

  16. #91
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    2.413
    Zitat Zitat von Schreibfaul Beitrag anzeigen
    Das gleiche kann man auch von Egmont sagen. Die würden auch gerne eine Supi Alix Ausgabe machen, dürfen aber nicht.

    Die Hoffnung (auch von deiner Seite), das die Abenteuer Serien zum Jubiläum adäquat präsentiert werden könnten (JLS, AdSndVdZ, z.B.), wurde nicht erfüllt. B&M, Tim und Blacksad ist mir zu wenig. Der Rest gehöhrt in das normale Standard Programm.

    Also ich kann da nichts tolles erkennen, aber ich schaue noch mal genauer nach, und wenn ich was entdecke, melde ich mich nochmal.

    Aber was hast du dir denn vorgestellt?
    Das jetzt Lanfeust noch mal kommt?
    Ich bin positiv überrascht, fine das Programm durchaus gelungen, und ich denke wenn man es realistisch betrachtet war genau das zu erwarten.

  17. #92
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    4.237
    Zitat Zitat von Mr.Hyde Beitrag anzeigen
    Bei dem ein oder anderen hier, hat man den Eindruck es geht nur noch darum die alten Schinken in einer moeglichst ultimativen Ausgabe ins Regal zu stellen, um sich dann beruhigt aufs Sterbebett zu legen und mit dem Comicsammeln abzuschliessen.
    Nur das hier weder die ultimativen Ausgaben geboten werden, noch ein innovatives Programm.
    Oder was genau ist für dich im Programm so toll, dass ist vom Sterbebett aufstehen lässt?

  18. #93
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    5.194
    Sammler haben klar Lust darauf das es wenn möglich auch noch gut aussieht und die dicken Brocken kommen bei sehr vielen snscheinend weltweit auch sehr gut an. ob als Buch oder Comic. Da kann ich jetzt ja kein Strick draus drehen wenn Carlsen das genau so übernimmt.
    Vogel der Zeit ist noch nicht beendet und den kann ich mir wünschen aber nicht erwarten.
    LJS erwarte ich noch und Marini auch und das wars dann auch. Andy Morgannwar ne Überraschung.

    Die Alix GA findest Du weder Frankreich noch sonstwo so hässlich wie hier bei uns und da kam jetzt erst eine sehr schöne raus die hätte man so übernehmen können. Mehrkosten dann 3- Euro pro Band wenn überhaupt.

    Die Disney FB Autoren Titel wären auch verschlimmbessert worden wenn da nicht von Glenat das Material so vorgegeben worden wäre. Gerade im Papier und Format liegt da noch ein künstlerischer Aspekt den jetzt Egmont mal nicht versauen darf.
    Also Carlsen ist da Egmont was die Gesamtausgaben betrifft ganz klar voraus.

    Ob Carlsen jetzt strategisch versucht mit wenig Geld Neuleser mit einer 3 Verwertung zu gewinnen, von der schon 2 Versionen vorhanden sind und darunter noch ne HC GA ist mir egal. Im Gegenteil, bin über jeden Neuleser gottfroh der durch diese Massnahme dazukommt und am Thema hängen bleibt.

    Mich hätte es nur tierisch aufgeregt wenn eine neue klassische FB Serie oder Reihe ausserhalb dem Funny Genre wieder in SC gestartet worden wäre.
    Aber bei so vielen tollen Ausgaben die ein Mehrwert gegenüber den älteren Editionen hergeben, gibt es von meiner Seite nichts zu meckern und es sind noch 3 Monate offen!

  19. #94
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Freudenberg
    Beiträge
    2.088
    Zitat Zitat von Mr.Hyde Beitrag anzeigen
    Es ist ein in die Zukunft gerichtetes Programm, das die Klassiker lebendig haelt.
    An welchen Titeln machst du das fest?
    jelly sieht "Neuleser" im Visier des Verlags, beim Konzept der Two-In-One, wie es hier präsentiert wird, sehe ich eher Zufallsleser, die sich spontan einen Band mitnehmen (weil das Display so schön neben der Kasse steht). Sollte der gefallen, gibt es aber leider keine Folgebände dieser Art. Das sind für mich fünf Einzelbände zum Jubiläum.
    Tim und Struppi im Hardcover, ja, aber nur komplett. Für Sammler und ewige Fans, die bei dem Preis zuschlagen. HC-Einzelbände passen halt nicht in die Rakete.
    B+M, so dicke Bücher sind mMn leseunfreundlich. Nicht allein wegen des Gewichts bzw. des Handlings, sondern weil sie das Einzelalbum nicht wertschätzen. Wenn ich im PDF die Übersicht der Tim-Alben mit dem einen B+M-Klotz vergleiche, stechen bei dem einen die Abenteuer / Geschichten hervor, bei dem anderen sehe ich nur eine Menge Seiten.

    Ein auf die Zukunft ausgerichtetes Konzept sehe ich (noch) nicht, außer vielleicht die Rückkehr des Print-Katalogs und der Werbemittel. Ansonsten Einzeltitel für den Sammler bzw. Extremfan und Blickfänger für den Gelegenheitsleser im Buchhandel.

  20. #95
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    14.843
    Zitat Zitat von uwe Beitrag anzeigen
    jelly sieht "Neuleser" im Visier des Verlags, beim Konzept der Two-In-One, wie es hier präsentiert wird, sehe ich eher Zufallsleser, die sich spontan einen Band mitnehmen (weil das Display so schön neben der Kasse steht). Sollte der gefallen, gibt es aber leider keine Folgebände dieser Art.
    Natürlich richtet sich das an Neuleser. Die Altleser haben die Bände ja schon in besserer Aufmachung. Und die "Folgebände dieser Art" gibt es auch beim Gratis Comic Tag nicht.

    Zitat Zitat von Klaus Schikowski Beitrag anzeigen
    Zu Andy Morgan: Ja, es ist richtig, dass mich ein Fan anrief, um mir den Zack-Schriftzug schmackhaft zu machen, weitere Munkeleien diesbezüglich kenne ich nicht, aber die Ausgabe ist noch im Entstehen begriffen. Ob es die "ultimative" Ausgabe wird, ist ein hehres Ziel, aber zumindest will ich endlich die Geschichten auf mattem Papier sehen, das steht ihnen besser zu Gesicht.
    Auf mattem Papier erschien die Serie ja schon in den 80ern bei Carlsen, und das war popeliges Naturoffsetpapier und stand schon damals niemand gut zu Gesicht. Oder denkst du an das Papier, das bei "Tyler Cross" verwendet wurde?
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  21. #96
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    4.237
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Vogel der Zeit ist noch nicht beendet und den kann ich mir wünschen aber nicht erwarten.
    Nochmal: es gibt eine VdZ 1. Zyklus GA. Hätte man nur übernehmen müssen.
    Und Blacksad ist auch nicht abgeschlossen.

    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Also Carlsen ist da Egmont was die Gesamtausgaben betrifft ganz klar voraus.
    Stimmt. Die Spirou GA ist ja auch ganz klasse geworden. Wahrscheinlich wird die Andy Morgan GA genauso aufwending aufbereitet.

  22. #97
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    5.194
    Schreibfaul das ist 1. die Spirou. Da hasste bei Egmont 7 schlechte dagegen!
    Andy Morgan wird eine vorzeige GA. Ich hab nur beim Papier der BM GA schiss!

  23. #98
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    4.237
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Andy Morgan wird eine vorzeige GA
    Warum? Wird die so aufbereitet wie die Comanche GA?

  24. #99
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    5.194
    Zitat Zitat von Schreibfaul Beitrag anzeigen
    Warum? Wird die so aufbereitet wie die Comanche GA?
    Absolut! Was denkst Du denn?

  25. #100
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    2.540
    Ich denke, man macht den gleichen Fehler wie Kult bei der Rick Master Integrale, anstatt die 3 Bände der franz. Integrale von 2010 mit 2x fünf Alben und 1x vier Alben, schustert man wohl sechs Integral-Bände mit jeweils drei Alben, wenn das Nicht-Hermann Material noch dabei ist. Wobei die Hermann Bände - 14 Stück in Frankreich zusammen in 3 Integral Bänden 105 Euro kosten, in der deutschen Ausgabe dann 5 x 30 Euro = 150 Euro kosten. Ein Schelm ...
    http://www.bedetheque.com/BD-Bernard...-1-106699.html
    Geändert von Raro (23.11.2016 um 18:21 Uhr)

Seite 4 von 10 ErsteErste 12345678910 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •