Seite 3 von 10 ErsteErste 12345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 243

Thema: Programm Sommer 2017

  1. #51
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    3.158
    Wäre ein absoluter Second. Verführt, den Brummer, anstatt zu legen, hinzustellen. Tod des Buchblocks durch absacken innerhalb kürzester Zeit. Irreparabel. Mit dem Gewicht kannst du das nur vergessen, mit dem Gewicht schafft es das nicht.


    Sag das mal den Marvel Adamantium Ausgaben.
    Auch 800 Seiten aber Größe 40x30 cm.
    Oder den Taschen-Ausgaben zu den Superhelden. Oder anderen OS Formaten.

    Jeder soll seine Dinge so lagern wie er will, aber so, nämlich ohne Schuber verzieht es im Stehen jedenfalls.

  2. #52
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    4.898
    Zitat Zitat von Huxley Beitrag anzeigen
    Jelly hat doch jetzt ein erweitertes Hobby. Der hängt sich nun Originale an die freien Wände. Da muss er sich hier auch nicht mehr ärgern lassen, dass er seine Errungenschaften ja gar nicht liest. Und seine Regale sind längst voll.
    Und warum soll er sich noch aufregen? Was in Deutschland kommt, das kommt, was in Deutschland nicht kommt, kommt nicht. Ein paar nette Schmankerln sind bei Carlsen Comics für mich dabei, eine Auslandsbestellung wurde jedoch eben mit Begeisterung abgesetzt, weil für mich doch kein CC-Riesenbudget für das Jahr 2017 droht.
    Es sind Schmankerln dabei. Die meisten wären auch so grkommen ausser AM und Blacksad vielleicht.
    Die TWO in One gibt ein Einmalschuss. Wollten bestimmt die Händler so um Kunden anzufüttern.

  3. #53
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.183
    Zitat Zitat von idur14 Beitrag anzeigen
    Und was Andy Morgan angeht, gibts denn da die Bände nicht mehr in irgendeiner Backlist?
    Einige Bände sind vergriffen.
    Und ausserdem gibt es hier dann vielleicht mal die Chance, die Serie wieder auf mattem Papier zu Gesicht zu bekommen. Gerade die ersten Bände verursachen ja Augenkrebs (selbiges bei "Comanche").

  4. #54
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    4.209
    Würde das Programm nicht als Jubiläumsprogramm angekündigt worden, wäre es nicht der Rede wert. Aber so? 2in1 SC und verkleinertes Format? Was soll hier gefeiert werden? Das Ausschlachten des letzten Euros?

    Die Abenteuer FB (Marini, Sillage, AdSndVdZ, etc.) bleiben weiterhin im Schlabberformat, dafür kommt Andy Morgan, die dritte.

    Und warum Blacksad und nicht etwa ein Marini? Scheinbar gewährt der Norma Verlag einen besonderen Rabatt (die Akira Ausgabe wird genauso wie Blacksad 1:1 von denen übernommen).

    Von den kompletten Fehlen von Neuheiten will ich gar nicht erst anfangen. Aber vielleicht besser so, siehe Tyler Cross.

    Das ganze Programm ist ein Witz.

  5. #55
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    1.655
    Bin auf den B&M gespannt, doch befürchte Schlimmes, was das Papier angeht.

  6. #56
    Zitat Zitat von PhoneBone Beitrag anzeigen
    Bin auf den B&M gespannt, doch befürchte Schlimmes, was das Papier angeht.
    Es gibt ja eigentlich nur zwei Möglichkeiten:

    - Entweder man nimmt gescheites Papier und das Ding wird unlesbar schwer

    - oder man nimmt "Bibel-Papier" und hat dann schon auf der aktuellen Seite, die kommende Seite als Vorschau

    Aber für die Regalkäufer ist das Ding natürlich eine tolle Sache. 4 Bände a 30€ wären deutlich teurer geworden. Und mit dem Abstauben der Schutzfolie hat man auch nicht so viel Aufwand.

  7. #57
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    2.229
    Ich hätte ein HC Einzelbandausgabe von B&M bevorzugt. Vielleicht kommt die dann in 25 Jahren, so wie der T&S Schuber nächstes Jahr.

  8. #58
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    5.117
    Diese Ziegelsteine sind meiner Meinung nach unlesbar. "Das Narrenschiff" von Splitter war schon zu dick zum Lesen. B&M kannst dir so nur ins Regal legen und damit vor unwissenden Nachbarn herumposen. Mehr nicht. Schade, kein Blake & Mortimer in dieser Form für mich. Aber endlich, endlich, endlich Tim & Struppi in halbwegs ansprechender Form und den Blacksad-Band will ich auch. Dessen Seitenanzahl und Dicke ist das Maximum, das eine Gesamtausgabe aushält, die auch gelesen werden will. Wie gesagt, der Rest der Ziegelsteine ist zum Herumposen für gutbetuchte Sammler.
    Geändert von Huxley (22.11.2016 um 12:24 Uhr) Grund: Das-dass-Legasthenie, seit Jahren...

  9. #59
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    3.158
    Ohne dem Musikatenstadl weiter zu fröhnen werdens bei mir wohl:

    Adler Roms 5
    B&M Dickband
    Blacksad Gesammelte Werke

    Evtl: Andy Morgan GA

  10. #60
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    2.229
    Ich werde den Dickband jedenfalls nicht vorbestellen, da warte ich zunächst dann mal die Meinung und das Urteil anderer Käufer ab. Das Original kostet 72 Euro in Frankreich, da kann es beim Carlsen Band nur Abstriche in der Qualität geben, bei dem Preis, denn normalerweise würde der bei 110 oder 115 Euro liegen. Wie gesagt, sollte die Qualität stimmen, werde ich zuschlagen. Die XIII GA ist da ein gutes Vorbild, die ist qualitativ sehr gut.

  11. #61
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    5.117
    Zitat Zitat von idur14 Beitrag anzeigen
    Ohne dem Musikatenstadl weiter zu fröhnen werdens bei mir wohl:
    Helene Fischer - Atemlos durch die Nacht featuring Florian Silbereisen - Der Comic. Wäre in Deutschland, Österreich und der Schweiz ein Verkaufsschlager bei Carlsen Comics und könnte weitere Wünsche querfinanzieren.

  12. #62
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    2.229
    Dann doch lieber Eela Craig für Österreich.

  13. #63
    Mitglied Avatar von JeffBär
    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.073
    Gekauft: Kleist, Spirou Spezial, die 2:1 Labberalben, Jo Jette usw.
    Andy Morgan Ga, hätte ich das früher gewusst, habe jetzt fast alle Alben der Kult Ausgabe.
    Türlich auch den neuer B&M 21
    Geändert von JeffBär (22.11.2016 um 12:46 Uhr)

  14. #64
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Klapsmühle
    Beiträge
    7.515
    Zitat Zitat von Raro Beitrag anzeigen
    ...für Österreich.
    Von dort bringen nur Belphegor und Pungent Stench einen zum träumen.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst

  15. #65
    Mitglied Avatar von JeffBär
    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.073
    Bei Pungent Stench träumst du?
    Diese Träume will ich nicht haben ;D

  16. #66
    Registriert
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Köln/Hamburg
    Beiträge
    368
    Tja, Lob und Tadel, Enttäuschung und Freude - das war genau so zu erwarten. Mit einigen Spekulationen haben einige Leute hier sehr recht, andere sind, naja, halt wie sie sind. Beim Händlertag wurde dieses Programm als "sehr gut verkäuflich" eingestuft, selbstverständlich weiß ich aber auch, dass es schwer es allen recht zu machen. Daher hier zu einigen Punkten:

    Das Jahr 2017 ist noch etwas länger und was nicht hier drin ist, kann durchaus kommen.
    Definitiv nicht kommen werden aber GAs von Mantel und Degen (erscheint womöglich woanders) und Auf der Suche nach dem Vogel der Zeit. Letztere hauptsächlich auch, weil die Serie ja gar nicht abgeschlossen ist, es soll wahrscheinlich Ende 2017 einen weiteren Band in FR geben. Und ob das dann der letzte ist, weiß man nicht.

    Im Vordergrund standen die großen Zeichner im Sommerprogramm und deshalb gibt es etwas zu Hergé, EP Jacobs, Franquin und Schulz. Ein abschließendes Urteil über diese Ausgaben kann man sich dann machen, wenn die Alben im Handel sind.

    Der Tim-Schuber ist im selben Format wie die SCs (also nicht verkleinert) - und zunächst auch nicht limitiert.

    Zu Andy Morgan: Ja, es ist richtig, dass mich ein Fan anrief, um mir den Zack-Schriftzug schmackhaft zu machen, weitere Munkeleien diesbezüglich kenne ich nicht, aber die Ausgabe ist noch im Entstehen begriffen. Ob es die "ultimative" Ausgabe wird, ist ein hehres Ziel, aber zumindest will ich endlich die Geschichten auf mattem Papier sehen, das steht ihnen besser zu Gesicht. Schreib mir gerne eine PN, Oliver.

  17. #67
    Mitglied Avatar von areyoureadysteve
    Registriert seit
    06.2004
    Beiträge
    1.252
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Klaus Schikowski Beitrag anzeigen
    Tja, Lob und Tadel, Enttäuschung und Freude - das war genau so zu erwarten. Mit einigen Spekulationen haben einige Leute hier sehr recht, andere sind, naja, halt wie sie sind. Beim Händlertag wurde dieses Programm als "sehr gut verkäuflich" eingestuft, selbstverständlich weiß ich aber auch, dass es schwer es allen recht zu machen. Daher hier zu einigen Punkten:

    Das Jahr 2017 ist noch etwas länger und was nicht hier drin ist, kann durchaus kommen.
    Definitiv nicht kommen werden aber GAs von Mantel und Degen (erscheint womöglich woanders) und Auf der Suche nach dem Vogel der Zeit. Letztere hauptsächlich auch, weil die Serie ja gar nicht abgeschlossen ist, es soll wahrscheinlich Ende 2017 einen weiteren Band in FR geben. Und ob das dann der letzte ist, weiß man nicht.

    Im Vordergrund standen die großen Zeichner im Sommerprogramm und deshalb gibt es etwas zu Hergé, EP Jacobs, Franquin und Schulz. Ein abschließendes Urteil über diese Ausgaben kann man sich dann machen, wenn die Alben im Handel sind.

    Der Tim-Schuber ist im selben Format wie die SCs (also nicht verkleinert) - und zunächst auch nicht limitiert.

    Zu Andy Morgan: Ja, es ist richtig, dass mich ein Fan anrief, um mir den Zack-Schriftzug schmackhaft zu machen, weitere Munkeleien diesbezüglich kenne ich nicht, aber die Ausgabe ist noch im Entstehen begriffen. Ob es die "ultimative" Ausgabe wird, ist ein hehres Ziel, aber zumindest will ich endlich die Geschichten auf mattem Papier sehen, das steht ihnen besser zu Gesicht. Schreib mir gerne eine PN, Oliver.
    Danke für das Feedback. Ist soweit auch nachvollziehbar und für mich hat es genügend Comics daraus zu kaufen (B+M, Tim, Andy Morgan, XIII, Adler). Bitte klärt das bald mit dem Papier zu dem B+M Klotz..... ansonsten wird das Forum wieder zugemüllt werden. Muss nicht sein.

  18. #68
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    2.186
    Also ich freu mich über die T&S Ausgabe.

    Ja, Blake und Mortimer gilt es abzuwarten, denn auch mir gefallen die fetten GAs nicht so.

  19. #69
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    4.209
    Zitat Zitat von Klaus Schikowski Beitrag anzeigen
    Auf der Suche nach dem Vogel der Zeit. Letztere hauptsächlich auch, weil die Serie ja gar nicht abgeschlossen ist, es soll wahrscheinlich Ende 2017 einen weiteren Band in FR geben. Und ob das dann der letzte ist, weiß man nicht.
    Sorry, aber das ist mal eine sehr schwache Erklärung: in Frankreich gibt es eine wunderschöne GA für den ersten Zyklus mit wunderschönen und umfangreichen Extras.
    Blacksad ist auch nicht abgeschlossen, aber es gibt trotzdem eine GA.

  20. #70
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    3.158
    Erster Zyklus im Überformat hätt ich auch genommen, aber im Normalformat sicher nicht! Hab ich ja schon! Da fehlt mir der Mehrwert!
    Frag mich auch, ob das außerhalb der Fangemeinde so gut geht!

    Da schon eher "Das dritte Testament" als Mege-GA, zeitgleich mit dem letzten Julius Band!

  21. #71
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    1.655
    Der Mehrwert? Endlich eine überarbeitete Kolorierung!

  22. #72
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    4.898
    Zitat Zitat von areyoureadysteve Beitrag anzeigen
    Danke für das Feedback. Ist soweit auch nachvollziehbar und für mich hat es genügend Comics daraus zu kaufen (B+M, Tim, Andy Morgan, XIII, Adler). Bitte klärt das bald mit dem Papier zu dem B+M Klotz..... ansonsten wird das Forum wieder zugemüllt werden. Muss nicht sein.
    Wenn es das geeignetste Papier wie bei der Gaston GA werden würde, hätte sich hier Carlsen schon lange dazu definitiv geäußert. Wird aber ein Farben absaufendes billig Papier wie bei den meisten Egmont Krepierer GAs a la Der Rote Korsar. Das witzige dabei, das minderwertige Altpapier ist genauso dick wie das hochwertige der Gaston GA. Dafür natürlich wesentlich billiger und um das geht es in aller Erster Linie-Basta.
    Aber der Handel findet das alles sicher gut verkäuflich, die wissen Bescheid!

  23. #73
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    3.364
    Oder sagen die das nur und wollen CARLSEN in den Ruin treiben?

  24. #74
    Zitat Zitat von Bad Company Beitrag anzeigen
    Oder sagen die das nur und wollen CARLSEN in den Ruin treiben?

  25. #75
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    669
    Zitat Zitat von Klaus Schikowski Beitrag anzeigen
    Ob es die "ultimative" Ausgabe wird, ist ein hehres Ziel, aber zumindest will ich endlich die Geschichten auf mattem Papier sehen, das steht ihnen besser zu Gesicht. Schreib mir gerne eine PN, Oliver.
    Die Kult-Ausgabe druckt auf "KD matt" = Kunstdruckpapier matt (gestrichen). Der Farbauftrag "sinkt" nicht ins Papier ein und "glänzt" dessentwegen, aber ohne "Spitzlichter", was für die Reproduktion von gerade Ölgemälden besonders augenfreundlich ist.

    In der "großen Zeit" von Carlsen Comics sind die meisten Comics auf 100-grammigem Offset weiß gedruckt worden: Dieses Standardpapier "saugt" ein wenig, die Farben "sinken" ein und glänzen daher nur gering. Mir gefällt das seit damals insoferne, als ich dieses Erscheinungsbild als "primus inter pares", also TOP, empfunden habe. Für mich wird's die 4. Ausgabe, ich bin dabei, schon wegen Carlsen. Und Hermann. Und obwohl der ERKO nix Falsches macht, wünschte ich Bois-Maury bei Carlsen. Ich freue mich, wenngleich ich den betriebswirtschftlichen Wert dieser Andy-Ausgabe schon unter "risikoreich" einschätzen möchte.

    Viel Glück, ich freue mich schon, wenn der erste Band in meinen Händen liegt!

Seite 3 von 10 ErsteErste 12345678910 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •