Seite 3 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 189

Thema: Alix GA

  1. #51
    Mitglied Avatar von Stefan
    Registriert seit
    07.2001
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    1.287
    Es wäre schlicht und ergreifend illegal gewesen, die alte Übersetzung "einfach so" zu verwenden. Man kann vermuten, dass ein Honorar an die Erben geflossen ist (außer es wäre damals ein Knebelvertrag mit dem Übersetzer abgeschlossen worden, der bei der Übernahme von Feest durch Egmont auf letztere übergegangen ist). Man sollte der zuständigen Redaktion ruhig eine gewisse Professionalität unterstellen.

  2. #52
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    471
    Wenn Ehapa damals die Übersetzungen mit gekauft hat, dann hat sich ja der ganze Feestkauf am Ende doch noch gelohnt.

  3. #53
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    1.566
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Lebt Herr Danz noch? Dann könnte man Ihn ja darauf hinweisen das mit seiner Arbeit wieder Geld verdient wird.
    Wieso wird damit auf einmal Geld verdient? Ich dachte:

    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Das froschgrüne Stückwerk, gedruckt auf osteuropäischem Altpapier kauft sowieso niemand. Warum dafür Kapital verbrennen?
    Geändert von affentanz (06.04.2017 um 11:53 Uhr)

  4. #54
    Mitglied Avatar von MacGyver
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    Schleswig Holstein
    Beiträge
    824
    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen
    Gerade ausgepackt - die GA ist von der Aufmachung (wenn man vom merkwürdigen mintgrün mal absieht) richtig gut geworden - angenehmes Papier und glasklarer Druck, bei dem man jede feinste Linie erkennt. Schade nur, dass Egmont es nach wie vor nicht einsieht, Bände mit einem empfindlichen Umschlag einschweissen zu lassen (da werden gewisse OCDler hier im Forum wieder "Spass" haben, ein ihren Ansprüchen genügendes Exemplar zu erwischen).
    Deine Aussage findet meine totale Unterstützung. Ich habe mir Band 1 der GA angeschaut. Das Cover ist schwer verdaulich, aber der Druck und die Papierqualität sind wirklich klasse. Gute Arbeit von Egmont.

  5. #55
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    2.221
    Druck und Papierqualität sind wirklich gut, aber ist es wirklich zu viel verlangt, die drei schönen Cover in Albengröße vor den jeweiligen Geschichten abzudrucken ?

  6. #56
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    151
    GA ist wirklich sehr schön geworden
    Einzig das Großformat vermisse ich gerade wegen der textlastigkeit von Alix
    Da hätte ein größeres Schrifftbild gutgetan
    Ansonsten eine entfehlenwerte Edition

  7. #57
    Ich habe jetzt den ersten Band gekauft und bin mit der Aufmachung auch zufrieden. Vielleicht dazu noch Angaben für potenzielle Käuferinnen und Käufer:
    - deutsche Originalcover der drei beinhalteten Bände auf der Rückseite des Bandes
    - spezielles Reliefbild auf der Umschlaginnenseite
    - Seite 3 - 16: Aufsatz von Patrick Gaumer mit zahlreichen Illustrationen
    - Spezielle Illustration vor dem Anfang jedes Kapitels mit umfassenden Angaben zu Publikationsgeschichte auf der Rückseite
    Ich hätte ebenfalls nicht dagegen gehabt, wenn die Ausgabe minimal größer wäre und somit lesbarer. Also, auch ich finde die Schriftgröße nicht ohne.
    Die eigentliche Lektüre muss ich noch schieben.

  8. #58
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    2.175
    Wie ist denn die Serie?
    Kann man sie noch empfehlen, oder ist die GA eher für Nostalgiker?

    Ich mag gerne den Charme vergangener Serien, aber die Geschichten müssen auch gut sein.

  9. #59
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    471
    Kann man beuhigt empfehlen. Alix startet wie die meisten Tintin-Serien auf hohem Niveau fuer die Zeit der Entstehung.

    Zeichnerisch sucht Martin zwar in den ersten Alben noch seinen Stil, aber wirklich unbeholfen ist das nie. Erzaehlerisch solide Abenteuergeschichten vor historischer Kulisse.

    Und allen Unkenrufen zum Trotz, diese Gesamtausgabe ist wirklich gelungen.
    Geändert von Mr.Hyde (27.04.2017 um 02:13 Uhr)

  10. #60
    Mitglied Avatar von Sammlerfreund
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    581
    Sind eigentlich in allen Alben dieser Serie so viele Panels pro Seite - das empfand ich als recht ungewöhnlich?!

  11. #61
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Mr.Hyde Beitrag anzeigen
    Kann man beuhigt empfehlen. Alix startet wie die meisten Tintin-Serien auf hohem Niveau fuer die Zeit der Entstehung.

    Zeichnerisch sucht Martin zwar in den ersten Alben noch seinen Stil, aber wirklich unbeholfen ist das nie. Erzaehlerisch solide Abenteuergeschichten vor historischer Kulisse.

    Und allen Unkenrufen zum Trotz, diese Gesamtausgabe ist wirklich gelungen.

    Danke schön.

    War gerade im Comicladen, sagt mir gar nicht zu.

  12. #62
    Mitglied Avatar von tarzan
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    UK, London
    Beiträge
    335
    Zitat Zitat von Mr.Hyde Beitrag anzeigen
    Und allen Unkenrufen zum Trotz, diese Gesamtausgabe ist wirklich gelungen.
    Dem schließe ich mich an.
    Super gelungen, auch das Cover passt. Waren hier im Vorfeld wohl wieder die Vermieser am Werk, wie auch schon einst bei der Jerry Spring GA.



    Sent from my iPhone using Tapatalk

  13. #63
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Freudenberg
    Beiträge
    2.043
    Zitat Zitat von dino1 Beitrag anzeigen
    Danke schön.

    War gerade im Comicladen, sagt mir gar nicht zu.
    Schau dir mal die späteren Abenteuer an, wenn die Seitenaufteilung etwas lockerer wird, da sind einige großartige Geschichten dabei.
    Geändert von uwe (27.04.2017 um 17:03 Uhr)

  14. #64
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    1.643
    Hatte sie auch heute in der Hand. Wow ist das klein!!! Hab sie entgegen meiner ursprünglichen Planung nicht mitgenommen.

  15. #65
    Mitglied Avatar von Sillage
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    489
    Mich interessieren nur deutsche Erstveröffendlichungen. Den Rest hab ich schon. Und was passiert eigendlich wenn die Franzosen z.B. nach der 3. GA beschliessen aufzuhören, macht dann Ehapa allein weiter ?

  16. #66
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    4.921
    Zitat Zitat von Sillage Beitrag anzeigen
    Mich interessieren nur deutsche Erstveröffendlichungen. Den Rest hab ich schon. Und was passiert eigendlich wenn die Franzosen z.B. nach der 3. GA beschliessen aufzuhören, macht dann Ehapa allein weiter ?

  17. #67
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    4.921
    @Sillage: Sorry, das war unhöflich, aber mein erster Reflex.

    Da geht dann wohl die Kalkulation von Ehapa nicht auf. Desdwegen werden ja auch keine Bände nachgedruckt - die müsste man alleine stemmen.

  18. #68
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    2.221
    Und so wie ich das verstanden habe, werden nur die Martin Sachen gebracht, und da ist nicht erwähnt, ob nur die Bände kommen, die er noch selbst gezeichnet hat, oder die, für die er noch für die Story geschrieben hat, oder ob wirklich alle, auch die neuen, in dieser GA enthalten sein werden.

  19. #69
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von uwe Beitrag anzeigen
    Schau dir mal die späteren Abenteuer an, wenn die Seitenaufteilung etwas lockerer wird, da sind einige großartige Geschichten dabei.
    Ich gucke mal, nur bei all den schönen Ausgaben denke ich eher nicht.
    Vielen Dank dennoch.

  20. #70
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.620
    Zitat Zitat von Raro Beitrag anzeigen
    Und so wie ich das verstanden habe, werden nur die Martin Sachen gebracht, und da ist nicht erwähnt, ob nur die Bände kommen, die er noch selbst gezeichnet hat, oder die, für die er noch für die Story geschrieben hat, oder ob wirklich alle, auch die neuen, in dieser GA enthalten sein werden.
    Ich glaube ja, dass selbst die ECC-Redaktion nicht genau weiß, wie weit sie machen wollen

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  21. #71
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    669
    Wie ich die Sache verstehe, sind das die Alben 1 bis inkl. 18 - macht 6 GA-Bände. Also alles von Martin Gezeichnete und danach von ihm noch Getextete. Vielleicht kann das jemand bestätigen, möglicherweise vom Verlag selbst ...?

  22. #72
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.620
    Dann musst du es als Frage im entsprechenden Thread formulieren und warten....

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  23. #73
    Zitat Zitat von PhoneBone Beitrag anzeigen
    Hatte sie auch heute in der Hand. Wow ist das klein!!! Hab sie entgegen meiner ursprünglichen Planung nicht mitgenommen.
    Das ist ja irreführend. Die Maße sind auf der Verlagsseite angegeben. Der Band ist etwas kleiner als etwa das gängige Format bei Splitter.

  24. #74
    Zitat Zitat von efwe Beitrag anzeigen
    Schade nur, dass Egmont anscheinend nicht hat neu übersetzen lassen. Die Übersetzung des ersten Bandes stammt augenscheinlich noch aus meiner Zeit beim Reiner-Feest-Verlag.
    Eine (weitere) Korrekturlesung hätte dann damals wie heute nicht geschadet ...

  25. #75
    Ich habe nun den ersten Band gelesen und freue mich auf die Fortsetzung. Ich fühle da einen gewissen Entdeckersinn, nicht Nostalgie.
    Ach, ein großes Amphitheater zu Zeiten Cäsars begeistert mich aber nicht.
    Die Masse an Panels war für mich anfangs sehr gewöhnungsbedürftig. Aber dahinter steckt ja, dass ursprünglich im Tintin nur so und so viele Seite pro Woche erschienen. Da musste viel passieren und erklärt werden.
    Und, ich denke, ich werde mal die Tippfehler und weitere Auffälligkeiten dem Verlag mitteilen.
    Übrigens gibt es hier die Alix-Covers beim Journal Tintin, die ich mir glatt als Inhalt für die Gesamtausgabe gewünscht hätte.:
    http://www.tcomt.fr/Sitealix/Dossiers/10ArchivesTintin/sommaire.htm

Seite 3 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Manganet
Egmont Graphic Novel
Egmont Comic Collection
Egmont Balloon
Schneiderbuch
Egmont Ink