Seite 2 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 155

Thema: GHOSTBUSTERS (ab Herbst 2016) - In eurer Nachbarschaft was seltsam?

  1. #26
    Mitglied Avatar von HeroKage
    Registriert seit
    11.2010
    Beiträge
    1.511
    Blog-Einträge
    4
    Der ist sowas von bestellt! Jede Turtles-Veröffentlichung auf Deutsch, gerade als HC, wandert in meine Sammlung.
    Rational betrachtet, ist es irrational was der Mensch tut.

  2. #27
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.954
    Wer Interesse an Ghostbusters- oder Turtles-Merchandise hat (Shirts, Figuren, Schlüsselanhänger etc.), kann sich gern bei mir melden, ich kann da einiges organisieren. Möchte die Sachen aber nur ungern in großen Mengen auf Lager nehmen, daher biete ich die erst mal nur auf Einzelanfrage an. Wenn konkrete Wünsche bestehen (oder auch für so was wie "Zeig mal, welche Figuren/Shirts/wasauchimmer man bei dir kriegen kann!" ), also einfach per PN melden.

    Ach ja - und hier noch die (mehr oder weniger) finalen Covers der beiden Ausgaben, Paperback und Hardcover:

    Geändert von Jano (20.07.2016 um 15:21 Uhr)

  3. #28
    Hätte da direkt noch ne Frage zur (möglichen) Zukunft der Reihe hierzulande: 2015 gabs bei IDW ja ein Annual zur Serie, das direkt an Get Real anschließt (wird auch am Ende vom Get Real TPB angeteast) und noch vor den Ereignissen von International spielt. Das Annual ist leider, wie ich heute feststellen musste, nicht teil des International TPB und da wollte ich mal fragen wie die Chancen stünden das es evtl. am Ende des Get Real Bandes, sofern der hierzulande erscheint, anhängbar wäre?

    Und wird die Limited Edition des GB/TMNT Crossovers exklusiv über eure Seite erhältlich sein? (nur aus interesse sonst bestell ich direkt beide auf deiner Seite vor )
    Film, Fernseh & Allerlei Fan aus Österreich
    http://austriannerd.wordpress.com/

  4. #29
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.928
    Am besten, du bestellst bei ihm direkt! So lässt sich ein solches Projekt besser finanzieren! Dani's bestelle ich ausschließlich bei ihm...

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  5. #30
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.954
    Potenziell sollte es gehen, da noch ein Annual-Heft reinzunehmen, weil die Sammelbände eh immer nur aus vier Heften bestehen, was nicht sooo superdick ist. Aber das wird sich dann zu gegebener Zeit noch zeigen müssen.

    Die limitierten Ausgaben gibt's ausschließlich direkt bei mir. Die dienen mir ja dazu, die eh nicht so tollen Handelsauslieferzahlen ein bisschen auszugleichen, daher biete ich die nicht über den Vertrieb an, sondern verkaufe die nur selbst.

  6. #31
    Gut dann hab ich mal beide Ausgaben über die Seite bestellt - hoffe es hat funktioniert
    Film, Fernseh & Allerlei Fan aus Österreich
    http://austriannerd.wordpress.com/

  7. #32
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.954
    Funktioniert hat's, wenn die Überweisung bei mir ist. Aber wenn dir die Seite mit den Zahlungsdetails angezeigt wurde, wurde die Bestellung zumindest schon mal richtig registriert, ich habe jedenfalls eine Mailinfo zu einer neuen Bestellung von dir bekommen.

  8. #33
    Auf alle Fälle hab ich schon was überwiesen - das dürfte dann demnächst bei dir ankommen ^^

    Freu mich massiv über die VÖ - ist irgendwie ein wahrgewordener Traum das die Comics hierzulande erscheinen und ich bete für anständigen Erfolg
    Film, Fernseh & Allerlei Fan aus Österreich
    http://austriannerd.wordpress.com/

  9. #34
    ni mirion-san - Mister Two Million Avatar von Ryo Saeba Fan
    Registriert seit
    04.2005
    Beiträge
    4.182
    Ich habe nun mal die Meldung über das Crossover samt Dani Books shop Link in allen Foren in denen ich aktiv bin wie He-Man.de , Batmannews.de oder Gaming-Universe.org usw weiter gegeben um die dortigen Mitglieder und mitlesenden Gäste darüber zu Informieren.
    Meine Comic & Cartoon Sammlung, Teil.2, Teil.3, Teil.4

    Meine Manga & Anime Sammlung, Teil.2

    Youtube Kommentar:
    City Hunter ist wirklich neben Dragonball/Z/GT eines der besten Animes


  10. #35
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.954
    Danke! Jede zusätzliche Direktbestellung (vor allem der limitierten Ausgabe ), aber natürlich auch jeder Handelskauf hilft dabei, dass es danach noch weitergehen kann. Und mal ein paar mehr als 350 um den Dreh rum loszukriegen wäre natürlich schon schön. Mal schauen.

  11. #36
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    5.497
    Zitat Zitat von Jano Beitrag anzeigen
    Und mal ein paar mehr als 350 um den Dreh rum loszukriegen wäre natürlich schon schön.
    Ist das überhaupt möglich, wenn es zu Nischencomics vom Verlag noch großzügigerweise digitale Kopien für lau gibt, die dann im Netz zum Tausch und zur freien Entnahme rumschwirren? Nur mal so dahin gefragt...

  12. #37
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.954
    Raubkopien lasse ich zeitnah entfernen, wenn ich was davon mitkriege. Ansonsten sind die Leute, die's illegal runterladen, eh keine, die's alternativ gedruckt kaufen würden. Von daher halte ich nichts von diesbezüglicher Panik ... zumal die Auslieferzahlen der US-Sachen von anderen Verlagen ohne digitale Angebote teils ebenfalls in diesem Bereich rumkrebsen. Das ist also ein allgemeines Problem von US-Titeln, kein Raubkopie-bezogenes. Und dass trotz digitalem Angebot auch Zahlen weit über 1000 erreicht werden können, zeigen ja Isnogud, Monster Allergy und Akte X.

  13. #38
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    5.497
    Zitat Zitat von Jano Beitrag anzeigen
    Ansonsten sind die Leute, die's illegal runterladen, eh keine, die's alternativ gedruckt kaufen würden. Von daher halte ich nichts von diesbezüglicher Panik ...
    Panik? Nö. Ich nicht. Wir sind doch Geisterjäger. Da ist Panik fehl am Platz. Ansonsten denke ich, dass du die Leute falsch einschätzen tust.

    Zur Moral der Menschen:

    "Ich glaube wir sollten uns lieber aufteilen."
    "Guter Gedanke."

    "Ja, auf diese Weise können wir mehr Schaden anrichten..."

  14. #39
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.954
    Ich verstehe nicht wirklich, worauf du hinauswillst.

    Wenn du konkret Raubkopien mitbekommen hast, bitte ich darum, mir diese mitzuteilen. Ansonsten sind die Sachen in der Regel so unbekannt, dass nicht mal die Raubkopierer was davon mitkriegen. Bislang gab's nur mal die Rosa-Bücher und den Isno als Raubkopien. Und wenn's nicht in einschlägigen Foren rumgeistert, ist's eh irrelevant.

    Das Problem mit den Auslieferzahlen ist nicht, dass das zu wenige Leute kaufen, sondern dass das so wenige Händler überhaupt erst bestellen, weil sie oft schon im Voraus "Ist nichts für meine Kunden." sagen, das hab ich schon reichlich erlebt. Und mit meinen geringen Vertriebs- und Werbemöglichkeiten bin ich halt drauf angewiesen, dass die Leute die Sachen zufällig im Handel stehen sehen.

    Ein paar privat weitergegebene Digital Copys entscheiden sicher nicht darüber, ob ein Band kostendeckend wird oder nicht. Die sind dafür mehr oder weniger völlig irrelevant.

  15. #40
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    5.497
    Das Problem mit den Auslieferzahlen summiert sich leider mittlerweile. Die Verkleinerung des Formats bei den amerikanischen Serien und die zusätzliche Verteuerung sorgen meines Erachtens ebenfalls dafür, dass nun weniger geordert wird. Weil die Kunden, die du ansprechen möchtest, deshalb wieder nicht kaufen und zum Original greifen werden. Sofern nicht schon getan.

    Und ich will auf gar nichts hinaus. Es ist dein Verlag und es sind deine Entscheidungen. Du hast mir doch wunderbar erklärt, dass diverse Raubkopierer nicht entscheidend sind, ob sich ein Band kostendeckend verkauft. Oder nicht. Kann man so stehen lassen.

    "Auf unsren ersten Kunden!" - "Auf unsren ersten und EINZIGEN Kunden!"

    "Du hast recht. Nicht EIN.. menschliches Wesen würde Bücher auf diese Weise stapeln."
    Geändert von Huxley (21.07.2016 um 13:24 Uhr)

  16. #41
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.954
    Verschwurbelte Zitate am Ende von jedem Post sind bei mir nicht zielführend.

    Ich kann die Argumente durchaus nachvollziehen und auch, dass es für Außenstehende so erscheinen mag. Sie treffen aber schlicht nicht auf die aktuellen Titel zu, auf die ich mich beziehe.

    Wenn von einem Garfield-Band, der mit um die 12.000 Gratisheften beworben wurde, vom Handel nur 314 bestellt werden, liegt das bei 9,99 EUR weder am Preis noch am Format. Der Band ist drei Euro günstiger als die US-Ausgabe (und als die Einzelhefte sowieso) und das ist auch kein Sammlertitel, bei dem sich die Hauptzielgruppe drüber aufregen würde, dass das Format 15,7 statt 17 cm ist.

    Gleiches gilt für Lara Croft: 315 Exemplare ausgeliefert, wobei der Band anderthalb Monate vor der US-Ausgabe erschienen ist und auch günstiger als diese ist (mittlerweile hat das Amazon mal wieder auf 50 Cent niedriger angepasst, aber ursprünglich wurde sie für um die 17,50 EUR angeboten).

    Rat Queens ist von den drei Mai-Titeln der einzige Band, bei dem die US-Ausgabe tatsächlich günstiger ist - und zwar jede Menge günstiger, weil das einer von den $9,99-Image-Einstiegsbänden war. Da kostet die US-Ausgabe bei Amazon nur knapp die Hälfte der deutschen Fassung und ich kann sehr gut nachvollziehen, wenn man da lieber zu der greift (würde ich vermutlich auch machen, wenn ich vor der Wahl stände).

    Trotzdem hat RQ 351 ausgeliefert, also ein gutes Stück mehr als die beiden anderen, die günstiger als die US-Ausgabe sind.

    Ganz so einfach, wie du dir vorstellst, ist die Sache mit den Auslieferzahlen und deren Gründen also doch nicht.

    Und noch mal zu den Digitalsachen. Ich posaune das sicher nicht raus, aber du kannst dir sicher sein, dass ich regelmäßig umfassend nachforsche, ob meine Sachen irgendwo auf den typischen Websites und Foren auftauchen. Schon allein, weil ich's unverschämt finde, die raubzukopieren, wenn man die ganz einfach und noch dazu sehr günstig legal bekommen könnte. Ob nun gratis zum Buch dazu oder mit einem Kindle-Unlimited-Abo oder als Kauf-E-Book. (Die Möglichkeit von Kindle Unlimited nehmen auch immer mehr Leute wahr, allein der Garfield wurde diesen Monat bereits rund 60 Mal ausgeliehen.) Und ja, ich kenne mich da recht gut aus und weiß, wo ich suchen muss. Raubkopien meiner Titel finden praktisch nicht statt (worüber ich natürlich froh bin ... was aber andererseits natürlich auch Zeichen dafür ist, dass die kaum wer kennt), da findet man selbst von Salleck oder Splitter noch eher was. Und die damaligen Uploads von den Rosa-Bänden und dem Isno waren auch nicht aus dem PDF gezogen, sondern selbst angefertigte Scans der gedruckten Bücher (dass die Raubkopien von digitalen Quellen stammen kommt sowieso nur selten vor, weil das der Scannerehre zuwiderläuft ... die ganzen illegalen CBRs von DC, Marvel etc. werden fast ausschließlich von eigenen Scans der tatsächlich phsyisch vorliegenden Hefte angefertigt).

    Von daher kann ich zwar auch hier nachvollziehen, dass man als Außenstehender erst mal davon ausgeht, dass so was schnell die Runde macht ... Es ist aber meinen regelmäßigen umfassenden Nachforschungen nach schlicht nicht der Fall. Ob das nun ausschließlich positiv aufgefasst werden sollte, lass ich mal dahingestellt, denn wie gesagt zeugt ein Nicht-raubkopiert-werden halt immer auch von einem nur sehr geringen Bekanntheitsgrad.

  17. #42
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    5.497
    Zitat Zitat von Jano Beitrag anzeigen
    Verschwurbelte Zitate am Ende von jedem Post sind bei mir nicht zielführend.
    Verschwurbelt? Das sind legendäre Ghostbuster-Zitate!
    Zum Rest: dein Verlag, deine Entscheidungen, deine Sichtweise. Passt schon.
    Jetzt wäre mal eine Händlersicht interessant, warum dani books im Handel nicht Fuß fassen kann. Auch nicht mit Kater Garfield, der doch noch einen klingenden Namen haben sollte.
    Ich als ahnungsloser Außenstehender halte mich mit Kommentaren wieder zurück.

  18. #43
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.954
    Zitat Zitat von Huxley Beitrag anzeigen
    Verschwurbelt? Das sind legendäre Ghostbuster-Zitate!
    Hab's nicht so genau angeguckt, war vorhin aufm Smartphone beim Zahnarzt. Ich hab den Film aber eh nur auf Englisch gesehen, hätte es also vermutlich trotzdem nicht spontan erkannt.

    Das mit Garfield würde mich allerdings auch interessieren. Das fand ich schone extrem schade und nicht nachvollziehbar, zumal von allen Seiten kam, dass die Gratishefte gut weggegangen sind. Kann natürlich sein, dass es vom Handel halt wie Lucky Luke und das jährliche Donald-Duck-Heft eingeschätzt wurde: Nehmen die Leute gern mit, weil bekannter Name und gratis, aber führt dann nicht zu einem Kauf, weil die nicht das Bedürnis haben, nach zwei Gratisgeschichten für weitere Storys extra Geld auszugeben.

    Das mag sicherlich auch tatsächlich größtenteils der Fall sein, aber zumindest mit um die 500 hätte ich bei 12.000 Gratisheften (und fast noch 1000, die ich selbst verteilt habe) eigentlich schon gerechnet. Na ja. Vielleicht wird's ja ein Longseller, mal schauen. Ich werde jedenfalls noch einen zweiten Band bringen und vielleicht auch noch die beiden danach noch mit dem US-Material möglichen. Konnte meine Kosten noch ein bisschen senken und die Verträge laufen recht lang ... sodass die Dinger dann vielleicht irgendwann kostendeckend werden, wenn die neulich angekündigten neuen Kinofilme fertig produziert sind (was aber sicher nicht in den nächsten eins, zwei Jahren geschehen wird).

  19. #44
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    5.497
    Tja, ich habe den Film natürlich zuerst mehrmals auf deutsch gesehen, weil einst war es für uns Hutbrummer ziemlich schwierig, einen Film im Original zu genießen. Entweder musste man nach Großbritannien oder in die USA auf Urlaub fliegen oder hoffen, dass das einzige Kino einer deutschen Großstadt, das Filme auch im Original zeigt, diesen ins Programm aufnimmt. Streams, Blu-ray, DVD? Waren noch Gedankenspielereien. Und es hat gedauert, bis man sich Filme nach Kinostart auf VHS ausleihen konnte. Als ich mir von Ray Parker Juniors Titellied eine kleine Vinyl-Single geleistet habe (Die Smartphone-Generation kann gerne nachlesen, was das für eine Antiquität gewesen ist) hat es auch noch Fix und Foxi-Hefte am Kiosk gegeben. Und die Garfield-Strips waren ebenfalls sehr populär.

  20. #45
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    In der geschlossenen
    Beiträge
    7.696
    Und Ich hab nur einmal gebrummt. Arne Elsholtz' Synchro in Verbindung mit Fritz Murray hat mir gereicht zum abwinken in alle Ewigkeit. Dazu noch der Video-Clip mit den Aushilfskomikern und ihrem idiotischen Tanz. Ich bin nicht amüsiert von irgendeinem Gespenst.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

  21. #46
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    3.283
    Als ich mir von Ray Parker Juniors Titellied eine kleine Vinyl-Single geleistet habe
    Ist heutzutage jedes Jahr zu Halloween in den britischen Single-Charts (wg. Download), neben Jackos "Thriller" und übrigens auch "Monster Mash" von Bobby 'Boris' Pickett & The Crypt Kickers.

  22. #47
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    5.497
    Zitat Zitat von frank1960 Beitrag anzeigen
    Ich bin nicht amüsiert von irgendeinem Gespenst.
    Kein Wunder. Du warst ja in den Achtzigern schon ein verstaubter Hutbrummer und popkultureller Kostverächter.

  23. #48
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    In der geschlossenen
    Beiträge
    7.696
    Ja, stimmt. Ich hab's kultiviert.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

  24. #49
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    3.283
    Ich muß sagen, ich war 1984 musikalisch schon weiter und habe mich nicht mehr mit Ray Parker jr. abgegeben.

  25. #50
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    5.497
    Und ich bin 1984 gerade mal 13 Jahre alt geworden. Man möge mir verzeihen, dass der Geisterjägertanz für mich pubertierenden Jüngling damals zu dieser Zeit nicht so idiotisch war wie für den guten alten Frank. Ja, klar, damals gab es auch schon 13-jährige Kings, die geraucht, gesoffen, Hardrock gehört haben und mit den Weibern in den Büschen verschwunden sind und nach drei Minuten verschwitzt wieder rausgekrochen sind, zu denen habe ich nie dazu gehört. Die sehen heute auch schon zwanzig Jahre älter aus als ich.
    Aber selbst wenn er mir schon idiotisch vorkam (der Tanz, nicht der Frank), habe ich darüber getrost hinweg gesehen. Ich habe ja auch nie auf diejenigen, diese seltsamen Alten und Kings in der Nachbarschaft, gehört, die damals schon gesagt haben, dass Comics eigentlich nur Kinderkram für Verlierer sind. Im Herzen habe ich mir meine kindische Seele bewahrt. Heißt ja nicht, dass ich heute musikalisch und cineastisch und literarisch und anderweitig nicht auch einige Schritte mehr hinter mich gebracht habe.
    Geändert von Huxley (21.07.2016 um 17:12 Uhr)

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •