Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 50
  1. #1

    Lone Wolf 2100

    Also jetzt werde ich hibbelig!

    Eine Science Fiction Adaption von Kozure Okami! Wie geil ist das denn? Die 6 Filme habe ich mir so oft angesehen, dass ich sie eigentlich mitsprechen können müsste, wären sie nicht im japanischen Originalton!

    Das ist doch schon ein richtiger Comic, oder? Ich bin zwar sehr japanophil und habe selbst die ältesten schwarz-weiß Schinken von Akira Kurosawa im Regal stehen, aber nicht sehr mangaesk. Das Cover läßt mich aber hoffen.

    Jetzt muß ich nur noch mit 3 Monaten Vorfreude zurecht kommen.

  2. #2
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.784
    Habe ich die Tage auch entdeckt! Das gegooglete Artwork sieht hammermäßig aus! Ich wollte mir die ganze Zeit schon "Lone Wolf and Cub" kaufen, da Dark Horse sieh halt im SC verlegt...

    Aber die Comicversion im modernen Gewand ist mal so was von gekauft!!!

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  3. #3
    Was ich gesehen habe gefällt mir auch sehr gut, wird ziemlich sicher gekauft!

    Story klingt ebenfalls top...

  4. #4
    Moderator Cross Cult Forum Avatar von Amigo
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    D-71638 Ludwigsburg
    Beiträge
    11.521
    Wir sind da schon jahrelang dran. Aber leider war bisher keine deutsche Ausgabe möglich, wegen lizenzrechtlicher Probleme. Wohl wegen Okami ... Aber da Dark Horse gerade eine neue Lone Wolf 2100 Serie veröffentlicht, die aber leider etwas lieblos gezeichnet ist, war es nun auch möglich, diese ältere Perle auf deutsch zu veröffentlichen (die echt super gezeichnet ist!)
    http://www.cross-cult.de· Comicshop-Verzeichnis · Online-Shop · Leseproben · aktuelle News

  5. #5
    Ich hätte da mal eine unverschämte Frage.

    Wäre der ursprüngliche Manga Wolf mit dem Kind von Koike/Kojima nichts für euch? Carlsen hat es ja mal versucht, aber abgebrochen. Panini hat den glaube ich mal komplett gebracht, ist aber schon ein paar Tage her und nur noch im Antiquariat zu finden.

    Das wäre einer der wenigen Manga, die ich sofort lesen würde, ohne Kindfrauen, Kulleraugen und kurzen Röckchen.

    Nachtrag: Würde auch gut in euer Verlagsprogramm passen.
    Geändert von moriturus (22.06.2016 um 17:50 Uhr)

  6. #6
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.784
    Ich würde da auch zuschlagen, sofern er wider der Manga-Natur, im HC erscheint. Ich denke, wenn er schon mal auf deutsch erschienen ist, kann man das zweite mal eine HC-Ausgabe riskieren!

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  7. #7
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.601
    @moriturus

    Ich fürchte eine Neuauflage wäre wie bei Panini trotz der Qualität leider wieder nicht erfolgreich zumal die Serie ja wirklich extrem umfangreich ist.
    Aber zu Cross Cult würde sie grundsätzlich schon passen, wenn man Lone Wolf 2100 und Miller mit Sin City im Programm hat .
    Problem ist , das die Masse der dt. Mangaleser nicht zugreifen weil zu alt und die US oder FB Leser nicht in der Masse zugreifen weil Manga
    Der Weg über die US Remakes (oder eine Art Euromangas) wie im Film, hier Lone Wolf 2100 ist für Cross Cult zur langsamen Annäherung und Zusammenführung von Manga zum restlichen CC Programm vielleicht wirklich nicht das verkehrteste.

    Es gibt vom selben Team von Okami aber in Deutschland noch nicht erschienendes ähnliches und nicht so umfangreiches Material wie bsw. Samurai Executioner oder Path of the Assassin.
    Vielleicht is das deswegen im Zweifelsfall besser als nochmal Okami ?
    Grundsätzlich finde ich das Erwachsene und härtere ab 18, Seinen Mangas wie sie bei Dark Horse erscheinen grundsätzlich nicht verkehrt für Cross Cult.
    Aber das Thema hatten wir ja schon zu genüge und oft hier in der Vergangenheit.
    Denke das sich da in der ablehnenden Haltung aus verschiedenen Gründen auch weiterhin sich grundsätzlich nichts geändert hat,
    Auch weil wir in Deutschland einfach schon zu viele starke Mitbewerber (die diese Mangas aber leider auch nicht bringen ) .und Spezialisten für Mangas mit großen Portfolio haben.
    Ähnliches musste ja Cross Cult auch erst unlängst bei FB Comics feststellen, wo Splitter einfach schon längst das meiste herausbringt und man sich aus diesem Bereich nun weitesgehend zurückgezogen hat.
    Geändert von Huckybear (23.06.2016 um 17:32 Uhr)

  8. #8
    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    Problem ist , das die Masse der dt. Mangaleser nicht zugreifen weil zu alt und die US oder FB Leser nicht in der Masse zugreifen weil Manga...
    Bei Panini muss die Serie einigermaßen gut gelaufen sein, sonst hätten sie es sicher nicht bis zum Ende durchgezogen. Aber du hast sicher recht, der Titel steht ein wenig zwischen den Stühlen und ist mehr für ein älteres Publikum, die Okami noch von den Filmen oder der Serie her kennen. Ob das bei den Mangalesern zu finden ist, weiß ich nicht. Ich würde fast vermuten, dass dem nicht so ist. Der große Teil der Leser ist vermutlich über Serien wie Dragonball, Pokemon, Sailormoon, etc. rekrutiert worden und auf andere Titel fokussiert. Schwierige Kiste.

  9. #9
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.601
    Sowie ich das damals mitbekommen hatte, wollte man Lone Wolf genau wie 20TH Century Boys damals als Liebhaber und Klassiker Prestigeprodukt , ganz im Gegensatz zu der Welle der vielen anderen abgebrochenen Mangaserien vor 10 Jahren damals unbedingt trotz Verlust zuende bringen.
    Dafür bin ich Panini auch sehr dankbar.
    Carlsen hat mit dem älteren Klassiker Buddha vom Mangavater Osamu Tezuka sicherlich auch mit viel mehr gerechnet.
    Heute sieht es ja allgemein mit neuen Seinen Mangas zumindest etwas besser in Deutschland als noch vor 10 Jahren aus.
    Bei den älteren Serien Manga Serien aus den Siebzigern fehlt dagegen in Deutschland anders als bei US Comics oder Franco-Belgiern wohl einfach die Jugenderinnerung.
    Panini bringt jetzt mit Parasyte wieder aktuell einen alteren Manga von 1990 neu heraus, man soll also die Hoffnung niemals aufgeben.
    Allerdings ist bei Panini bei dieser älteren Serie die neue Animeserie die ausschlaggebende Antriebsfeder, vielleicht gibt es ja bei Lone Wolf auch noch mal ne Neuauflage aufgrund einer coolen Neuverfilmung ?
    Geändert von Huckybear (23.06.2016 um 17:28 Uhr)

  10. #10
    Moderator Cross Cult Forum Avatar von Amigo
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    D-71638 Ludwigsburg
    Beiträge
    11.521
    Mit Lone Wolf 2100, Monstress und Avatar nähern wir uns in der Tat etwas den Manga an (und wir hoffen auf ein paar Käufer/Leser, die sonst vor allem Manga lesen.). Mittlerweile würde ich bei Cross Cult auch "richtige" Manga nicht ausschließen, denn die ganzen Manga-Leser werden ja auch älter und könnten sich mittlerweile auch für etwas teurere und dafür edler aufgemachte Gesamtausgaben von Manga-Klassikern erwärmen. Aber wenn, dann muss das gut vorbereitet und überdacht sein. Falls wir das machen, dann soll diese Schiene ja von Anfang an auch funktionieren.

    Übrigens finde ich aktuell "Kabaneri of the Iron Fortress" richtig gut (auch wenn da natürlich viele bekannte Elemente zusammengemixt werden):
    https://www.amazon.de/Kabaneri-Iron-.../dp/B01DWOOWGI
    http://de.animanga.wikia.com/wiki/Ka..._Iron_Fortress

    Manga dieses Genres wären auch genau mein Ding ...
    http://www.cross-cult.de· Comicshop-Verzeichnis · Online-Shop · Leseproben · aktuelle News

  11. #11
    Und schon habe ich ein neues Amazon Prime Projekt!

    Generell bin ich dem Manga gegenüber nicht komplett verschlossen. Anfang bis Mitte der 90er habe ich sogar für teuer Geld Anime auf VHS gekauft, aber irgendwann das Interesse verloren. Ich bin da bei Serien wie Fist of the Northstar und Venus Wars stehengeblieben. Gelesen habe ich mit Akira bisher erst einen Manga, der ist allerdings auch superb. Das sollte sich mittlerweile auch bis zum letzten Comicfan herumgesprochen haben.

    Wenn Cross Cult einige Perlen aus dem Manga Dickicht zieht, die nicht allzu klischeebehaftet und zu kindisch sind, bin ich gerne dabei. Sich ständig wiederholende Endlosserien sollten es auch nicht sein. Kulleraugenlolitas und schmalzige Beziehungskisten gehen auch nicht.

    Falls es jemanden interessiert: Bei Dark Horse gibt es eine komplettierte 12bändige Omnibus Ausgabe von Lone Wolf and cub. Je Band ungefähr 700 Seiten für knapp 20 Euro. Ich habe zum Antesten den ersten Band bestellt, vielleicht werde ich ja ein Manganerd.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.601
    @Amigo
    Hey, das leichte Umdenken freut mich , auch wenn es jetzt evtl. irgendwann "nur" in edle GA eines klassikers gehen könnte

    Kabaneri of the Iron Fortress würde natürlich super passen, der Manga zum Anime kommt ja auch bald.
    The Walking Dead meets Attack on Titan , obwohl ich bei letzter ja auch schon viele TWD Elemente feststellen konnte
    Leider werdet Ihr aber an so etwas wie diese Serie oder etwas aktuelles und ähnlich total angesagtes wohl bei der Konkurrenz in Deutschland normal nie ran kommen
    Deswegen machen die Klassiker vielleicht schon Sinn, aber ob man da wirklich so viel zum höheren Preis gut ausgestattet an ältere Mangaleser verkauft ?
    Da muss man einfach auch mal die drei demnächst bei Egmont Manga erscheinenden und zwischen 23 und 25 € teuren HC Bücher des Klassikers Ghost in the Shell beobachten.
    Allerdings können die neben der bekannten Serie noch zusätzlich auf Blockbuster Filmunterstützung mit Scarlet Johanssen setzen..
    Aber vielleicht setzt das ja einen neuen Trend aus ? , Cameron steht ja auch schon in den Startlöchern mit seiner Mangaserie von Carlsen ...
    Geändert von Huckybear (23.06.2016 um 20:52 Uhr)

  13. #13
    Dann werf ich nochmal Usagi Yojimbi in den Raum. Nicht wirklich ein Manga, aber zum Thema passt es.
    Excelsior

  14. #14
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.784
    Zitat Zitat von Ben82 Beitrag anzeigen
    Dann werf ich nochmal Usagi Yojimbi in den Raum. Nicht wirklich ein Manga, aber zum Thema passt es.
    Tausend%-ige Unterstützung!!!

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  15. #15
    Moderator Cross Cult Forum Avatar von Amigo
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    D-71638 Ludwigsburg
    Beiträge
    11.521
    Was die US-Asia-Titel angeht: Lasst uns erstmal abwarten, wie Monstress und Lone Wolf 2100 laufen. An Usagi schreckt uns der Umfang leider etwas ab ...

    Stimmt schon: An richtige Krachertitel kommen wir sicher nicht ran. Und die Japaner sind zudem als Geschäftsleute viel konservativer und vorsichtiger als die Amis und neuen Geschäftspartnern gegenüber nicht gerade aufgeschlossen. Aber man weiß ja nie ... Ein paar Erfahrungen und auch Erfolge haben wir ja auch vorzuweisen. Und wir haben auch schon bestimmt 100-150 Manga-Bände gelettert (für EMA und Carlsen). Also kennen wir die Produktionsseite ganz gut. Auf jeden Fall wird es noch 1-2 Jahre dauern, bis wir da etwas starten können. Falls uns überhaupt ein gutes und stimmiges Konzept einfällt.

  16. #16
    Usagi wäre ein "Krachertitel". Und ich würd euch zutrauen, das ihr den Usagi so bringt das die Serie auch hier funktioniert.
    Eventuell mit einer Doppelstrategie (eine billige SC und eine teure HC Variante - und die teure in einem größeren Format mit Druck)

  17. #17
    Mitglied Avatar von Schninkel
    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    ... unbekannt verzogen
    Beiträge
    2.448
    Dann gibt es da auch noch New Lone Wolf and Cub. Das ist die Fortsetzung der ursprünglichen Serie
    Massenweise Graphic Novels oder was darunter firmiert, hauptsächlich Reprodukt und Avant
    Ebenfalls neu: US-DC und Marvel, US-30 Days of Night u.a.
    Alles zum Preissturz freigegeben
    http://www.comicforum.de/showthread....93#post5098393

  18. #18
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.784
    Zitat Zitat von robert 3000 Beitrag anzeigen
    Eventuell mit einer Doppelstrategie (eine billige SC und eine teure HC Variante - und die teure in einem größeren Format mit Druck)
    Wobei dies wieder sehr teuer in der Herstellung ist. Am besten selbes Format und dann HC & SC. So muss der Block nur einmal gedruckt werden, aber verschieden gebunden. So wie Jano dies macht!

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  19. #19
    Moderator Cross Cult Forum Avatar von Amigo
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    D-71638 Ludwigsburg
    Beiträge
    11.521
    Zitat Zitat von robert 3000 Beitrag anzeigen
    Usagi wäre ein "Krachertitel". Und ich würd euch zutrauen, das ihr den Usagi so bringt das die Serie auch hier funktioniert.
    Eventuell mit einer Doppelstrategie (eine billige SC und eine teure HC Variante - und die teure in einem größeren Format mit Druck)
    Ha! Unter "Krachertitel" verstehe ich dann schon was anderes. Usagi ist toll, aber halt leider nur für 1.000 Fans, die Band 1 kaufen würden. Das Problem bei solchen laaaangen Reihen ist: Band 2 kaufen dann noch 900, Band 3 750, Band 4 500, Band 5 350 ... und um so länger die Reihe läuft um so höher werden die Verluste pro Band. Wenn eine Serie mal nicht mehr so richtig rund läuft, entsteht locker ein "Schaden" von € 5.000 bis 10.000 pro Band.
    http://www.cross-cult.de· Comicshop-Verzeichnis · Online-Shop · Leseproben · aktuelle News

  20. #20
    Ok. Ich hätte Usagi höher eingeschätzt. Aber wenn sich das echt nur 1000 x verkaufen lässt rechnet sich das auf Dauer echt nicht. Schade.

  21. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    4.970
    Zitat Zitat von Ben82 Beitrag anzeigen
    Dann werf ich nochmal Usagi Yojimbi in den Raum. Nicht wirklich ein Manga, aber zum Thema passt es.
    Und ich setze schon mal 20 € auf den dritten Abbruch.

  22. #22
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.218
    "Lone Wolf 2100" (die originale Serie) fand ich auch richtig gut. Und wenn das ein Erfolg wird, würde ich vom gleichen Zeichner Battle Gods: Warriors of the Chaak vorschlagen:



    Ist was für Fans von Street Fighter, Battlechasers/Joe Mad!.

    Oder natürlich SpyBoy von Peter David, Pop Mhan und Carlos Meglia:



    "Usagi Yojimbo" hätte auf deutsch mMn nur in dicken Sammelbändne für kleines Geld eine Chance. Klar, mMn sind die Ausgaben bei Carlsen und Schwarzer Turm auch an ihrem schlechten Preis-Leistungs-Verhältnis und dem schlechten Druck gescheitert. Sehe die Serie aber eher bei Tokypopcom als Begleiter von "ElfQuest".

    "Lone Wolf and Cub" wäre natürlich auch toll - wenn man bei Cross Cult mit 2stelligen Verkaufszahlen leben kann.

  23. #23
    Master Keaton von Urasawa würde ich ja gerne sehen. Aber Urasawa-Titel sind ja in Deutschland leider auch keine Verkaufskracher. Und die Serie gibt es auch in englischer Fassung (= Konkurrenz für eine deutsche Ausgabe).

    Und was Usagi Yjimbo betrifft: Wenn das ein deutscher Verlag bringen sollte, dann bitte mit einem Konzept, das eine komplette Veröffentlichung ermöglicht. Bloß kein weiterer Abbruch. Ist aber auch blöd bei längeren Reihen. Invincible scheut Cross Cult ja (trotz Skybound-Deals) u.a. auch wegen des Umfangs...
    Excelsior

  24. #24
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.218
    Bei "Invincible" ist mittlerweile aber auch zuviel Zeit vergangen. Die, die sich dafür interessieren und auch nur rudimentär Englisch beherrschen, dürften sich die US-Ausgabe mittlerweile geholt haben.

  25. #25
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.784
    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen
    Bei "Invincible" ist mittlerweile aber auch zuviel Zeit vergangen. Die, die sich dafür interessieren und auch nur rudimentär Englisch beherrschen, dürften sich die US-Ausgabe mittlerweile geholt haben.
    Und vom lesen her klappt das sogar mit meinen bescheidenen Englischkenntnissen... Wäre aber einer deutschen Ausgabe gegenüber nicht abgeneigt!

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •