Logo Beez, drei kleine Bienchen

Pfad: Home Forum

 
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 147
  1. #76
    Mitglied Avatar von Pegasau
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Föritz
    Beiträge
    3.729
    Zitat Zitat von Huxley Beitrag anzeigen
    Als ich mir die Mosaik-Gesamtausgabe hierhin in den Comicladen bestellt habe, wurde ich angeguckt wie ein Autobus. Mittlerweile habe ich aber sogar das aktuelle Heft gefunden. Der Morawa in der Wollzeile in Wien führt es.
    Sehr beachtlich!
    Hast du die "gesamte Gesamtausgabe" oder nur Teile davon?
    Es ist ja mit mehr als 700 Einzelheften fast ein Fass ohne Boden.
    (Übrigens war die "Österreich-Ungarn-Serie" eine meiner liebsten.)

    PS: Ich hoffe, ich schweife nicht zu weit ab ...
    Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

  2. #77
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Popsdam
    Beiträge
    218
    Ich schreibe mal ganz einfach, was ich denke: Das Mosa wird / wurde in die Ossischublade gesteckt und fertig. Das hat in den alt Ländern keine Anerkennung (und konnte sich diese in den vergangenen ca. 25 Jahren auch nicht erarbeiten). Versäumnisse vom Steinchen Verlag und Ingnoranz der Comicleser.

    in AUT und CH wird das komplett unbekannt sein. Aber ich kenne eben auch keine Comics aus AUT und CH!

    Aber: wird das Mosa zur Zukunft des Comics gehören?

    Ich denke ja es wird (Trotz aller meiner inhaltlichen Kritik), weil allein das Konzept grundsätzlich funktioniert.

  3. #78
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.633
    Blog-Einträge
    8
    Zitat Zitat von Pegasau Beitrag anzeigen
    Das ist leider völliger Quatsch, denn Mosaik macht neben gelegentlicher Fernsehwerbung (welcher Comicverlag macht das schon) auch Werbung im hauseigenen Fachmagazin Zack und sonst wo. Wenn Mosaik in den letzten 26 Jahren jemand nicht wahrgenommen hat, dann liegt das jedenfalls nicht an mangelnder Werbung! Ich halte es eher für symptomatisch, was das Leseverhalten und die Aufgeschlossenheit angeht.

    es gibt bestimmt 80 millionen nichtcomicleser, die bekommen n icht nur mosasik nicht sondern auch alles andere, die gehen auch zu keinem gratiscomictag

  4. #79
    Mitglied Avatar von Pegasau
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Föritz
    Beiträge
    3.729
    Zitat Zitat von Huxley Beitrag anzeigen
    Was bringt mir ein Magazin, wenn es selbst in Deutschland nur in gewissen Bundesländern präsent ist. Süddeutschland und das noch südlichere Österreich haben Jahrzehnte lang durch die Finger geguckt, wenn es um Verbreitung von Kioskausgaben ging.
    Das ist natürlich sehr ärgerlich. Aber ich denke nicht, dass das am Verlag lag.
    Schätze, die Händler/Kioskbetreiber(?) handelten nach dem Motto: "Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht."
    Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

  5. #80
    Mitglied Avatar von Pegasau
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Föritz
    Beiträge
    3.729
    Zitat Zitat von Lola65 Beitrag anzeigen
    es gibt bestimmt 80 millionen nichtcomicleser, die bekommen n icht nur mosasik nicht sondern auch alles andere, die gehen auch zu keinem gratiscomictag
    Jetzt mal nicht ablenken!
    Es ging nicht um "Nichtcomicleser"!!!

    (Über diese "Spezies" müssen wir hier nicht reden, denn diesbezüglich stimme ich dir sowieso zu.)
    Geändert von Pegasau (17.06.2016 um 20:53 Uhr) Grund: Ergänzung
    Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

  6. #81
    Mitglied Avatar von Pegasau
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Föritz
    Beiträge
    3.729
    Zitat Zitat von Confuegos Beitrag anzeigen
    Ich schreibe mal ganz einfach, was ich denke: Das Mosa wird / wurde in die Ossischublade gesteckt und fertig. Das hat in den alt Ländern keine Anerkennung (und konnte sich diese in den vergangenen ca. 25 Jahren auch nicht erarbeiten). Versäumnisse vom Steinchen Verlag und Ingnoranz der Comicleser.

    in AUT und CH wird das komplett unbekannt sein. Aber ich kenne eben auch keine Comics aus AUT und CH!

    Aber: wird das Mosa zur Zukunft des Comics gehören?

    Ich denke ja es wird (Trotz aller meiner inhaltlichen Kritik), weil allein das Konzept grundsätzlich funktioniert.
    Ich denke, du hast den Nagel auf den Kopf getroffen.

    Allerdings muss ich für meine Person ergänzen, dass ich Comics aus besagten Ländern kenne, wenn auch nicht sehr viele.
    Mein Favorit: Gerd Pircher (Pirg).
    Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

  7. #82
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.249
    Blog-Einträge
    10
    Ich denke nicht, dass das Mosaik unter westlichen Comiclesern ein 'Bekanntheitsproblem' hat: Jeder weiss, dass es das gibt, aber es hat hier eben keine Tradition - aber eben das Wissen, dass es eine langlaufende Serie mit 'Tradition drüben' ist. Das beisst sich mit dem 'Sammlergen' und der Menge an früherem Material und der Schwierigkeit, diese 'Vorgeschichte' hier auf- oder nachzuholen. Kurz: Das Mosaik hat im Westen ein 'Einstiegsproblem': Wo soll man als Wessi in die Serie einsteigen und wie damit umgehen, dass einem Früheres fehlt?

    Vielleicht wäre ein Versuch wert, die Serie von Beginn an nachzudrucken und je ein Nachdruck-Heft einem aktuellen als 'Gimmick' beizulegen. Quasi eine 'Wessi-Einsteiger-Edition'.
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2016 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  8. #83
    Ich bin vor Jahren in Norddeutschland über das Mosaik gestolpert, da gab es das in vielen Supermärkten. Das Heft hat mir auf Anhieb gefallen, ich mag den Stil. Vom Ursprung des Heftes wußte ich da noch nichts und es ist auch letztendlich egal. Das mit der Ignoranz verstehe ich nicht so ganz? Es wird doch wohl kaum jemand etwas boykottieren, was gefällt?

    Die Werbung fürs Mosaik ist an mir bisher allerdings auch komplett vorbeigegangen. Ich habe gerade mal auf youtube geschaut, die Spots sind ganz gut gemacht. Laufen die im Kinderprogramm?

  9. #84
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Vielleicht wäre ein Versuch wert, die Serie von Beginn an nachzudrucken und je ein Nachdruck-Heft einem aktuellen als 'Gimmick' beizulegen. Quasi eine 'Wessi-Einsteiger-Edition'.
    Es gibt doch schon die Sammelbände. Bei dem schwierigen Einstieg bin ich bei dir, da muß man sich bei den langen Handlungssträngen vorher informieren.

  10. #85
    Mitglied Avatar von Pegasau
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Föritz
    Beiträge
    3.729
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Ich denke nicht, dass das Mosaik unter westlichen Comiclesern ein 'Bekanntheitsproblem' hat: Jeder weiss, dass es das gibt, aber es hat hier eben keine Tradition - aber eben das Wissen, dass es eine langlaufende Serie mit 'Tradition drüben' ist. Das beisst sich mit dem 'Sammlergen' und der Menge an früherem Material und der Schwierigkeit, diese 'Vorgeschichte' hier auf- oder nachzuholen. Kurz: Das Mosaik hat im Westen ein 'Einstiegsproblem': Wo soll man als Wessi in die Serie einsteigen und wie damit umgehen, dass einem Früheres fehlt?
    O.K., da ist vielleicht was dran.
    An dem Einstiegsproblem.
    Das mit dem Ergänzen der Sammlung ist recht leicht, wenn auch unter Umständen etwas kostenintensiv.

    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Vielleicht wäre ein Versuch wert, die Serie von Beginn an nachzudrucken und je ein Nachdruck-Heft einem aktuellen als 'Gimmick' beizulegen. Quasi eine 'Wessi-Einsteiger-Edition'.
    Nachdrucke gibt's schon.
    Sind auch noch erhältlich.

    Aber als Einstieg hätte sich gerade die neue Serie angeboten.
    Es geht um die Reformation im Zuge des Luther-Jubiläums im nächsten Jahr.
    Sind bislang gerade mal vier Hefte.
    Hier ein Link:
    http://www.mosapedia.de/wiki/index.p...rmations-Serie
    Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

  11. #86
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Popsdam
    Beiträge
    218
    Zitat Zitat von moriturus Beitrag anzeigen
    ... Das mit der Ignoranz verstehe ich nicht so ganz? Es wird doch wohl kaum jemand etwas boykottieren, was gefällt?

    ...
    Ja zusammen mit dem Statement von zaktuell gesehen, stimmt das. Also den Hinweis auf Ignoranz relativiere ich mal. Es ist, wie es ist und man muß sowieso nach vorne denken.

  12. #87
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.521
    Das Mosaik hinterlässt aber inzwischen doch aus seinem großen Umfeld aus (ehemaligen) Autoren und Fans eines Magazins etc. aber nun doch inzwischen immer mehr und mehr aktuellen Einfluss auf neue Comics Made in Germany (so ne Art Stilbildende prägende -School of Mosaik) ohne das es ein "uncooles" , (unhistorisch- abschreckendes Westvorurteil ) Mosaik- Ossi Etikettenschild im Westen wie das Mosaik vor sich her trägt oder so wahrgenommen wird , da es jetzt eben nun kein Mosaikprodukt ist. (Ria, Asilik, UPgerade , Mad Sonja ja auch Luzian usw.).
    Die Mosaikbasis greift sofort zu weil für sie bekannte Leute, Stil etc. , andere ohne Mosaiksozialisation weil es neue handwerklich gute Qualität ist. Das ist doch ne spannende und gute Ausgangsbasis für die Zukunft deutscher Comics.

    Denke eben gerade durch die Mosaikhistorie erwartet uns im gesamtdeutschen Markt aus deren umtriebigen Umfeld da sicher zukünftig noch ne ganze Menge spannender Comics neben dem Urprungsmosaik und seinen Lesern/Fans als sprudelnde "Quelle".
    Geändert von Huckybear (17.06.2016 um 21:50 Uhr)

  13. #88
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.249
    Blog-Einträge
    10
    Ach so, und noch was, von wegen 'Einstiegsproblem': Was ich ja auch bedaure, ist, dass die Abrafaxe-Alben nicht fortgesetzt werden (oder sie werden und ich habs verpasst!?). Die Sachen mit Robin, Kongo etc. fand ich persönlich ja prima, passten gut in meine ZACK/Alben-Sammlung, waren schon rein zeichnerisch mMn noch mal n Tick besser als die 'normalen' Hefte... - Wenn man da weiter gemacht hätte, wär der Funke vielleicht auch noch mal eher auf die monatlichen Mosaik-Hefte übergesprungen...!?!
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2016 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  14. #89
    Mitglied Avatar von Stefan
    Registriert seit
    07.2001
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    1.287
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    (...)Was ich ja auch bedaure, ist, dass die Abrafaxe-Alben nicht fortgesetzt werden (...)
    Da sagst du was. Auch die Einstellung des Abrafaxe-Hefts war im Grunde eine Schande. Aber ich fürchte ja, der Verlag wird diese Produkte nicht gestoppt haben, weil sie die Geldspeicher über Gebühr angefüllt haben.

  15. #90
    Das mit Ausbleiben weiterer Alben wird ja auch im Mosaik-Unterforum hin und wieder bemängelt.

  16. #91
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    4.904
    Mosaik ist für mich das beste Comic Heft für Kinder und Erwachsene am Markt. Ich finde die Storylines klasse und die Info Seiten mit den Fakten rund um die Geschichte einfach nur gut!!!
    Zeichnungen solide und klar.
    Hab es abonniert sowie Anba Belka und Caramella auch, wegen meiner Kids. Auch hier die Info Seiten klasse.

    Wenn mir jemand einen Tip geben könnte wie ich an eine Vollständige Sammlung der Ausgaben abNr.1 kommen könnte wäre ich sehr dankbar.
    Und das ist jetzt auch kein Joke wie beim Wäscher als Splitter GA Wunsch ;-)

    Also ich hatte Mosaik sofort nach Mauerfall auf dem Schirm. Ich glaube mich sogar erinnern zu können schon davor.

  17. #92
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    4.209
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Mosaik ist für mich das beste Comic Heft für Kinder und Erwachsene am Markt.
    Erstaunliche Aussage für jemanden der noch nie ein Mosaik Heft vollständig gelesen hat.

  18. #93
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wild Wedding
    Beiträge
    7.295
    Blog-Einträge
    77
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Hab es abonniert sowie Anba Belka und Caramella auch, wegen meiner Kids. Auch hier die Info Seiten klasse.
    Mag sein, dass die Infoseiten gut sind und auch geschrieben ist die Serie nicht schlecht - aber die Zeichnungen sind eine Beleidigung sowohl fürs Auge als auch für die Marke Mosaik.

    Wenn mir jemand einen Tip geben könnte wie ich an eine Vollständige Sammlung der Ausgaben abNr.1 kommen könnte wäre ich sehr dankbar.
    kommt drauf an, was du suchst - das Hegenmosaik oder das Abrafaxemosaik? Nachdrucke oder Originalhefte?

    Bei den Abrafaxen sind Originalhefte ab 1976 bis heute sicher relativ leicht erhältlich und auch halbwegs bezahlbar, da die Auflage höher war und das Heft nie so verklärt wurde wie der Vorgänger. Ansonsten sind die Sammelbände sicher eine schöne Option - allerdings nur im Softcover noch komplett lieferbar, bei den limitierten Hardcover mit Grafik sind verlagsseitig ausverkauft - aber sicher bei einschlägigen Händlern noch erhältlich, nur eben nicht mehr zum Originalpreis.

    Bei den Digedagsen wird das mit Originalheften schwieriger. Auch hier gibt es Sammelbände, sogar regulär im Hardcover - dafür ohne Limitierung und Grafik. Hier bieten sich als Alternative aber auch die Reprintkassetten an - Nachdrucke der Einzelhefte, immer 12 Hefte in einer hochwertigen Sammelmappe. Auch da sind nicht mehr alle regulär erhältlich, aber sicher einfacher und günstiger zu bekommen als die Originalhefte aus den Fünfzigern. Und für einen Sammler wie dich sicher realisierbar.

    Komm einfach im November zur Mosaik-Börse nach Wolfen, dann bekommst du von Pegasau und mir eine Privatführung über die Messe und eine Einführung in die Kunst des Mosaiksammelns

    @Zaktuell: Das Einstiegsproblem hast du aber bei allen Dauerserien, bspw. bei den Superhelden. Und es relativiert sich dadurch, dass alle anderthalb bis zwei Jahre eine komplett neue Story in einem neuen Umfeld beginnt: neue Zeit, neue Nebenfiguren, neues Setting.

    Was die Werbung angeht: Dem Verlag zufolge bemüht sich der Vertrieb stark, über lokale Bezüge in Westdeutschland am Kiosk präsent zu sein und mediale Aufmerksamkeit zu generieren. Funktionierte in der Vergangenheit nur begrenzt, was aber nicht heisst, dass nichts getan wird.
    Geändert von FilthyAssistant (18.06.2016 um 11:29 Uhr)
    Von Blutbäumen und Weltraumgärtnern: Neue Horrorkracher von mir demnächst irgendwann bei Weissblech.

    Bitte beachtet auch meinen Verkaufsthread.

  19. #94
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wild Wedding
    Beiträge
    7.295
    Blog-Einträge
    77
    Zitat Zitat von Schreibfaul Beitrag anzeigen
    Erstaunliche Aussage für jemanden der noch nie ein Mosaik Heft vollständig gelesen hat.
    Trifft das bei Jelly nicht auf einen Großteil seiner Sammlung zu?

    Sorry, Jelly, diese Gelegenheit konnte ich mir nicht entgehen lassen.
    Von Blutbäumen und Weltraumgärtnern: Neue Horrorkracher von mir demnächst irgendwann bei Weissblech.

    Bitte beachtet auch meinen Verkaufsthread.

  20. #95
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    4.904
    Hab gar nicht gewusst das hier eine wer liesst am meisten Battle läuft?!
    Ich hab früher queer Beet alles gelesen und seit 2004 aus Zeit Gründen weniger und leider nur noch punktuell. . Und jetzt? Gibt es irgendwelche Probleme? Ich erfreu mich verdammt noch mal an den vielen tollen Comics und manchmal reicht mir auch intensives anschauen um mich sau wohl zu fühlen. Ausserdem, Ziel ist es früh und gesund in Rente zu gehen und vieles nachzuholen. So siehts nämlich aus!

    Danke Filthy für den kurz Crash Kurs in Sachen Mosaik Sammeln.
    So wie ich mich kenne, kann es jetzt sein das ich mich da demnächst wieder voll reinsteigere und ich dann extrem auf die Mosaik Jagd gehe.
    Wann ist der genaue Termin der Börse? Und kannst Du noch ne genaue Adresse senden damit ich mal das Navi starten kann, wie lange ich da brauche.
    Gibt es auf der Börse das ganze Angebot?

  21. #96
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    4.904
    Jedes verdammte Schwermetall hab ich von hinten nach vorne gelesen! U-Comics. Jedes Vorwort von Raymond Martin! Jedes Carlsen und Volksverlag Album noch mit Alpha Comics dazu. Und wenn ich sag jedes dann mein ich jedes! Selbst die 2 Lego Carlsen Ausgaben! So blöd musste erst mal sein! Bastei die blauen Panther, die blauen Boys, Zack Edition....
    Angefangen hat es mit Micky Maus ab 6 Jahren jede Woche gekauft, gelesen und gesammelt. Ich hatte sogar schon die kompletten Jahrgänge ab 51 mit Nr 1 bis 4, alles im sehr guten Zustand und hab Sie wieder verkauft ich Depp. War damals immerhin 20.000,- DM Heute wären es 60.000,- Euro!
    Und jetzt kommen da ein paar um die Ecke und machen auf dicke Lesebrille!

  22. #97
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    4.209
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Jedes verdammte Schwermetall hab ich von hinten nach vorne gelesen! U-Comics. Jedes Vorwort von Raymond Martin! Jedes Carlsen und Volksverlag Album noch mit Alpha Comics dazu. Und wenn ich sag jedes dann mein ich jedes! Selbst die 2 Lego Carlsen Ausgaben! So blöd musste erst mal sein! Bastei die blauen Panther, die blauen Boys, Zack Edition....
    Das ist aber auch schon mindestens 20 Jahre her 😂

    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Und jetzt kommen da ein paar um die Ecke und machen auf dicke Lesebrille!
    Ja, die einen auf dicke Lesebrille, die anderen auf dicke Sammlerhose 😂

  23. #98
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.249
    Blog-Einträge
    10
    Lesen wird überbewertet. Fürn gesunden Markt genügt es, die Sachen zu kaufen.

  24. #99
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.249
    Blog-Einträge
    10
    Zitat Zitat von FilthyAssistant Beitrag anzeigen
    (...) @Zaktuell: Das Einstiegsproblem hast du aber bei allen Dauerserien, bspw. bei den Superhelden. (...)
    Deshalb sammel ich die ja auch nicht... Bei Spiderman wär ich fast mal schwach geworden, als die mal von Beginn an reprinted wurde, aber da man (ich) unmöglich den Überblick behalten kann, wie man bei all den Nebenserien und Crossovern (weswegen man die Serien, mit denen gecrossovert wird, dann eigentlich auch wieder komplett haben müsste) komplett werden/bleiben kann, hab ichs dann gelassen. Ich bin da vielleicht speziell, aber ich bin so'n 'ganz oder gar nicht'-Typ: Wenn ichs nicht komplett haben kann, will ichs gar nicht. Oder ich bräuchte zumindest den Überblick, um zu entscheiden, was dann für mich 'komplett' ist: Bei Asterix ist das relativ einfach, da weiß man, was es alles gibt, da könnte ich mich zB auf die Goscinnys beschränken (will ich aber nicht). Was dann auch wieder geht, ist: Ein einzelnes Spiderman-Abenteuer kaufen, ohne viel anderes davon zu haben, aber es zu brauchen, um es für andere Aspekte zum komplettieren zu haben: zB um 'Cavazzano komplett' zu sein. So hab ich natürlich den Silver Surfer von Moebius, die X-Frauen von Manara und Spiderman von Wrightson und eben Cavazanno...
    Zitat Zitat von FilthyAssistant Beitrag anzeigen
    (...) Und es relativiert sich dadurch, dass alle anderthalb bis zwei Jahre eine komplett neue Story in einem neuen Umfeld beginnt: neue Zeit, neue Nebenfiguren, neues Setting. (...)
    Ja, mag sein, aber dafür müsste man erstens wissen, wann da ein 'interner Neustart' ist und was mir -zB im Gegensatz zu Spiderman- bei den Abrafaxen fehlt, ist das 'Grundsetting': Spiderman hab ich als Kind mal mittendrin angefangen. Da hatte ich ziemlich schnell raus, wie die 'Origin-Story' ist und dass das Grundprinzip so läuft: Wenn Peter Parker private Probleme hat, gehts es Spiderman im Kampf mit Bösewichtern gut, gehts ihm als Spiderman schlecht, ist privat alles in Ordnung. So dass jedes Heft n schönen Cliffhangar hat: Entweder privat oder 'beruflich'. - Als Kind gelesen, durchschaut, dann deshalb auch zu langweilig gefunden, aber das 'Basiswissen' bleibt, so dass man lange Zeit in jedes Spiderman-Heft reinlesen konnte und sich zurecht gefunden hat. Erst als dann Vernom (hiess der so?) und andere 'Spidermänner', Parallel-Spinnen, Reinkarnationen oder was auch immer dazu kam, hab ich nicht mehr durchgeblickt, da hat man mir quasi den Grundlagen-Teppich unter den Füssen weggezogen.
    Bei Mosaik/Abrafaxe aber gehört das 'Grundwissen' eben nicht zu meinem 'Basic-Background-Wissen', da kenn ich keine 'Origin-Story', falls es sowas da überhaupt gibt - war eben kein Teil meiner Sozialisation. Ich weiß ja nicht mal: Gibt es eine Verbindung von den Digedags zu den Abrafaxen, wenn ja, welche, muss man die einen kennen, um die anderen zu lesen oder ist das völlig unabhängig voneinander.
    Und natürlich weiß ich nicht, aber ich vermute, dass es vielen Wessis so geht: Es fehlt ihnen der 'Background' und aufgrund der Langlebigkeit der Serie scheint es, als wäre es mit viel Mühe und Aufwand verbunden, sich den drauf zu schaffen... - Nochmal n Vergleich zu Asterix: Für jeden Asterix-Leser gab es irgendwann 'ein erstes Mal'. Bei vielen war das sicherlich gleich ein Album (und nicht etwa MV Comix o.ä.). Aber durch die zwei Standard-Seiten (Landkarte mit Lupe und Personenvorstellung) hat man bei Asterix, egal, womit man als 'Novize' einsteigt, sofort das Setting, die Basics, die Personen und weiß, wie der Hase läuft. Vielleicht wäre auch bei Mosaik hilfreich, wenn es zu Beginn jedes Heftes ein oder zwei derartige 'Standard-Seiten' zum 'Jederzeit-Einstieg' gäbe.
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2016 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  25. #100
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    5.125
    Zitat Zitat von Pegasau Beitrag anzeigen
    (Übrigens war die "Österreich-Ungarn-Serie" eine meiner liebsten.)
    Ehrlich? Für mich als erwachsenen Österreicher war es ganz interessant, wie die Geschichte Österreichs und Ungarns anderswo gesehen wird.

    Bei den Abrafaxen und Mosaik einzusteigen, ist ganz leicht. Immer, wenn ein neuer Zyklus beginnt, gibt es vermehrt Werbung. Kommt mir zumindest so vor.

    Der Sinn eines regelmäßig erscheinenden Magazins soll es ja auch sein, dass man jederzeit einsteigen kann und bei vermehrtem Interesse irgendwann ältere Exemplare nachkaufen kann.
    Alles oder nichts ist bei Comics keine gesunde Einstellung, da verpasst man viel zu viele gute Sachen. Meiner Meinung nach.

    Darum macht für mich ein Magazin auch wenig Sinn heutzutage. Weil auch Mosaik und die Abfraxe nur von der Vergangenheit leben. Man muss sich nur den Altersschnitt der Fangruppe ansehen. Die Jugend schwört längst auf andere Vergnügungen.

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •