Seite 12 von 13 ErsteErste ... 2345678910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 276 bis 300 von 302
  1. #276
    Dann wollen wir mal den Thread wieder ein wenig beleben.

    Riptide hat die letzten beiden, regulären 5Bs Bücher als Pre-order gelistet.

    North Shore (Charles & Luis' Story, 5Bs # 7) -
    Erscheint: 16. April 2018


    http://riptidepublishing.com/titles/north-shore

    Cross Island (Clive & Victor's Story, 5Bs # 8)
    Erscheint: 23. Juli 2018
    http://riptidepublishing.com/titles/cross-island

    Ich werde grade etwas sentimental deswegen, weil es etwas... surreal ist, dass die Serie damit zum Abschluss kommt, wenngleich man Short Stories via Patreon & (evtl. dann später) als Sammelbände etc. bekommt, und generell nicht "einfach" Schluss ist. Aber in dem Umfang sagt man: Good bye.
    Avatarcopyright @Guilt|Pleasure/Kahira - Motiv: Poseidon Lynch - for personal use only

    Blogownerin von Mikku-chan / A world full of words
    Manga-Liste:MyAnimeList.net // J-Drama-Liste:MyDramaList.info
    ehem. Rezensentin (2013-2017) bei Leser-Welt, Bereich Manga & homoerot. Lit.
    Lifejournal CF Blog

  2. #277
    Mitglied Avatar von takuma69
    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Green Creek
    Beiträge
    2.720
    Auch bereits vorbestellbar:
    Bishop's Move (Drifting 1) - zusammen mit Piper Vaughn - VÖ: 19. März

    EXPOSED : A Romance Anthology - zusammen mit Karen Stivali, Annabeth Albert, Karen Booth, Amy Jo Cousins, Robin Covington, Vanessa North, Tamsen Parker, Roan Parrish und Tiffany Reisz - VÖ: 13. März
    "Hey, if it makes you feel comfy – you could call me God."
    ~ Hell's Angel ~

    Avatar:
    Shinohara Kenji - In these Words (c) Guilt|Pleasure - edited by Shandini



  3. #278
    Zitat Zitat von takuma69 Beitrag anzeigen
    Auch bereits vorbestellbar:
    Bishop's Move (Drifting 1) - zusammen mit Piper Vaughn - VÖ: 19. März

    EXPOSED : A Romance Anthology - zusammen mit Karen Stivali, Annabeth Albert, Karen Booth, Amy Jo Cousins, Robin Covington, Vanessa North, Tamsen Parker, Roan Parrish und Tiffany Reisz - VÖ: 13. März
    Stimmt.

    Zur letzteren Lizenz ist zu sagen, dass der Vorbestellerpreis von 99 Cent nur bis zum VÖ gilt, danach greift der reguläre Preis.

    Und dann Santino's Story kein M/M oder F/F ist.
    Avatarcopyright @Guilt|Pleasure/Kahira - Motiv: Poseidon Lynch - for personal use only

    Blogownerin von Mikku-chan / A world full of words
    Manga-Liste:MyAnimeList.net // J-Drama-Liste:MyDramaList.info
    ehem. Rezensentin (2013-2017) bei Leser-Welt, Bereich Manga & homoerot. Lit.
    Lifejournal CF Blog

  4. #279
    Zitat Zitat von Mikku-chan Beitrag anzeigen
    Dann wollen wir mal den Thread wieder ein wenig beleben.

    Riptide hat die letzten beiden, regulären 5Bs Bücher als Pre-order gelistet.

    North Shore (Charles & Luis' Story, 5Bs # 7) -
    Erscheint: 16. April 2018


    http://riptidepublishing.com/titles/north-shore

    Cross Island (Clive & Victor's Story, 5Bs # 8)
    Erscheint: 23. Juli 2018
    http://riptidepublishing.com/titles/cross-island

    Ich werde grade etwas sentimental deswegen, weil es etwas... surreal ist, dass die Serie damit zum Abschluss kommt, wenngleich man Short Stories via Patreon & (evtl. dann später) als Sammelbände etc. bekommt, und generell nicht "einfach" Schluss ist. Aber in dem Umfang sagt man: Good bye.
    Und jetzt wurden die Cover enthüllt:

    http://happyeverafter.usatoday.com/2...-cross-island/

    Und hier nochmal in ihrer vollen Pracht:






    Sie sind soooo schön.
    Avatarcopyright @Guilt|Pleasure/Kahira - Motiv: Poseidon Lynch - for personal use only

    Blogownerin von Mikku-chan / A world full of words
    Manga-Liste:MyAnimeList.net // J-Drama-Liste:MyDramaList.info
    ehem. Rezensentin (2013-2017) bei Leser-Welt, Bereich Manga & homoerot. Lit.
    Lifejournal CF Blog

  5. #280
    Mitglied Avatar von takuma69
    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Green Creek
    Beiträge
    2.720
    Die Cover sind wirklich toll
    *zählt die Tage bis zur Veröffentlichung*

  6. #281
    Mitglied Avatar von takuma69
    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Green Creek
    Beiträge
    2.720
    Man kann jetzt Barons Band 3 - Use of Hands vorbestellen.
    VÖ ist der 18. September
    Amazon-Link -> Achtung: Die Inhaltsangabe enthält einen Spoiler für Band 2 Down by Contact
    "Hey, if it makes you feel comfy – you could call me God."
    ~ Hell's Angel ~

    Avatar:
    Shinohara Kenji - In these Words (c) Guilt|Pleasure - edited by Shandini



  7. #282
    Zitat Zitat von takuma69 Beitrag anzeigen
    Man kann jetzt Barons Band 3 - Use of Hands vorbestellen.
    VÖ ist der 18. September
    Amazon-Link -> Achtung: Die Inhaltsangabe enthält einen Spoiler für Band 2 Down by Contact
    Und wer auf Patreon ist, konnte auf das Cover bereits frühzeitig einen Blick werfen. Es wurde aber vor paar Tagen auch in der Facebookgruppe geteilt und wird nach und nach an die (Online)Shops weitergegeben.

    Link in der FB-Griuppe (man muss Mitglied und bei FB angemeldet sein).
    https://www.facebook.com/groups/geth...7914178061151/

    Wieder ein fantastisches Cover mit so tollen Farben.
    ---

    Außerdem News unter dem Stichwort "erfreuliche Nachrichten aus Fernost"

    Megan Erickson und Santino Hassells Strong Signalwird in Thailand erscheinen und Megan hat auf Twitter das (gezeichnete) Cover davon gepostet.

    (aufgrund der Größe in einem Spoiler)


    Avatarcopyright @Guilt|Pleasure/Kahira - Motiv: Poseidon Lynch - for personal use only

    Blogownerin von Mikku-chan / A world full of words
    Manga-Liste:MyAnimeList.net // J-Drama-Liste:MyDramaList.info
    ehem. Rezensentin (2013-2017) bei Leser-Welt, Bereich Manga & homoerot. Lit.
    Lifejournal CF Blog

  8. #283
    Mitglied Avatar von takuma69
    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Green Creek
    Beiträge
    2.720
    Unschönes Update mitten in der Nacht:
    Santino wird zumindest auf absehbare Zeit keine Bücher mehr veröffentlichen - das gilt insbesondere für die noch fehlenden 2 Five Boroughs Bücher, aber auch The Barons 3 + 4.

    Grund dafür sind Unterstellungen über seine Person, die ein Ausmaß angenommen haben, das sich nun scheinbar seine Verlage von ihm zurückziehen. Diese kommen von Leuten, die schon seit ca. 2 Jahren sein Leben zur Hölle machen, weil sie versucht haben, seinen Klarnamen herauszufinden, dann damit dafür zu Sorgen, dass er seinen Hauptjob verliert und das alles nur weil sie zum einen neidisch sind und zum anderen nicht verstehen wollen, was Patreon ist und wie es funktionier -> nämlich, dass man wie beim Kauf jeder Ware eben genau das tut, man kauft einen gewissen Inhalt - und kann damit seinem Lieblingskünstler / -autor / -wasauchimmer beim Erreichen eines gewissen Ziels unterstützten. Der Punkt ist aber, für jeden Geldbetrag, bekommt den Inhalt, für den man bezahlt hat. Es ist kein 'go fund me', wo man Geld ohne Gegenleistung gibt.

    Fazit dieser Nacht: ICH HASSE MENSCHEN!
    Muss man mit seinem Neid, seiner eigenen Unzufriedenheit, dass Leben und die Karriere eines anderen zerstören?!
    Fühlt man sich dan wirklich, ganz ehrlich besser?!
    Newsflash: Karma is a bitch - and it's gonna bite you in the ass.

  9. #284
    Mitglied Avatar von PachiPa
    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.968
    Der Riptide Verlag hat die Zusammenarbeit mit Santino beendet.
    http://riptidepublishing.com/a-statement-on-sh

    Ich bin unfassbar wütend. Das war eine 1a Leistung jemandem die Karriere zu versauen. Warum? Wofür?

  10. #285
    Die Meldung und Anschuldigungen machen mich sprachlos und ich folge seit paar Tagen (aktiver) diesem ganzen Mist. Es ist einfach so viel, was da gesagt wurde...

    Ich weiß nicht, wo die Wahrheit liegt, als Leserin (in erster Linie, Bloggerin gleich danach) bin ich traurig, dass die Bücher (vorerst) nicht mehr erscheinen werden*
    der Publisher ihn hat fallen lassen. Dass vermutlich weitere Maßnahmen folgen werden in Hinblick auf, dass wohl genauer geschaut wird, was "Hinter den Kulissen" angeht und das wohl eine Menge Leute vorsichtiger werden und vermutlich "graben" werden (was ja schon geschieht).

    Ich bin "gespannt" welcher nächste Autor sein wird, den eine solche Hexenjagd treffen wird.

    [Folgende weiterführende Details setze ich in Spoilerkästen]

    Re: Veröffentlichung

    *Möglichkeit, dass er sie selbst rausbringt, ist da, die Rechte gehören ihm wieder - Riptide hat es bestätigt - und laut Patron will er Buch 7+8 in Einzelkapiteln vorerst rausbringen; was für alle außer Patreon ist, weiß ich nicht und ob dann als komplette Bücher außerhalb Amazon und co...



    Nur kurz zu den Anschuldigungen (wirklich kurz runtergebrochen):

    Die Mehrheit der Leute ist u.a. so angepisst, da er (ihrer Meinung nach) Krebs vorgetäuscht hat und Geld dafür bekommen hat, somit ihrer Meinung Betrug (oder was es genau ist); dass es natürlich Wahnsinn ist, medizinische Dokumente "als Beweis" zu fordern, scheint hier nur wenige zu sorgen... Aber meinen ja, es sei ihr Recht...



    Trauriger Tag bzw. Zeit, egal, was am Ende "die Wahrheit" ist...

  11. #286
    Mitglied Avatar von takuma69
    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Green Creek
    Beiträge
    2.720
    Nach dem Riptide-Statement und einigen anderen Posts:
    Mir persönich ist es egal, welches Geschlecht Santino hat und ich verstehe nicht wirklich, warum das überhaupt so wichtig sein soll.

    Was ich den Jahren, die ich SH nun auf verschiedenen Plattformen folge nie mitbekommen habe, ist dass er seine Fans um Geld gebeten hätte - wofür auch immer.
    Sein Patreon dient dem Ziel, ein Vollzeit-Autor zu sein - das beinhaltet für mich, dass er mit seiner Tätigkeit als Autor alle Kosten seines Lebens decken will und da gehören auch Arztrechnung dazu. Ich sehe da also kein Problem. Zumal jeder Mensch das Recht hat, mit seinem Einkommen zu machen, was er will.
    Generell habe ich den Eindruck, dass viele Leute Patreon als eine Art 'Spendenplattform' sehen - und das ist es ganz einfach nicht. Man bezahlt Summe X für Inhalt Y - genauso wie ich beim Buchhänder Betrag X für Buch Y auf den Tisch lege. -> Es ist eine rein geschäftliche Transaktion, nichts anderes.

    SH hat sich - außer in sehr kleinen Nebensätzen - nie zu einer Krebserkrankung geäußert. Bestehende, hohe Krankenhaus-Rechnungen, ja, aber keine Details; keine Bitten um Hilfe, diese bezahlen zu können.
    Auch wenn es in einigen Kommentaren jetzt so klingt, er hat nie gesagt, dass er ein alleinerziehender Vater ist - in seine Tweets (als er sich noch zu persönlicheren Sachen äußerte) oder auch in den Patreon-Chats sagte er immer, dass seine Kinder bei seiner Ex wohnen, mit der er sehr gutes, freundschaftliches Verhältnis hat.

    Ich weiß nicht, was ggf. in privaten Gesprächen gesagt wurde. Ich kann nicht beurteilen, ob er dort andere Dinge gesagt hat, als öffentlich oder ob Leute manche Dinge nur falsch verstanden oder falsch in Erinnerung haben. (Wer hat schon noch Screenshots von Unterhaltungen von vor über 2 Jahren... und wenn ja, warum hebt man sowas auf...?)

    Ich hoffe einfach, dass wir in Zukunft noch weitere Bücher von SH im Handel sehen werden - denn die sind einfach gut, egal, wer der Mensch ist, der sie geschrieben hat.
    Geändert von takuma69 (09.03.2018 um 15:00 Uhr)
    "Hey, if it makes you feel comfy – you could call me God."
    ~ Hell's Angel ~

    Avatar:
    Shinohara Kenji - In these Words (c) Guilt|Pleasure - edited by Shandini



  12. #287
    Dreamspinner Press hat nachgezogen.
    Sie nehmen seine Bücher aus dem Verkauf.

    https://twitter.com/dreamspinners/st...0%7Ctwterm%5E3

  13. #288
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    227
    Das ist wirklich ein Schock. Ich liebe die Bücher, die ich bislang von ihm gelesen habe, auch sehr und finde das ganz schrecklich. So wie ich die verschiedenen Anschuldigungen verstehe, geht es u.a. darum, dass die Behauptung, er hätte Krebs, zu höheren Patreonspenden geführt haben soll, weil die Leute dann aus Mitleid bzw. für den guten Zweck mehr gegeben hätten. Und die Co-Autorin hat angeblich irgendwann auch eine Geldspende in der FB-Gruppe organisiert. Die Anschuldigungen private Nachrichten betreffend finde ich noch schlimmer, ohne hier auf Details einzugehen. Ich möchte nicht glauben, dass jemand, der solch wunderbare Charaktere erschaffen und ihre Geschichten so einfühlsam erzählen kann, das nötig hat. Hoffentlich klärt sich das noch zu seinen Gunsten auf, aber das sieht nicht gut aus. So oder so, das ist einfach nur traurig.

  14. #289
    Mitglied Avatar von takuma69
    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Green Creek
    Beiträge
    2.720
    Offizielles Statement von Santino:
    http://santinohassell.com/2018/03/fu...t-and-apology/
    "Hey, if it makes you feel comfy – you could call me God."
    ~ Hell's Angel ~

    Avatar:
    Shinohara Kenji - In these Words (c) Guilt|Pleasure - edited by Shandini



  15. #290
    Das geplante Werk "Bishop's Move" mit Piper Vaughn wird auch nicht mehr erscheinen, trotz, dass es bei keinem Verlag erscheint.

    Pipers kurzes Statement:

    https://twitter.com/pipervaughn/stat...0%7Ctwterm%5E3

    Wie es scheint, sind auch die Co-Autoren und "engeren" Freunde nicht immer komplett eingeweiht gewesen und glaubten, was gesagt wurde...

    Es wirft kein gutes Licht auf Santino Hassell und ich bin immer mehr im Konflikt, da mir die Bücher als solche gefallen haben... Und ich kann und will eigentlich in erster Linie die Werke an sich bewerten.

  16. #291
    Megan hat sich zu den Cyber Love-Büchern auch in ihrem Statement+Entschuldigung geäußert:

    http://meganerickson.org/statement-and-apologies/

    I will be removing the four Cyberlove books from publication on all platforms as soon as possible. I will still write and publish books, because that’s what’s in my heart, and what I love to do.

    ---

    Persönlich habe ich für mich die Entscheidung getroffen, diesen "Autor" (einzige Bezeichnung, die ich für adequat hinsichtlich der Identität halte) nicht mehr, in keiner Weise, zu unterstützen - eine Reviews, kein Kauf; dass "der Autor" versucht, Geld rauszuholen, wie sehr es nur geht, zeigt sich an der Art, wie "der Autor" versucht die letzten 5B-Bücher via Patreon zu veröffenltichen.
    "Der Autor" plant, je 3 Kapitel pro Monat zu veröffentlichen, wenn man $5 bei Patreon spendet; rechnet man das auf die Gesamtlänge seiner Bücher, sind das um die $20+ pro Buch; frühere Bücher waren unter $8 bei Riptide je nach Länge zu bekommen...
    Jemand hat es nochmal ausführlicher und mit einem Screenshot des neusten Patreon-Updates gepostet.
    https://twitter.com/katehellman/stat...84551000313858

    Übrigens hat der Autor auch die beiden Statementposts hochgesetzt von $5-Spender auf $100 (!!!!!).
    Sprich, nur, wer den Betrag bezahlt (monatlich versteht sich) könnte diesen Beitrag sehen. Da ich bis vor kurzem noch Unterstützerin war, weiß ich, dass die für $5+ lesbar waren...

    Weitere Info:
    Die FB-Autorengruppe Get Hasselled gibt es nicht mehr, der Autor ist nicht mehr Mitglied in der früheren gemeinsamen Gruppe mit Alexis Hall, die seit einiger Zeit "Group" hieß.

    Auch hat der Autor seine FB-Seite und sein Profil gelöscht, sowie Twitter (oder zumindest "neu" angefangen, mit Schloss vor).
    Instagram und Snapchat, sowie eben Patreon sind (noch) vorhanden.


    Man kann individuell entscheiden, was man will - ob man den Autor dennoch unterstützen kann und will, ob es "nur" um die Bücher geht, es zeigt sich in meinen Augen aber, dass die Anschuldigungen berechtigt waren und wie gesagt, habe ich persönlich für mich entsprechende Entscheidungen getroffen, das war ich als aktive Bloggerin meinen Followern schuldig.

    Für mich ist der Autor "gegessen" und ich werde mich auf andere Werke und Autoren konzentrieren.
    Avatarcopyright @Guilt|Pleasure/Kahira - Motiv: Poseidon Lynch - for personal use only

    Blogownerin von Mikku-chan / A world full of words
    Manga-Liste:MyAnimeList.net // J-Drama-Liste:MyDramaList.info
    ehem. Rezensentin (2013-2017) bei Leser-Welt, Bereich Manga & homoerot. Lit.
    Lifejournal CF Blog

  17. #292
    Mitglied Avatar von takuma69
    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Green Creek
    Beiträge
    2.720
    @Update-Posts auf Patreon:
    Ich vermute, dass es da lediglich darum geht, weitere Kommentare darunter zu verhindern - soweit ich das im Kopf habe, gibt / gab es eh nur 2 Plätze in dem Tier und ich bin mir nicht sicher, ob die überhaupt je genutzt wurden.

    @letzte 5B's via Patreon:
    Unschön - aber die Bücher können nichts dafür.
    Mir wäre es auch lieber gewesen, wenn Riptide da eine andere Lösung gefunden hätte... z.B. die Bücher zumindest kurzzeitig verfügbar zu machen und ggf. die Einnahmen zu spenden oder ähnliches...
    Denn zumindest ich - und wie es scheint auch einige andere Leser -, möchte nach 2,5 Jahren mit dieser Gruppe von Charakteren wissen, wie es ausgeht - wie sich der Bogen schließt und Clive sein Happy End findet. Und ja, auch wenn ihr Erschaffer vielleicht das A... des Jahrtausends ist.
    "Hey, if it makes you feel comfy – you could call me God."
    ~ Hell's Angel ~

    Avatar:
    Shinohara Kenji - In these Words (c) Guilt|Pleasure - edited by Shandini



  18. #293
    Mitglied Avatar von PachiPa
    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.968
    Ich habe das nebenbei auch weiter verfolgt. Das die Anschuldigungen nicht alle unbegründet sind, sehe ich auch ein, aber ich warte noch auf eine richtige Stellungnahme von SH. In seinen bisherigen Erklärungen geht er nicht auf alles ein. Es gibt sicher Gründe für sein/ihr Handeln und die Chance zur Erklärung sollte genutzt werden. Außerdem fände ich es glaubwürdiger, wenn der Patreon Acc vorübergehend pausiert, bis alles geklärt ist.
    Was mich massiv stört sind diejenigen, die um den Scheiterhaufen herumtanzen und immer wieder erklären: das haben wir doch schon immer gewusst (weckt ungute Erinnerungen in mir)
    Das ganze zusammen wirft kein gutes Bild auf die Gay Romance Szene.

  19. #294
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    227
    Ich seh das ziemlich genauso und würde mir auch wünschen, dass noch mal eine ausführlichere Stellungnahme und eine aufrichtige Entschuldigung von SH dazu kommt. Es fällt mir immer noch schwer, die ganzen Vorwürfe mit der Person zusammenbringen, die solche Bücher schreibt. Aber das Schweigen und die sogenannte Entschuldigung, die im Grunde nur aus Gegenvorwürfen besteht, sprechen nicht gerade für ihn. Das Verhalten der Gegenseite finde ich teilweise auch sehr extrem. Sehr unschön, wie sich das Ganze hochgeschaukelt hat.

    Zitat Zitat von takuma69 Beitrag anzeigen
    @letzte 5B's via Patreon:
    Unschön - aber die Bücher können nichts dafür.
    Mir wäre es auch lieber gewesen, wenn Riptide da eine andere Lösung gefunden hätte... z.B. die Bücher zumindest kurzzeitig verfügbar zu machen und ggf. die Einnahmen zu spenden oder ähnliches...
    Denn zumindest ich - und wie es scheint auch einige andere Leser -, möchte nach 2,5 Jahren mit dieser Gruppe von Charakteren wissen, wie es ausgeht - wie sich der Bogen schließt und Clive sein Happy End findet. Und ja, auch wenn ihr Erschaffer vielleicht das A... des Jahrtausends ist.
    Die Bücher bleiben für mich auch weiterhin großartig, unabhängig vom Autor. Als das alles anfing, hab ich die mir noch fehlenden Five-Boroughs-Bücher bestellt, bevor sie aus den Shops verschwunden sind, und werde sie auch trotzdem lesen. Und auch die letzten Bände hätte ich gerne. Die Frage ist nur, ob SHs Patreon-Account noch bis zur Beendung der letzten Bände bestehen wird, da die Gegner auch diesen dichtmachen lassen wollen. Mit einer Veröffentlichung hätte sich Riptide wohl zu viele Gegner innerhalb der wütenden Fangemeinde gemacht, Spenden für einen guten Zweck hin oder her.

  20. #295
    Wie man es persönlich hält, ist jedem seine Sache, ich kann mit Sicherheit sagen, dass ich nicht guten Gewissens die Bücher lesen kann, wenn klar ersichtlich ist, dass viele der Bücher, Illegal Contact oder auch Teile von Strong Signal, auf Details basieren, die "dem Autor" im Vertrauen erzählt wurde und die "der Autor" schlicht und ergreifend ausgeschlachtet hat. (Stichwort: Noah's Story... Genauere Details siehe in dem unten verlinkten Thread)

    Das, neben den anderen Dingen, sind solche moralischen Fehltritte, dass ich nichts mehr von diesem "Autor" lesen möchte...

    Das ist persönlich auch mein (vorerst) letztes Statement zu der Sache.

    Wer etwas mehr lesen will, und ich sage gleich, dass es dafür starke Nerven braucht, der sollte sich diesen Thread durchlesen.
    https://www.goodreads.com/user_status/show/164624031

    Finde ich manche extreme Situationen der "Gegenseite" gut? Nein, mitnichten, aber es geht nicht um diese Leute, es geht um das, was SH gemacht hat; und das wiegt für mich schlimmer...
    Avatarcopyright @Guilt|Pleasure/Kahira - Motiv: Poseidon Lynch - for personal use only

    Blogownerin von Mikku-chan / A world full of words
    Manga-Liste:MyAnimeList.net // J-Drama-Liste:MyDramaList.info
    ehem. Rezensentin (2013-2017) bei Leser-Welt, Bereich Manga & homoerot. Lit.
    Lifejournal CF Blog

  21. #296
    Mitglied Avatar von takuma69
    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Green Creek
    Beiträge
    2.720
    @kimi:
    Ja, leider war Patreon immer ein rotes Tuch für einige der Personen, die jetzt sehr berechtigte Vorwürfe gegen SH vorbringen. Aber solange man für sein Geld das bekommt, was in der Reward-Beschreibung steht, sollte es da keine Probleme von Seiten von Patreon geben -> ob das so bleibt, ist eine andere Frage...
    Stand jetzt ist es wohl so, dass SH alle Post bis Ende (?) April am letzten Donnerstag geplant und eingestellt hat, so dass auf Patreon weiter regelmässig geposted ist, auch wenn er sich wohl zzt. erstmal völlig aus dem Netz verabschiedet hat (Ich habe kein Snapchat, ich kann also nicht sagen, ob da neue Post erscheinen) -> vielleicht kommt danach ja noch ein ausführliches Statement, was dann auch alles anspricht... wir werden sehen...

    Da Riptide inzwischen noch ganze andere Probleme hat, hätte das dann auch keinen Unterschied mehr gemacht. *hust* Details im Spoiler.

    Es stehen Rassismus und Vorwürfe der sexuellen Belästigung durch eine führende Mitarbeiterin im Raum, welche auch bereits ihre fristlose Kündigung eingereicht hat.



    Alles in allem will ich mich zur Zeit einfach nur noch in Büchern verkriechen...
    "Hey, if it makes you feel comfy – you could call me God."
    ~ Hell's Angel ~

    Avatar:
    Shinohara Kenji - In these Words (c) Guilt|Pleasure - edited by Shandini



  22. #297
    Auch Berkley (Penguin/ Randomhouse) haben die Zusammenarbeit mit Santino Hassell beendet.
    https://twitter.com/BerkleyRomance/s...60195325992960

    Es wurde sich nicht explizit geäußert, ob die bereits erschienenen ersten beiden Titel der The Barons-Reihe ebenfalls, wie es bei den Titeln von Dreamspinner und Riptide Publishing geschehen ist, aus dem Verkauf genommen werden.

    Als einziger Publisher, der sich noch nicht in einem öffentlichen Statement zu der Santino Hassell-Sache geäußert hat, ist St. Martin Press (US MacMillan), die die Single Dad Series (M/F; ohne Titel oder weitere Daten so weit) angekündigt hatten. Ob, was da kommt, bleibt abzuwarten.
    Avatarcopyright @Guilt|Pleasure/Kahira - Motiv: Poseidon Lynch - for personal use only

    Blogownerin von Mikku-chan / A world full of words
    Manga-Liste:MyAnimeList.net // J-Drama-Liste:MyDramaList.info
    ehem. Rezensentin (2013-2017) bei Leser-Welt, Bereich Manga & homoerot. Lit.
    Lifejournal CF Blog

  23. #298
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    227
    Es ist tatsächlich noch ein ausführlicheres Statement gekommen:

    http://santinohassell.com/the-other-post/

    @Takuma
    Anscheinend reicht es, wenn auch außerhalb von Patreon gegen die Grundsätze verstoßen wurde, damit der Account gesperrt werden kann. Das aus deinem Spoiler hab ich auch am Rande mitbekommen, wirklich unglaublich, was zur Zeit alles ans Licht kommt.

  24. #299
    Zitat Zitat von 'kimi' Beitrag anzeigen
    Es ist tatsächlich noch ein ausführlicheres Statement gekommen:

    http://santinohassell.com/the-other-post/

    @Takuma
    Anscheinend reicht es, wenn auch außerhalb von Patreon gegen die Grundsätze verstoßen wurde, damit der Account gesperrt werden kann. Das aus deinem Spoiler hab ich auch am Rande mitbekommen, wirklich unglaublich, was zur Zeit alles ans Licht kommt.
    Persönlich halte ich das ja - pardon - für den größten Bockmist, den ich je gelesen habe.
    Kein Wort zu wichtigen Anschuldigungen, nur "ich bin das Opfer"....
    Sorry, wer das glauben möchte... Aber gut...

    Und ja, die Anschuldigungen, die da sind (und denen ich auch glaube, dafür sind es einfach zu viele Gegenstimmen gegen SH, entsprechend mit Beweisen), sollten ausreichen, um auch den Patreonaccount zu deaktivieren, auch wenn der Autor nicht gegen direkte Dinge auf Patreon verstoßen hat.
    Man kann eigentlich eine Menge der Gründe anführen, die man auswählen kann, um den Account zu melden...

    Ich bin mal gespannt, was da noch kommt...
    Avatarcopyright @Guilt|Pleasure/Kahira - Motiv: Poseidon Lynch - for personal use only

    Blogownerin von Mikku-chan / A world full of words
    Manga-Liste:MyAnimeList.net // J-Drama-Liste:MyDramaList.info
    ehem. Rezensentin (2013-2017) bei Leser-Welt, Bereich Manga & homoerot. Lit.
    Lifejournal CF Blog

  25. #300
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    227
    Im Gegensatz zum letzten Mal lese ich diesmal eine Entschuldigung raus. Und eine Erklärung, wie es so weit gekommen ist. Ob man das glaubt, ist natürlich eine andere Frage und jedem selbst überlassen. Vielleicht ist es einfach eine gut erzählte Geschichte, das kann er schließlich. Ich weiß selbst noch nicht, was ich davon halte. Vielleicht möchte ich ihm einfach glauben, weil ich seine Bücher liebe. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass SH ernsthaft denkt, damit seine Zukunft als Autor noch retten zu können. Dafür ist wohl zu viel passiert und die Gegenseite wird ohnehin jedes Statement als unehrlich auslegen, ganz egal was er schreibt. Und gerade diese Schwarz-Weiß-Malerei finde ich schwierig. Ganz ehrlich: Diese Heldenstilisierung von jemandem, der eine Hetzjagd auf jemanden startet und die vollen Namen dieser Personen veröffentlicht, halte ich auch für bedenklich. Das entschuldigt nicht, was er getan hat, und es war vielleicht nicht so schlau, das ins Statement zu schreiben, weil das nur neues Öl ins Feuer gießt, aber das nimmt einfach Ausmaße an, wo ich mich so langsam frage, wann denn mal Schluss ist.

Seite 12 von 13 ErsteErste ... 2345678910111213 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •