Logo Beez, drei kleine Bienchen

Pfad: Home Forum

 
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: No Borders

  1. #1
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.521

    No Borders

    Diese Woche in einer Buchhandlung vor Ort überraschenderweise 2 Exemplare von No Borders gesehen.
    Ein Band war noch verschweisst, der andere zur Ansicht offen.
    Dabei bemerkt ich, das der gesamte Seiteninhalt vollständig auf den Kopf gegenüber dem Cover und Backcovereinband gedreht gewesen ist.
    Erst dachte ich, dass das evtl. künstlerische Absicht gewesen sein könnte, aber das glaube ich ich nicht, da es den eben die gesamten Seiten betraf,

    Ansonsten machte der Band im Hardcoverkleinformat inhaltlich einen ganz guten und passablen Eindruck. Jedenfalls viel besser als es das eher abschreckende und wirklich mehr als schlechte Cover erahnen liessen.

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wild Wedding
    Beiträge
    7.295
    Blog-Einträge
    77
    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    Dabei bemerkt ich, das der gesamte Seiteninhalt vollständig auf den Kopf gegenüber dem Cover und Backcovereinband gedreht gewesen ist.
    Erst dachte ich, dass das evtl. künstlerische Absicht gewesen sein könnte, aber das glaube ich ich nicht, da es den eben die gesamten Seiten betraf
    Wird wohl ein Bindungsfehler sein. Kann bei allen Verlagen passieren, ist halt wegen der viel geforderten Einschweißung velagsseitig nicht überprüfbar. Selbst bei stichprobenartigen Kontrollen kann es passieren, dass so ein Fehler nicht bemerkt wird, wenn er nur einen kleinen Teil der Auflage betrifft.
    Von Blutbäumen und Weltraumgärtnern: Neue Horrorkracher von mir demnächst irgendwann bei Weissblech.

    Bitte beachtet auch meinen Verkaufsthread.

  3. #3
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.887
    Zitat Zitat von FilthyAssistant Beitrag anzeigen
    ist halt wegen der viel geforderten Einschweißung velagsseitig nicht überprüfbar.
    Äh ... nein. Das hat rein gar nichts mit'm Einschweißen zu tun ... oder glaubst du im Ernst, das könnte und/oder würde tatsächlich jemand immer vorher für 1000+ Exemplare einzeln noch mal kontrollieren, wenn die nicht eingeschweißt wären?

    Ohne Einschweißen kann man das zwar für die ggf. vereinzelten Direktbestellerexemplare noch mal schnell überprüfen, aber für alles, was über den Vertrieb rausgeht, ist das völlig irrelevant.

  4. #4
    Mitglied Avatar von jo.wind
    Registriert seit
    01.2002
    Ort
    Franken
    Beiträge
    841
    Das Cover ist für mich wirklich nicht gelungen.

    Aber die Geschichte hat mir gefallen!
    (Am Anfang etwas verwirrend, am Ende löst sich alles auf)

  5. #5
    Auf Comicgate.de ist jetzt ein langes Interview mit dem Künstler-Duo von "No Borders" erschienen:

    Überwachungsstaat und Katzenbilder – Interview mit TeMeL & Michael Barck

  6. #6
    Mitglied Avatar von MissMoxxi
    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    Pandora
    Beiträge
    4.082
    Also ich muss zugeben, ich bin nur aufgrund des Covers in Verbindung mit dem Titel auf diesen Band aufmerksam geworden ^^" zum Glück. Nachdem ich ewig drumherum geschlichen bin, habe ich dann doch zugeschlagen. Der Comic hat mir optisch, wie auch inhaltlich echt gut gefallen. Das Backcover ist auch super Leider reichen die 158 Seiten für eine volle Entfaltung der Story nicht aus. Da hätte ruhig noch wesentlich mehr drin sein können aber ich steh auf das Genre und es war eine sehr nette Abwechslung. Zumal das Szenario natürlich nicht unrealistisch ist - außer vielleicht die Art der Zeitreisen. Aber das nur aus heutiger Sicht angemerkt xD
    Geändert von MissMoxxi (05.04.2017 um 15:41 Uhr)
    Probleme löse ich grundsätzlich mit Feenstaub!


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •