Seite 4 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 196
  1. #76
    Moderator All Verlag Avatar von andrax
    Registriert seit
    02.2006
    Beiträge
    817
    Zitat Zitat von Bad Company Beitrag anzeigen
    Lt. bedetheque steht bei GIL ST.ANDRE " serie en cours", demnach (doch noch) nicht beendet ?!
    Serie ist beendet.
    (siehe meine Antwort unter ALLgemeine Fragen)
    andrax

  2. #77
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    11.587
    Zitat Zitat von Mick Baxter Beitrag anzeigen
    Erstens hab ich nicht behauptet, daß Schwarz auskopiert, sondern daß die unter dem Schwarz liegenden Farben auskopiert werden.
    Du weißt schon, dass ich die Strichzeichnung gemeint
    habe und hier natürlich den Farbanteil darunter (worüber
    sonst reden wir?). Diese sprachliche Verkürzung sei mir
    erlaubt gewesen.

    Zitat Zitat von Mick Baxter Beitrag anzeigen
    Ob das nun gängige Praxis war, weiß ich nicht, es war aber in den 70ern Lehrstoff zur Druckvorstufe im Bereich Grafik Design an der Kunstakademie Stuttgart.
    Du irrst. Egal, wie man in Kunstakademien (übrigens der
    Graus für jeden Drucker ) mit den Farbanteilen unter
    dem Schwarz verfahren ist.

    Zitat Zitat von Mick Baxter Beitrag anzeigen
    Natürlich wurde das in dem bekannten frankobelgischen Verfahren (Strichfilm des Schwarzweiß-Reinzeichnung wurde in Blau oder Grau auf Zeichenkarton ausgedruckt und dort koloriert) selten oder gar nicht gemacht.
    Und wo wurde das - deiner Meinung nach - häufiger
    gemacht?

    Bei komplett farbig angelegtem Artwork oder bei
    maskierten Lithofarben? Du willst wieder mal
    auf etwas hinaus, dass es so als Regel nicht gibt!
    Und das es auch nicht geben sollte (weil Fehler)!

    Ich bin der Meinung, du solltest uns mal erklären
    warum dieser Fehler kein Fehler ist, wo doch das
    Druckbild ein "maues" Schwarz und gleichzeitig
    "weiße" Blitzer erzeugt. Das sind zwei Nachteile
    - wo bitte ist der Vorteil im Druckbild?

    Und das ganze auch noch mit Mehrarbeit verbunden!
    Nönö. ... du verrennst dich!


    Zitat Zitat von Mick Baxter Beitrag anzeigen
    Das im Rückschluß grundsätzlich für alle Comics zu verneinen ist allerdings gewagt. Und das Verfahren ist auch grundsätzlich kein Fehler, sonst hätte das nicht Eingang in die Lehre gefunden.
    Die Lithografen jedenfalls mussten bei einem auskopierten
    "Weiß-Fehler" immer ihre Strafe in die Kaffekasse
    einzahlen! Seltsam, nicht!?
    Das ist ein Lehrbubenfehler! Glaub's mir einfach.

    Vielleicht hast du damals auch was "falsch" verstanden ...
    .. oder in einem anderen Zusammenhang erklärt bekommen?
    Denn lithografisches auskopieren an sich kann in bestimmten
    Fällen auch notwendig sein! Das heißt: lernen muss man das
    natürlich (ich habs ja auch gelernt) für den Fall der
    Notwendigkeit!


    Zitat Zitat von Mick Baxter Beitrag anzeigen
    Vielleicht sollten wir mal jemand fragen, der das beruflich gemacht hat. Vielleicht liest ja Repromeister mit oder Maikel Das hat das noch mitgekriegt (Wilfried Otto, mein Ansprechpartner in solchen historischen Fragen, der 1989ff die Cover von ICOM INFO gebastelt und bei Bertelsmann gearbeitet hat, ist leider nicht online unterwegs).
    Du weißt genau, dass ich das seit 40 Jahren hauptberuflich
    mache und mit ca. 100.000 "durchweg "Profi"-Litho"-Comicseiten
    auf meinem Tisch (CMYK von 1975 bis Heute) das sicher
    beurteilen kann. 99,9% dieser Comicseiten hatten kein
    auskopiertes Schwarz!

    Also was soll das?

    Zitat Zitat von Mick Baxter Beitrag anzeigen
    Zumindest könnte uns andrax ja verraten, ob schon in den Druckdaten, die er vom Lizenzgeber bekommen hat, die Farben schon auskopiert waren, oder ob das erst bei der Druckerei gemacht wurde.
    Selbst wenn, dann wäre es immer auch noch ein Fehler.
    Aber ich vermute, der Fehler ist ganz einfach: der
    fehlende Klick in der "Attribute-Palette" in Indesign vor
    dem PDF schreiben.

  3. #78
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.249
    Blog-Einträge
    10
    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    In welchem Universum lebst du eigentlich?
    Nach deiner Logik ist das Papier immer weniger bedruckt,
    je mehr ich drauf drucke. Ist es also mit 100% Gelb
    bedruckt – sind es 100%, drucke ich 50% Cyan dazu
    - sind es nur noch 75% (richtig?). (...)
    Nein, nicht richtig.

    Und ehrlich: Weiter hab ich nicht mehr gelesen, weil ich hab da keinen Bock mehr drauf: Mich nicht verstehen, sich davon aber nicht abhalten lassen, erstmal wieder mit einem 'pöbeligen' "Wo lebst Du eigentlich" loszupoltern.

    Und wahrscheinlich kommt dann in der Folge wieder das übliche 'Ich-versteh-zwar-nicht-was-Du-sagst-mach-mir-aber-trotzdem-meinen-Reim-drauf-damit-ich-Dir-dann-meine-Interpretation-als-Deine-Meinung-um-die-Ohren-hauen-kann'. Sorry, horst, aber das nervt nur noch. Tu ich mir nicht mehr an. Wer nicht 'vernünftig' mit mir umgehen kann, der soll es halt lassen, bzw. ich lass es dann irgendwann: Hab da jetzt oft genug und lang genug Geduld mit gehabt. Jetzt, hier und heute nicht mehr.
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2016 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  4. #79
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.249
    Blog-Einträge
    10
    Und nun hab ichs doch getan (den Rest gelesen).
    Und wie befürchtet: Nix verstanden, aber kilometerlang (bis zum Mond) abstruse Autofahrbeispiele ausgeführt. Detailierteres spar ich mir, nur soviel:

    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    (...) Wenn ich Vollton Gelb gedruckt habe,
    kann ich natürlich auch noch einmal Gelb darüber drucken. Und das
    Ergebnis wäre auch „gelber“! Was denn sonst? (...)
    Sorry, aber da komm ich nicht mehr mit: Wenn ich schon das gelbste Gelb aller gelben Gelbs gedruckt habe (und 100% IST nunmal 100%, ist 'alles', ist 'Maximum', ist 'mehr geht nicht') und dann nochmal Gelb drüber drucke, wird das Gelb doch noch mal noch gelber als das gelbste Gelb, dass es gibt, geben kann? - Das mag für Drucker gelben gelten, aber für normal denkende Menschen in normalen Zusammenhängen gibt es vom Superlativ keine Steigerung mehr. gelb, gelber, am Gelbsten. Ende der Fahnenstange. Kein 'am noch Gelbesteren'.
    Wenn es das beim Drucken wirklich gibt, bin ich raus.
    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    (...) Du redest nur noch Unsinn! (...)
    Und bei dir ergäbe dann 100% Gelb plus 50% Gelb
    tatsächlich nur noch 75% Gelb! Lustig!
    (...)
    Nein.
    'Bei mir' gehen 100% Gelb plus 50% Gelb gar nicht, weil eben 'gelber als am Gelbesten' nicht geht.
    Und WENN es ginge, und ich würde -törichterweise, weil völlig sinnlos- auf 100% Gelb noch mal 50% Gelb (statt ner anderen Farbe, könnte ich natürlich auch 'dieselbe' noch mal drüber drucken) drüber drucken, würde es keinen farblichen Unterschied mehr machen (weil ja schon 100% Gelb erreicht war). Ich hätte also weiterhin als 'sichtbares' Farbergebnis 100% Gelb (und nicht 75%, das ist wieder Dein üblicher Kokolores), dann allerdings mit einem Materialaufwand von '150%' gelber Farbe (salopp gesprochen. 'richtig' wäre statt '150%' natürlich 'mit dem 1,5fachen' des nötigen Farbbedarfs).

    Vielleicht hilft das, um es zu verstehen: Wenn ich renoviere und meine Wände mit weißer Farbe streiche: Dann empfiehlt es sich, mindestens dreimal überzustreichen, bis die Farbe vollständig deckt. Im Normalfall sollte spätestens nach 5mal Überstreichen aber ein Weiß erreicht sein, dass seinem Namen gerecht wird. Dann ist die Wand '100% Weiß'. Wenn ich dann noch 10mal drüber streiche, dann wird sie nicht mehr mit jedem Streichen 'noch weißer', sondern der Farbauftrag wird nur noch dicker, die Farbe aber bleibt sich gleich. Das kann ich natürlich bis ins Extremste steigern, aber dann verschwende ich nur noch Farbe (bis sie so dick und schwer ist, dass sie die Tapete von der Wand reisst) ohne 'den Farbwert' noch zu verändern.

    Ich bin ja, wie gesagt, Drucktechnisch nur Laie. Aber wenn dieses 'Wandstreichprinzip' für Druckfarbauftrag anders sein sollte, dann übersteigt das meine Vorstellungskraft.

    Und zumindest beim Rumspielen mit meinem Graphikprogramm macht es AUCH keinen Unterschied mehr: Wenn ich 100% Gelb mit 100% Deckkraft 'male' dann kann ich das sooft übereinander machen (mit unterschiedlichen Bearbeitungsebenen, die alle sogar auf 'multiplizieren' eingestellt sind), wie ich lustig bin, da ändert sich nix mehr. Gelb bleibt Gelb und wird nicht gelber. Weißer als weiß geht nicht. Schwärzer als Schwarz? Geht nicht. - Wenn 'Schwärzer als Schwarz' noch gehen würde, dann war es vorher nicht schwarz, sondern nur 'sehr Dunkelgrau'.
    Geändert von zaktuell (05.07.2016 um 17:46 Uhr)
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2016 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  5. #80
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    11.587
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Nein, nicht richtig.

    Und ehrlich: Weiter hab ich nicht mehr gelesen, weil ich hab da keinen Bock mehr drauf: Mich nicht verstehen, sich davon aber nicht abhalten lassen, erstmal wieder mit einem 'pöbeligen' "Wo lebst Du eigentlich" loszupoltern.

    Und wahrscheinlich kommt dann in der Folge wieder das übliche 'Ich-versteh-zwar-nicht-was-Du-sagst-mach-mir-aber-trotzdem-meinen-Reim-drauf-damit-ich-Dir-dann-meine-Interpretation-als-Deine-Meinung-um-die-Ohren-hauen-kann'. Sorry, horst, aber das nervt nur noch. Tu ich mir nicht mehr an. Wer nicht 'vernünftig' mit mir umgehen kann, der soll es halt lassen, bzw. ich lass es dann irgendwann: Hab da jetzt oft genug und lang genug Geduld mit gehabt. Jetzt, hier und heute nicht mehr.
    Ich wusste, dass es so ausgeht!

    So, wie du dir die Prozentlogik vorstellst,
    verwendet sie die Druckwelt nicht und dein
    Model funktioniert auch nicht!


    Du kennst ja das Beispiel mit der "Autobahn"
    und dem "Geisterfahrer"!

    "Wo lebst du eigentlich" ist genau der Hinweis,
    das zaktell wieder mal gegen Millionen Fachleute
    argumentiert. Ich finde meine Frage und Formulierung
    deswegen "sehr berechtigt".

  6. #81
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    11.587
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Und nun hab ichs doch getan (den Rest gelesen).
    Und wie befürchtet: Nix verstanden, aber kilometerlang (bis zum Mond) abstruse Autofahrbeispiele ausgeführt. Detailierteres spar ich mir, nur soviel:


    Sorry, aber da komm ich nicht mehr mit: Wenn ich schon das gelbste Gelb aller gelben Gelbs gedruckt habe (und 100% IST nunmal 100%, ist 'alles', ist 'Maximum', ist 'mehr geht nicht') und dann nochmal Gelb drüber drucke, wird das Gelb doch noch mal noch gelber als das gelbste Gelb, dass es gibt, geben kann? - Das mag für Drucker gelben gelten, aber für normal denkende Menschen in normalen Zusammenhängen gibt es vom Superlativ keine Steigerung mehr. gelb, gelber, am Gelbsten. Ende der Fahnenstange. Kein 'am noch Gelbesteren'.
    Wenn es das beim Drucken wirklich gibt, bin ich raus.

    Nein.
    'Bei mir' gehen 100% Gelb plus 50% Gelb gar nicht, weil eben 'gelber als am Gelbesten' nicht geht.
    Und WENN es ginge, und ich würde -törichterweise, weil völlig sinnlos- auf 100% Gelb noch mal 50% Gelb (statt ner anderen Farbe, könnte ich natürlich auch 'dieselbe' noch mal drüber drucken) drüber drucken, würde es keinen farblichen Unterschied mehr machen (weil ja schon 100% Gelb erreicht war). Ich hätte also weiterhin als 'sichtbares' Farbergebnis 100% Gelb (und nicht 75%, das ist wieder Dein üblicher Kokolores), dann allerdings mit einem Materialaufwand von '150%' gelber Farbe (salopp gesprochen. 'richtig' wäre statt '150%' natürlich 'mit dem 1,5fachen des nötigen Farbbedarfs).

    Vielleicht hilft das, um es zu verstehen: Wenn ich renoviere und meine Wände mit weißer Farbe streiche: Dann empfiehlt es sich, mindestens dreimal überzustreichen, bis die Farbe vollständig deckt. Im Normalfall sollte spätestens nach 5mal Überstreichen aber ein Weiß erreicht sein, dass seinem Namen gerecht wird. Dann ist die Wand '100% Weiß'. Wenn ich dann noch 10mal drüber streiche, dann wird sie nicht mehr mit jedem Streichen 'noch weißer', sondern der Farbauftrag wird nur noch dicker, die Farbe aber bleibt sich gleich. Das kann ich natürlich bis ins Extremste steigern, aber dann verschwende ich nur noch Farbe (bis sie so dick und schwer ist, dass sie die Tapete von der Wand reisst) ohne 'den Farbwert' noch zu verändern.

    Ich bin ja, wie gesagt, Drucktechnisch nur Laie. Aber wenn dieses 'Wandstreichprinzip' für Druckfarbauftrag anders sein sollte, dann übersteigt das meine Vorstellungskraft.

    Und zumindest beim Rumspielen mit meinem Graphikprogramm macht es AUCH keinen Unterschied mehr: Wenn ich 100% Gelb mit 100% Deckkraft 'male' dann kann ich das sooft übereinander machen (mit unterschiedlichen Bearbeitungsebenen, die alle sogar auf 'multiplizieren' eingestellt sind), wie ich lustig bin, da ändert sich nix mehr. Gelb bleibt Gelb und wird nicht gelber. Weißer als weiß geht nicht. Schwärzer als Schwarz? Geht nicht. - Wenn 'Schwärzer als Schwarz' noch gehen würde, dann war es vorher nicht schwarz, sondern nur 'sehr Dunkelgrau'.
    Wenn du von Drucktechnik keine Ahnung hast,
    warum laberst du dann dauernd, das die Drucker
    keine Ahnung haben?

    Alll deine langen Formulierungen beweisen nur, dass
    du nicht einsichtig bist und mt Scheuklappen durch
    die Welt rennst. Wir kennen das von dir.

    Schau halt ins Internet. Und schau dort endlich
    auch mal so hin, dass du etwas lernst. Such dir nicht
    immer nur die Brocken raus, die dir zupass sind.

    Du wirst sehr schnell erkennen, das 100% Schwarz
    nie (sowie du dir das hinphilosophierst) "100% Schwarz"
    sein können. Drucktechnik ist immer nur das jonglieren
    mit Annäherungswerten.

    Und falls du nach Schwarz schaust, dann schau mal nach
    "Tiefenschwarz" oder von mir auch "richblack". Und wenn
    du die Sprache auf (d)ein Grafikprogramm bringst und
    profesionell sein willst, dann google auch gleich mal nach
    "Softproof" und/oder "Druckfarbensimulation".
    "Du noch viel lernen musst, junger Padawan."


    "Pssst.":
    https://www.google.de/search?q=richb...h&q=rich+black

  7. #82
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    3.167
    LOL, der Thread ist mal wieder ausgeartet. Und das alles nur, weil Mick Baxter einen Fehler präsentierte, der wahrscheinlich 90% () der Leser nicht mal aufgefallen ist (incl. mir).

  8. #83
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.249
    Blog-Einträge
    10
    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    Wenn du von Drucktechnik keine Ahnung hast,
    warum laberst du dann dauernd, das die Drucker
    keine Ahnung haben? (...)
    Hab ich nirgends gesagt, dass die Drucker keine Ahnung hätten. Hör doch bitte auf, mir Dinge zu unterstellen.
    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    (...)

    Schau halt ins Internet. Und schau dort endlich
    auch mal so hin, dass du etwas lernst. Such dir nicht
    immer nur die Brocken raus, die dir zupass sind.

    Du wirst sehr schnell erkennen, das 100% Schwarz
    nie (sowie du dir das hinphilosophierst) "100% Schwarz"
    sein können. Drucktechnik ist immer nur das jonglieren
    mit Annäherungswerten.

    Und falls du nach Schwarz schaust, dann schau mal nach
    "Tiefenschwarz" oder von mir auch "richblack". Und wenn
    du die Sprache auf (d)ein Grafikprogramm bringst und
    profesionell sein willst, dann google auch gleich mal nach
    "Softproof" und/oder "Druckfarbensimulation". (...)
    Ach, jetzt sind wir wieder einmal an dem Punkt, wo Du Dich vor klaren Antworten auf klare Fragen drückst und statt dessen Deine schulmeisterlichen 'Spielchen' aus dem Ärmel holst!?
    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    (...)
    "Du noch viel lernen musst, junger Padawan." (...)
    Muss ich? - Wie wär dies: Hier hast Du ein altes, asiatisches Symbol. Besteht -nach meinem Dafürhalten- aus 100% Schwarz und 100% Weiß:




    Wenn Du mir das Bild mit 'weißerem Weiß' oder 'schwärzerem Schwarz' (eins von Beidem würde mir schon reichen) hier präsentieren kannst, "trete ich JETZT zurück und schweige für immer"

    Und zu Deinem 'Richblack-Link': Ich seh Bilder mit 'blauem Schwarz', 'grauem Schwarz' und 'schwarzen Schwarz' Und? Was soll mir das jetzt sagen? Dass es 'verschiedene Schwarz' gibt, hab ich nie bestritten. Ich habe nur gesagt, dass das 'schwärzeste Schwarz' (100%!) nicht mehr steigerbar (auf zB 150% Schwarz) ist. Das ist quasi das 'negative Persil-Schwarz': So Schwarz, schwärzer geht's nicht.

    Wenn doch: Wie gesagt: Poste das Yin/Yang schwärzer als ich... Oder weißer. Oder beides.

    Und wenn Du mal ein Zimmer streichen möchtest: Geh ruhig 20 mal drüber um ein noch weißeres Weiß zu erhalten...
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2016 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  9. #84
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    11.587
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Muss ich?

    Musst du - ja!" Denn ich habe dir mit einem simplen Link
    "bewiesen", dass 100% Schwarz ein dunkles Grau ist
    und kein Schwarz!

    Also sind deine ganzen Sprüche - die die Basis deiner
    Argumentationskette sind - (gelber als Gelb, schwärzer
    als Schwarz kann es nicht geben) hinfällig!


    Wir können das aber auch lassen - denn es ist wie "immer".
    Zaktuell - dein Name ist hierfür schon legendär!

  10. #85
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.249
    Blog-Einträge
    10
    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    Musst du - ja!" Denn ich habe dir mit einem simplen Link
    "bewiesen", dass 100% Schwarz ein dunkles Grau ist
    und kein Schwarz! (...)
    Du hast was??? Bewiesen? Grau ist Grau und Schwarz ist Schwarz. Und Grau ist eben nicht Schwarz und schon gar nicht 100% Schwarz. Sondern eben Grau. - Totaler Irrsinn...
    Und Du rühmst Dich noch, derartigen Irrsinn 'bewiesen' zu haben!?

    Und mit diesem 'Beweis' willst Du mich überzeugen?
    Oder andere davon überzeugen, ich wäre irrsinnig?
    Oder was genau willst Du jetzt bewiesen haben?
    Dass Du nicht in der Lage bist, ein 'schwärzeres Schwarz' zu posten, als ich es mit '100% Schwarz' vorgegeben habe? (Und das IST 100% schwarz und nicht 'ein dunkles Grau', dass sich vielleicht als Schwarz ausgibt... oder was weiß ich, was Du da in Deiner 'Spielewelt' wieder ausgeheckt hast. Mit 'meinem' hat das jedenfalls wieder mal GAR NICHTS zu tun...)

    Oder willst Du damit bewiesen haben, dass Du nicht in der Lage bist, oh, allwissender Oberlehrer, Dich auf meinen kleinen Laienhorizont hinunter zu begeben, um mir auf meinem Niveau mit einfachen Worten einfache Fragen einfach zu beantworten? - Dafür hätt's nun wirklich keines Beweises mehr bedurft, das hast Du oft genug bewiesen. (Wirst aber offensichtlich nicht müde, es immer wieder aufs Neue zu beweisen. Glückwunsch dazu.)

    PS: Im 'erweiterten Modus' erscheint im Vorschau-Fenster weißer Text auf weißem Grund. Das passt zwar irgendwie zum Thema, hilft aber nicht wirklich, sein Posting vor dem Posten noch mal zu überprüfen. Kann da mal jemand an den Farbeinstellungen drehen, bitte!?
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2016 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  11. #86
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.249
    Blog-Einträge
    10
    Ach, und noch was, weil Du mir hier wiederholt 'Scheuklappen' vorgehalten hast:
    Ich denke, das Problem sind eher Deine Scheuklappen. Deine 'Fachscheuklappen':
    Du bist derart in Deiner 'Fachwelt' gefangen, dass es Dir nicht gelingt, über diese 'Fachsicht' hinaus
    - Dich auf 'Laiensprech' soweit einzustellen, dass Du verstehen würdest, was derjenige meint.* Und
    - selbst so allgemeinverständlich zu formulieren, dass 'Fachfremde' -wie ich- das verstehen können.

    Du weisst, ich schätze Deine Fachkompetenz. Aber Dein Diskussionsverhalten verleidet es mir leider immer wieder. Und führt auch nicht wirklich zu Erkenntnisgewinn. Sondern ist einfach nur mühsam und müssig, weil unergiebig. Schade, eigentlich.


    * Ich zB verwechsel immer wieder mal 'Vorsatzblatt' und 'Schmutztitel'. Jeder normale, gutmeinende Fachmann erkennt aus dem Zusammenhang sofort, was von beidem ich meine, wenn ich egalwas von beidem sage, korrigiert das entsprechend und erklärt dann geduldig, was es eben grad zu erklären gibt. Du nicht. Und ich unterstelle einfach mal, dass Du Dir schon so lange gar keine Mühe mehr gibst, andere überhaupt verstehen zu wollen, dass Du's mittlerweile auch verlernt hast.
    Geändert von zaktuell (05.07.2016 um 20:43 Uhr)
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2016 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  12. #87
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    2.233
    Noch 19 Stück, vielleicht gibt es dann, bedingt durch die Endorphinausschüttung, mal eine längere Laberpause.

  13. #88
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    11.587
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Und ich unterstelle einfach mal, dass Du Dir schon so lange gar keine Mühe mehr gibst, andere überhaupt verstehen zu wollen, dass Du's mittlerweile auch verlernt hast.
    Jaja .. ich bin's wieder mal!

    Dumm nur,
    das du schon vor meinem allerersten Beitrag
    mit Mick, Jano, Comic-Repblic, franque ...

    ... im "clinch" gelegen hast! Und da ging es darum,
    dass es diese 280% in Grafikprogrammen nicht gibt
    oder man sie zumindest nicht eingeben kann.

    Na dann hier mal ein Screenshot vom Photoshop,
    wo ich (ooooh, es geht doch!) gerade eben 280%
    eingegeben habe!




    gesamtfarbauftrag 280 prozent.jpg


    Bitte keine Antwort mehr! O.k!?
    Geändert von horst (05.07.2016 um 21:22 Uhr)

  14. #89
    Made My Day! Hunderprozentig!

  15. #90
    Mitglied Avatar von soad
    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Detmold
    Beiträge
    1.464
    Zitat Zitat von moriturus Beitrag anzeigen
    Made My Day! Hunderprozentig!
    Nee, zweihundertachtzigprozentig!

  16. #91
    Mitglied Avatar von herzbube
    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    185
    Meine Fresse, gebt mal endlich Ruhe mit diesem Prozentgedöns. Nur weil jemand rechthaberisch bis zum letzten ist, muß man diesen Thread nicht vollmüllen. Langsam wird es langweilig.

    Schöne Grüße vom Herzbuben

  17. #92
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.249
    Blog-Einträge
    10
    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    (...) Und da ging es darum,
    dass es diese 280% in Grafikprogrammen nicht gibt
    oder man sie zumindest nicht eingeben kann. (...)
    Hab ich, wo genau jetzt, gesagt?

    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    (...) Na dann hier mal ein Screenshot vom Photoshop,
    wo ich (ooooh, es geht doch!) gerade eben 280%
    eingegeben habe! (...)
    Ja, lustig, nicht!?

    Und soll ich Dir was sagen?!: Ich hab zwar nicht so'n tolles Photoshop wie Du, aber als ich damals, ich glaube Jano wars, aufgefordert hab, es auszuprobieren und die Fehlermeldung zu posten, hab ichs an anderer Stelle bei meinem Programm auch ausprobiert. Und was soll ich sagen? - Ich konnte sogar 1000% eingeben ohne ne Fehlermeldung zu bekommen! Mehr noch: Das Programm hat genau das gemacht, was ich wollte: Es hat es verzehnfacht! Toll, ne!? Gut, dabei gings nicht um Farbauftrag, weil wie gesagt, so'n tolles modernes Photoshop mit speziellen Profi-Druck-Funktionen hab ich nicht. Bei mir gings nur um n Vergrößerungsfaktor, aber immerhin. Kurz: Es überrascht mich nicht im Geringsten, dass das geht. Erst recht nicht, nachdem mir hier einige Fachleute längst schon klar gemacht haben, dass es bei Druckern durchaus üblich ist, 4x 100% zu 400% zu addieren (was ich nie bestritten habe! - Ich bin zwar kein Drucker, aber doch lang genug in zT sehr unterschiedlichen Bereichen beschäftigt gewesen um zu wissen, dass da zuweilen Dinge völlig normal sind, die 'Außenstehenden' sehr merkwürdig vorkommen müssen). Dann ist es ja nur sinnvoll und folgerichtig, dass ein Graphik-Programm, mit dem man proffessionelle Druckvorlagen erstellen kann (und der Screenshot sieht aus, als wär das ein solches), sich auf dererlei Gepflogenheiten einstellt.

    Und soll ich Dir noch was sagen?!: Auf der Arbeit hab ich mit nem Windows-Rechner zu tun. Da muss man auf "Start" klicken, wenn man ihn ausschalten will! Auch lustig, oder!?

    Und jetzt?

    Kannst Du 'meine 100% Schwarz' noch schwärzer machen oder kannst Du's nicht?
    Na, komm schon. Du hast Deinem Photoshop 280% gegeben, dann solltest Du doch auch 'schwärzer als Schwarz' schaffen. Na!?!

    ---

    Nebenbei und wirklich völlig unironisch und auch rein interessehalber:
    Was ich auch noch faszinierend finde, ist, dass bei Deinem Screenshot alle 4 CMYK-Prozesse auf 0% stehen, alldieweil Du unten die 280% eingestellt hast. Wie ändert sich das, wenn Du auf 'Enter' klickst oder ändert sich das gar nicht und bleibt bei 4x 0% ?
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2016 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  18. #93
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.249
    Blog-Einträge
    10

    Ps:

    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    (...) Bitte keine Antwort mehr! O.k!?
    Sorry...

  19. #94
    Mitglied Avatar von herzbube
    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    185
    Was habe ich gerade geschrieben? Ist das so schwer zu verstehen?

    Trotzdem noch schöne Grüße vom Herzbuben

  20. #95
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.249
    Blog-Einträge
    10
    Zitat Zitat von herzbube Beitrag anzeigen
    Was habe ich gerade geschrieben? Ist das so schwer zu verstehen? (...)
    Nö, ist es nicht. Aber Dir kann ich auch was ganz Lustiges verraten: Weißt Du was? Das hier ist n Forum. Toll ne? Weisst Du was das Grundprinzip eines Forums ist? Dass man da miteinander kommunizieren kann. - Nein? - Doch! - Ooooh!

    Und weisst Du was das Tollste ist: Wenn es einen nervt, was andere schreiben kann man einfach aufhören mit zu lesen. Und wenn es einzelne Leute gibt, die einen nerven kann man die auf ne Ignorierliste setzten. Ja, jetzt kommst Du! Ist das nicht der helle Wahnsinn???

    A propos Ignorierliste:
    Ich vermute, dass Raro das hier doch noch wieder liest, deshalb speziell an Dich:
    1.) Ich hatte gedacht, ich wär bei Dir schon längst auf Ignore. Wieso hast Du mich da wieder runter genommen, dass Du mich kürzlich wieder neu drauf setzen konntest? Geht das irgendwie Richtung Masochismus, Selbstkasteiung oder so was?
    2.) Du irrst, wenn Du glaubst, ich wäre auf 19.000 oder sowas aus. Das Ziel kann natürlich nur 20.000 sein. Oder doch 25.000?
    3.) Ich weiß nicht, ob Du's gemerkt hast, aber mein Counter hat stark gelitten, weil die Piccolo-Enzyklopädie-Threads in den Locus gespült wurden. Da hab ich natürlich einiges aufzuholen
    4.) Meine Kritik an den Musik-Postings hatte ich längst vergessen. Du offenbar nicht. Kann es sein, dass Du ein ganz kleines bißchen nachtragend bist. So für ca. 60 Pfennig?

    Im Ernst: Wenn ich wirklich auf ne große Posting-Zahl aus wäre: Meinst Du nicht, dass ich dann clever genug wäre, ganz viele kleine Postings statt dermassen lange zu schreiben? So schöne, kurze kleine Postings wie "Hör doch auf, alle Threads zuzumüllen". Oder zumindest meine langen Posts in mehrere kleine aufzuteilen? Nee, für so clever hälst Du mich nicht? Tja, dann: Die Postinganzahl hat sich im Laufe von mittlerweile über 16 Jahren so aufsummiert. Die 'Tagesquote' ist gar nicht sooo dramatisch hoch. Und ich hab keinerlei Ambitionen, das irgendwie zu pushen. Trotzdem ist stark davon auszugehen, dass ich irgendwann in ferner oder näherer Zukunft die 20.000 knacken werde. Und irgendwann auch die 25.000. Und wenn ich unerwarteter Weise sehr alt werden sollte, vielleicht sogar 50.000 oder 100.000. - Tja. So sieht's aus.
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2016 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  21. #96
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.249
    Blog-Einträge
    10
    Noch n PS:
    <- Das hier links ist übrigens weit davon entfernt "100% Schwarz" zu sein

    (...und wieder ein Post mehr! Strike! )
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2016 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  22. #97
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    11.587
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Nebenbei und wirklich völlig unironisch und auch rein interessehalber:
    Was ich auch noch faszinierend finde, ist, dass bei Deinem Screenshot alle 4 CMYK-Prozesse auf 0% stehen, alldieweil Du unten die 280% eingestellt hast. Wie ändert sich das, wenn Du auf 'Enter' klickst oder ändert sich das gar nicht und bleibt bei 4x 0% ?
    Photoshop zeigt per "default" immer den
    Grundfond (hier das 0/0/0/0 = hier das
    reinweiße Papier - es könnte aber auch jede
    andere "Papierfarbe"* sein) an!

    Man könnte ihn auch so grundeinstellen, dass er die
    höchsten Farbwerte anzeigt (hier ca. 290%)

    ... und mit Pipette zeigt er jeweils die Werte
    an, wo sich gerade die Maus befindet.







    * man muss ja nicht auf weiß drucken!

  23. #98
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.886
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Kannst Du 'meine 100% Schwarz' noch schwärzer machen oder kannst Du's nicht?
    Dein Problem ist, dass du den Unterschied zwischen Druck- und Bildschirmfarben nicht kennst (oder nicht verstehen möchtest). Das, was man am Bildschirm sieht, ist nicht das, was später gedruckt wird (außer wenn es in den entsprechenden Layoutprogrammen so eingestellt ist). Ein RGB-Bildschirmschwarz ist tatsächlich tiefschwarz und geht auch nicht dunkler. Ein Druckschwarz mit 100 % K ist hingegen nur ein sehr dunkles Dunkelgrau (was man sich in entsprechender Software mit der Druckvorschau auch so anzeigen lassen kann) und nicht deckend. Heißt, dass beim Überdrucken (=Bereiche unter dem Schwarz werden nicht ausgespart, sondern mit Schwarz überdruckt) die darunter liegenden Elemente durchscheinen, was mal mehr, mal weniger stark auffällig ist. Bei Strichen merkt man's in der Regel nicht, bei Flächen kann das hingegen sehr störend sein. Daher wird 100 % K auch primär für Schrift oder Lineart benutzt (damit die im Druck mit der nativen Auflösung von 1200 dpi ausgegeben werden und nicht als "Farbe" aufgerastert), während "Farbschwarz", also große Flächen oder Elemente, als Tiefschwarz angelegt werden, damit es später wie dein hier gezeigtes "100 % Schwarz" aussieht. Das geht im Vierfarbdruck nur, wenn noch zusätzliche Anteile Magenta und Gelb mit reingemischt werden oder ggf. Cyan. Ansonsten würde dein Ying-Yang-Ding im Druck nicht in 100 % Schwarz ausgegeben, jedenfalls nicht als das, was du dir darunter vorstellst. Von daher: Ja, wenn du das Bild so als 100 % K drucken würdest, könnte man es schwärzer machen.

    Hier ist das auch noch mal mit einem Beispielbild erläutert:
    https://www.xposeprint.de/blog/575-tiefschwarz-drucken

  24. #99
    Mitglied Avatar von herzbube
    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    185
    Ach, zaktuell das ist ein Forum? Wie gut das du mir das sagst. Wäre ich von alleine wirklich nicht draufgekommen. Aber, soviel ich weiß, heißt das Forum Gil St. Andre und nicht "Zaktuell will immer Recht und das letzte Wort behalten". Das traurige ist, du merkst noch nicht einmal, daß du nervst und langweilst. So, und jetzt ist von meiner Seite genug geschrieben worden. Ach ja, eines noch, dein versuchter Sarkasmus erinnert mich an ein verzogenes "Blag", dem man die Rassel weggenommen hat.

    Gute Nacht
    Geändert von herzbube (06.07.2016 um 00:33 Uhr)

  25. #100
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    14.748
    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    Du weißt schon, dass ich die Strichzeichnung gemeint
    habe und hier natürlich den Farbanteil darunter (worüber
    sonst reden wir?). Diese sprachliche Verkürzung sei mir
    erlaubt gewesen.



    Du irrst. Egal, wie man in Kunstakademien (übrigens der
    Graus für jeden Drucker ) mit den Farbanteilen unter
    dem Schwarz verfahren ist.



    Und wo wurde das - deiner Meinung nach - häufiger
    gemacht?

    Bei komplett farbig angelegtem Artwork oder bei
    maskierten Lithofarben? Du willst wieder mal
    auf etwas hinaus, dass es so als Regel nicht gibt!
    Und das es auch nicht geben sollte (weil Fehler)!

    Ich bin der Meinung, du solltest uns mal erklären
    warum dieser Fehler kein Fehler ist, wo doch das
    Druckbild ein "maues" Schwarz und gleichzeitig
    "weiße" Blitzer erzeugt. Das sind zwei Nachteile
    - wo bitte ist der Vorteil im Druckbild?

    Und das ganze auch noch mit Mehrarbeit verbunden!
    Nönö. ... du verrennst dich!




    Die Lithografen jedenfalls mussten bei einem auskopierten
    "Weiß-Fehler" immer ihre Strafe in die Kaffekasse
    einzahlen! Seltsam, nicht!?
    Das ist ein Lehrbubenfehler! Glaub's mir einfach.

    Vielleicht hast du damals auch was "falsch" verstanden ...
    .. oder in einem anderen Zusammenhang erklärt bekommen?
    Denn lithografisches auskopieren an sich kann in bestimmten
    Fällen auch notwendig sein! Das heißt: lernen muss man das
    natürlich (ich habs ja auch gelernt) für den Fall der
    Notwendigkeit!




    Du weißt genau, dass ich das seit 40 Jahren hauptberuflich
    mache und mit ca. 100.000 "durchweg "Profi"-Litho"-Comicseiten
    auf meinem Tisch (CMYK von 1975 bis Heute) das sicher
    beurteilen kann. 99,9% dieser Comicseiten hatten kein
    auskopiertes Schwarz!

    Also was soll das?



    Selbst wenn, dann wäre es immer auch noch ein Fehler.
    Aber ich vermute, der Fehler ist ganz einfach: der
    fehlende Klick in der "Attribute-Palette" in Indesign vor
    dem PDF schreiben.
    Bevor jemand meint, ich hätte mir die Farbreduzierung unter dem Schwarz nur ausgedacht: https://de.wikipedia.org/wiki/Unterfarbenreduktion
    Die kann im konkreten Fall ein Fehler sein, entsteht aber nicht aus Versehen, sondern mit voller Absicht.
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

Seite 4 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •