Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 34 von 34

Thema: Rat Queens (Kurtis J. Wiebe u. a.)

  1. #26
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.862
    Das mit den Webcomics macht er schon seit Sommer. Im September hieß es auf der Facebookseite, es würde im Oktober Neues zur gedruckten Comicreihe geben. Gab's aber nicht. Von daher passiert halt hier jetzt auch erst mal nichts. Zumal das Ende von Band drei noch weniger zufriedenstellend wäre als das von Band eins, der zumindest noch irgendwie in sich abgeschlossen war. Vielleicht wird irgendwann noch mal was draus ... ansonsten gibt's ja auch noch andere Sachen, die erst mal veröffentlicht werden können.

  2. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    4.964
    Kurtis J. Wiebe ist ja mit "Bounty" auch gut beschäftigt. Wäre das nichts für dich? Du könntest sicher auf Anhieb 217 Exemplare verkaufen. Nur nicht davon leben.

  3. #28
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.862
    Das wurde mir bereits angeboten ... kann aber erst mal drauf verzichten.

  4. #29
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.862
    Ts, kaum lästert man hier, wird's doch noch angekündigt.
    http://www.newsarama.com/32036-rat-q...ist-new-1.html

    Sieht zumindest optisch ganz gut aus. Falls das was wird, könnte es vielleicht doch noch auf Deutsch weitergehen. Als Reboot ließen sich dann auch die alten Bände zwei und drei wohl überspringen, da die Handlung wieder von vorn neu erzählt wird.

    Aber erst mal abwarten, bis ein Band vollständig vorliegt ... ich trau der Sache nicht so ganz.

  5. #30
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.156
    Hui, Owen Gieni. Dessen Artwork mag ich.

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken


    Meine SAMMLUNGEN: [[ Comics [us.] || Comics [dt.] || Filme/Serien || Musik || Video Games ]]
    || [ comicbookdb.com ] ||
    Meine ebay-Auktionen || [ comicshop.de ] ||´

  6. #31
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    4.964
    Zitat Zitat von Jano Beitrag anzeigen
    Ts, kaum lästert man hier, wird's doch noch angekündigt.
    Aber erst mal abwarten, bis ein Band vollständig vorliegt ... ich trau der Sache nicht so ganz.
    Du behauptest ja immer, dass das Forum und die eingefleischten Hardcorefans hier nicht zählen. Irrtum. Trump-Land beobachtet uns und kommt ins Zittern, wenn es hier abgeht. Dann lieber schnell Neuigkeiten ankündigen, damit die Chose heiß bleibt.
    Reboot ist okay. Alles andere mit der ganzen Hintergrundgeschichte nur noch eine Last. Ansonsten bin ich mal bei dir. Abwarten. Niemand mehr trauen. Vorschusslorbeeren müssen verdient sein.

  7. #32

  8. #33
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    4.964
    Wie schauen wir heute aus?

    Kommen "CAT KINGS AND OTHER GARYS" und "ORC DAVE" bei dani books oder nicht mehr?

  9. #34
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.862
    Kann ich aktuell nichts zu sagen, ich verfolge im Moment erst mal, wie sich die kürzlich gestartete Rebootreihe weiterentwickelt. Begeistern tut mich die bislang nicht. Wirklich besser geworden sind die Storys nicht und die Zeichnungen sind zwar nicht ganz so fowlerhaft ungelenk, aber sehen aus wie Standbilder aus einer mittelmäßigen Anfang-80er-Zeichentrickserie. Das passt zum einen nicht so wirklich zum Ton der Reihe und zum anderen auch nicht zu dem in Band eins etablierten Stil ... aber die werden wohl schon wissen, was sie machen ... oder auch nicht.

    Generell hält sich meine Fortsetzungsmotiviertheit da eher in Grenzen ... In Relation zu den sehr hohen Kosten pro Band (das kommt von der gleichen Agentur wie die Brubaker-Sachen), den "na ja"-Absatzzahlen und der vielen Arbeit, die ich da investieren muss, ist das einfach so extrem schlecht geworden (ja, ich weiß, sehen andere wieder anders, aber ich find alles nach Band eins ganz extrem schlecht), dass ich da keine wirkliche Lust drauf habe. Wie schon gesagt: Hätte sich das Drama um den Niedergang der Ursprungsreihe bereits bei Vertragsabschluss damals vor ein paar Jahren abgezeichnet, hätte ich direkt von Anfang an drauf verzichtet.

    Eventuell lässt sich was in Richtung dicker Sammelband in Kleinauflage machen, eine reguläre 1000er-Auflage lohnt schlicht nicht. Das käme dann aber auch drauf an, ob die Leutchen bei der Agentur trotzdem auf ihren zehn bis zwölf Dollar Dateigebühr pro Seite (zusätzlich zu den hohen Lizenzkosten) bestehen, denn in dem Fall lohnt sich's ebenfalls nicht. Ich kann nicht für ein einziges Buch allein 3000 bis 4000 Dollar nur für das Bereitstellen der Dateien bezahlen (zumal ich das Konzept der "Dateigebühren" sowieso immer schon abstrus finde, da das für die heutzutage mit keinerlei Arbeit verbunden ist).

    Von daher kann ich aktuell nichts Konkretes sagen. Ob es potenziell weitergeht, hängt jetzt erst mal davon ab, ob die US-Reihe in ihrer momentanen Form tatsächlich weitergeht und wie teuer das Fortsetzen für mich wäre.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •