Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 73 von 73
  1. #51
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    11.272
    Zitat Zitat von Hans-Herbert1925 Beitrag anzeigen
    Wieder nix!

    Der Verlag bekommt anscheinend keine umfassende Auslieferung hin. Ich bin damit raus!
    Eaglemoss halt. Erst Testläufe, dann ein vermeintlicher Abbruch, dann der große Neustart und alle die sich vormerken ließen beliefert man einfach nicht oder erst nach mehrfacher Nachfrage bekommt man mal den ersten Band in mangelhafter Qualität zugeschickt... Eaglemoss halt...

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  2. #52
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    3.742
    Bei der DC Collection haben wir schon allerlei lustige Kapriolen gehabt, wie schon von Comic Republic angedeutet. Da muß man leidensfähig sein und eine Engelsgeduld besitzen. Dass Bände ein paar Tage später kommen oder auch in der Reihenfolge vertauscht werden, ist da nix Neues. Ganz am Anfang kam ein Band (ich glaube von "Green Lantern") wochenlang nicht, weil es angeblich ein Fehldruck mit babylonischer Sprachverwirrung war. Den Abo-Service meide ich sowieso wie die Pest, nach täglichen Hiobsbotschaften im Paniniforum.

  3. #53
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    07.2006
    Beiträge
    17
    Ausgabe 1 habe ich mal als Testballon gekauft - und jetzt auch Ausgabe 2. Da ich aber viele Ehapa HCs von LL habe, werde ich maximal die Episoden kaufen, die mir noch fehlen. Wahrscheinlicher ist, dass es die 3 Episoden, die ich jetzt habe, für mich waren. Preis ist super, die Extras gut (warum, fallen die Extras in der Ehapa-GA meist so mickrig aus?), aber z.B. Papier (bei allen 3 sehr wellig) ist halt das, was man für den Preis erwarten darf.

  4. #54
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2015
    Beiträge
    20
    Also ich habe jetzt die ersten 3 Bände hier und bin doch ehrlich gesagt ziemlich angetan. Irgendwie wirkt die ganze Machart deutlich hochwertiger als die Ehapa Gesamtausgabe. Zumal der Bonusteil auch deutlich umfangreicher ausfällt.

    Was mich etwas stört ist die wöchentliche Veröffentlichung. Einerseits natürlich super, weil man so innerhalb relativ kurzer Zeit alles komplett hat. Andererseits weiß ich nicht ob ich mir jeden Monat 40 Euro alleine für Lucky Luke leisten kann oder will...

    Vor allem ist mir nicht ganz klar, ob es die einzelnen Bände z.B. 1-2 Monate später noch geben wird oder ob die Auflage so knapp kalkuliert wird, dass man am besten immer direkt kaufen müsste. Dann würde die Sammlerpreise wieder durch die Decke gehen und bei mir sind die 10 Euro pro Band (also ca. 1000 Euro für die komplette Reihe) maximum.

  5. #55
    Zitat Zitat von SilentBob Beitrag anzeigen
    Also ich habe jetzt die ersten 3 Bände hier und bin doch ehrlich gesagt ziemlich angetan. Irgendwie wirkt die ganze Machart deutlich hochwertiger als die Ehapa Gesamtausgabe. Zumal der Bonusteil auch deutlich umfangreicher ausfällt.
    Mir gefallen die Bände auch,deshalb das Zitat!
    Folgendes möchte ich hier Anmerken:
    1.Das Papier ist bei mir bei allen 3 Bänden nicht wellig und entspricht den Ehapa Hardcover Alben (Ich finde es besser als bei der Gesamtausgabe,die Farben passen hier besser)!
    2.Den Stoffrücken finde ich sehr schön und die Extra-Seiten informativ.
    3.Das Schriftbild ist für mich hier erheblich besser als bei der Gesamtausgabe (dort steht nur als Beispiel OK ABLÖ-SUNG! als dreizeiler,hier als zweizeiler was viel besser ist)!Die Gesamtausgabe hat meiner Meinung nach ein völlig unnötiges,kleines Schriftbild.
    4. Bei "DIE DALTONS BRECHEN AUS " ist mir aufgefallen das z.B. beim aufschließen der Zelle das Klack!Klack! in der Gesamtausgabe fehlt (Seite 4)!!
    Da mir die Gesamtausgabe nicht wirklich gefiel und ich diese nur bis 1967 habe werde ich mir jetzt diese Ausgabe kaufen um Lucky Luke endlich in einer einheitlichen Ausgabe zu haben (bei den Alben störte mich die Maschinenschrift bei vielen Alben, so sind wir Sammler halt
    @Silent Bob: Nach meiner Erfahrung wird es die Alben sicherlich eine längere Zeit geben (auch für Leute die erst später anfangen ist dies ja sinnvoll)!
    Geändert von Manfred G (04.05.2016 um 17:03 Uhr)

  6. #56
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    8.853
    Zitat Zitat von Manfred G Beitrag anzeigen
    ...bei den Alben störte mich die Maschinenschrift bei vielen Alben, so sind wir Sammler halt
    So bist Du vielleicht. Wenn Eaglemoss die Krakelei unterstützt, muss man sich das erst anschauen. Wenns zu windschief ausfällt, genügen bis auf weiteres Horizont und Ehapa.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

  7. #57
    Ich finde das Schriftbild sehr gut und die ganze Ausgabe erinnert mich an die Tim & Struppi Farbfaksimile-Ausgabe (nur das diese 17,90€ gekostet hat). Einziger Kritikpunkt sind für mich die Original Cover,die hätten größer sein dürfen (aber das Design finde ich um einiges besser als bei der Gesamtausgabe).

  8. #58
    Zitat Zitat von frank1960 Beitrag anzeigen
    Wenn Eaglemoss die Krakelei unterstützt, muss man sich das erst anschauen.
    Habe mir die Lucky Luke jetzt noch einmal angesehen,das Schriftbild bei Ehapa ist wirklich schon sehr "krakelig" ,ist bei Eaglemoss erheblich besser! (Sehr angenehm zu Lesen).Das mit dem Schriftbild ist mir bei Neuausgaben schon oft positiv aufgefallen,zuletzt bei der Bruno Brazil Gesamtausgabe, oder auch bei der Der Prinz der Nacht Gesamtausgabe!

  9. #59
    "Ausgabe 4: Die Postkutsche" ist anscheinend die letzte. So wie es aussieht wird die Serie bis auf Weiteres eingestellt.

  10. #60
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Ibbenbüren
    Beiträge
    76
    Dann war es, wie bereits von mir vermutet, wohl wirklich nur eine regionale Testphase. Der deutsche Vertrieb meinte zwar auf meine Nachfrage, dass es keine Testphase wäre, aber dass die keine Ahnung haben, hat man ja schon zu genüge bei der DC-Collection gesehen.

  11. #61
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.768
    Blog-Einträge
    11
    Na, denn bleibt das ja -auch finanziell- überschaubar. Hab jetzt mal abonniert. 4 Bände plus diverse Abo-Geschenke für unter 50,- Euro, das kann man mal mitnehmen, find ich...
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2018 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  12. #62
    Habe tatsächlich nach ca. 3 Wochen die Ausgaben 3 und 4 bekommen (aber ohne irgendwelche Abo-Geschenke). In Ausgabe 4 (Die Postkutsche) liegt ein Zettel bei in dem steht das dies vorerst die letzte Ausgabe ist. Sie wollen das Konzept der Serie nun weiter entwickeln und die Qualität weiter verbessern. Der Zettel ist auch ein Gutschein für Ausgabe 5 die man im Falle der Weiterführung der Serie kostenlos bei Einsendung des Gutscheins bekommt!
    Tja,da kann man nur warten ob es irgendwann tatsächlich weitere Bände gibt...

  13. #63
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.768
    Blog-Einträge
    11
    Zitat Zitat von Hans-Herbert1925 Beitrag anzeigen
    "Ausgabe 4: Die Postkutsche" ist anscheinend die letzte. So wie es aussieht wird die Serie bis auf Weiteres eingestellt.
    Wie hier im Thread nachzulesen, hab ich vor ca. 7 Wochen abonniert - als hier schon von Einstellung der Reihe geredet wurde. Heute hab ich dann aber tatsächlich doch noch ne Lieferung bekommen: Und siehe da: Es waren fünf Bände, nicht vier. (Nummerierung ist mir nicht ganz klar, es waren: Die Daltons* brechen aus, Tortillas für die Dalton*, Die Postkutsche, Der singende Draht und Der Kaiser von Amerika. - *Unklar auch: Warum mal mit mal ohne das Plural-s?)

    Versprochene Gratis-Abo-Geschenke waren nicht dabei. Die Bände selbst sind aber tatsächlich sehr schön. Ja, die Cover-Abbildungen sind mir auch zu klein, aber die Bandtitel sind in der Original-Morris-Schrift (oder einer der gut nachempfundenen), was ich sehr schön finde und mich 'immer schon' geärgert habe, dass Ehapa diese Schrift nicht für ihre Ausgabe(n) verwendet.

    Auch die redaktionellen Seiten sind interessant, abwechslungsreich, kompetent. Laut Impressum wurden die vom Atlas-Verlag (der ja auch in Deutschland mit 'Asterix und seine Welt', Tim und Struppi-Autos,... aktiv ist) übernommen, wobei mich interessieren würde, von welcher Atlas-Serie die Sachen übernommen wurden - eine deutsche Lucky-Luke-Sammelreihe von Atlas wäre mir entgangen und auch ne französische ist mir nicht bekannt. - Weiß da jemand mehr zu?

    Jedenfalls: HC brauch ich ja nicht unbedingt und wenn hier nicht von Einstellung geredet worden wär, hätt ich mir das nicht bestellt. Aber mal vier Bände mit Extras zum Schnupperpreis, dacht ich, könnt ich mal mitnehmen. Sollte es aber tatsächlich doch weiter gehen, würde ich aber wohl auch dabei bleiben: Die Bände sind, wie gesagt, sehr schön, gibt wenig zu meckern und der Preis ist durchaus okay, wenn nicht sogar 'günstig'.
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2018 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  14. #64
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.768
    Blog-Einträge
    11
    So. Hab jetzt mal selbst recherchiert und denke, ich kann einiges aufklären:
    Erstens:
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Hans-Herbert1925 Beitrag anzeigen
    "Ausgabe 4: Die Postkutsche" ist anscheinend die letzte. So wie es aussieht wird die Serie bis auf Weiteres eingestellt.
    (...) Es waren fünf Bände, nicht vier. (...)
    Das ist kein Widerspruch: "Band 4: Die Postkutsche" ist in der Tat der letzte der erschienenen Bände. Dass es trotzdem fünf Bände waren, liegt daran, dass "Band 2: Die Daltons brechen aus" als 'Zugabe' den Band "Der Kaiser von Amerika" beigelegt bekommen hatte. Dieser wird aber bei dieser Zählung nicht mitgerechnet, denn ihm folgte "Band 3: Tortillas für die Daltons" und dann eben Postkutsche als Band 4.

    Diese Band-Zählung ist aber so eigentlich nicht richtig, es entspricht eher der 'Lieferungs-Zählung'. Die Bezeichnung 'Band 3' bzw. 'Band 4' findet sich so nur auf einem gelben Aufkleber, der auf die Folie der eingeschweissten Bände geklebt war. Die Bände selbst weisen eine andere Nummerierung auf, die sich unten auf dem Buchrücken befindet und wohl so ungefähr der Original-Chronologie entspricht (diese Nummern sind in der folgenden Aufstellung in Klammern hinter dem Bandtitel angegeben):

    Also:
    1 - Der singende Draht (46), 13. April 2016
    2 - Die Daltons brechen aus (15), 27. April 2016
    2 - Der Kaiser von Amerika (45)
    3 - Tortillas für die Daltons (31)
    4 - Die Postkutsche (32)

    - Die beiden Erscheinungs-Datums wurden den Angeben hier im Thread entnommen. - Soviel also zu:

    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    (...) (Nummerierung ist mir nicht ganz klar, es waren: Die Daltons* brechen aus, Tortillas für die Dalton*, Die Postkutsche, Der singende Draht und Der Kaiser von Amerika. - *Unklar auch: Warum mal mit mal ohne das Plural-s?) (...)
    Das fehlende Plural-s bei 'Tortillas für die Dalton' ist schlicht ein 'Tippfehler' auf dem Cover. Beim Bandtitel auf dem Buchrücken steht dann richtiger: 'Tortillas für die Daltons'.

    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    (...) Laut Impressum wurden die vom Atlas-Verlag (der ja auch in Deutschland mit 'Asterix und seine Welt', Tim und Struppi-Autos,... aktiv ist) übernommen, wobei mich interessieren würde, von welcher Atlas-Serie die Sachen übernommen wurden - eine deutsche Lucky-Luke-Sammelreihe von Atlas wäre mir entgangen und auch ne französische ist mir nicht bekannt. (...)
    Web-Recherche legt die Vermutung nahe, dass es die Seiten dieser Ausgabe sind:
    http://www.bedetheque.com/serie-2041...ion-Atlas.html
    Soweit ich Red-Seiten daraus im Web gefunden habe, passt das gestalterisch, in der Anzahl der angegebenen Seiten und auch das Erscheinungsjahr kommt mit der Angabe im Impressum der eaglemoss-Bände hin.


    Im Verlauf des Threads kam die Befürchtung auf, dass die eaglemoss-Ausgabe auf Stückwerk ausgerichtet gewesen wäre. Dem scheint nicht so: Sowohl die Bandnummerierung auf den Buchrücken als auch das Bandübergreifende Buchrückenbild deuten tatsächlich eher auf ne Ausgabe hin, die alle Bände in (ungefähr) chronologischer Nummerierung bringt - nur eben dass die Reihenfolge des Erscheinens nicht der der chronologischen Nummerierung entspricht.

    Bleibt also abzuwarten, ob es das jetzt wirklich war oder die Reihe noch fortgesetzt wird. Ich fürchte Ersteres, wie seinerzeit auch die Papyrus-Ausgabe, die, wenn ichs recht erinnere, von Weltbild war und über zwei Bände nicht heraus kam.

    Schade wärs allemal, denn wie gesagt: Die bisher schönste deutsche Lucky Luke-Ausgabe und das zu nem guten Preis.
    Geändert von zaktuell (20.07.2016 um 00:27 Uhr)

  15. #65
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    3.742
    Das fehlende Plural-s bei 'Tortillas für die Dalton' ist schlicht ein 'Tippfehler' auf dem Cover. Beim Bandtitel auf dem Buchrücken steht dann richtiger: 'Tortillas für die Daltons'.
    Eaglemoss in excelsis.

  16. #66
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.768
    Blog-Einträge
    11
    Noch ein Wort zur Nummerierung: Die Reihe war ja wohl für den Kiosk angedacht. Und dafür erschienen die Bände in der Reihenfolge 46-15-45-31-32. Laut der jahrzehntelangen Ehapa-Argumentation (und auch Carlsen-Argumentation bei der aktuellen Marsupilami-Ausgabe) ist das ja auch ein Unding: Der Handel bestünde ja angeblich immer auf ne fortlaufende Nummerierung von 1 an - bzw. bei Lucky Luke von 15 an...

    Sollte es mit der LL-Edition von eaglemoss nun also nicht weitergehen, würden das diese Argumentation bestätigen...
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2018 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  17. #67
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Schade wärs allemal, denn wie gesagt: Die bisher schönste deutsche Lucky Luke-Ausgabe und das zu nem guten Preis.
    Da sind wir einer Meinung! Du hast ja meine kurze Ausführung in Posting 55 gelesen. Die Verwirrung mit Ausgabe 4 (damit ist die vierte Lieferung gemeint) und 5 Alben hast Du selbst geklärt. Ich finde halt auch das Schriftbild in den Blasen viel passender als bei allen Ehapa-Ausgaben...
    (Vielleicht geht es ja doch weiter, bei der DC-Collection dauerte es ein halbes Jahr)

  18. #68
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Ibbenbüren
    Beiträge
    76
    Wenn diese "Testphase" positiv verlaufen ist, wird die Lucky Luke-Edition Anfang nächsten Jahres nochmal neu und deutschlandweit starten.

  19. #69
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.768
    Blog-Einträge
    11
    Zitat Zitat von Manfred G Beitrag anzeigen
    (...) Ich finde halt auch das Schriftbild in den Blasen viel passender als bei allen Ehapa-Ausgaben... (...)
    Habs noch nicht konkret verglichen, aber auf den ersten Blick hätte ich gedacht, dass es identisch ist...
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2018 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  20. #70
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    3.507
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Die Bezeichnung 'Band 3' bzw. 'Band 4' findet sich so nur auf einem gelben Aufkleber, der auf die Folie der eingeschweissten Bände geklebt war.
    Und genau diese durchgehende Nummerierung ist im Zeitschriftenhandel entscheidend, es waren somit die Bände 1-4 der LL-SAMMEL-Edition, egal wie die Nummer des INHALTS der verschweißten Packung ist. Die Nummerierung bezieht sich immer auf die verschweißte Packung, nicht auf den Inhalt.

  21. #71
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.768
    Blog-Einträge
    11
    Ja. Das führte eben nur kurzzeitig zu Verwirrung, weil es fünf Bände waren, wovon 'Band 4' der letzte war. Hat sich aber ja aufgeklärt: "Band 2" sind die Bände 15 und 45. Seltsam, aber so steht es geschrieben...
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2018 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  22. #72
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    3.742
    Diese doppelte (inzwischen mit den römischen Ziffern sogar dreifache) Nummerierung gibt es z.B. auch bei der Hachette-Marvel-Kioskreihe, und ja, die ist irritating as shit. Die DC-Reihe von Eaglemoss ist einfach so durchnummeriert, aber in Bezug auf das Ausgangsmaterial erscheint ja sowieso alles nach Lust und Laune quer durcheinander.

  23. #73
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    8.853
    Tunichtgut und Hachette

    https://youtu.be/7UG0nQ_2WvY
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.