Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 62 von 62
  1. #51
    So, Band 3 ist da. Spoilerfrei würde ich sagen, dass mit zu vielen Figuren jongliert wird, stereotype, schon ironisch stereotype Gestaltungen vorgenommen werden und schließlich das Finale dieses Bandes emotionaler hätte gestaltet werden können. Und "Oberweiten"-Witze u. ä. kann sich der Autor sparen. Positiv fällt auf, dass endlich mal Erwachsene aktiver in die Handlung eingreifen. Ansonsten läuft es doch ganz ... in Ordnung.

  2. #52
    Mitglied Avatar von Nomi
    Registriert seit
    06.2012
    Beiträge
    867
    Band 3:



    So richtig in Fahrt kommt der Mang nicht. Der erste kleine Story-Arc hatte ein fulminantes Ende, besonders Zankimaru hat einen schönen Auftritt. Schön, dass er seine Barriere universell einsetzten kann. Ich mag ihn ja sehr gerne C: Aber auch Kyosukes neue "halbe" Fusion hat mir gefallen. Wie Haku da so um ihn rumschwebt... sah schon cool aus C:
    Mako rückt ein bisschen in den Hintergrund, womit ich kein Problem hab und ein Turnier-Arc beginnt. Meist mag ich solche Arcs ja ganz gerne, aber hier ist der Grund irgendwie dämlich. Eigentlich müsste doch bekannt sein, welche Mitglieder aus dem Komitee am stärksten sind... nun ja. Ich fands gut, dass man ein bisschen was über die Clans und einzelne Personen (zB Kaito) erfahren hat und die erste Runde der Prüfung war auch spaßig mit den Kodamas C: Witzig war, dass die Kodamas zum Teil so aussahen wie ihre "Besitzer". Der von Keiichi war zu schießen xDD (der hatte übrigens mal wieder zu wenige Auftritte!). Der Kampf Shiro/Karasuma hat mir auch gut gefallen, weil man doch gesehen hat, dass Kyosuke doch nicht so stark ist wie es scheint. Der neue Typ Inuboshi ist halt der typische Antagonist/Fiesling innerhalb der eigenen Reihen. Allerdings bin ich schon auf den neuen Bösewicht gespannt.

    Leider sind es ja auch nur noch 2 Bände, also kann da ja nicht mehr so viel kommen. Vermutlich geht das Turnier bis Mitte/Ende Band 3 und dass halt das Finale (ich vermute, das Turnier war auch ein Versuch, die Reihe bei den Lesern beliebter zu machen...).



    Ich freue mich wie immer auf den nächsten Band!

  3. #53
    Eure beiden Bewertungen überzeugen mich jetzt nicht unbedingt mehr von der Serie... ich war ja nach Band 2 schon skeptisch, ob ich sie weiterlesen will... bisher hatte ich noch nicht die Möglichkeit, mal reinzuschauen, aber hmm... klingt jetzt nicht so, als wenn es plötzlich total gut geworden wäre?

  4. #54
    Mitglied Avatar von Nomi
    Registriert seit
    06.2012
    Beiträge
    867
    Also "total gut" ist der dritte Band jetzt nicht, aber er hat mir trotzdem gefallen. Ist halt so, wie ich schrieb: "der Manga kommt nicht richtig in Fahrt." Der Band war gute Unterhaltung, aber mehr eben nicht. Ich würde dem Band eine 6,5 von 10 geben. Vllt auch eine 7/10 weil mir die Zeichnungen so gut gefallen C: Aber wenn du bei Band 1 und 2 schon skeptisch warst, wird der dritte Bande dich wahrs auch nicht überzeugen können... Schau einfach mal in Band 3 rein!

    Ich finde es schade, dass der Manga schon so früh (obwohl 5 Bände für die "Jump-Axt" ja noch recht viel ist, vieles wird ja schon früher beendet) beendet wurde, denn man merkt schon, dass das ne schöne Serie hätte werden können. Viele der Charaktere sind mir symphatisch (Kyosuke, Haku, Kaito, Zankimaru, Keiichi...) und auch die Bösen haben eig Potential... naja^^

  5. #55
    Mit dem Bewusstsein, dass die Serie verfrüht enden musste, gucke ich eher lehrermäßig nach Fehlern und möchte auch nicht die positiven Punkte immer wieder wiederholen. Insgesamt stimme ich Nomi ganz zu und möchte auch zu meinem Kaufverhalten sagen: 5 Bände ist die Serie definitiv wert und für mich eine Art Experiment, da man nicht so oft so kurze Shonen Jump Manga liest.

  6. #56
    Moderator Tokyopop Avatar von Sabine_Scholz
    Registriert seit
    11.2010
    Beiträge
    279
    @Nomi&KlassPhilVagabond: Vielen Dank für eure Meinungen. Gibt es denn noch mehr hier, die Band 3 gelesen haben?
    Ich bin ja auf das Finale sehr gespannt. In der Kürze liegt ja oft die Würze, mal sehen wie das bei Kagamigami in den letzten zwei Bänden ist.

    Liebe Grüße aus der Redaktion,
    Sabine
    Immer topaktuell informiert! Mit dem TOKYOPOP-Newsletter. Bestell ihn dir gleich hier!

  7. #57
    Ich habe nun Band 4 gelesen und es fällt mir etwas schwer ein Gesamturteil zu fällen. Es hat sich schnell und schlüssig gelesen, obwohl es auch etwas chaotisch wirkt. Und in der Bandmitte geschieht eine Zäsaur.


    Der größte malus, quasi Schönheitsfehler, ist der Charakter Mako. Sie kommt auf die Fährte der Tsuiragis und kurze Zeit später machen eben die eh keinen Hehl mehr daraus wer sie sind, kleiden sich mit dem Familienwappen, rufen den Namen oft laut aus. Kurze Zeit darauf wird sie zur damsel in distress. Wir haben so viele Charaktere ...



    Die Bonusgeschichte lasse ich mal komplett außen vor.

  8. #58
    Am 10. August soll auch schon der Abschlussband erscheinen. Hier nun das deutsche Cover dazu:

  9. #59
    Mitglied Avatar von Nomi
    Registriert seit
    06.2012
    Beiträge
    867
    Grün *~* und schon ist die Reihe wieder vorbei... bin gespannt, wie sich das in den paar Kapiteln auflöst.... hoffe einfach, das Ende wird gut.

  10. #60
    Mitglied Avatar von Nomi
    Registriert seit
    06.2012
    Beiträge
    867
    Band 5 und abschließende Gedanken:



    Na, das Ende war ja einigermaßen rund. Ja, es war ein bisschen gehetzt, aber dafür, dass die Serie wahrs abgesägte wurde, ist es doch gut gelungen. Der Endkampf war zwar kurz, aber durchaus lesenswert und der Abschluss danach hat mir auch gefallen! Ich bin schon traurig, dass es jetzt vorbei ist, denn die Figuren sind mir ans Herz gewachsen. Leider sind ein paar Fragen offen geblieben: Kyosuke ist adoptiert? Hab ich vorher was überlesen? Mako scheint auch aus einer wichtigen Familien zu stammen? Schade, so viel Potenzial! Von mir aus hätte es ruhig noch 1, 2 Bände weitergehen können! Mako hat letztendlich ihre Rolle noch gefunden... Und zwar im unterstützenden Hintergrund. So gern ich aktive Frauen in Jump Mangas mag, zu ihr passte es leider nicht. Alle wichtigen Charas haben nochmal einen schönen kurzen Auftritt spendiert bekommen.
    Am Ende bleibt Kyosuke also im Abyss, hat aber eine Verbindung zu unserer Welt. Rashomaru ist bei Mako und Zankimaru bei Kaito. Sein Design auf der Skizze war total cool, das hätte ich gerne in der Story gesehn C; Ganz verschwunden ist allerdings diese Mitschülerin, die hat man iwi gar nicht mehr gesehen...

    Am Ende gibt es noch die originale Kurzgeschichte. Interessant, dass einige Szenen doch fast 1zu1 übernommen wurden (v.a. die "Fummelszene" ). Auch mal interessieren zu sehen. Würde ich mir bei anderen Serien auch mal wünschen... Zb bei Black Clover oder auch MHA

    Der Humor hat manchmal so gar nicht gezündet bei mir XD



    Auf jeden Fall bereuhe ich den Kauf keine Sekunde. Die Serie war zwar kurz, aber keineswegs schlecht. Man merkt, dass Iwashiro noch ein paar schöne Ideen gehabt hätte. Schade drum, grade beim Ende hätte ein toller neuer Arc starten können! Ich werde die Reihe auf jeden Fall nochmal komplett an einem Stück lesen! Muss zugeben, ich hätte es dem Manga nicht zugetraut, dass er mir doch so gut gefällt. Eigentlich auch mal schön, so ein kurzer Jump Manga^^ Immerhin lief die Serie fast ein Jahr...

    Kann den Manga jedem empfehlen, der einen schönen, kurzen Shounenmanga für zwischendurch sucht. Und natürlich auch allen anderen

    Soooo! Mehr fällt mir spontan nicht ein Fazit: tolle Reihe, schlagt ruhig zu!

  11. #61
    Ich habe gerade Band 5 gelesen und bin zufrieden. Wir haben ein richtiges Ende bekommen, wenn auch klar ist, wie es vermutlich weitergehen sollte. Und dann gibt es noch den quasi Prototyp von Kagamigami als Seitenauffüller. Schade. Gewisse Entwicklungen hätte ich gerne noch gesehen.

    Ich stimme Nomi zu.
    Geändert von KlaPhil (12.08.2017 um 21:04 Uhr)

  12. #62
    Moderator Tokyopop Avatar von Sabine_Scholz
    Registriert seit
    11.2010
    Beiträge
    279

    Thumbs up Rundes Finale

    @KlaPhil und Nomi: Vielen Dank für eure Meinungen. Ich stimme euch voll und ganz zu, ein rundes Ende für einen kurzen, übereilt beendeten Shonen-Manga. Für Genre-Fans als kleine Zwischenmahlzeit sehr zu empfehlen. Auch ich hätte gern noch mehr über die Figuren, vor allem über die Angreifer und Kyosuke erfahren. Aber hier kann man vielleicht auch selbst ein wenig fantasieren.

    Viele Grüße aus der Redaktion,
    Sabine
    Immer topaktuell informiert! Mit dem TOKYOPOP-Newsletter. Bestell ihn dir gleich hier!

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •