Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 46 von 46
  1. #26
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    5.896
    Das ist extrem ärgerlich. Eine vernünftige Umsetzung der vier Holmes-Romane als Comic wäre für jeden Holmes-Möger und Sammler ein absolutes Muss gewesen. Band 1 ließ sich sehr gut an, dass es das allerdings gewesen sein soll, macht die ganze Freude darüber zunichte.
    Wieder ein Beispiel, das mich in meinem durch solche Fälle erlernten Beschluss bestärkt, nur noch abgeschlossene Serien zu kaufen. Ich ärgere mich, hier wieder eine Ausnahme gemacht zu haben. Aber bei Holmes konnte ich nicht widerstehen.
    Und am 365. Tag erhob er sein Glas und sagte in seinem feierlichsten Ton: "Darauf wollen wir trinken - dass es nicht noch besser wird!"

  2. #27
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.620
    Na, da bin ich mal froh, die VZA liegen gelassen zu haben und erst gar nicht mit eingestiegen zu sein!

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  3. #28
    Mitglied Avatar von MickySpoon
    Registriert seit
    06.2017
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    53
    Ich hatte mir angesichts der langen Wartezeit auf Band 2 schon gedacht, dass da irgend etwas nicht stimmen kann. Shit happens!
    Geändert von MickySpoon (18.08.2017 um 19:15 Uhr)

  4. #29
    Zitat Zitat von CHOUETTE Beitrag anzeigen
    Wieder ein Beispiel, das mich in meinem durch solche Fälle erlernten Beschluss bestärkt, nur noch abgeschlossene Serien zu kaufen. Ich ärgere mich, hier wieder eine Ausnahme gemacht zu haben.
    Mir gehts ganz ähnlich - habe hier aber zu meinem Glück keine Ausnahme gemacht.

  5. #30
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    4.921
    Empfehlung: Statt Comicadaptionen der sehr gut lesbaren langen SH Geschichten von Doyle zu lesen kann ich nur wärmstens den Sherlock Holmes von Jacoby & Stuart empfehelen. Ganz große Kunst!

    http://www.jacobystuart.de/?s=sherlock

  6. #31
    Zitat Zitat von Borusse Beitrag anzeigen
    ...kann ich nur wärmstens den Sherlock Holmes von Jacoby & Stuart empfehelen. Ganz große Kunst!
    Ist die "grosse Kunst" denn nach Band 3 abgeschlossen oder wird man mit einem Cliffhanger allein gelassen?

  7. #32
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    4.921
    So wie ich das sehe, darf die Geschichte noch etwas weiter gehen.

  8. #33
    Dann nicht - wieder eine der never-ending-comicstories, die dann irgendwann nicht mehr fortgesetzt werden. Ich hasse unabgeschlossene Geschichten, die sind jedesmal wie ein koitus interruptus.

  9. #34
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2015
    Beiträge
    81
    Zitat Zitat von CO-MIChel Beitrag anzeigen
    Ist die "grosse Kunst" denn nach Band 3 abgeschlossen oder wird man mit einem Cliffhanger allein gelassen?
    Der Abschlussband soll nächstes Jahr kommen.

  10. #35
    Dann steige ich ein, wenn er vorliegt.

    Danke für die Info, kommt auf Wiedervorlage ;-)

  11. #36
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.348
    Ich bin auch letztes Jahr eingestiegen bei Holmes (1854/† 1891?) und bin schwer begeistert, musste Band 3 sofort hinterher kaufen, nachdem ich die ersten beiden Bände gelesen hatte. Ist zwar auch mal wieder nicht die klassische Detektivgeschichte, aber wirklich super.

    Die Zeichnungen von Cécil sind sehr aufwendig und atmosphärisch in monochromen Farben gehalten, die ein Flair wie bei den alten Zeichnungen von Sidney Paget im Strand Magazine erzeugen, das Szenario musste noch einmal für Band 2 (3 in CH/ F) neu gestaltet werden, deshalb dauerte dessen Veröffentlichung damals auch lange 4 Jahre.

    Band 1 zeigt das viktorianischen Leben des Landadels, Band 2 das Leben im Londoner Slum (ähnlich wie in "Die Vier von der Baker Street"), Band 3 die Kriege Mitte des 19. Jh. und die radikalen politisch-sozialen Bewegungen, die das 19. Jh. geprägt haben. Das alles dann auf den Spuren von Holmes Verschwinden/ Biografie sehr spannend neu interpretiert.

  12. #37
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.620
    Mich störte an der Serie, diese grässliche Schrift in den Erzählkästen/Briefen... ICH konnte sie sehr schwer lesen, daher habe ich diese dann auch wieder abgestoßen. Ja, sie passt zum viktorianischen Thema, aber ich lebe heute und habe diese Schrift nie gelernt...

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  13. #38
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.348
    Ich konnte sie lesen, wenn es auch leichter lesbare Schriftarten gibt. Das war aber nur die Brief-Klaue von Sherlock, die, glaub' ich, auch nur in den ersten 4 Seiten von Band 1 vorkam, alle anderen später vorkommenden Handschriften von anderen Personen konnte ich sehr gut lesen und die handschriftlichen Passagen sind insgesamt bei allen 3 Bänden auch sehr selten, alles andere ist ganz normale Comic-Schrift.

  14. #39
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    4.921
    Habe den Verlag mal angeschrieben, hier die Antwort:

    Ja, es sind noch zwei weitere Bände geplant, so unser Kenntnisstand, aber die Arbeit an den Büchern, insbesondere das Kolorieren dauert weitaus länger als geplant war. Wir warten genauso ungeduldig wie Sie, auf die Fortsetzungen …

  15. #40
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.348
    Merci

    Eigentlich wollte ich wegen der enorm langen Veröffentlichungsdauer ursprünglich auch erst den Serienabschluss abwarten (Brunschwig ist ja auch sehr umtriebig), bin aber froh, dass ich doch nicht so lange gewartet habe.

    Die Fortschritte von Band 4 (5) kann man auch hier verfolgen: https://www.facebook.com/Holmes-1854...6Sybo8&fref=nf

  16. #41
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    5.896
    Zitat Zitat von Borusse Beitrag anzeigen
    Empfehlung: Statt Comicadaptionen der sehr gut lesbaren langen SH Geschichten von Doyle zu lesen kann ich nur wärmstens den Sherlock Holmes von Jacoby & Stuart empfehelen. Ganz große Kunst!

    http://www.jacobystuart.de/?s=sherlock
    Gelesen hab ich die Originalgeschichten alle mehrfach. Und die Brunschwig-Bände hab ich natürlich auch. Und: ja, ganz große Kunst. Wenngleich ich überrascht bin, dass es nur noch zwei Bände geben soll, denn die letzte Info, die ich hörte, wusste von geplanten 8 oder 9 Teilen. Und da fing ich schon an zu rechnen, ob sich das beim derzeitigen Erscheinungsrhythmus für mich noch ausgeht. Auf alle Fälle muss ich wohl mehr Gemüse essen.

    Dennoch, Holmes-Pastiches gibt's reichlich. Eine Umsetzung der Romane als Comic-Adaption hab ich aber noch keine. Außer eben die "Studie in Scharlachrot", und diese gleich zweimal. Einmal ebenjene, um die es hier geht, zum anderen gab's den Fall bei "Illustrierte Klassiker" als "Die Rache-Morde". Das ist nun aber wirklich nicht der beste Roman. Eine schöne Geschichte vom "Hund ..." fehlt ebenso wie "Das Zeichen der Vier". Vor allem erstere dutzende Male verfilmt, als Comic kenne ich sie nicht. Und hier hatte ich mich wirklich drauf gefreut. Nu ja ...
    Geändert von CHOUETTE (04.09.2017 um 19:04 Uhr)
    Und am 365. Tag erhob er sein Glas und sagte in seinem feierlichsten Ton: "Darauf wollen wir trinken - dass es nicht noch besser wird!"

  17. #42
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.348
    Hier mal eine frz. Übersicht, was in Frankobelgien alles über Sherlock erschienen ist, nicht nur Pastiches, auch Adaptionen (liegt aber nicht alles in Deutschland vor) :

    https://polar.zonelivre.fr/sherlock-...ande-dessinee/

  18. #43
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    5.896
    Danke dir, das ist wirklich eine schöne Übersicht. Die bei Splitter erschienenen Sachen von CORDURIE hab ich alle, obwohl ich mich damit immer ein wenig schwer tue. Holmes und der ganze Zombi-Kram ... ufffff. Aber die meisten sind wenigstens schön gezeichnet und atmosphärisch erste Sahne. "Dr. Watson" kommt irgendwann demnächst, hole ich mir auch. "Die Vier von der Baker Street" sind natürlich auch wunderbar. Auch gefallen hat mir, um die Kurve zum Piredda-Forum wieder zu kriegen, die "Baker Street"-Reihe. Den Rest kenne ich nicht. "Sherlock Fox" möchte ich gerne auslassen, ebenso die Mangas zur BBC-Serie. Gibt's ansonsten noch was auf Deutsch? Ich verstehe leider kein Französisch. Gerne auch ältere Sachen, ich hab nix dagegen, wenn ich mal ein bisschen suchen muss.
    Und am 365. Tag erhob er sein Glas und sagte in seinem feierlichsten Ton: "Darauf wollen wir trinken - dass es nicht noch besser wird!"

  19. #44
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.348
    Wäre ja vielleicht eine Alternative für Piredda, sich die Rechte an einer der anderen, frz. Adaptionen zu sichern ...

    Ich weiß sonst nur noch von dem Pastiche: Der unsichtbare Tod von André-Paul Duchâteau/ Guy Clair, bei Feest 1991 erschienen in der Reihe: Die großen Detektive. Habe ihn aber nicht gelesen, scheint aber in den Kanon zu passen.

    ach, Der Hund von Baskerville ist dort auch erschienen: http://de.sherlockholmes.wikia.com/w...(Comic,_Feest)
    Geändert von Simulacrum (04.09.2017 um 19:14 Uhr)

  20. #45
    Zitat Zitat von CHOUETTE Beitrag anzeigen
    Holmes und der ganze Zombi-Kram ... ufffff.
    Mein Reden...

    Zitat Zitat von CHOUETTE Beitrag anzeigen
    Auch gefallen hat mir, um die Kurve zum Piredda-Forum wieder zu kriegen, die "Baker Street"-Reihe.
    Ja, besonders den ersten Band fand ich sehr gelungen und witzig. Liegt wohl an den eher kurzen Geschichten, die schneller auf den Punkt kommen. Aber insgesamt eine gute Reihe.

    Zitat Zitat von CHOUETTE Beitrag anzeigen
    Gibt's ansonsten noch was auf Deutsch?
    Nicht zum linearen lesen, eher Krimis zum mitraten im Comic-Format (hab aber nur mal kurz reingeschaut bislang, werden aber überwiegend gut besprochen):
    http://www.pegasus.de/detailansicht/...-hardcover-at/
    Laut Homepage ist wohl ein zweiter Band in Vorbereitung.
    Geändert von CO-MIChel (04.09.2017 um 19:12 Uhr)

  21. #46
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    5.896
    Zitat Zitat von CO-MIChel Beitrag anzeigen
    Nicht zum linearen lesen, eher Krimis zum mitraten im Comic-Format (hab aber nur mal kurz reingeschaut bislang, werden aber überwiegend gut besprochen):
    http://www.pegasus.de/detailansicht/...-hardcover-at/
    Laut Homepage ist wohl ein zweiter Band in Vorbereitung.
    Hm, eigentlich nicht so meins. Aber reinschauen werde ich auf alle Fälle mal. Danke dir!
    Und am 365. Tag erhob er sein Glas und sagte in seinem feierlichsten Ton: "Darauf wollen wir trinken - dass es nicht noch besser wird!"

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •